Marco Triller

Beiträge zum Thema Marco Triller

Marco Triller, FPÖ-Landtagsabgeordneter und Leobener Bezirksparteiobmann

FPÖ-Triller: „Stärkung der Obersteiermark-Ost muss im Landtag mehr Platz finden!“

Für die Freiheitlichen ist die Stärkung der Bezirke Leoben und Bruck-Mürzzuschlag ein Gebot der Stunde. Das Maßnahmenpaket beinhaltet auch viele landespolitische Themen, die der regionale Abgeordnete Marco Triller verstärkt auf Landtagsebene einfordern will. Konkret handelt es sich dabei um folgende Schwerpunkte: Ansiedelung eines Fachhochschulstandortes in der Region Obersteiermark-Ost mit dem Schwerpunkt Pflege und Gesundheit. Ansiedelung von Bundes- und Landesstellen sowie nachgelagerten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die FPÖ mit Marco Triller unterstützt den Vorstoß von ÖVP-Bundesrat Karlheinz Kornhäusl in Sachen Medikamentenabgabe an Patienten.

Unterstützung
Auch steirische FPÖ für Medikamentenabgabe durch Ärzte

In der vergangenen Ausgabe der WOCHE wagte der steirische Mediziner und Bundesrat Karlheinz Kornhäusl den ersten Vorstoß: Ärzte dürfen ja nach wie vor nicht einmal in Akut- und Notfällen Medikamente an Patienten abgeben. Dieses sogenannte "Dispensierrecht", das diese Möglichkeit ausschließlich Apothekern einräumt ist übrigens rund 800 Jahre alt. Kornhäusl setzt sich nun massiv für eine Änderung ein, weil dies im Interesse der Patienten sei, zum Beispiel dann, wenn es um entlegenere ländliche...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Starten eine Weihnachtsaktion für Kinder und regionale Unternehmen: Alessandro Kopeter und Marco Triller von der FPÖ.

Bezirk Leoben: Freiheitliche Weihnachtshilfe für Kindergeschenke

Mit einer Weihnachtsaktion wollen die Freiheitlichen im Bezirk Leoben Kinder unterstützen und die regionale Wirtschaft fördern. BEZIRK LEOBEN. "Unsere Kinder hatten heuer ein besonders schwieriges Jahr. Sie wurden mit Lockdowns sowie Schul- und Kindergartenschließungen konfrontiert und durften in vielen Fällen ihre Freunde und Familie über einen langen Zeitraum nicht besuchen. Der Einbruch der Wirtschaft führte viele Familien zusätzlich in eine finanziell angespannte Lage", betont...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Angespanntes Verhältnis: Bgm. Johann Marak, GR Maria Knoll, Vzbgm. Margot Stummer und GR Marco Triller nach der Sondersitzung des Gemeinderates (v.l.).
6

Sondersitzung
Gemeinderat Niklasdorf: Viel Lärm um nichts

Nach einem Bericht des Landesrechnungshofs  forderten die FPÖ und die ÖVP in Niklasdorf eine Sondersitzung des Gemeinderates. NIKLASDORF. Die Anspannung und Nervosität zu Beginn der von der Niklasdorfer Opposition einberufenen Sondersitzung des Gemeinderates war bei Bürgermeister Johann Marak nicht nur spürbar,  sondern auch deutlich zu sehen. Thema im Gemeindeparlament war es, die Empfehlungen des Landesrechnungshofes zu erläutern sowie abzuarbeiten. Marak kritisierte das Vorgehen der FPÖ und...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Seit Schulbeginn gibt es auch in Niklasdorf eine Betreuung für Kleinkinder. Die Betreuung übernimmt Gabriele Mühlstein (3.v.r.)

Gemeinde finanziert Tagesmutter
Betreuung für den Niklasdorfer Nachwuchs

Nach vielen (Anfangs-)Schwierigkeiten gibt es nun auch in Niklasdorf eine Betreuung für Kleinkinder. Organisiert wird diese im Auftrag der Gemeinde. NIKLASDORF. "Ich oder vielmehr der Fachausschuss der Gemeinde für Frauen, Familie und Soziales, wir arbeiten seit Februar an einem Konzept für eine Kleinkinderbetreuung in unserem Ort", erzählt die Vizebürgermeisterin und Ausschussvorsitzende der Marktgemeinde Niklasdorf Margot Stummer, bei der Vorstellung des Projekts Kleinkinderbetreuung. Nach...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
Wünscht sich mehr Einfluss des Landes bei der vom Land getragenen Schuldnerberatung Steiermark: Landeshofdirektor Heinz Drobesch

Forderung des Landesrechnungshofs:
Land braucht mehr Mitsprache bei Schuldnerberatung Steiermark

Wenn eine Privatperson in finanzielle Schwierigkeiten schlittert, kommt immer wieder die Schuldnerberatung Steiermark GmbH zum Zug. Diese staatlich anerkannte Einrichtung wurde nun vom Landesrechnungshof (LRH) unter der Leitung von Direktor Heinz Drobesch einer Prüfung unterzogen. Die Eckpunkte aus dem nun vorliegenden Prüfbericht: Die Erfassung von Daten sollte verbessert werden, der Umgang mit Geldmitteln sparsamer ausfallen, und das Land möge sich als Hauptzahler mehr Einfluss sichern....

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Macht den Niklasdorfer Gemeindevorstand "zweifärbig": Gemeindekassier Alessandro Kopeter von der FPÖ.
2

Niklasdorf: Der neue Gemeindekassier im Interview
Alessandro Kopeter (FPÖ): "Einfach wird es sicher nicht!"

NIKLADORF. Der bei den Gemeinderatswahlen angestrebte Bürgermeistersessel ist es für die Niklasdorfer FPÖ zwar nicht geworden, aber mit einem Plus von sieben Prozentpunkten stellen die Freiheitlichen erstmalig den Gemeindekassier in der Marktgemeinde. Alessandro Kopeter von der FPÖ stellt sich mit nur 21 Jahren dieser Aufgabe und einem ersten Interview mit der WOCHE. Verraten Sie bitte etwas über sich. Und warum engagieren Sie sich politisch? ALLESSANDRO KOPETER: Ich bin 21 Jahre alt und habe...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
FPÖ-Trachtenfrühschoppen in Eisenerz
7

Eisenerz: Kritik am FPÖ-Trachtenfrühschoppen

Eisenerzer Jungsozialisten "reiben" sich an einer FPÖ-Veranstaltung. Fotos auf Facebook zeigen händeschüttelnde FPÖ-Politiker. EISENERZ. "Obwohl fast alle Veranstaltungen in Eisenerz abgesagt wurden, fand dennoch am vergangenen Sonntag ein Trachtenfrühschoppen der FPÖ statt. Dabei wurden Abstandsregeln nicht eingehalten. Offenbar gelten für die FPÖ keine Regeln", kritisiert Adrian Maxl, Obmann der JG Eisenstraße, eine SPÖ-Jugendorganisation. Triller kontert"Die Leute suchen das Geselligkeit,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
FPÖ-Landesparteisekretär Stefan Hermann, Landesparteiobmann Mario Kunasek und Bezirksparteiobmann Marco Triller bei der Pressekonferenz in Leoben (v.l.).

Gemeinderatswahl 2020
FPÖ setzt im Wahlkampf verstärkt auf Soziale Medien.

Die steirischen Freiheitlichen starten erneut in den Wahlkampf für die auf 28. Juni verschobene Gemeinderatswahl; die FPÖ Leoben kandidiert in 13 von 16 Gemeinden. LEOBEN. "Bezirksparteiobmann Marco Triller ist eine starke Führungspersönlichkeit und verfügt über eine gute Mannschaft. Das gibt Hoffnung auf gute Ergebnisse bei der Gemeinderatswahl am 28. Juni", betonte FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek bei einem Pressegespräch in Leoben. Die Freiheitlichen kandidieren im Bezirk Leoben in 13...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Corona
FPÖ-Sozialfonds für die Niklasdorfer Bevölkerung

Nachdem die Forderung der FPÖ Niklasdorf nach einem Corona-Solidaritätsfonds für Unternehmen und Gemeindebürger im Gemeinderat von SPÖ und ÖVP abgelehnt wurde, richten die  Freiheitlichen einen eigenen Sozialfonds für Niklasdorfer ein. NIKLASDORF. Die Folgen der Coronakrise sind auch für Privatpersonen und Unternehmen, die aufgrund von Umsatzrückgängen und Produktionseinschränkungen von Arbeitslosigkeit betroffen sind, existenzgefährdend. Besonders betroffen sind Familien und Alleinerziehende,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die ehemalige Baumax-Halle in Leoben-Lerchenfeld wird als Quartier für Asylwerber vorbereitet.
4

Leoben: Ehemalige Baumax-Halle wird wieder zum Flüchtlingsquartier

Die ehemalige Baumax-Halle in Leoben-Lerchenfeld wird abermals zum Quartier für Asylwerber. LEOBEN. Die Stadt Leoben ist heute (25. März 2020) vom Bundesministerium für Inneres in Kenntnis gesetzt worden, dass in den nächsten Tagen 150 Asylwerber in die ehemalige Baumax-Halle nach Leoben-Lerchenfeld verlegt werden. Diese Halle war bereits im Jahr 2015 als Quartier für Asylwerber verwendet worden. Der Leobener Bürgermeister Kurt Wallner fordert angesichts der Coronakrise zum Schutz der Leobener...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Anzeige
Die ersten sechs Kandidaten der FPÖ Niklasdorf:  LAbg. Gemeinderat Marco Triller, Gemeinderat Renate Cergun, Allesandro Kopeter, Gemeinderat Iulian Rusu, Bianca Reiter und Sandra Kopeter (v.l.).
2

Gemeinderatswahl 2020
FPÖ Niklasdorf: Für unser Niklasdorf

NIKLASDORF. Am 22. März finden die Gemeinderatswahlen statt. Das Team der FPÖ Niklasdorf rund um Spitzenkandidat Marco Triller präsentiert dazu ihre fünf Kernthemen: betreutes Wohnen, Familienbonus, Bürgerservice, Transparenz und Fairness sowie Förderung von Sicherheitssystemen.  Betreutes WohnenZur Verbesserung der Wohnsituation für Pensionisten prüfen wir die Möglichkeiten zur Errichtung eines betreuten Seniorenwohnhauses mit Wohneinheiten, welche den Bedürfnissen der noch rüstigen Senioren...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Gründungsversammlung des "Freien Schülerrings" im Leobener Gasthof "Zum Greif".

Freier Schülerring in Leoben gegründet

LEOBEN. Eine Bezirksgruppe des "Freien Schülerrings (FSR)" hat sich in Leoben konstituiert. Kevin Kutschi aus Niklasdorf wurde  mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen zum Bezirksobmann gewählt, sein Stellvertreter ist Dominik Eder aus Tragöß. "Der FSR soll eine Kompensation zu bereits bestehenden Schülervertretungsorganisationen bilden und eine zukunftsorientierte Schulpolitik betreiben“, sagte FPÖ-Bezirksparteiobmann Marco Triller. RFJ-Bezirksobmann Alessandro Kopeter: „Die Gründung der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
FPÖ-Bezirksparteiobmann Marco Triller mit den Kandidaten für Leoben: Rebecca Grossmann, Daniel Geiger, Johann Mogeritsch, Gerd Krusche, Thomas Angerer, Florian Wernbacher, Julia Schlacher (v.l.)

Gemeinderatswahl 2020
Leobener FPÖ will in der Stadt mitregieren

LEOBEN. "Vizebürgermeister Daniel Geiger – der Herausforderer" steht auf dem (druckfrischen) Wahlplakat der FPÖ Leoben für die bevorstehende Gemeinderatswahl am 22. März, ergänzt um die Kernthemen "Sicherheit, Kompetenz, Zukunft". "Wir wollen in dieser Stadt ein bestimmender Faktor sein, wir wollen in Leoben mitregieren und mitgestalten", sagte der Spitzenkandidat der Freiheitlichen, Vizebürgermeister Daniel Geiger, im Rahmen eines Pressegespräches. FPÖ-Kandidaten in 14 Gemeinden? "Wir wollen,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Jubelstimmung im Leobener ÖVP-Bezirksbüro mit NR Andreas Kühberger und Sarah Spitzer (5.v.re), die Leobener ÖVP-Spitzenkandidatin.
4

Landtagswahl 2019 in Leoben
Das Ergebnis für Bezirk und Gemeinden

LEOBEN. Im Bezirk Leoben hat die SPÖ zwar die Mehrheit der Stimmen behaupten können, aber der deutliche Sieg der ÖVP auf Landesebene muss auch in der ehemals "roten Hochburg" zur Kenntnis genommen werden. Die FPÖ  landet im Bezirk auf Rang drei. Die Sozialdemokraten erhalten im Bezirk Leoben aktuell 37,96 Prozent der Stimmen, das bedeutet ein Minus von 5,74 Prozent gegenüber der Landtagswahl 2015. Die ÖVP kann deutlich zulegen, um 8,21 Prozent auf 27,43 Prozent. Ein klares Minus für die FPÖ:...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek und FPÖ-Bezirksparteiobmann Marco Triller beim Pressetermin in Leoben.
3

Landtagswahl Steiermark
Die steirische FPÖ startet eine Wähler-Rückholaktion

Eine großangelegte Wählerrückholaktion startet die FPÖ Steiermark für die bevorstehende Landtagswahl am 24. November. "Wir haben ein gutes Programm, wir haben gute Kandidaten, wir wollen mit unseren Themen punkten", sagte FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek im Rahmen eines Pressegespräches in Leoben.  "Gerade angesichts der drohenden türkis-grünen Bundesregierung braucht es in der Steiermark ein heimatverbundenes und patriotisches Gegengewicht. Ansonsten steht uns ein gewaltiger Linksruck...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Wahlauftakt der steirischen FPÖ in Leoben: Landesparteiobmann Mario Kunasek, Bundesparteiobmann Norbert Hofer, LAbg. Marco Triller (v.l.).
1 8

Landtagswahl 2019
Die steirische FPÖ will einen "Schichtwechsel"

LEOBEN. "Es geht darum, am 24. November eine patriotische Rechtspartei zu wählen, damit die Steiermark unsere Heimat bleibt": Mario Kunasek, Spitzenkandidat der steirischen FPÖ für die Landtagswahl, fand beim Wahlkampfauftakt in Leoben die richtigen Worte, um seine Anhänger zu Zwischenapplaus zu motivieren. Die Themen waren aufgelegt: Gesundheitsversorgung, Stillstand und Flüchtlinge. "Ein Asylchaos wie 2015 darf sich nicht wiederholen. Die Europäische Union ist nicht in der Lage, Grenzschutz...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
LAbg. Marco Triller

Steirische Landtagswahl 2019
FPÖ Leoben: Marco Triller ist Bezirksspitzenkandidat

LEOBEN. Im Rahmen der Kandidatenpräsentation wurden die Landes- und Regionalwahllisten der Freiheitlichen Partei Steiermark präsentiert. Für den Bezirk Leoben geht Landtagsabgeordneter Marco Triller als Spitzenkandidat ins Rennen. „Marco Triller ist ein engagierter regionaler Mandatar. Er hat sich in den vergangenen Jahren als ein unverzichtbarer Teil unserer Landtagsmannschaft etabliert“, so FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek. Klubobmann Kunasek führt die FPÖ-Liste in allen Wahlkreisen an....

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Harry Gölz ist der Eisenerzer FPÖ-Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahlen 2020.

Gemeinderatswahl 2020
Harry Gölz ist FPÖ-Spitzenkandidat in Eisenerz

EISENERZ. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurden in Eisenerz die ersten fünf Kandidaten der FPÖ für die Gemeinderatswahl im Jahr 2020 beschlossen. Der neue Stadtparteiobmann Harry Gölz führt die freiheitliche Liste an, gefolgt von Lukas Wöhry, Cornelia Kohnhauser, Nicole Tamegger sowie Marcel Rafetseder. Die endgültige Liste wird im Herbst beschlossen. Mitregieren und nicht nur mitreden „Ich darf ein dynamisches Team in den Wahlkampf führen, Sehr erfreulich ist es, dass wir die Plätze...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Landtagsabgeordneter und Gemeinderat Marco Triller kandidiert bei der Gemeinderatswahl in Niklasdorf 2020 als FPÖ-Spitzenkandidat.

Marco Triller ist FPÖ-Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl in Niklasdorf

Die Liste der FPÖ für die Gemeinderatswahl in Niklasdorf  wurde bereits bis zum sechsten Platz beschlossen.  NIKLASDORF. Auch wenn der Termin für die Gemeinderatswahl noch nicht feststeht – kolportiert werden Jänner oder Februar – wurden im Rahmen einer Ortsparteileitungssitzung der FPÖ Niklasdorf bereits die ersten sechs Kandidaten für die Gemeinderatswahl im Jahr 2020 beschlossen. Kandidiert wird mit dem Landtagsabgeordneten und Gemeinderat in Niklasdorf, Marco Triller (32), an der Spitze....

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
FPÖ-Bezirksobmann Triller, RFJ-Landesobmann Wagner sowie RFJ-Bezirksobmann Kopeter (v.l.)

RFJ Steiermark
Jungfreiheitliche Pressetour machte Halt in Leoben

LEOBEN. Unter dem Motto „Für Deine Heimat – Für Deine Zukunft: RFJ Steiermark“ besuchte der neue Landesobmann des Rings Freiheitlicher Jugend (RFJ) Steiermark, GR Michael Wagner, den Bezirk Leoben. Hierbei hat Wagner gemeinsam mit RFJ-Bezirksobmann Alessandro Kopeter und FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Marco Triller die künftigen Zielsetzungen des RFJ präsentiert. „Wir sind die einzige heimatliebende, patriotische und wertverbundene politische Jugendorganisation des Landes. Ziel muss sein, unsere...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Zu Besuch in Luxemburg: LAbg. Marco Triller, LAbg. Hedwig Staller, LAbg. Erich Hafner (v.l.).

Steirer besuchten Luxemburg

Im Zuge einer Delegationsreise des steiermärkischen Landtages fuhren die Mitglieder des Kontrollausschusses und der Landesrechnungshof zu einem Besuch nach Luxemburg. Das Programm wurde vom Kontrollausschuss-Vorsitzenden LABg. Marco Triller gemeinsam mit Referentin Ulrike Riedler zusammengestellt und organisiert.  Die Fraktionen der ÖVP, SPÖ und FPÖ durften dort nicht nur eine Stadtführung durch Luxemburg genießen, sondern besuchten auch den europäischen Rechnungshof und den europäischen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Rosenberger
Unter den Delegierten befanden sich die beiden Abgeordneten Franz Fartek (2.v.l.) und Cornelia Schweiner (4.v.l.).

Europa
Netzwerken in höchsten EU-Kreisen

Eine Studienreise führte steirische Parlamentarier wie Franz Fartek und Cornelia Schweiner nach Luxemburg. Unter der Leitung seines Obmannes, Landtagsabgeordneten Marco Triller, unternahm der Kontrollausschuss des Landtages Steiermark mit Vertretern des Landesrechnungshofes eine dreitägige Studienreise nach Luxemburg. Am Programm stand der Besuch des Europäischen Rechnungshofes und des Europäischen Gerichtshofes. Die 15-köpfige Delegation, unter ihr befanden sich die Abgeordneten Franz Fartek...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
FPÖ-Bezirksparteiobmann Triller, EU-Spitzenkandidat Mayer sowie RFJ-Bezirksobmann Kopeter (v.l.).

FPÖ-Pressegespräch in Leoben
„Brüsseler Eurokraten sollen Interessen der Bürger vertreten“

Der steirischer FPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl Georg Mayer hielt mit FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Marco Triller eine Pressekonferenz in Leoben ab. LEOBEN. Drei Tage vor dem Urnengang zur Wahl zum Europäischen Parlament fand im Café Styria in Leoben eine Pressekonferenz mit dem steirischen FPÖ-Spitzenkandidaten für die EU-Wahl Georg Mayer statt. Gemeinsam mit dem FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Marco Triller sowie dem RFJ-Bezirksobmann und Wahlkampfleiter für den Bezirk Leoben Alessandro...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.