Michael König

Beiträge zum Thema Michael König

Die Eule ist ein Therapiezentrum für Kinder und Jugendliche. Im Mai wurde bekannt, dass die Einrichtungen des Therapiezentrums Eule mit Ende Oktober geschlossen werden sollen.
(Symbolbild)

Kinder und Jugend
Schließung der Therapieeinrichtungen Eule soll verhindert werden

TIROL. (SKN) Die Eule ist ein Therapiezentrum für Kinder und Jugendliche. Im Mai wurde bekannt, dass die Einrichtungen des Therapiezentrums Eule mit Ende Oktober geschlossen werden sollen. Die Eule steht tirolweit vor dem Aus Die Einrichtungen des Therapiezentrums Die Eule bietet Unterstützung für tirolweit mehr als 1.300 Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten. Zunächst hieß es, nur die die Kindertherapiezentren ‘4Kids’ in Kitzbühel zusperren würden,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG mit den Preisträgern Regionalverband Salzburger Seenland, Obmann LAbg. Simon Wallner, GF Gerold Daxecker und Enegiekoordinator Gerhard Pausch.
Video 22

Regionalitätspreis 2020
VIDEO: Salzburgs Regionen haben Herz

Salzburg lebt von Menschen, die mehr tun, als sie tun müssten. Ihre Projekte bringen das Land voran. SALZBURG (jb). Die Bezirksblätter Salzburg verliehen den Regionalitätspreis 2020 auch in der herausfordernden Corona-Zeit. "Das ist ein Statement von uns, denn schließlich hören auch die Salzburger in schwierigen Zeiten nicht auf, ihre Ideen für die Regionen umzusetzen. Wir wollen diese wichtigen Menschen vor den Vorhang holen", sagt der Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg, Michael...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Das Kowalski Riedenburg feierte im Oktober Geburtstag. Es gibt drei dieser inklusiven Cafés und Bistros in der Stadt Salzburg.
2

Jubiläum
Diakoniewerk will Lösungen für drängende soziale Fragen mitentwickeln

Das Diakoniewerk Salzburg feiert 25 Jahr-Jubiläum. Über die Jahre wurde auf zahlreiche soziale Themen wie Demenz, Vereinsamung oder Flüchtlingshilfe reagiert. SALZBURG. "1994 starteten wir mit einer Handvoll MitarbeiterInnen das Diakoniewerk mit der Seniorenbetreuung in Salzburg. 25 Jahre später ist es ein Sozialunternehmen mit über 30 Dienstleistungen, 380 MitarbeiterInnen aus 22 Nationen sowie über 500 Freiwilligen", sagt Michael König, Geschäftsführer des Diakoniewerks Salzburg zum Jubiläum....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Michael König, Geschäftsführer des Diakoniewerks Salzburg, Gerhard Buchleitner, Initiator des Projektes und Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg wollen mit #dieGuteTat engagierte Menschen vor den Vorhang holen.
1 3

Mit Video: Gutes tun und darüber sprechen

Unter dem Hashtag #dieGuteTat sollen Salzburgs "gute Taten" künftig für alle Sichtbar werden. Damit wollen die Projektinitiatoren auf Hetze, Bad News und Cybermobbing ins Netz antworten. SALZBURG. Salzburger Hilfsorganisationen haben es sich gemeinsam zur Aufgabe gemacht, im Internet auf positive Entwicklungen, Taten und Neuigkeiten aus der Gesellschaft hinzuweisen. Unter dem Hashtag #dieGuteTat kann jeder selbst mitmachen. Ziel ist es, täglichen guten Taten als Gegenwind zu Hetze, Bad News und...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Diakoniewerk Vorstandsvorsitzender Josef Scharinger, Paula Obenaus, Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn, Superintendent Olivier Dantine, Diakoniewerk Salzburg Geschäftsführer Michael König.
2

Inklusives Café
Kulinarium Salzburg feiert Geburtstag

SALZBURG. Freundlich und stolz serviert Paula Obenaus den Gästen Kaffee und Kuchen - diesmal im neuen Kowalski Café & Bistro im Quartier Riedenburg. Sie ist eine der engagierten Mitarbeiter des Kulinarium Salzburg, betrieben von der Diakonie, in dem Menschen mit Beeinträchtigung ihrer Arbeit nachgehen. "Inklusive Arbeitsplätze zu schaffen, ist ein Grundpfeiler des Diakoniewerks. Ziel ist, Menschen mit Behinderung an einem normalen Alltag teilhaben zu lassen, ihnen Perspektiven aufzuzeigen und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Caritas-Direktor Johannes Dines, LHStv. Christian Stöckl und Michael König, Leiter des Diakoniewerks

Mangel an Pflegekräften
Land übernimmt künftig Schulgeld für Pflegekräfte

SALZBURG. Um den akuten Mangel an Pflegekräften entgegenzuwirken, startet das Land jetzt eine Ausbildungsoffensive: in den Schulen für Sozialbetreuungsberufe, die die Caritas und die Diakonie betreiben, wird das Land künftig das Schulgeld übernehmen. Dadurch erhoffe man sich, mehr junge Menschen für diesen Beruf gewinnen zu können. Zudem soll das Berufsbild ein neues, attraktives Image verpasst bekommen.  Schwerpunkt: Langzeitpflege Wie viele Pflegekräfte fehlen, lässt sich derzeit nicht genau...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Das Salonorchester Bischofshofen bot bekannte Melodien beim Konzert am Berg auf 1.500 Metern Seehöhe in St. Johann-Alpendorf.
3

Gondel brachte Konzertbesucher zur Open-Air-Bergbühne

ST. JOHANN (aho). „Mit der Gondel zur Film- und Tanzmusik“ lautete das Motto des diesjährigen Sommerkonzerts am Berg in St. Johann-Alpendorf. Mehr als 300 Besucher lauschten bei lauen Sommertemperaturen auf über 1.500 Metern Seehöhe direkt bei der Bergstation der Alpendorf Gondelbahn den bekannten Klängen des Salonorchesters Bischofshofen. Unter der Leitung von Klaus Vinatzer spielten die 16 Musiker Stücke von Johann Strauß, Jacob Gade, Henry Mancini oder auch John Williams. Die Besucher...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Bürgerforum zum Thema Pflege

HENNDORF (jrh). Am Dienstag (20. März 2018) um 19 Uhr findet im Mehrzweckraum der Gemeinde Henndorf am Wallersee (2. Stock) ein Bürgerforum zum Thema "Zukunft Pflege" statt. Bei dem Podiumsgespräch mit anschließender Diskussion sind Daniela Gutschi (Geschäftsführung Salzburger Hilfswerk), Michael König (Geschäftsführung Diakoniewerk Salzburg), Thomas Boggatz (Pflegewissenschaftler FH Salzburg) und Franz Bäckenberger (Pflege- und Gesundheitsmanager) anwesend.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
v. r. n. l.: Michael König, Barbara Marie-Louise Pavelka, P. Karl Seethaler, Asako Hosoki, Reinhard Pleininger
1 7

Aschermittwoch der Künstler 2018 in Spannberg

"Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehren wirst." (Formel beim Empfang des Aschenkreuzes). Am Aschermittwoch hat wieder die 40-tägige Fastenzeit begonnen. P. Karl Seethaler lud wieder in die Pfarrkirche zum "Aschermittwoch der Künstler" ein. Heuer wurde der Gottesdienst von Burgschauspieler Michael König (Lesungen) und Barbara Marie-Louise Pavelka (Gesang) gestaltet. An der Orgel waren Asako Hosoki und Reinhard Pleininger zu hören. Der Aschermittwoch der Künstler ist eine...

  • Gänserndorf
  • Reinhard Pleininger
Sebastian Althuber, im Kreise von Mitarbeiterinnen der Tagesbetreuung Gnigl, schätzt die rehabilitative Wirkung der Tagesbetreuung.
3

Tagesbetreuung Gnigl plant zum Jubiläum den Neubau

Ein Vierteljahrhundert alt, will sich die Tagesbetreuung Gnigl künftig noch stärker im Stadtteil positionieren. SALZBURG (lg). Für viele Menschen ist sie so etwas wie die soziale Drehscheibe im Stadtteil Gnigl: die Rede ist von der Tagesbetreuung des Diakoniewerks für Senioren, die nun ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Gegründet mit dem Anspruch, den Alltag von Senioren und Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die zu Hause leben und tagsüber eine Betreuung bedürfen, zu erleichtern....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Bewohner Stefan Morawetz, Michael König, Bewohner Christoph Schwaiger , Landesrat Heinrich Schellhorn, Betreuerin Manuela Roscher und Bewohner Ersun Bilgici
1

Betreut und altersgemischt – in der Lebenswelt Aigen

Gut eingelebt haben sich jene Menschen, die in der von der Gswb errichteten Wohnanlage "Lebenswelt Aigen" leben – davon hat sich kürzlich Soziallandesrat Heinrich Schellhorn bei einem Besuch mit Diakonie-Geschäftsführer Michael König überzeugt. Zwölf der 173 Wohneinheiten wurden für Menschen mit Behinderungen konzipiert. Im Sinne der Inklusion sind diese Garconnieren im betreuten und altersgemischten Wohnen der Lebenswelt Aigen eingestreut. "Uns geht es vor allem darum, die jungen Menschen in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Der Organist Michael König bei seinem Auftritt im Oktober 2016 in Ötztal-Bahnhof.
2

Michael König gibt Orgelkonzert in Ötztal-Bahnhof

Es war ein hartes Stück Arbeit bis die Walcker-Orgel in der Pfarrkirche Ötztal-Bahnhof angekommen war. Nur der Beharrlichkeit des Teams rund um Seelsorger Pfarrer Mag. Volodymyr Voloshin war es zu verdanken, dass die Orgel, die ehemals im Innsbrucker Stadtsaal bespielt wurde, im Vorjahr den Weg in die Empore des Gotteshauses in Ötztal-Bahnhof fand. Vor allem Manfred Egger und Josef Pohl, die schon bei der Beschaffung der Walcker-Orgel eine tragende Rolle spielten, bemühen sich seitdem laufend...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
Die Betreuerin des Flüchtlingsquartiers in Liefering, Beate Arnold und Bewohner Ali Haider Abbasi.

Vom Deutschlernen und Bollywood-Filmen

Ende November schließt das Flüchtlingsquartier in der Diakonie im Stadtteil Liefering seine Pforten. SALZBURG (lg). Im August des Vorjahres adaptierte das Land Salzburg ein leerstehendes Betriebsgebäude an der Münchner Bundesstraße als Flüchtlingsquartier, das von der Diakonie betrieben wird und Platz für maximal 60 Asylwerber bietet. Ende November wird das Quartier aufgrund des auslaufenden Mietvertrages geschlossen werden. "Der Eigentümer hat Eigenbedarf angemeldet. Da der Mietvertrag aber...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Gewinnspielsieger Georg Kogler (mitte) mit Fachgruppenobfrau-Stv. Annemarie Herzog, Hauptpreis-Sponsorin Renate Peternell, Ulfried Wallisch und Markus Galli (v. li.)
64

Ein kraftvoller Tag der Energetik in Pörtschach

PÖRTSCHACH (sj). Gestern fand bundesweit der 2. Österreichische Tag der Energetik unter dem Titel "Energiearbeit als Wirtschaftsmotor" statt. Die Fachgruppe der persönlichen Dienstleister der Wirtschaftskammer Kärnten mit Obmann Ulfried Wallisch und seinem Team luden ins Congress Center nach Pörtschach ein. Rund 270 Energetiker und Interessierte folgten der Einladung. Hochkarätige Vorträge Das Programm wartete mit hochkarätigen Referenten auf. Nach der Eröffnung mit WKK-Präsident Jürgen Mandl,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Simone Jäger

Premiere: Schnitzlers "Anatol" im Theater in der Josefstadt

Kaum ein Drama der Wiener Moderne hat das geistige Klima des Fin de Siècle und die Seelenlandschaften der Wiener Oberschicht so nuancenreich eingefangen wie Arthur Schnitzlers Erstlingswerk „Anatol“. In der Fassung von Peter Turrini und Herbert Föttinger, die im Theater in der Josefstadt (8., Josefstädter Straße 26) gezeigt wird, treffen einander die Freunde Anatol und Max wieder und erinnern sich gemeinsam an Anatols amouröse Abenteuer. Neben einem hochkarätigen Damenensemble mit Sandra...

  • Wien
  • Josefstadt
  • BZ Wien Termine
Diakoniewerk-Geschäftsführer Michael König vor dem Haus in der Münchner Bundesstraße 117.
2

"Wir dürfen diese Aufgabe nicht der Politik alleine aufhalsen"

Diakoniewerk Michael König über Flüchtlingsarbeit und das Neue Flüchtlingsquartier in der Münchner Bundesstraße 117. Michael König, seine Mitarbeiter und ein kleines Heer an freiwilligen Helfern haben alle Hände voll zu tun: Bis zur Eröffnung des Diakoniewerk-Flüchtlingesquartiers am 31. August in Salzburg-Liefering ist noch einiges zu tun. Derzeit wird das ehemalige Bürogebäude der Firma Wenatex in ein Wohnhaus mit 4- und 6-Bett-Zimmer für 60 Flüchtlinge umgebaut. "Bei der Adaptierung des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

Söller Sommerkonzerte: Ave Maria

SÖLL. Am 16. August treten im Rahmen der Sommerkonzerte Söll Ulrike Haller (Sopran) und Michael König (Orgel) in der Pfarrkirche auf. Die geistlichen Lieder und Arien sollen zum Nachdenken anregen oder einfach zum Genießen einladen. Beginn: 20 Uhr. Wann: 16.08.2015 20:00:00 Wo: Pfarrkirche Söll, Söll auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Kufstein
  • Isabella Traunfellner
2

"Die Architektur muss soziale Konzepte aufnehmen und übersetzen"

Diakonie-Direktor Michael König im Bezirksblätter-Interview über neue Wohnformen im Alter Welche Wünsche an das Wohnen haben ältere Menschen? MICHAEL KÖNIG: Sie haben das Bedürfnis, eigenständig, selbstbestimmt und im persönlichen Umfeld leben zu können. Neu ist, dass die Generation 60 plus sich bewusst überlegt, den Wohnort zu wechseln, hin in ein Umfeld, in dem sie das Gefühl haben, gut alt werden zu können. Und: Es gibt "die" alten Menschen nicht, sie haben zunehmend unterschiedliche...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

Orgelkonzert in der Herz-Jesu-Basilika Hall

Die Reihe von 30-minütigen Orgelkonzerten soll auf das ORGELfest 2014 hinweisen und hinführen. An sieben Samstagen spielen die Organisten Hannes Christian Hadwiger, Michael König und Michael Schöch, Peter Waldner, Dominik Bernhard sowie junge, aufstrebende Musiker wie Elias Praxmarer in der Herz-Jesu-Basilika Hall bei freiem Eintritt. Zu hören ist Musik vom 17. Jahrhundert bis in unsere Zeit. Der bereits über die Grenzen Tirols bekannte Organist Michael Schöch wird am 14.6. die diesjährigen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • nadine stöckl

Russischer Abend mit Michael König

FREISTADT. Im Rahmendes Mühlvestivals :kult: findet am Sonntag, 14. Juli, um 19 Uhr, in der Messehalle eine Lesung statt. Das Motto: Russischer Abend mit Michael König. Der bekannte Burgtheater-Schauspieler Michael König entführt an diesem Abend in das literarische Werk hochrangiger, russischer AutorInnen und liest Passagen aus deren erfolgreichsten Büchern. König wurde 1947 in München geboren. Er begann seine Karriere an den Münchner Kammerspielen 1966 und wirkte in etlichen Inszenierungen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar

Irritation kam per Brief

Patient wunderte sich über Brief eines ihm unbekannten Arztes Post eines früheren leitenden Arztes aus dem Diakonissen-Krankenhaus hat ein ehemaliger Psychotherapie-Patient bekommen. Was bei ihm ein mulmiges Gefühl auslöst: Besagter Arzt – ein Experte für Psychiatrie – bietet seine Dienste in seiner Salzburger Ordination an, aber: "Ich war nie bei ihm in Behandlung und jetzt weiß ich nicht: Hat er 'nur' meine Daten oder auch die ganze Krankengeschichte?", fragt sich der Betroffene. Der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Herbert Kuen, Michel König, Michael Schöch, Jakob Patsch, StR Johannes Tusch

Orgel als Dauerleihgabe an Halls Pfarrer Jakob Patsch übergeben

Im Rahmen des ORGELfest wurde am 07. Juli 2012 die restaurierte Cireso-Orgel als Dauerleihgabe der Stadt Hall an Pfarrer Jakob Patsch übergeben. „Die Initiative Orgelfest ist für die Stadt Hall eine sehr erfreuliche Entwicklung und positives Beispiel für das gute Zusammenarbeiten der Gemeinden in der Region. Künftig wird die Orgel bei der erst kürzlich wieder eingeführten Vesper in der Pfarrkirche Hall erklingen“, zeigt sich Stadtrat Johannes Tusch erfreut. Ingenieur Herbert Kuen, Kurator der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
TVB- und Management-Interessen prallen rund um Hansi Hinterseer aufeinander.

Hinterseer spaltet die Gemüter

TVB bestätigt 500.000 €-Forderung; Management nimmt Stellung KITZBÜHEL (jomo). Im Zuge der Vollversammlung von Kitzbühel Tourismus brachte Obmann Christian Harisch auch das Thema Hansi Hinterseer zur Sprache und bestätigte erstmals in der Öffentlichkeit die vorher via Medien kolportierten Zahlen. „Es gab eine klare Forderung von Hansi Hinterseers Management über 500.000 Euro für die weitere Durchführung der Fanwoche“, so Harisch. In den letzten Jahren hatte das Management, wie berichtet,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Monitzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.