LKW Fahrverbote

Beiträge zum Thema LKW Fahrverbote

Die Straße zum Osker-Schauer-Haus in Graden ist für Lkw ab 7,5 Tonnen bis auf weiteres nicht befahrbar.

Einige Meldungen fehlen der BH
Keine "Brummis" wegen Tauwetter auf vielen Straßen

Die Bezirkshauptmannschaft Voitsberg hat eine Übersicht über die Tauwettersperren. Allerdings fehlen noch die Meldungen einiger Gemeinden. VOITSBERG. Nach einem schneereichen und zum Teil sehr kalten Winter sorgen die hohen Temperaturen Ende Februar und Anfang März für Probleme auf den Gemeindestraßen. Daher kam es bereits wieder zu Tauwettersperren einiger Straßen für den Schwerverkehr durch die sogenannte "Tauwetterverordnung". Das Verkehrsreferat der BH Voitsberg sammelt die Meldungen der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Keine Lösung bei LKW-Fahrverboten in Sicht.

Grüne wollen einen Schwerverkehrs-Gipfel

Die von den steirischen Grünen schon lange geforderten LKW-Fahrverbote auf Landesstraßen im Bezirk Liezen wie der Triebener Straße (B 114), der Buchauer Straße (B 117) und der Gesäuse-Straße (B 146) wurden kürzlich im Landtag diskutiert. Der Grüne Verkehrssprecher LAbg. Lambert Schönleitner hatte einen Entschließungsantrag eingebracht und forderte damit, auf den betroffenen Straßen „die Erlassung von Fahrverboten für LKW über 3,5 Tonnen bzw. über 7,5 voranzutreiben“ und „einen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Gemeindeparteiobmann Josef Steinkellner und Fraktionssprecherin Waltraud Beranek auf der Straße Maria im Walde

ÖVP Wolfsberg
Geh- und Radweg statt Fahrverbot für LKW

Entlang der Straße Maria im Walde und der Reinfelsdorferstraße soll ein Geh- und Radweg Abhilfe schaffen. WOLFSBERG. Bei der letzten Sitzung des Wolfsberger Gemeinderats brachte die ÖVP-Fraktion zwei Anträge für die Errichtung eines Geh- und Radweges ein: Entlang der Verbindungsstraßen Maria im Walde und Reinfelsdorferstraße soll die Verkehrssicherheit erhöht werden. Ein Fahrverbot für den Schwerverkehr würde damit umgangen werden, da dort LKW zweier Transportunternehmen, die in dem Bereich...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Das Durchfahrverbot für Lastkraftwagen über 7,5 Tonnen und für alle Sattelzüge gilt seit Ende Juli.

Verkehr
Ein Monat Fahrverbot für LKW im Lungau

Seit gut einem Monat gilt das Fahrverbot für den LKW-Durchzugsverkehr im Lungau. Die SPÖ prangert an, dass die Umsetzung mangelhaft ist. Ein weiteres Hinweisschilder soll laut ÖVP kommen. LUNGAU. Seit 24. Juli gilt das Fahrverbot für den LKW-Durchzugsverkehr im Lungau. Es gilt für Lastkraftwagen (LKW) über 7,5 Tonnen und für alle Sattelzüge. Ausgenommen sind Fahrten mit Ziel- und Quellverkehr im Lungau sowie in den Bezirken Murau und Murtal in der Steiermark. Ziel: Ein Fünftel weniger...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Lkw-Transit im Bezirk Braunau
Fahrverbote treten am 1. Juni in Kraft

Die für den Bezirk Braunau erlassenen Lkw-Fahrverbote treten mit Montag, 1. Juni 2020, in Kraft. BEZIRK BRAUNAU. Nach intensiven Verhandlungen konnten die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg eine gemeinsame Lösung für die Transitproblematik auf der B156 Lamprechtshausener Straße, der B147/B1 Braunauer Straße/Wiener Straße und der L505/L101 Mattseer Landesstraße erarbeiten. Angedacht und angekündigt war, diese Verbote per Verordnung Anfang Mai umzusetzen. An den Grenzübergängen kam es aber...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Verzögerung
Lkw-Transitverbote werden am 1. Juni verordnet

Lkw-Fahrverbote für den Bezirk Braunau werden erlassen, treten aber vorerst noch nicht in Kraft.   BEZIRK BRAUNAU. Wie berichtet, konnten nach intensiven Verhandlungen die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg eine gemeinsame Lösung für die Transitproblematik auf der B156, der B147/B1 und der L505/L101 erarbeiten. Angedacht und angekündigt war, diese Verbote per Verordnung Anfang Mai umzusetzen. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Erlass nun aber um ein Monat verschoben.   „Wir stehen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Auch im Lungau wird ein Lkw-Fahrverbot gefordert.

Murau/Murtal
Neue Verbote und ein Meisterstück

Neues Lkw-Fahrverbot soll im Lungau kommen - in Murau befürchtet man derzeit keine Auswirkungen. MURAU/MURTAL. Neue Forderungen nach Lkw-Fahrverboten haben derzeit offenbar Saison. Immer mehr Gemeinden und teils Regionen wollen sich die Belastung durch Transitverkehr nicht mehr gefallen lassen. Zuletzt wurde im salzburgerischen Lungau die Forderung nach einem Lkw-Fahrverbot für den gesamten Bezirk laut. Ein entsprechender Antrag wurde im Landtag einstimmig angenommen und wird nun vom Land...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Eine Szene von der B77 im Murtal. Vom 1. November bis 15. April wird es das nicht mehr geben.

Gaberl-Bundesstraße
Salla atmet auf - Lkw-Fahrverbot in Begutachtung

Gute Nachrichten für die Anrainer an der Gaberl-Bundesstraße B77. Laut Verkehrslandesrat Anton Lang soll das von ansässigen Bürgermeistern und weiteren Lokalpolitikern geforderte Lkw-Fahrverbot bald Realität werden. "Seit meinem Amtsantritt werde ich immer wieder mit Berichten zu Unfällen mit Schwerkraftfahrzeugen und dem dringenden Wunsch der Bevölkerung, seitens der Landesregierung Maßnahmen dagegen zu ergreifen, konfrontiert. Besonders in den Wintermonaten ergeben sich oft gefährliche...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ortsvorsteher Unterpetersdorf, Josef Spanitz, Bürgermeister von Lackendorf Werner Hofer, Bürgermeister von Deutschkreutz Manfred Kölly und Bürgermeister von Horitschon Georg Dillhof stehen orts-und parteiübergreifend für ein LKW Fahrverbot in ihren Gemeinden.
5

Schwerverkehr macht den Bewohnern zu schaffen
LKW-Fahrverbot ab 7,5t dringend gefordert

Durchschnittlich 400 schwere LKW's donnern täglich durch die Gemeinden Deutschkreutz, Unterpetersdorf, Horitschon und Lackendorf, da die Fahrer gerade in der Ferien- und Urlaubszeit den Stau an den großen Grenzübergängen an den Transitstrecken umfahren wollen. DEUTSCHKREUTZ/UNTERPETERSDORF/HORITSCHON/LACKENDORF. "Die Belastung hat in der letzten Zeit eklatant zugenommen und ist nicht mehr tragbar. Im Sommer sind es nochmal 50 - 70% mehr Durchfahrten. Es handelt sich ständig um sechs bis sieben...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Kamper
Ab 1. August kommen die Lkw. Zufahrtsverbote in Fritzens. Der Geschäftsführer der Tankstelle Manfred Kienzner ist über die neue Verordnung nicht sehr erfreut.

Verkehr
Tankstellenbetreiber kritisiert Lkw-Zufahrtsverbot

Ab Mitte nächster Woche erlassen das Land Tirol zusammen mit dem Autbahnbetreiber Asfinag Zufahrtsverbote zur Plose-Tankstelle in Fritzens. Dadurch soll die Gemeinde und die Bevölkerung von Staus entlastet werden.  FRITZENS. Billig-Diesel Tankstellen entlang des Inntals sorgen momentan für hitzigen Gesprächsstoff. Durch das Abfahren zu Tankstellen wie Fritzens oder Mutters/Natters verursachen Lkw nicht selten Staus und massive Verkehrsbehinderungen. Ab 1. August soll jedoch damit Schluss sein,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) wurden die Fahrverbote so geregelt, dass für LKW bereits die Ausfahrt an den Anschlussstellen der Autobahn untersagt wird.

LKW-Fahrverbote
Ab 1. August: Verordnungen für Fritzens und Wattens und IBK- Süd

LKW-Fahrverbote rund um Tankstellenareale in Wattens/Fritzens ab 1. August FRITZENS/WATTENS. Aufgrund der enorm hohen Anzahl an LKW, welche die Tankstellen bei Fritzens/Wattens und Innsbruck-Süd anfahren, kam es in der Vergangenheit immer wieder zu gefährlichen Situationen und massiven Beeinträchtigungen der Verkehrs- und Versorgungssicherheit. Mit 1. August 2019 treten deshalb Verordnungen in Kraft, welche es LKW über zwölf Meter Länge samt Anhänger untersagen, von der Autobahn ab- und über...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Verkehrsreferent Günther Sohr MSc, Bezirkspolizeikommandant-Stv. Chef-Insp. Alois Strondl und Bezirkshauptmann Mag. Stefan Grusch beim LKW-Durchfahrtsverbot an der österreichisch-tschechischen Grenze

LKW-Durchfahrtsverbot auf der Waldviertler Straße seit 8 Jahren in Kraft

Für die BH Gmünd sind LKW-Kontrollen wichtiger Beitrag für Verkehrssicherheit BEZIRK GMÜND. Vor 8 Jahren hat das Land Niederösterreich für die Landesstraßen B 2 und B 4 zwischen Neu-Nagelberg und Stockerau ein mit den tschechischen Behörden abgestimmtes LKW-Durchfahrtsverbot verhängt. Ausgenommen davon ist der Ziel- und Quellverkehr für die örtliche Wirtschaft in Österreich und in Tschechien. Durch diese Maßnahme können die Anrainer an den Landesstraßen B 2 und B 4 täglich von 200 – 400 LKW...

  • Gmünd
  • Simone Göls
LA Alois Margreiter spricht sich für ausgeweitete Lkw-Fahrverbote bei Autobahnanschlussstellen aus.

Ausgeweitete LKW-Fahrverbote werden im Landtag diskutiert
VP-Margreiter: Lkw-Tanktourismus im Bezirk eine enorme Belastung

BREITENBACH/BEZIRK (red). Wenn es um große und vielfrequentierte Diesel-Tankstellen für Lkw geht, dann ist der Bezirk Kufstein zweifellos ein Hotspot. Ein Umstand, der dem Breitenbacher Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Alois Margreiter, wie er in einer Aussendung festhält, seit langem aus mehrerlei Gründen ein Dorn im Auge ist. "Die riesigen, Tag und Nacht stark frequentierten Anlagen sind nicht nur für die Anrainer eine enorme Belastung. Durch den großen Andrang treten darüber hinaus...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.