.

Markus Windisch

Beiträge zum Thema Markus Windisch

Der Silberschein bewährt sich, auch für GK Franz Endthaller, Bgm. Markus Windisch und Vzbgm. Sonja Zuser.
1

Übelbach
Wirtschaft mit Silberscheinen unterstützen

Übelbacher bekommen ein besonderes Zuckerl, wenn sie im Ort einkaufen. Seit knapp 20 Jahren haben die Übelbacher eine ortseigene "Währung", den Übelbacher Silberschein. Mit ihm bleibt das Geld auch in der Marktgemeinde und hilft den hier ansässigen Unternehmern. "Neben der Herausforderung für die physische und psychische Gesundheit ist die wirtschaftliche Situation für viele schwierig", sagt Bürgermeister Markus Windisch über die aktuelle Lage. "Zeigen wir Solidarität: Setzen wir konsequent die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Abfallwirtschaftsverband veröffentlichte das pro-Kopf-Restmüllaufkommen der 36 Gemeinden im Bezirk.
3

Richtige Mülltrennung zahlt sich für die Bürger aus

Damit der Müllberg nicht in den Himmel wächst, braucht es die Eigenverantwortung aller Bürger. Gemeinden und Abfallwirtschaftsverband (AWV) Graz-Umgebung absolvierten in den letzten Jahren Kraftanstrengungen, um die über 150.000 Bewohner im Bezirk die richtige Trennung ans Herz zu legen. Der Rückgang des Restmüllaufkommens kann gelingen, wie Feldkirchen, Eggersdorf, Kumberg, Stiwoll und Laßnitzhöhe zeigen. Vorbild Feldkirchen, Stiwoll und Semriach Die jetzt veröffentlichte Abfallbilanz 2019...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Bürgerinitiative "Pro Übelbach" sorgt sich um den Erhalt der natürlichen Bachläufe in der Gemeinde.

Übelbach
Protest gegen Wasserkraftwerk

Bürgerinitiative formiert sich gegen neues Ökostrom-Wasserkraftwerk in Übelbach. Wie die WOCHE am 21. Oktober berichtet hat, plant die Marktgemeinde Übelbach den Bau eines weiteren Ökostrom-Wasserkraftwerks. Schon jetzt sorgen vier Photovoltaikanlagen und ein Wasserkraftwerk für den Großteil der Stromversorgung in der Gemeinde. Mit dem neuen Projekt soll erneuerbare Energie und der sorgsame Umgang mit nachhaltigen Energiequellen einmal mehr in den Fokus der Umweltgemeinde gerückt werden. Nun...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Übelbachs Alter Markt ist Begegnungszone – das soll auch für die kommenden Generationen so bleiben.

Übelbach
Alter Markt bekommt neuen Anstrich

Mit Fördergeldern wird der Übelbacher Lebensmittelpunkt auch in Zukunft prachtvoll erstrahlen. Erholungsuchende und Bewegungshungrige kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten: Der Alte Markt ist der blühende Lebensmittelpunkt der Übelbacher. Und das seit über 750 Jahren. Doch auch Geschichte braucht Veränderung, um Zukunft zu schreiben. Deshalb hat sich Übelbach dazu entschlossen, aus dem Alten einen Neuen Alten Markt zu machen. Mit einer Fördergeldzusage von 500.000 Euro wird der Marktplatz...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Videos: Tag der offenen Tür

Volle (Wasser-)Kraft voraus: Die Marktgemeinde setzt auf eigenen, grünen Strom für die Bewohner.
4

Ökostrom-Wasserkraftwerk
Übelbach produziert eigene Energie

Grüner Daumen: Übelbach lässt ein weiteres Ökostrom-Wasserkraftwerk entstehen. In wohl keiner anderen Gemeinde im Bezirk wird Klimaschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit so groß geschrieben wie in Übelbach. Die Marktgemeinde ist nicht nur bekannt als die "1. essbare Gemeinde Österreichs", sondern auch Teil der Klima- und Energiemodellregion GU-Nord, Gesunde Gemeinde, Träger des "Steirischen Neptun Wasserpreises" und setzt auf E-Mobilität sowie Car-Sharing. Ein neuer, weiterer grüner...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Links: Jorgo Chrysochoidis, BM Leutasch. Mit Mütze: Markus Windisch, GF Katzenkopf. Rechts: Sabine Oswald, Katzenkopf.

Katzenkopf in Leutasch
Erster Biketrail kommt am Seefelder Plateau

LEUTASCH. Am Katzenkopf in Leutasch entsteht der erste Bikepark am Seefelder Plateau. Fertigstellung 2021. Erster Bikepark am PlateauAm Leutascher Katzenkopf entsteht zurzeit der erste Bikepark am Seefelder Plateau. Vor etwas mehr als zwei Wochen fiel der Startschuss für das neue Projekt. Mittlerweile laufen die Bauarbeiten bereits auf Hochtouren – der Bikepark soll bereits zur Sommersaison 2021 fertiggestellt sein. Bereits vor über einem Jahr wurde mit der Planung begonnen. Vier neue Trails...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Bei der Eröffnung: Kulmer und Feichtinger (Kulmer Bau), Grossauer, Widakovich, Zuser, Deutsch, Windisch (v.l.)
2

Übelbach
Grossauer-Zentrallagerhalle eröffnet

Gestern, am 1. September, wurde die neue Grossauer-Zentrallagerhalle in Übelbach eröffnet. Gastronomie zu einem Erlebnis machen war das große Vorhaben, mit dem Franz Grossauer in den 1980er-Jahren sein Unternehmen gestartet hat. Mittlerweile gibt es bereits 17 Betriebe, darunter Bierhäuser, Steakrestaurants, eine Pension, eine Eventabteilung am Grazer Schlossberg, ein Fischlokal und mehr. Um das gesamte Equipment und den Fuhrpark unter ein Dach zu bekommen, wurde eine 2.000 Quadratmeter große...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Zu Beginn der Corona-Maßnahmen kam mehr Müll zusammen, danach folgte rasch ein Umdenken.
2

Mit Corona-Krise kommt der Zero Waste-Trend

Regionales Einkaufen und Selbstversorgung sorgen für die Reduktion von Verpackungsmüll. Rund 800.000 Einwegbecher landeten während der strikten Corona-Maßnahmen österreichweit nicht im Müll. Warum? Weil die Menschen vermehrt zuhause waren und im Homeoffice der Coffee-to-go durch Kaffee aus dem eigenen Häferl ersetzt wurde. Ein kleiner Erfolg und der richtige Schritt in Richtung Umdenken beim Thema Müll für Evelyn Rath, Zero-Waste-Expertin und Initiatorin von "Vision müllfrei". "Dem Trend zur...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Aus den Abfallwirtschaftszentren in Graz-Umgebung sollen gemeindeübergreifende Ressourcenparks entstehen.

Ressourcenparks stoßen auf Gegenwind

Aus 28 kleinen Abfallwirtschaftszentren in Graz-Umgebung sollen sieben große werden. Genauer gesagt, soll der Bezirk gemeindeübergreifende Ressourcenparks bekommen, um wiederverwertbare und -verwendbare Ressourcen besser händeln zu können. Corona machte auch der Abfallwirtschaft einen Strich durch die Rechnung: Der Abfallwirtschaftsverband ließ verkünden, dass aufgrund der angespannten Lage eine Errichtung vorerst auf Eis liegt. Nun kommt mit einem mehrheitlichen Beschluss bei der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
In Übelbach gibt es kommend neue Wlan-Hotspots.

Neue WLAN-Hotspots in Übelbach

Der öffentliche Internetzugang wird in jeder Gemeinde wichtiger. Die Marktgemeinde Übelbach schafft nun weitere Wlan-Hotspots. Sowohl vor als auch im Gemeindeamt Übelbach gibt es schon seit Jahren einen freien Wlan-Zugang, nun plant die Gemeinde 15 weitere Wlan-Hotspots in den nächsten Monaten, die mithilfe des Fördercalls "WIFI4EU" errichtet werden. Diese Förderung der Europäischen Union soll dazu dienen, einen Beitrag zum Internetzugang in öffentlichen Räumen wie Hauptplätzen, Parks oder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2

Neue Einsatzfahrzeuge für Übelbach

Sowohl die Floriani als auch die Marktgemeinde und Bürgermeister Markus Windisch dürfen sich freuen: Für Übelbach gibt es gleich drei neue Einsatzfahrzeuge. Über drei neue Einsatzfahrzeuge für Übelbach freut sich Bürgermeister Markus Windisch. Die Freiwillige Feuerwehr Übelbach Markt erhielt aus Mitteln der Asfinag ein "KRFS Tunnel", ein Kleinrüstfahrzeug Straße-Tunnel, das über hochmoderne Hilfsmittel verfügt und bei Brandeinsätzen in Tunnelanlagen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus kaufte die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
In Übelbach dabei: Nationalrat Ernst Gödl (l.) bei Bgm. Markus Windisch (2.v.l.)
2

Zwei Festakte für den Nachwuchs

Sowohl in Gratkorn als auch in Übelbach wurde für die Kinder ausgebaut. Doppelten Grund zur Freude hatte der Nachwuchs in GU-Nord am Wochenende: Gleich zwei Gemeinden luden zur Eröffnung der neuen Einrichtungen für Kinder. Vorbildliche Gemeinden In Gratkorn fand im Rahmen eines Festakts mit einer Gebäudesegnung die Feier zur Eröffnung des Zu- und Umbaus des Kindergarten II und der Kinderkrippe II statt. Bei der Führung durch das bunte Haus konnten sich die Gäste, darunter Familienlandesrätin...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
8

Forschungsdrang in der Ferienzeit

In Übelbach haben Kinder während der Ferienzeit im Wald nun ihren Wissensdurst gestillt. Während sich die meisten Kinder langsam wieder an das Lernen gewöhnen müssen, starten die Übelbacher und Deutschfeistritzer Kids bereits mit reichlich Wissen in das neue Schuljahr. Denn als Umweltbildungsgemeinde veranstaltete Übelbach in Kooperation mit der Plattform "AGUAStud", der Arbeitsgemeinschaft umweltaktiver Studierender, spannende Exkursionen und naturwissenschaftliche Workshops während der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Genossen das Naturidyll: Übelbachs Bgm. Markus Windisch, Markus Mitteregger, Ernst Gödl mit Tochter Rosa
1

Kirtag beim Plotscherbauer: Mitten in der Natur

Mehr Almgefühl geht nicht: Seit 65 Jahren gibt es bei der Almhütte Plotscherbauer in Übelbach den Viehmarkt, der mit einem ausgelassenen Almkirtag gefeiert wird. An diesem Tag kommen Einheimische, Wanderer und Ausflügler am Gleinalmgebiet zusammen, um die Natur zu genießen und miteinander zu feiern. Während beim Viehmarkt über die Preise der Kälber verhandelt wurde, sorgte das kulinarische Angebot vom Plotscherbauer-Wirt Markus Mitteregger – Bauernbundobmann der Ortsgruppe Übelbach – und seinem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Übelbachs Bgm. Markus Windisch (re) und aktive und ehemalige Kommunalpolitiker genossen eine Almpartie.

Übelbacher Almpartie

In Übelbach lud Bgm. Markus Windisch alle ehemaligen und aktiven Gemeinderäte sowie Gemeindevorstandsmitglieder auf eine Almpartie zum Plotscherbauer. Der Ausflug wurde zu einem geselligen Nachmittag mit interessanten Gesprächen über einst und jetzt, bei dem Erinnerungen aus 50 Jahren Gemeindepolitik auflebten.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
v.l.n.r. Roland Kiss, Ernst Gödl, Markus Windisch, Gerhard Harer, Verena Nussbaum, Michael Viertler und Hannes Tieber vor dem Elektrotriebwagen 4042.
89

Übelbacherbahn feierte 100-jähriges Jubiläum

Das 100-jährige Jubiläum der Übelbacherbahn wurde zu einem Fest für die ganze Region und zum Bekenntnis für umweltfreundliche Mobilität. Als besondere Attraktion fuhr der historische Elektrotriebwagen 4042 aus dem Jahr 1936 die elf Kilometer lange Strecke zwischen Peggau-Deutschfeistritz und Übelbach. Nach 23 Jahren kam der 4042, der heute vom Verein „Nostalgiebahnen Kärnten“ als Museumsbahn eingesetzt wird, für das Jubiläum in seine alte Heimat zurück. Neue Weichen für die Zukunft Die erste...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
4 2 4

"Tschickstummel-Challenge": 10.000 Umweltsünden

Wer sich darüber freut, dass in der Heimatgemeinde Spielplätze, Wiesen oder Wälder sauber gehalten werden, der hat noch nie richtig hingesehen. Denn einer der größten Umweltsünder befindet sich immer da, wo Sie gerade stehen. Festgetreten im Boden, zwischen den Gräsern, im Kanaldeckel oder eingeklemmt zwischen Pflastersteinen. Die Rede ist vom Tschickstummel. Es gleicht einem Kampf gegen Windmühlen, öffentliche Plätze von ihnen sauber zu halten. Warum? Weil viel zu viele Raucher den Rest ihres...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Lebkuchenherzen für Josef Pesserl, Ernst Gödl, Karin Greiner, Stefan Helmreich, Beppo Muchitsch und Gernot Pagger.
48

100 Jahre Gaulhofer

Seit 100 Jahren sorgt Gaulhofer für den Durchblick. Nach Höhen und Tiefen innerhalb eines Jahrhunderts sind im Jubiläumsjahr die Auftragsbücher gut gefüllt. Der Bauboom und sein Ruf als Fenster-Experte kommen dem Übelbacher Traditionsbetrieb zugute. Gefeiert wurde der runde Geburtstag stilvoll in der Logistikhalle, in der sich sonst Fenster für den Versand nach ganz Europa, Kanada und den USA befinden. Die Firmengeschichte nimmt ihren Anfang in schweren Zeiten. Das Kaiserreich war zerschlagen,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Rendering: So wird der neue Kindergarten in Übelbach nach der Erweiterung ab Herbst aussehen.
1 2

Kindergartenausbau Übelbach: Großer Platz für die Kleinen

Der Kindergarten in Übelbach wird wegen akuten Platzmangels erweitert. Investition: 1,5 Millionen Euro. In Übelbach gibt es ein Problem: Der Kindergarten bietet nicht mehr genügend Platz für die Kleinen – es herrscht aktuell akuter Platzmangel. Das bleibt aber nicht so, die Erweiterung des Kindergartens wurde vom Gemeinderat beschlossen, bereits im Mai sollen die Bauarbeiten beginnen. Lösung statt Problem "In Übelbach gibt es nur Lösungen, keine Probleme", lacht Bürgermeister Markus Windisch....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Stefan Haller
Top Leistungen: Markus Windisch (Auszeichnung für 7.000 Std.), Herbert Kohlbacher ( Auszeichnung für 23.000 Dienststunden) und Wolfgang Edlinger (Auszeichnung für 2.500 Std.)

4.062 Einsätze beim RK Übelbach

Bei der Versammlung der Rotkreuz-Ortsstelle Übelbach wurde Jahresbilanz gezogen. So gab es 2018 4.062 Einsätze, 156.000 gefahrene Einsatzkilometer, 1.300 Stunden der RK-Jugend und mehr als 23.000 ehrenamtlich geleistete Stunden. Bürgermeister Markus Windisch wurde für 7.000 davon ausgezeichnet. Die mit 23.000 Stunden höchste Auszeichnung bei der diesjährigen Ortsversammlung erhielt Herbert Kohlbacher. Ab sofort erhält die Ortsstelle von der Gemeinde ein Notstromaggregat, das für die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Für das engagierte Team der Mobilen Pflege GU-Nord nimmt Markus Windisch (r.) die Auszeichnung entgegen.

Mobile Pflege GU-Nord erhält Gütesiegel

45 steirische Unternehmen konnten sich kürzlich über die Verleihung des Gütesiegels für Betriebliche Gesundheitsförderung freuen. Mit dem Sozial- und Gesundheitsverein Mobile Pflege GU-Nord in Gratkorn auch einer aus unserer Region. Um das begehrte Gütesiegel zu erhalten, garantieren Unternehmen für ihre Mitarbeiter einen gesunden Arbeitsplatz. Denn wer durchschnittlich mehr Zeit am Arbeitsplatz als mit der Familie verbringt, hat ein gesundes berufliches Umfeld verdient, so die Philosophie von...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Übernehmen eine Vorreiterrolle bei der Mülltrennung: Hans Freißmuth/Nestelbach, Matthias Hitl/Kainbach, Bernhard Liebmann, Markus Windisch, Hannes Kogler, Johann Zaunschirm, Johann Seitinger, Franz Knauhs und Franz Gruber.
11

Sieben Gemeinden gehen beim Restmüll neue Wege

Geht es um den Restmüll, dann werden sieben Gemeinden im Bezirk schlanker (wir haben berichtet: "Dem Restmüll geht es an den Kragen"). Eggersdorf, Kainbach, Kumberg, Laßnitzhöhe, Nestelbach, St. Marein und St. Radegund übernehmen eine Vorreiterrolle für richtiges Trennen. Vorgestellt wurde das Pilotprojekt vom Obmann des Abfallwirtschaftsverbandes (AWV) Graz-Umgebung Markus Windisch, LR Johann Seitinger und seitens der Entsorgungsunternehmen von Manfred Grubbauer/FCC und Daniela...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Wohnen wie auf einer Müllhalde: In Mehrfamilienhäusern sinkt die Moral, den Müll zu trennen, Dosen flach zu drücken und Abfall von vornherein zu vermeiden.
1 4

Dem Restmüll geht es an den Kragen

Nachhaltig abspecken, das wollen in der Fastenzeit viele. Sieben Gemeinden im Bezirk gehen einen neuen Weg und reduzieren das Gewicht - das von ihrem Restmüll. Wie Eggersdorf, Kainbach, Kumberg, Laßnitzhöhe, Nestelbach, St. Marein und St. Radegund Schritt für Schritt dieses Ziel umsetzen wollen, darüber berichtet der Abfallwirtschaftsverband morgen (14. März) in einer Pressekonferenz. Was tun mit schwarzen Schafen in der Mülltrennung? Die Moral zur Mülltrennung ist im Sinkflug. Funktioniert die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Planen neu: Vorstand W. Rohrer, Regionalvorstand-Stellvertreter P. Samt und Obmann M. Windisch

Abfallwirtschaftsverband formiert sich neu

"Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel spürt, und die letzte, die ihn verhindern kann", teilt der Abfallwirtschaftsverband Graz-Umgebung mit und startet mit den Altstoffsammelzentren im Bezirk und darüber hinaus in ein neues Zeitalter für Klimaschutz, Ressourcenschonung und Mülltrennung. Um dem Ziel der EU – im Jahr 2030 soll jeder Haushalt eine 70-prozentige Recyclingquote an Hausmüll erreicht haben – gerecht zu werden, wird sowohl an der Infrastruktur als auch am Service der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.