Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Gerade in Zeiten von Corona sollte man sich außerdem mit dem heimischen Handel solidarisch zeigen und nicht bei Internetriesen bestellen. Kaufen Sie so „nahe“ wie möglich.
3 4

Unsere Erde
Nachhaltig schenken und feiern zu Weihnachten

Manche der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Aber es gibt tolle Alternativen. Weihnachten steht vor der Tür und viele von uns überlegen schon fieberhaft, was sie ihren Liebsten unter den Baum legen sollen. Das neueste iPhone, Plastikkrimskrams oder Markenkleidung? Lieber nicht, denn viele der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Weihnachtsgeschenke sollen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Anzeige
Bei EcoNini finden Sie nachhaltige und faire Geschenke für Sie, Ihn, Kinder und Tiere.
3

EcoNini
Weihnachtsgeschenke mit gutem Gewissen

EcoNini bietet ein unkompliziertes und umweltfreundliches Einkaufserlebnis – und ist doch so viel mehr als nur ein nachhaltiger Onlineshop.
Getreu dem Motto: Kind, Conscious, Fair.
 KLAGENFURT. Bei EcoNini ist der faire und respektvolle Umgang mit Menschen, Tieren und dem Planeten von großer Bedeutung. Als Zeichen dieses Respekts werden 10 Prozent des Gewinns von EcoNini an wohltätige Zwecke gespendet. 
Wir sorgen für absolute Transparenz und kennen die Geschichte jedes unserer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Provinzial Saji Mullankuzhy OH, Generaloberin Sr. Consolata Hassler und Geschäftsführer Michael Steiner freuen sich über die Prämierung. (von links)

Prämierung
Elisabethinen-Krankenhaus zählt zu den nachhaltigsten Unternehmen

Das Elisabethinen-Krankenhaus ist nun Teil der „Nachhaltigsten Unternehmen 2021“ und darf sich über eine Prämierung freuen. KLAGENFURT. Das Elisabethinen-Krankenhaus überzeugte in den Kategorien ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit, Ansehen, Technologie und Innovation auf ganzer Linie. Somit zählt es zu den „Nachhaltigsten Unternehmen 2021“ und wurde dafür prämiert. Hoher StellenwertUmweltschutz und Nachhaltigkeit haben im Elisabethinen-Krankenhaus einen hohen Stellenwert....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Katharina Pollan
Mit Econini bietet Nikki Grün Kunden ein unkompliziertes und umweltfreundliches Einkaufserlebnis. Ein Teil des Gewinns wird gespendet.
3

Komfort und Umweltfreundlichkeit
"Econini" wurde geboren, um etwas zu bewegen

Nikki Grün entwickelte mit Econini eine Geschäftsidee, die ihre Leidenschaft für Nachhaltigkeit, Wohltätigkeit und Gemeinschaft miteinander vereinte. KLAGENFURT. Mit "Econini" hat sich die 31-jährige Nikki Grün aus Klagenfurt einen großen Traum erfüllt und ihre größte Leidenschaft, die Erde jeden Tag ein Stückchen besser zu machen, zum Beruf gemacht: "Je mehr ich einen bewussten Lebensstil aufnahm, desto mehr merkte ich wie schwierig es ist im Alltag bewusst einzukaufen – es fehlen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
BKS Bank-Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer freut sich über die Top-Platzierung beim renommierten Nachhaltigkeitspreis ASRA.

ASRA Award
"Wichtige Visitenkarte der Nachhaltigkeit"

Große Auszeichnung für die BKS Bank. Mit ihrem Nachhaltigkeitsbericht erreichte die Bank den vierten Platz beim renommierten Nachhaltigkeitspreis "Austrian Sustainability Reporting Award" (ASRA). KLAGENFURT. Der ASRA Award, der Preis für die beste Nachhaltigkeitsberichterstattung, wurde an insgesamt acht österreichische Unternehmen und Organisationen in drei Kategorien vergeben. Eine Top-Platzierung – den vierten Platz – erreichte die BKS Bank mit ihrem Nachhaltigkeitsbericht in der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabine Rauscher
Elke Oberhauser ist Expertin für Nachhaltigkeit. Ihr Wissen gibt sie in diversen Workshops weiter.

Elke Oberhauser
Aktiv gegen Lebensmittelverschwendung

Nachhaltigkeits-Expertin Elke Oberhauser geht bewusst gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vor. Ihr Wissen gibt sie in diversen Workshops weiter.  KLAGENFURT. Mit der Marke "Best of the Rest" feiert Elke Oberhauser bereits fünfjähriges Jubiläum. Anfang November eröffnet ein neuer Standort in Klagenfurt. Zurück zum Ursprung Oberhauser selbst ist am Bauernhof aufgewachsen. Jahrzehnte war sie zudem in der gehobenen Gastronomie zuständig: "Ich habe die verschiedensten Erfahrungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Die Unternehmer sind ein wichtiger Konjunkturmotor, sie halten den Wirtschaftskreislauf in Schwung und investieren in den Standort.

Investitionsprämie
Mehr als eine halbe Milliarde an Investitionen in Kärnten ausgelöst

Wirtschaftspolitische Zwischenbilanz: 681 Projekte lösen bereits 613 Millionen an Investitionen aus. Davon fließen zwei Drittel in Nachhaltigkeit. KÄRNTEN. Unternehmer holen insgesamt 70 Millionen Euro an Bundesmittel nach Kärnten. Seit 1. September können österreichische Unternehmen eine Investitionsprämie von sieben Prozent in Anspruch nehmen. Sogar 14 Prozent an Förderung gibt es für betriebliche Investitionen in Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Für Landesrat...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Präsentierten das neue Format "Ökobau": Berndt Triebel, Fritz Klaura, Maria-Luise Mathiaschitz, Messe-Geschäftsführer Bernhard Erler und Vera Enzi

Kärntner Herbstmesse
Ökobau als neuer Schwerpunkt bei "Go Green"-Messe

Nachhaltige Themen und Produkte stehen bei der Messe "Go Green" im Vordergrund. Nun wird sie mit der "Ökobau" um das Thema ökologisches Bauen erweitert. KLAGENFURT. Zum neunten Mal wird heuer im Rahmen der Herbstmesse auch die Nachhaltigkeitsmesse "Go Green" mit dem Schwerpunkt "Fair Leben" stattfinden – von 16. bis 20. September. Nun wird die "Go Green" durch "Die Ökobau" erweitert. Insgesamt geht es um die Themen umweltfreundliches Bauen und Leben sowie um Nachhaltigkeit. Erste Messe zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Michael Jungmeier, der UNESCO-Lehrstuhlinhaber des Lehrgangs.

FH Kärnten
Erster UNESCO-Lehrstuhl an der FH Kärnten

Der FH Kärnten ist es gelungen, einen in Europa allein gestellten Masterlehrgang zu entwickeln.  KÄRNTEN. Umwelt und Nachhaltigkeit als fixe Bestandteile in Forschung und Lehre noch stärker zu etablieren, zählt zu den strategischen Zielen der FH Kärnten. Nun ist es in Kooperation mit dem E.C.O. Institut für Ökologie gelungen, einen allein gestellten Masterlehrgang für Interessierte aus aller Welt zu entwickeln. Dieser erfährt mit einem UNESCO-Lehrstuhl internationale Anerkennung. Mit dem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Honigbienen sind im Klostergarten des Elisabethinen-Krankenhaus willkommen: Geschäftsführer Michael Steiner, Imkerin Michaela Kohlbacher-Schneider und die Kaufmännischen Direktorin Elke Haber statten den Bienenvölkern einen Besuch ab.
3

Welttag der Biene
Klostergarten ist ein Bienenparadies

Am 20. Mai findet der Welttag der Biene statt. "Urban Gardening" hat auch den Weg in den Kolostergarten des Elisabthinen-Krankenhauses in Klagenfurt gefunden.  KLAGENFURT. In Zusammenarbeit mit Bienenwirtschaftsfacharbeiterin (BWF) Michaela Kohlbacher-Schneider holt man sich mit den Bienenvölkern wieder „ein Stück Natur in die Stadt“. Der blütenreiche Garten des Konvents der Elisabethinen Klagenfurt bietet dabei Bienen ideale Voraussetzungen und vor allem ausreichend Nektar und Pollen. Seit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Nachhaltigkeitspreise: Horst Gross (Uni Club), Gabriele Semmelrock-Werzer (Sparkasse), Peter Kaiser, Heidemarie Tiefenböck, Viktor Lindner, Sandra Venus und Erhard Juritsch
3

Nachhaltigkeitspreise 2019
Möbel- und Metallbau-Betrieb sind die Sieger

Die Nachhaltigkeitspreise 2019 gehen an Lindner Stiegenbautechnik und Metallbau Tiefenböck. Beide Unternehmen stammen aus dem Bezirk Spittal. TECHENDORF. Gestern fand die Veranstaltungsreihe "Wage zu denken – Landschaft des Wissens" des Universitäts.club / Wissenschaftsverein Kärnten mit den Partnern Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) und Kärntner Sparkasse in Techendorf am Weissensee statt. Durch ein Publikumsvoting wurden jene Unternehmen gekürt, welche die Nachhaltigkeitspreise...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Symbolfoto

Klimaschutz
Nachhaltige Hilfe: BOKU CO2 Kompensationssystem

Liebe Leser! Falls ihr mitbeteiligt an nachhaltigen Klimaschutzprojekten sein möchtet, dann kann ich euch die Initiative der BOKU WIEN empfehlen! Vorteile des BOKU CO2-Kompensationssystems Das BOKU System bietet mehr als THGs zu kompensieren. Aufbauend auf erfolgreichen Forschungsprojekten mit Klimaschutzbezug werden innovative und partizipative BOKU Klimaschutzprojekte im Gastland geplant, finanziert, umgesetzt und betreut. Das Ziel ist es durch Pilot-Klimaschutzprojekte begleitet von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Sören Lex erklärt in Uganda sein Projekt
16

Grünes Unternehmen
So bekommt der Plastikmüll einen Wert

Das Klagenfurter Start-Up-Unternehmen "Plasticpreneur" gewann bei "greenstart" und macht aus Plastik nützliche Dinge. KLAGENFURT (chl). Im November des Vorjahres wurde das Klagenfurter Start-Up-Unternehmen "Plasticpreneur“ als eines von zehn innovativen, CO2-einsparenden Unternehmen für den aktuellen Durchgang von "greenstart" präsentiert. Greenstart ist eine Start-Up-Initiative bzw. ein mit drei mal je 15.000 Euro Unterstützung dotierter Bewerb des Klima- und Energiefonds. Plasticpreneur...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
In Sachen Photovoltaik und nachhaltiger Energiegewinnung nimmt die HTL1 Lastenstraße eine Vorreiterrolle in Kärnten ein.
4

Ausbildung: HTL
Eine Schmiede der Ingenieure der Zukunft

Die HTL 1 Lastenstraße in Klagenfurt ist Vorreiter in Sachen nachhaltiger Energie und Umwelttechnik. KLAGENFURT (chl). Gerade in Kärnten werden in Zukunft Arbeitnehmer mit Qualifikationen in modernen technischen Bereichen gefragt sein. Die HTL1 Lastenstraße stellt sich der Herausforderung der Digitalisierung. In den drei Abteilungen – Maschinenbau, Elektrotechnik und Mechatronik – und diversen Schwerpunkten in Sachen Nachhaltigkeit und Umwelttechnik werden die Ingenieure der Zukunft...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
3 2 3

Ressourcenschonung
Repair Café Viktring

„Reparieren statt wegwerfen!“, so lautet wieder das Motto beim Repair Café am Freitag, dem 16. November, von 16 bis 19 Uhr im Gemeindezentrum Viktring. Ehrenamtliche Expertinnen und Experten reparieren mit Ihnen gemeinsam defekte Elektrogeräte, kaputte Spielsachen, beschädigtes Holzspielzeug, Hosen mit aufgerissenen Nähten, Mechanisches, das Probleme macht und vieles mehr. Wartezeiten werden mit Kaffee und Kuchen verkürzt. Organisiert wird das Repair Café Viktring von Beate Traar-Krammer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bettina Zauner
Anzeige
Mabura Geschäftsführer Horst Burgstaller
1 1

Mabura - Es geht auch anders

"Die Umwelt lebt von Vielfalt und nicht von "Designer" Obst und Gemüse Davon ist der Mabura Geschäftsführer Horst Burgstaller überzeugt. Direkt im Herzen von Kärnten wurde mit Mabura nicht nur einzigartige BIO Getränke, sondern ein ganzheitliches Projekt entwickelt, welches den Menschen und die Natur in den Vordergrund stellt und näher zusammenrücken lässt. An erster Stelle steht für das Mabura-Team die Überzeugung, dass die Natur perfekt ist, wie sie ist. Sie wollen Nachhaltigkeit ganzheitlich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Enkeltauglich Leben

Enkeltauglich Leben - Ausbildung zum/zur zertifizierten GruppenleiterIn

Sie wollen Ihr Leben nachhaltiger gestalten?  Ihren Nachkommen eine Welt hinterlassen, die lebenswert ist? Ihre Mitmenschen von einer nachhaltigen Lebensweise überzeugen? Dann sind Sie richtig, beim Spiel, das Ihr Leben verändert. „Enkeltauglich Leben“ ist ein Weg um den eigenen Lebensstil zu reflektieren und in Richtung Nachhaltigkeit zu ändern. Es geht um • ökologischen Fußabdruck • Fairtrade • Work-Life Balance • gewaltfreie Kommunikation • guten Gewissens spenden • Zivilcourage...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Cindy Sablatnig
In Kärnten wurden bereits zwei Photovoltaikanlagen für Tunnel installiert.
1

Asfinag baut Photovoltaikanlagen für Kärntner Tunnel

Bereits zwei Tunnel in Kärnten versorgen sich großteils selbst mit Strom, ein dritter soll bald folgen. KLAGENFURT. Nachhaltige Mobilität ist das Schlagwort für Asfinag Vorstandsdirektorin Karin Zipperer, denn nur das kann in Zukunft funktionieren. Deshalb setzt die Asfinag bei ihren Tunnel seit ein paar Jahren auf erneuerbare Energie. Konkret heißt das, dass Tunnel bei denen es technisch möglich und sinnvoll ist, werden mit einer Photovoltaik Anlage ausgestattet. Diese versorgt die Tunnel mit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Enkeltauglich leben

"Enkeltauglich Leben" - Ausbildung zum zertifizierten Spieleleiter

Enkeltauglich leben - Ausbildungslehrgang in 3 Modulen zum zertifizierten Spielleiter mit Franz Galler und Hans Glück (6.7. und 29.9.18) Die Ausbildung zum zertifizierten Spielleiter macht nicht nur das eigene Leben enkeltauglich, sondern trägt auch konkret dazu bei diese Welt zu ändern! Enkeltauglich Leben - ein Spiel, das ihr Leben verändert! Ausbildung zum Spieleleiter: *Sie wollen Ihr Leben nachhaltiger gestalten? *Sie wollen Ihren Nachkommen eine Welt hinterlassen, die lebenswert...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Cindy Sablatnig

Bauer unser - Filmvorführung mit anschließender Diskussion

„Bauer unser“ zeigt, wie Gesellschaft und Wirtschaftspolitik immer mehr vor der Industrie kapitulieren. Die gezeigten Bilder sind ungeschönt und dennoch gibt es Momente der Hoffnung. Es ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst regionale Lebensmittel zu genießen – und auch als Konsument das Bekenntnis abzulegen: »Bauer unser«. Anschließend laden Christian Salmhofer (Klimabündnis), VertreterInnen vom biobäuerlichen Lieferservice „bio bringt´s“ und BIO...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Cindy Sablatnig

Nachhaltig investieren: Für Kärnten – in Europa!

Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Kärnten und dem Verein "Umwelt und Wirtschaft sind natürlich vereinbar" lädt das Ökosoziale Forum Kärnten Sie zur Veranstaltung Nachhaltig investieren: Für Kärnten – in Europa! mit dem geschäftsführenden Direktor des Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI) Mag. Wilhelm Molterer recht herzlich ein. Welchen Beitrag kann der EFSI-Fonds zu einer sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltigen Entwicklung leisten? Welche Geschäftsfelder...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Thomas Maximilian Weber

2. Zukunftskino - "Taste the Waste"

Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen? Und was wird in Kärnten gemacht um etwas gegen diese Entwicklung zu unternehmen? Diese spannenden Fragen versucht das 2. Zukunftskino des Ökosozialen Forum Kärnten und der ÖH FH Kärnten anhand des wachrüttelnden Filmes TASTE THE WASTE und in einer anschließenden Diskussion mit Elke Oberhauser vom Verein "Best of the Rest" und Sabine Sternig,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Thomas Maximilian Weber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.