Mr. Universe

Beiträge zum Thema Mr. Universe

1

Arbeit mit alten Menschen
"Es kommt viel zurück"

Profi-Bodybuilder Fabian Mayr unterstützt Pflegepersonal des Alten- und Pflegeheims am Tabor. STEYR. "Ich habe meinen Zivildienst vor zehn Jahren im Kinderheim in Leonstein absolviert. Durch die Krise war auch meine Selbstständigkeit betroffen. Ich hab mir gedacht, bevor ich zuhause herumsitze und nichts mache, tue ich lieber etwas Sinnvolles", erzählt Mayr über seine Beweggründe sich freiwillig für den Dienst im Alten- und Pflegeheim Steyr-Tabor zu melden. Gesagt, getan. Seit Anfang April ist...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
"Greenhorn" Julian Hickl mit dem Pokal. Jetzt darf er sich Vize-Staatsmeister nennen.
8

Bodybuilding
Hickl räumt Vize-Staatsmeistertitel ab

GRAFENWÖRTH / LANZENKIRCHEN (pa). Julian Hickl ist 30 Jahre jung, Bodybuilder und Gründer der Pulldogsaustria. Letztes Wochenende, 27. Oktober 2019, bestritt er in Grafenwöhrt bei dem Verband NABBA einer seiner ersten Wettkämpfe im Bodybuilding. "Obwohl ich noch sehr grün hinter den Ohren bin, gewann ich auf Anhieb die Neulingsmeisterschaft und startete zugleich in der Kategorie Men 1. Obwohl diese Gruppe jene mit den schweren Jungs ist, war ich der Schwerste und Zweitbeste, lediglich der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Arnold Schwarzenegger Museum, Thal bei Graz, Geburtshaus, Steiermark, Austria,
26 18 26

Arnold Schwarzenegger Museum - Thal bei Graz

Arnold Schwarzenegger wurde als zweiter Sohn, von Aurelia und Gustav Schwarzenegger am 30. Juli 1947 in Thal bei Graz geboren. Weltweit ist in seinem Geburtshaus, das einzige Museum untergebracht. Das Arnold Schwarzenegger Geburtshaus, wurde im Jahre 1806 unter dem Grafen von Herberstein, im Biedermeierstil erbaut. Seine Kindheit und Jugend, verbrachte Arnold Schwarzenegger in seiner Heimatgemeinde Thal. Erst im Jahre 1966 verließ er sein Geburtshaus und startete seine einzigartige Karriere....

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Josef Strohmeier begeisterte auch auf der großen Bühne in England: Platz drei beim Universe-Debüt!
4

Wettmannstättner Bodybuilder
Bronzenes Debüt beim Mr. Universe

Seit 70 Jahren treten die besten Bodybuilder der Welt beim berühmten Universe-Bewerb der NABBA (National Amateur Bodybuilders Association) an. Mittendrin in dieser Elite war heuer auch ein waschechter Newcomer aus der Weststeiermark: Gerade mal zwei Monate hatte sich Josef Strohmeier auf seinen ersten Bodybuilding-Wettbewerb vorbereitet – und auf Anhieb zwei Pokale bei seinem Debüt geholt. Bronze beim Universe-DebütBetreuer und Funktionäre waren vom Talent des 44-Jährigen so begeistert, dass...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Ästhetik statt Muskelmasse: So schaffte es Josef Strohmeier zum "Mr. Universe" nach England – nach nur acht Wochen Vorbereitung.

Newcomer mit 44 Jahren
Wettmannstättner fährt zum "Mr. Universe"

Als Naturtalent könnte man Josef Strohmeier bezeichnen – mit 44 Jahren. „Ich bin ein Bauernbua und war immer groß und kräftig“, sagt der Wettmannstättner über sich selbst. Wie auch immer, seine Geschichte ist auf jeden Fall unglaublich: Mit 19 Jahren hat Strohmeier mit Bodybuilding und Kraftsport begonnen. „Aber immer nur zum Spaß.“ Es war für ihn Ausgleich zu seinem Beruf am Bezirksgericht Deutschlandsberg, reine Freizeit. „Ich hab nie irgendwelche Ambitionen gehabt, bei Meisterschaften...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Beim Kräftemessen zog WOCHE-Redaktionsleiterin Petra Mörth gegenüber "Mr. Universe" Klaus Drescher natürlich den Kürzeren
3

In den Fußstapfen von "Arnie"

Der in Knittelfeld lebende Klaus "Mr. Universe" Drescher aus Eitweg im Gespräch im Park. petra.moerth@woche.at WOCHE: Wie kühlen Sie sich bei dieser Hitzewelle ab? KLAUS DRESCHER: Einfach nackt ausziehen und in die Mur springen. Die Mur bei uns in Knittelfeld wird 16 oder 18 Grad haben, sie hat hellblaues Wasser und ist schön tief. Ich glaube, das werde ich einmal machen, wenn keiner zuschaut. Im Ernst: Wie verbringen Sie den Sommer? Sonnenliegen und Schwimmen. Ich lege mich solange in die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Thomas Sprenger will es wissen: Am Samstag startet er bei der Wahl zum "Mister Universum 2015"!
6

"Man muss an seine Grenzen gehen"

Bodybuilding-Weltmeister Thomas Sprenger aus Axams startet bei der "Mr. Universe-Wahl" Der Sport spielte im Leben von Thomas Sprenger schon immer eine zentrale Rolle. Durch den Vater – einem ehemaligen Boxer – erblich vorbelastet, gab es natürlich auch erste Versuche im Kampfsport, die schon bald Erfolge brachten. Österreichische und Tiroler Meistertitel in der Klasse Weltergewicht standen alsbald zu Buche. Das Interesse an Bodybuilding war in dieser Zeit beim gebürtigen Götzner, der seit...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

"Mr. Universe" holt Meistertitel in Lugner City

Mehr als 1.000 Besucher fieberten bei der Internationalen Österreichischen Meisterschaft der World Bodybuilding & Physique Sports Federation (WBPF) in der Lugner City in Wien mit den Athleten mit. Der Lavanttaler Klaus Drescher (27) aus Eitweg gewann bei diesem stark international besetzten Spektakel souverän die Klasse der Schwergewichte über 90 Kilogramm. "Letztlich entschied ich auch das Stechen um den Gesamtsieg für mich", freut sich "Mr. Universe" Klaus Drescher über den jüngsten Triumph...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Walter Stückler und Fabian Mayer im englischen Southport, wo der Bewerb "Mr Universe" stattfand.

Stückler bei Mr. Universe in England

Der Köflacher Walter Stückler begleitete das österreichische Bodybuilding-Nationalteam zum "Mr Universe" ins englische Southport, direkt an der Küste zwischen Liverpool und Birmingham. Das Nationalteam bestand aus sieben Männern und eine Frau. Durch das große Starterfeld und die vielen Spitzenathleten verpassten fünf Sportler das Finale der besten Sechs knapp. Die zwei besten Österreicher schafften die letzte Runde. Armin Gangl eroberte Platz sechs, Fabian Mayer holte mit seinen 24 Jahren den...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Stallhofner Bernd Enzi wurde bei der Mr. Univers-Wahl Sechster.

Platz 6 bei der Wahl zum Mister Universe

Am 15. Juni schaffte der Stallhofner Body Buidler Bernd Enzi den sprung ins Finale beid er Mr Universe-Wahl in der Perfomance-Klasse über 35 Jahre im griechischen Thessaloniki. Dort belegte er den ausgezeichneten sechsten Platz. Dieser Erfolg war nur dank der großartigen Unterstützung seiner Gattin Manuela, seiner Eltern sowie vielen Fans, die ihm die Daumen gedrückt haben. Auch die Schutzengel Apotheke Köflach und die Firma Bodycult waren Enzi sehr hiflreich.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.