Marianne Graf

Beiträge zum Thema Marianne Graf

Lokales
LR Barbara Eibinger-Miedl (re) überreichte das neue Wappen von Fernitz-Mellach an Bgm. Karl Ziegler und die Vzbgm. Nina Kostner und Helmut Baudendistel.
156 Bilder

Neues Gemeindeamt und neues Wappen: Fernitz-Mellach feierte

Jetzt hat auch Fernitz-Mellach ein Wappen. Mit der Fusionierung im Jahr 2015 verloren die bisherigen Gemeindewappen ihre Gültigkeit. Das neue Wappen hat hohe Symbolkraft und verdeutlicht den eingeschlagenen gemeinsamen Weg. Verliehen wurde es von LR Barbara Eibinger-Miedl beim Festakt zur Eröffnung des neuen Gemeindezentrums. Das Wappen von Fernitz-Mellach vereint die früheren Hoheitszeichen der Altgemeinden Fernitz und Mellach. Auf goldenem Grund zeigt sich die blaue Lilie als...

  • 03.11.19
Lokales
Bei der Ausstellungseröffnung ließ Bibliothekar Werner Rinner in den Theuerdank blicken.
14 Bilder

Auf den Spuren der Habsburger in Rein

Ein historischer Schwur, die Liebesgeschichte des letzten Ritters zu Maria von Burgund oder das Grabtuch von Herzog Ernst dem Eisernen – im Stift Rein haben die Habsburger Spuren hinterlassen, die Schwerpunkt der am Wochenende eröffneten heurigen Ausstellung sind. Prior Pater Martin (Clemens) Höfler begrüßte die zahlreichen Premierengäste, darunter den Grazer GR Peter Piffl-Percevic, die Präsidentin der Albania Austria-Partnerschaft Marianne Graf, GR Martina Auer vom Tourismusausschuss...

  • 03.04.19
Leute
Rupert Mörth, Ernst Gödl, VP-Ortsparteiobmann Robert Maitz und Johann Maier beim Bockbieranstich in Fernitz-Mellach.
78 Bilder

Bockbieranstich in Fernitz-Mellach

Der 25. Bockbieranstich in Fernitz-Mellach wurde zum Publikumsmagnet, bei dem auch viel Prominenz vertreten war. Bier vom Fass und ein Gulasch, wie es sonst nur bei der Oma gibt, dazu flotte Melodien der Feuerwehrmusik waren die Zutaten für die tolle Stimmung im vollbesetzten VAZ. Bgm. Karl Ziegler hieß wie vor 25 Jahren die Sportgrößen Karl Truchsess und Rupert Mörth willkommen. Truchsess ist mehrfacher Staatsmeister im Motorradsport und zweifacher Europameister. Mörth ist Weltmeister im...

  • 14.11.18
Lokales
Die Schulwallfahrt wurde in Fernitz-Mellach zu einem Gemeinschaftserlebnis.

Schulwallfahrt in Fernitz-Mellach

In Fernitz-Mellach haben Wallfahrten eine lange Tradition. Diesem Brauch folgend, begaben sich die Schüler der Marianne-Graf-Volksschule Fernitz auf einen religiösen Wandertag. Von den Religionslehrerinnen Tamara Besser-Hafner und Martina Hornhofer vorbereitet, ging es mit selbstgestalteten Fahnen Richtung Jakobikirche nach Enzelsdorf, wo Pfarrer Josef Windisch die kleinen Wallfahrer erwartete. Gemeinsam zogen alle in die Kirche ein und nach einem stärkenden Picknick ging es wieder zu Fuß zur...

  • 13.06.18
Lokales
Walter Mayer hilft den Kindern, ihr Porridge individuell mit Obst, Nüssen oder Joghurt zu verfeinern.
67 Bilder

VS Fernitz kochte mit dem Koch der Köche

Wie isst man gesund, woher kommen unsere Lebensmittel und warum schmeckt regionales Gemüse und Obst der Saison am besten? Das wissen die Schüler der Marianne Graf-Volksschule in Fernitz-Mellach. In Workshops setzten sie sich mit verstecktem Zucker in Fertigprodukten oder der Ernährungspyramide auseinander. Krönender Abschluss war ein gemeinsames Kochen mit Walter Mayer und seinem Team. Mayer ist Chefkoch im LKH Graz, trainiert mit Nachwuchsköchen für die Berufsolympiade und wurde 2003 Koch der...

  • 21.02.18
Lokales
Hoher Besuch bei Fest in Graz: Wilhelm Graf (l.), Koordinator Skender Thaci (2.v.l.), Botschafter Bimo (4.v.l.), Marianne Graf, Dirigent Zef Coba
3 Bilder

25 Jahre ein Leben für Albanien

Marianne Graf feierte Jubiläum von Albania-Austria mit neuer Biografie. Es war ein Anruf zu Beginn des Jahres 1992, von dem Marianne Graf gar nicht mehr weiß, wer eigentlich angerufen hat. Was daraus entstanden ist, ist eine wunderbare Partnerschaft, die 25 Jahre lang Hilfsaktivitäten in Albanien und dem Kosovo ermöglicht hat. "Der erste Tag in Albanien hat mich so sehr infiziert. Dieses arme Land mit der bitteren Not und den Menschen, die so orientierungslos waren. Wir haben sofort begonnen,...

  • 04.10.17
Freizeit

Buchpräsentation und Lesung

Buchpräsentation und Lesung aus „Geboren im Zeichen der Blume“ mit Dr. Marianne Graf von Albania-Austria. Musikalisch umrahmt vom Klarinettenensemble des Musikvereines Breitenau. Wann: 06.10.2017 19:00:00 Wo: Rüsthaussaal, St. Jakob 12, 8614 Sankt Jakob-Breitenau auf Karte anzeigen

  • 29.09.17
Leute
Marianne und Wilhelm Graf mit dem langjährigen Wegbereiter der Passionsspiele Alfred Scharl (Bildmitte)
40 Bilder

Premiere der Feldkirchner Passionsspiele

Großen Applaus gab es für die Premiere der Feldkirchner Passionsspiele. Vor 33 Jahren vom im Vorjahr verstorbenen Monsignore Josef Gschanes gegründet, stehen die Laienschauspieler in ihrer 20. Aufführungssaison auf der Bühne. Die szenische Betrachtung der christlichen Heilsgeschichte orientiert sich stark am Text der Bibel, erfuhr aber durch Zwischentexte von Papst Franziskus, der Textbearbeitung von Hans Perstling und unter der Regie von Bernd Böhmer eine Runderneuerung. Dem sozialen Gedanken...

  • 13.03.17
Lokales
Erhard Busek signierte in Fernitz-Mellach sein jüngstes Buch – am Foto für die Präsidentin der Albania Austria Partnerschaft Marianne Graf.
10 Bilder

Republik im Umbruch: Trautl Brandstaller und Erhard Busek in Fernitz-Mellach

Auf Einladung der Bibliothek diskutierten in Fernitz-Mellach der frühere ÖVP Bundesparteiobmann, Wirtschaftsminister, Unterrichtsminister und Vizekanzler Erhard Busek und die der SPÖ nahestehende Schriftstellerin, Journalistin und Fernsehredakteurin Trautl Brandstaller. In ihrem soeben erschienenen gemeinsamen Buch „Republik im Umbruch“ analysiert das Autoren-Duo den Zustand Österreichs und macht Vorschläge für politische Reformen. In einer Art Streitschrift thematisieren der Politiker und die...

  • 26.10.16
Lokales
Stimmungsvoller Auftritt des Schulchors der VS Fernitz.
4 Bilder

Sommerfest der Marianne-Graf-Volksschule Fernitz

Musikalisch eröffnete der Schulchor das Sommerfest der Volksschule Fernitz. Gefeiert wurde bei Spiel- und Geschicklichkeitsstationen am Spielplatz, Naschgarten und Fußballplatz rund um die Schule. Mit Gummistiefel-Golf, Straßenbildermalen, einer Torschusswand oder mit dem Angeln von Plastikfischen stimmten Dir. Stefan Kaiser und sein Lehrerteam gemeinsam mit dem Elternverein die Kinder auf die Ferien ein. Mit den Schülern und deren Eltern feierten Bgm. Karl Ziegler, Vzbgm. Nina Kostner, Pfarrer...

  • 28.06.16
Lokales

"Starke Frauen verändern die Welt"

WÖRGL. Das Frauennetzwerk Minerva organsiert anlässlich zum Frauentag eine Veranstaltung am 4. März mit Frau Dr.h.c. Marianne Graf, die 2007 für den Friedensnobelpreis nominiert war. Ein Leben für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde. Beginn um 19.30 Uhr im Sparkassensaal Wörgl. Eintritt: 12 Euro. Wann: 04.03.2016 19:30:00 Wo: Sparkassensaal, Josef Speckbacher-Straße 4, 6300 ...

  • 17.02.16
Lokales
Bgm. a.D. Johann Wagner (im Bild mit Oliver Zeisberger) meldete sich zu Flüchtlingsquartieren in Mellach zu Wort.
16 Bilder

Asylthema: In Fernitz-Mellach gingen die Wogen hoch

„Betteln und Hausieren verboten“ steht am Schild einer Villa, in die demnächst 15 Flüchtlinge einziehen sollen. Diese Tafel ist eine Kuriosität in der Flüchtlingsthematik, bei der in Fernitz-Mellach die Wogen hoch gehen. Barometer der Emotionen schlug aus „Ich war schon bei vielen Informationsveranstaltungen“, sagt Kurt Kalcher am Ende des Infoabends zu den 400 Teilnehmern, „das hier war die emotionalste“. Gemeinsam mit Karl Lippitz von der Caritas-Flüchtlingsbetreuung, Nikolaus...

  • 27.01.16
Leute

Fernitz-Mellach: Syrischer Eintopf trifft steirische Mehlspeis

Am Sonntag gibt’s syrischen Eintopf und steirische Mehlspeis. Zum Essen im VAZ Fernitz-Mellach sind alle eingeladen, die kommen wollen. Aufkochen werden die syrischen Asylwerber, die damit sich und ihre Kulinarik vorstellen wollen. Der Tisch zum gemeinsamen Essen ist am 18. Oktober ab 9:30 Uhr gedeckt und wird von der Gemeinde, der Katholischen Frauenbewegung, der Pfarre und den Grünen unterstützt. Das Essen als Zeichen des Annäherns und Zueinanderfindens ist für alle kostenlos

  • 14.10.15
  •  2
Wirtschaft
54 Bilder

Firmenjubiläum bei styriaPRINT Gratkorn

StyriaPrint Gratkorn feiert sein 20jähriges Firmenjubiläum. Was aus alten Maschinen der seinerzeitigen Druckerei der Lazaristen begann, entwickelte sich zu einem modernen Betrieb mit internationalem Ruf als Druckerei- und Verpackungsspezialist. Wirtschaftlicher Weitblick und soziale Kompetenz Auszeichnungen der höchsten Güteklasse reihen sich bei Firmenchef Josef Prasser. StyriaPrint ist mehrfacher Printissimo-Preisträger und erhielt den „Oskar“ der österreichischen Papierindustrie für...

  • 08.10.15
  •  1
Lokales
Magdalena Holztrattner zeigte auf, dass Armut mit Verteilungsungerechtigkeit zu tun hat.
10 Bilder

Armutsforscherin referierte in Fernitz

Pfarrer Josef Windisch lud in Fernitz-Mellach zu einem Besinnungsvormittag, organisiert von der katholischen Männerbewegung. Dr. Magdalena Holztrattner referierte über Armut und wie sich die Kirche an den Armen orientieren kann. „Zumeist bestimmt das Glück oder Unglück der Geburt, ob jemand arm bleibt oder sich hinaufarbeiten kann“, sagt die Armutsforscherin. Zudem tue Armut weh und mache das Leben eng. Über 150 Teilnehmer folgten dem Gedankengang der Theologin, darunter KMB-Vorsitzender Ernest...

  • 25.03.15
Leute
Konsequent und engagiert: Marianne Graf im Gespräch mit WOCHE-Redakteurin Elisabeth Cernko
4 Bilder

"Albanien ist mein Schicksal"

Die Gössendorferin Marianne Graf, der gute Geist Albaniens, über Glücksmomente, Antrieb und Vorbilder Die Gössendorferin Marianne Graf, Trägerin des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich, Honorarkonsulin von Albanien, 2007 für den Freidensnobelpreis nominiert und Lehrerin im Ruhestand, im WOCHE-Interview über Preise, Antrieb, Glücksmomente und Vorbilder. Frau Graf, für Ihr Engagement in Albanien haben Sie als erste Person außerhalb der Kirche den Kardinal-König-Preis verliehen...

  • 19.03.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.