Alois Margreiter

Beiträge zum Thema Alois Margreiter

Sebastian Kolland (38) könnte Alois Margreiter (v.l.) als VP-Bezirksobmann in Kufstein folgen. Die Entscheidung fällt am 16. September beim Bezirksparteitag.
4

Politik
Kufsteiner VP-Bezirksobmann übergibt Zepter

Alois Margreiter übergibt sein Amt als Bezirksparteiobmann. Derzeit als aussichtsreicher Kandidat gehandelt wird der Ebbser Sebastian Kolland.   KUFSTEIN. "Jetzt ist die Zeit gekommen" – mit diesen Worten verkündete der ÖVP-Bezirksobmann Alois Margreiter (65) am Freitag, den 2. Juli, dass er sein Amt in andere Hände übergeben wolle.  Margreiter, ein gebürtiger Reither, der 1984 nach Breitenbach kam, übergibt das Amt nach 33 Jahren ÖVP-Obmann und blickt auf eine bewegte Zeit als Vize-Bgm. sowie...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Auch das landwirtschaftliche Schulwesen der LLA Rotholz soll jungen Menschen den Einstieg in den Pflegeberuf ermöglichen.
2

Pflege
Tarifmodell bringt 3,5 Millionen Euro für den Bezirk Kufstein

Pflegeoffensive und neues Tarifmodell für Altenwohn- und Pflegeheime: Zusätzlich fast 3,5 Millionen Euro pro Jahr für den Bezirk Kufstein. BEZIRK KUFSTEIN (bfl/red). Das Ziel ist klar definiert: Eine weitere Verbesserung der Versorgungsqualität im Bereich der Pflege. Die von der Tiroler Landesregierung präsentierte Pflegeoffensive bringt im Bezirk Kufstein jedenfalls zusätzlich beinahe 3,5 Millionen Euro pro Jahr. Damit will man eine noch bessere Qualität zur Verfügung stellen. Das Kernstück...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Erste Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds im Jahr 2021 bringt für den Bezirk Kufstein insgesamt rund 4,9 Millionen Euro.
2

GAF
Land schüttet für Bezirk Kufstein 4,9 Millionen Euro aus

Rund 4,5 Millionen Euro aus Gemeindeausgleichsfonds und 420.000 Euro als Covid-Sonderförderung – damit fördert Land Tirol Infrastruktur im Bezirk.  BEZIRK KUFSTEIN. Die erste Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds (GAF) steht für das Jahr 2021 an. Neben allgemeinen Bedarfszuweisungen erhalten die Gemeinden zusätzliche Mittel aus Covid-19-Sonderförderungsprogrammen.  Beschlossen wurde die erste Ausschüttung durch die Tiroler Landesregierung auf Antrag von Gemeindelandesrat Johannes Tratter. In...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
"Es ist wichtig, dass alle Personen geimpft werden, die einem schweren oder gar tödlichen Covid-Verlauf ausgesetzt wären. In den nächsten Wochen müssen wir aber noch durchhalten, die Maßnahmen ernst nehmen und das Testangebot in Anspruch nehmen“, appelliert der Landtagsabgeordnete Alois Margreiter.

VP-Margreiter zieht Bilanz
Fast 15.000 Impfungen im Bezirk Kufstein

LA Alois Margreiter zur Impfstrategie: Nach den über 80-Jährigen liegt der Fokus nun auf Risikopatienten und den über 65-Jährigen. Tirol erhält pro Woche zwischen 8.000 und 15.000 Impfdosen. BEZIRK KUFSTEIN, BREITENBACH (red). Der Landtagsabgeordnete und VP-Bezirksobmann Alois Margreiter zieht eine erste Impf-Bilanz für den Bezirk Kufstein. „In Tirol wurden rund 160.000 Impfungen durchgeführt, 30.000 davon waren Zweitimpfungen. Durch die Sondertranche, die zur Bekämpfung der Südafrika-Variante...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Spatenstich für das Projekt "Neubau Volksschule Breitenbach" fand am 1. Februar im coronabedingten kleinen Rahmen statt.
5

Neue Volksschule
Breitenbach investiert in die Bildung

Am 1. Februar fand der Spatenstich für das Projekt in Breitenbach statt. Die Volksschule wurde komplett abgerissen und wird nun neu gebaut.  BREITENBACH (mag). Die Volksschule in Breitenbach ist eine der ältesten Volksschulen im Bezirk Kufstein. Mittlerweile ist sie siebzig Jahre alt. 1951 wurde diese gebaut. Mitte November wurden hier noch 160 Schulkinder unterrichtet. Für die Gemeinde rund um Bürgermeister Alois Margreiter Grund genug eine neue, zeitgemäße Volksschule für die jungen Bürger zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das neues Campinggesetz verhinder den "Chalet-Wildwuchs“, so LA Alois Margreiter.

Mobilheime
VP-Margreiter: „Neues Campinggesetz verhindert Chalet-Wildwuchs“

Errichtung von Mobilheimen auf Campingplätzen wird durch Gesetzesnovelle streng reglementiert. BEZIRK KUFSTEIN, BREITENBACH (red). „Immer mehr Investoren haben die Errichtung von Mobilheimen auf heimischen Campingplätzen als lukratives Geschäftsmodell entdeckt. Dieses Schlupfloch, das immer öfter zur Errichtung von chaletdorfartigen Siedlungen genutzt wurde, wird durch die vorgelegte Gesetzesnovelle geschlossen“, unterstreicht VP-Raumordnungs- und Gemeindesprecher LA Alois Margreiter. Es gehe...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Einsprüche der Gemeinde Radfeld bezüglich des Wasserverbandes Unteres Unterinntal wurden alle abgelehnt.
3

Wasserverband Unteres Unterinntal
Landesverwaltungsgericht lehnt Einsprüche Radfelds vollumfänglich ab

Das Landesverwaltungsgericht lehnte alle Einsprüche der Gemeinde Radfeld bezüglich des Wasserverbandes Unteres Unterinntal ab. Breitenbachs Bürgermeister Alois Margreiter hofft nun endlich wieder auf ein Miteinander. Seitens der Radfelder äußerte man sich aber noch nicht zu dem Urteil.  RADFELD (red). Das Landesverwaltungsgericht Tirol hat sämtliche von der Gemeinde Radfeld erhobenen Einsprüche in Zusammenhang mit dem Wasserverband Unteres Unterinntal abgewiesen. Nachdem am 12. Jänner in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Nationalrat Josef Hechenberger und Bundesrat Sebastian Kolland, drängten massiv auf ein weiteres Unterstützungspaket für die Gemeinden.

Kommunalpaket
Bund stockt Gemeindekassen im Bezirk Kufstein auf

Der Bund stockt das Kommunalpaket auf 2,5 Milliarden auf. 14,7 Millionen Euro gehen dabei an die Gemeinden im Bezirk Kufstein.   BEZIRK KUFSTEIN (red). Nicht nur bei vielen Betrieben und Arbeitnehmern, sondern auch in den Gemeindekassen hinterlässt die Corona-Pandemie tiefe Spuren. Um die Umsetzung von Projekten zu unterstützen und damit den Konjunkturmotor am Laufen zu halten, hat der Bund für das Jahr 2020 ein Gemeindepaket im Umfang von einer Milliarde Euro aufgesetzt. Da auch für das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Von den angekündigten Grenzkontrollen mit Corona-Tests für Urlaubsheimkehrer nach Deutschland ist auch Kufstein/Kiefersfelden betroffen.
5

Coronavirus
Bayern will Urlaubsheimkehrer auch bei Kufsteiner Grenze testen

Bayerns Ministerpräsident Söder kündigte am Montag Corona-Tests an den Grenzen an – auch bei Kufstein/Kiefersfelden. Die Tiroler Exekutive soll aber vor der Ankündigung nicht informiert worden sein. KUFSTEIN, KIEFERSFELDEN (bfl). Es wird getestet. Das kündigte zumindest Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag in München an. Konkret meint er damit Personen, die vom Urlaub im Ausland nach Deutschland zurückkehren wollen. Mit Stationen für Coronatests will man sicher gehen, dass das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
2,2 Millionen Euro aus dem Gemeindeausgleichsfonds sind im Rahmen der zweiten Ausschüttung für den Bezirk Kufstein vorgesehen.
2

Gemeindeausgleichsfonds
Bezirk Kufstein erhält 2,2 Millionen Euro

Über 23 Millionen Euro bringt die zweite Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds für Tiroler Gemeinden, im Bezirk Kufstein stehen 2,2 Millionen Euro zur Verfügung.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Der Gemeindeausgleichsfonds (GAF) bringt bei seiner zweiten Ausschüttung in diesem Jahr 2,2 Millionen für den Bezirk Kufstein. 23,2 Millionen Euro werden insgesamt an Bedarfszuweisungen den Tiroler Gemeinden zur Verfügung gestellt. Damit unterstützt das Land Tirol die Gemeinden bei zahlreichen Projekten. ...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Durch die Corona-Maßnahmen sind Tirols Gemeinden finanziell stark betroffen. Auch wenn Bund und Land haben ein Unterstützungspaket geschnürt. Aber nicht groß genug, so Georg Dornauer.

Covid-19
Dornauer: Gemeinden brauchen volle Abgeltung der Ausfälle

TIROL. Durch die Corona-Maßnahmen sind Tirols Gemeinden finanziell stark betroffen. Auch wenn Bund und Land haben ein Unterstützungspaket geschnürt. Aber nicht groß genug, so Georg Dornauer. 100 Prozentige Abgeltung für die Kommunen gefordert "Unsere Kommunen brauchen eine 100 prozentige Abgeltung des finanziellen Ausfalls durch die Corona-Krise. Nur so können die Gemeinden der Motor sein, den wir für den Neustart in unserem Land brauchen“, so Georg Dornauer, Landesparteivorsitzender und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Josef Auer, Bgm. der Gemeinde Radfeld, sieht sich nun in einem E-Mail und in einem Beitrag von LA Alois Margreiter bestätigt. Er pocht weiterhin auf die Alpine Retention.
3

Hochwasserschutz
Radfeld pocht weiterhin auf Alpine Retention

Radfeld lenkt hinsichtlich des Hochwasserschutzes nicht ein: Bürgermeister Josef Auer verfolgt weiterhin Alpine Retention und sieht in einer E-Mail und einem Beitrag von LA Alois Margreiter den Beweis dafür, dass diese wirksam ist. Dabei erhebt er auch Vorwürfe gegen das Land Tirol und Margreiter. Margreiter sieht diese indes als "Verschwörungstheorien" der Radfelder an und ortet darin einen bewussten Versuch "die Bevölkerung in die Irre zu führen". RADFELD (mag/bfl/red). Laut dem Radfelder...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Bürgermeister wehren sich gegen die Transithölle

Bürgermeister wollen zusammenstehen
Heute: Versammlung in Strass wegen Transitbelastung

Jetzt werden die Gemeindechefs aktiv. Heute findet eine Versammlung der Bürgermeister des Inntals, des Stubai- und Wipptales in Strass im Zillertal statt. Initiator ist ÖVP-LA und Bürgermeister von Breitenbach am Inn, Alois Margreiter. "Wir teilen die Ansicht, dass wir ein Teil Europas sind, aber wir teilen nicht die Ansicht, dass der Brenner der ganzen Welt gehört", heißt es in seinem Schreiben an die Bürgermeister.  Die Aussagen der europäischen Verkehrskommissarin Adina Valean bei ihrem...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Breitenbach setzt nun auf Geschwindigkeitskontrollen mit einem modernen Lasermessgerät.
"Wenn die Einführung der Vierziger-Beschränkung im Ortsgebiet eine Erhöhung der Durchschnittsgeschwindigkeit zum Ergebnis hat, dann ist absoluter Handlungsbedarf", sagt dazu Bürgermeister Alois Margreiter.
1 2

Verkehr
Breitenbach will Raser mit "Laser-Blitzern" stoppen

Geschwindigkeitsmessung an sieben verschiedenen Messstellen wird in Breitenbach im heurigen Jahr installiert. BREITENBACH (red). Raserei ist kein unbekanntes Delikt in Breitenbach. Seit Jahren kämpft die Gemeinde gegen Schnellfahrer auf Gemeinde- und Landesstraßen. Nun soll Autofahrern der Hang zum buchstäblichen Durchdrücken des Gaspedals ausgetrieben werden. Nach Vorbereitung durch den Verkehrsausschuss und der erfolgten Erstellung einer Verkehrsanalyse hat nunmehr der Gemeinderat für das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Nationalrat (NR) Josef Hechenberger sieht in der neuen Konstellation und der Zusammenarbeit mit den Grünen viele Chancen.
5

Politik
NR Hechenberger (VP) will für Bezirk Kufstein der "Draht nach Wien" sein

Der neu gewählte Nationalrat Josef Hechenberger (ÖVP) und VP-Bezirksparteiobmann LA Alois Margreiter informierten zu wichtigen Themen im Bezirk. KUFSTEIN (bfl). Bei der Nationalratswahl im vergangenen Herbst konnte Nationalrat Josef Hechenberger (ÖVP) als Listenvierter mit 12.846 Vorzugsstimmen das einzige ÖVP-Direktmandat im Wahlkreis Unterland erreichen. Im jüngsten Pressegespräch am Freitag, den 7. Februar sprachen er und VP-Bezirksparteiobmann LA Alois Margreiter in Kufstein wichtige Themen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
V. l.: Architekt Thomas Klima, Bürgermeister LA Alois Margreiter, Architekt Johannes Nägele, Vize-Bürgermeisterin Martina Lichtmannegger und Stanis Unterberger (Dorferneuerung Land Tirol) mit dem Siegerprojekt.
4

9,5 Millionen Euro Projekt
Breitenbach präsentierte den Plan zur neuen Volksschule

Siegerprojekt für neue Breitenbacher Volksschule bei Gemeindeversammlung den Bürgern präsentiert. Abriss der alten Volksschule soll Anfang 2020 starten, der Neubau bis 2022 fertiggestellt sein. Währenddessen wird in Container und in die NMS ausgewichen. BREITENBACH (flo). "Das Projekt neue Volksschule hat zwar lang gedauert, aber wie man heute sieht, hat sich das warten ausgezahlt", freute sich Breitenbachs Bürgermeister LA Alois Margreiter (VP) bei der Projektpräsentation der neuen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Der Rückstau vor der Staatsgrenze zu Deutschland aufgrund der Grenzkontrollen bei Kufstein ist dem Tiroler Landtag ein Dorn im Auge.

Deutsche Grenzkontrollen
Tirols Landtagsfraktionen wollen Druck auf Nachbarn erhöhen

Breitenbachs Bürgermeister VP-LA Alois Margreiter fordert von Bayern und Deutschen: "Placebo-Kontrollen endlich beenden! Deutschland drangsaliert mit den Grenzkontrollen am Übergang Kufstein-Kiefersfelden seine eigenen Bürger." TIROL/BEZIRK KUFSTEIN (red). Im Tiroler Landtag soll ein Dringlichkeitsantrag zur Beendigung der Grenzkontrollen an der Staatsgrenze zwischen Deutschland und Österreich beschlossen werden. Alle im Landtag vertretenen Parteien erklären unisono den Antrag zu unterstützen....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Gemeinde Breitenbach beschloss den Budget-Voranschlag für 2020: Der Volksschulneubau gilt als Schwerpunkt, auch Breitband- und Radwege-Ausbau sind zu stemmen.

Schule, Breitband, Raser-Fallen
Viele Aufgaben mit neuem Breitenbacher Gemeindebudget zu bewältigen

Gemeinde Breitenbach beschloss Budget-Voranschlag 2020: Volksschulneubau als Schwerpunkt, auch Breitband- und Radwege-Ausbau zu stemmen. BREITENBACH (red). Im Rahmen der Gemeinderatssitzung vom 12. Dezember wurde der 8,5 Millionen Euro umfassende Budget-Voranschlag der Gemeinde für das Haushaltsjahr 2020 einstimmig beschlossen. Schwerpunkt des Gemeindebidgets ist der Bau der neuen Volksschule. Zahlreiche Architekten haben sich am  ausgeschriebenen Wettbewerb beteiligt, der Ende Jänner 2020 das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
"Chefsache" sei das Thema Vignettenflucht bei Kufstein nun für die Volkspartei, meint LH Platter mit Blick auf Ex-Bundeskanzler Kurz.

"Nägel mit Köpfen"
Gibt's vor der Wahl eine Vignettenlösung für Kufstein?

Türkise Wahlkampfversprechen zu Mautflucht in Kufstein, nun "Chefsache" für Ex-Bundeskanzler Kurz, so LH Platter: "Habe mit Sebastian Kurz vereinbart, dass ÖVP noch im September Antrag zur Lösung der Vignettenfrage einbringt." NEOS: "Es ist 5 nach 12!"  TIROL/BEZIRK (red). „Wir haben uns diese Wahl nicht gewünscht, aber wenn höchste FPÖ-Amtsträger die halbe Republik an russische Oligarchen verscherbeln wollen – so wie das im Ibiza-Video aufgedeckt wurde - dann kann man nicht zur Tagesordnung...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Sprecher der Bürgerinitiativen von Schwoich und Kufstein trafen in Ebbs bei einer Veranstaltung des Bauernbundes den Nationalratswahl-Kandidaten Josef Hechenberger (Präsident LK Tirol, Mitte), Bezirksbauernbund-Obmann LA Alois Margreiter (Bgm Breitenbach, re) und Ex-Ministerin Elisabeth Köstinger (3.v.re).

Schwoich & Kufstein
Bürgerinitiativen schnappten sich Hechenberger & Köstinger in Ebbs

Am Donnerstagabend kam es im Rahmen eines vom Bauernbund veranstalteten "Sommergesprächs am Bauernhof" in Ebbs zu einem Aufeinandertreffen von Sprechern der beiden Bürgerinitiativen in Schwoich und Kufstein mit Ex-VP-Bundesministerin Elisabeth Köstinger, VP-LA Alois Margreiter und LK-Präsident Josef Hechenberger, der für die VP für den Nationalrat kandidiert. Zeitgleich wurde in Schwoich beraten, informiert und diskutiert. EBBS (red). Am Donnerstag, den 29. August lud LK-Präsident Josef...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
"Wenn Rettungskräfte durch verstopfte Abfahrten behindert werden und wertvolle Zeit bei Einsatzfahrten verlieren, dann brennt der Hut", sagt Brixleggs Bgm Rudi Puecher.

Für Lkw-Abfahrverbote
VP-Margreiter hat "überhaupt kein Verständnis für den Lkw-Tanktourismus"

Margreiter und Puecher demonstrieren „volle Unterstützung für die geplante Ausweitung des LKW-Abfahrverbots“ entlang der Inntalautobahn. BEZIRK KUFSTEIN (red). Volle Unterstützung für das von Tirols Landeshauptmann Günther Platter geplante LKW‑Abfahrverbot "zu den Billigtankstellen entlang der A12", so die VP in einer Aussendung am Mittwoch, den 21. August, komme von Breitenbachs Bgm. LA Alois Margreiter und dem Obmann des Kufsteiner Krankenhausverbandes, Brixleggs Bgm. Rudolf Puecher. Bezirk...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Architekt Thomas Klima präsentierte dem Breitenbacher Gemeinderat seine Studie und erklärte, dass auf dem alten Standort das nötige Platzprogramm für den Neubau vorhanden sei.
4

Neubau
Volksschule Breitenbach bleibt im Ortszentrum

Gemeinderat Breitenbach: Studie bestätigte nun, dass genug Platz am alten Standort vorhanden ist. Altes Gebäude der Volksschule Breitenbach wird komplett abgerissen und neu gebaut. BREITENBACH (flo). Im Februar vor zwei Jahren fasste der Breitenbacher Gemeinderat den Grundsatzbeschluss, eine neue Volksschule beim Standort der Neuen Mittelschule und des Kindergartens zu errichten. Dieser wurde nun bei der jüngsten Gemeinderatssitzung am Montag, den 1. Juli wieder einstimmig aufgehoben. Grund ist...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Breitenbachs Bürgermeister, VP-Bezirksobmann Alois Margreiter, ist erfreut über das "starke Signal" des EUGH in Sachen deutscher Pkw-Maut.

Diskriminierung
Deutschlands Maut-Pläne vom EUGH gekippt

Heute Dienstag, den 18. Juni hat der EuGH seine Entscheidung zu den deutschen Pkw-Mautplänen bekanntgegeben und diese zurückgewiesen.  VP-Bezirksparteiobmann Alois Margreiter freut's: „Gut, dass sich EuGH dem Druck Deutschlands nicht gebeugt hat!“ BEZIRK (red). „Es ist ein starkes Signal, dass sich der EuGH dem enormen Druck Deutschlands nicht gebeugt hat und heute klargestellt hat, dass es bei der Maut keine Diskriminierung geben darf. Vor allem für die österreichisch-deutschen Grenzregionen,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
"Der Schutz der Bevölkerung duldet keine weiteren Verzögerungen mehr!", meint Breitenbachs Bürgermeister LA Alois Margreiter zum Thema Hochwasserschutz.

VP-LA Margreiter
"Schutz der Bevölkerung duldet keine weiteren Verzögerungen mehr!"

Ein „lauter Warnschuss“ ist für den VP-Landtagsabgeordneten Alois Margreiter das Inn-Hochwasser der vergangenen Tage. Er kritisiert vorallem die Gemeinde Radfeld und preistreiberische Grundbesitzer als Verzögerer des Hochwasserschutz-Projekts im Unteren Unterinntal. BEZIRK (nos). „Ich verstehe, dass angesichts der großen Wassermengen bei vielen wieder die Erinnerungen an das fatale Hochwasser 2005 wach werden und die Ängste groß sind. Auch wenn am Ende des Tages alles gut ausgegangen ist,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.