Neapel

Beiträge zum Thema Neapel

Knuspriger Rand, luftiger Teig und duftender Belag: Eine selbst gemachte Pizza schmeckt einfach köstlich.
1 8

Rezept
So wird die Pizza luftig und knusprig

Am besten schmeckt die Pizza, wenn sie selbstgemacht ist. Das kostet zwar Zeit, zahlt sich aber aus. HALLEIN . Für den Neapolitaner Francesco Aurilio steht eines fest: "Pizza ist kein Fast Food, sondern eine Kunst." Aber wie geht das, eine echte Pizza wie aus Neapel? Wir haben den Selbstversuch gewagt und uns Tipps und Tricks von den echten "Pizzaiolos" geholt. Nur ganz wenig Hefe Zuerst muss der Teig selbst gemacht werden: Am besten verwendet man italienisches Pizzamehl, das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der Normalzustand in Wien Favoriten. An manchen Tagen ist es unmöglich nicht durch den Müll zu gehen.
3 2

Wien oder Neapel
Favoriten: MA48 ist nicht für den Müll zuständig

Wien ist im Grund eine saubere Stadt. Der Müll wird ständig entleert, Straßen werden händisch, sowie mit großem Gerät gekehrt, und das vor allem im regelmäßigen Abstand. Dies trifft auf fast ganz Wien zu, denn in Favoriten sieht die Welt anders aus. Es hat den Anschein, dass die Mitarbeiter der MA48 das Gebiet südlich vom Hauptbahnhof meiden. Denn die Straßen, Plätze und Parkanlagen sind mit Müll übersät. Während in der Innenstadt oder entlang der Mariahilfer Straße ständig Straßenkehrer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Simon Weber
Video

Abseits von Corona - Urlaubsimpressionen
Take My Breath Away (Berlin) - Reise März 2020 Neapel

Liebe Leserinnen und Leser! Abseits von dem derzeit alles beherrschenden Thema Corona-Virus (Covid-19) ein paar Impressionen aus Neapel (noch Mitte März 2020) mit meiner Maxi (Extendend Version) von dem Hit der Gruppe Berlin - "Take My Breath Away" - aus den Jahr 1986. Vielleicht wird es ja irgendwann wieder so sein ... wir können es uns nur alle wünschen! Euer Norbert (Mr. Iceman)

  • Wien
  • Favoriten
  • Norbert Stöckl
Die "Pizzeria il Mercato" ist ein echter Geheimtipp. "Bei 480 Grad Hitze wird die Pizza hier in 90 Sekunden perfekt", sagt Florian Hoffer.
2

Pizzeria il Mercato
Ein Stück Neapel am Vorgartenmarkt

"Pizzeria il Mercato": Das Geheimnis zur perfekten Pizza sind Zutaten aus Neapel und ganz viel "Amore". LEOPOLDSTADT. Der Vorgartenmarkt und das Grätzel rundherum erleben in letzter Zeit einen regelrechten gastronomischen Aufschwung. Immer mehr neue Lokale sperren im Stuwerviertel auf. Mit der Neueröffnung der "Pizzeria il Mercato" vor zirka einem Monat gibt es nun auch ein Stück Neapel am Vorgartenmarkt. Der gebürtige Italiener Florian Hoffer und sein Geschäftspartner Mihaly Czine...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Naz Kücüktekin
Francesco und Luca Aurilio bringen als Pizzabäcker viel Erfahrung aus der "Pizzastadt" Neapel mit.
Video 2

Tipps und Tricks
Pizzabacken wie ein echter Neapolitaner

Francesco spricht über die perfekte Pizza, italienische Kultur und warum er nie ein Sushi-Restaurant eröffnen würde. PUCH BEI HALLEIN (thf). Für Francesco Aurilio geht nichts über die italienische Kultur. "Als Italiener wird man geboren", erklärt der Gastronom aus Neapel, "das Flair, das Klima, das Wasser: Das kannst du nicht einfach exportieren." Trotzdem kann man hier in Puch eine köstliche, originalgetreue "Pizza Napoletana" bekommen, das ebenso rustikale wie simple Wahrzeichen der Stadt....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Severinaltar in Neapel
2

Er lebte in der Spätantike
8. Jänner: Gedenktag für den Heiligen Severin von Noricum

An seinem Todestag (482 n.Chr.) wird am 8.Jänner dem heiligen Severin von Noricum gedacht. Er ist der Schutzpatron der Gefangenen, Winzer, Leinweber und von Bayern. Er wirkte in der Spätantike im romanisierten Königreich Noricum, das Teile Ostösterreichs und Bayerns umfasst hat. Nach dem Zusammenbruch des Hunnenreiches wurde das Gebiet von den Germanen bedroht. Severin, der keine Ämter bekleidete, half der romanischen Bevölkerung in dieser schwierigen Lage. Er organisierte die Umsiedlung der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl
Indisch zu Mittag: Martina Maros-Goller (WOCHE, l.) und Elfriede Zechner wurden von Kalpana Rai im Himalaya Masala herzlich bewirtet.
3

Ein Laden, dem die Welt zu Füßen liegt – "Business Lunch" mit dem Weltladen

Wenn Pioniere Jubiläum feiern: Seit 40 Jahren steht der Weltladen für Produkte aus fairem Handel. Kleidung, Schmuck, Lebensmittel: Das Sortiment des Weltladens ist sehr umfangreich. Was allen Produkten gemein ist: Sie sind Fairtrade-zertifiziert. Als erstes Geschäft in Graz wurde der Weltladen zu einem Treffpunkt für fairen Handel. Im WOCHE-Business-Lunch spricht Geschäftsführerin Elfriede Zechner über das Erfolgsgeheimnis des Weltladens und welche soziale Verantwortung mit dem...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Reiseplanung für das nächste Jahr kann starten.

Urlaubstipps für jede Jahreszeit
Reiseplan 2020 – Destinationen saisonal zusammengefasst

Das Jahr neigt sich schön langsam dem Ende zu und es werden die ersten Überlegungen für die Urlaubsplanung 2020 angestellt. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – zu jeder Jahreszeit gibt es ein passendes Reiseziel. Im Folgenden findet sich je eine Destination, welche für die jeweilige Saison besonders interessant ist. Sei es die flotte Erreichbarkeit über die Feiertage zu Ostern, ein unkonventioneller Ort für die heißen Sommertage, eine Großstadt, die auch mit ihrer herbstlichen Natur...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Veronica Steinacker
Ciao Italia: Martina Maros-Goller (WOCHE) und Raimondo Trombatore (M.) zu Gast bei Paolo Montirosso in der "Osteria dei sensi"
3

Pizza aus Neapel trifft Amore in Graz – Business Lunch mit "Pizzaiolo"

Raimondo Trombatore und sein "Pizzaiolo" backen sich mit original neapolitanischer Pizza in die Grazer Herzen. Pizza, amore und grande famiglia: Diese drei Komponenten bestimmen das Leben von Raimondo Trombatore. Der Sizilianer hat nun mit der zweiten Filiale seines "Pizzaiolo" am Karmeliterpatz ein neues Mekka für Pizzafans eröffnet und verrät der WOCHE, was die Pizza aus Napoli ausmacht und warum er sich für die Selbstständigkeit entschieden hat. WOCHE: Sie gelten als Rockstar der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
So sehen Sieger aus: W. Krug, Ch. Widakovich, S. Schmigelski, W. König, F. Grossauer, M. Maros-Goller und Ch. Dow (v.l.)
2

#soschmeckturlaub-Gewinnspiel: Der Urlaub in Neapel wird gut schmecken

#Soschmeckturlaub: Unter diesem Hashtag luden das In-Lokal Streets und die WOCHE gemeinsam mit Springer Reisen die Grazer ein, das Essen aus ihrem Urlaub zu posten. Nun freut sich Wolfgang König über den Hauptpreis – eine Reise für zwei Personen nach Neapel. "Die Scampi-Platte aus dem kroatischen Vodice hat mir Glück gebracht", verrät König, der die Reise mit seiner Frau Clarissa antreten wird. Streets-Geschäftsführerin Franziska Grossauer freut sich über die rege Teilnahme: "Wir haben viel...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Mhm:So schmeckte das Essen einer Teilnehmerin auf Mallorca.
2 2

#soschmeckturlaub: Die Suche nach Food-Pics läuft

#soschmeckturlaub: Unter diesem Hashtag sucht das In-Lokal Streets gemeinsam mit der WOCHE nach den besten Food-Fotos aus der ganzen Welt. "Wir freuen uns über die verschiedensten Einsendungen", ruft Streets-Geschäftsführerin Franziska Grossauer auf, bei diesem Gewinnspiel mitzumachen. Denn zu gewinnen gibt es großartige Preise. Der Hauptgewinn ist etwa eine dreitägige Neapel-Reise für zwei Personen powered by Springer Reisen. "Zudem verlosen wir einen Famous Tapas Brunch für sechs Personen und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Hohe Handwerkskunst: Raimondo Trombatore serviert die Original-Pizza aus Neapel.
7

Pizzafans aufgepasst: erster Blick in das zweite Pizzaiolo am Karmeliterplatz

Raimondo Trombatore auf Expansionskurs: Neben dem Dietrichsteinplatz gibt es jetzt auch am Karmeliterplatz einen Hauch von Bella Italia – inklusive einer Pizza, die nur aus Grazer Zutaten besteht.  Sehr schnell hat sich Pizzaiolo mit den original neapolitanischen Pizzen am Dietrichsteinplatz in die Herzen der Grazer gehievt. Nun expandiert Raimondo Trombatore und eröffnet am Karmeliterplatz anstelle des ehemaligen Condor einen zweiten Standort.  „Der Ansturm auf unsere Pizzeria ist seit zwei...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Dario und Manuela Santangelo wollen das "echte Italien" mit Kochkursen in die Wiener Küchen bringen.
2

Innere Stadt
Kochen lernen wie die Nonna

INNERE STADT. Für den Neapolitaner Dario Santangelo ist Essen seit seiner Kindheit ein präsentes Thema in seiner Großfamilie. "Beim Essen hat sich die ganze Familie versammelt. Oft waren wir 30 Leute beim Abendessen", erzählt Santangelo. Das Essen galt als Genussmittel, man aß mit Leidenschaft, dadurch entstand erst die Gesellschaft. Man könnte sagen, dass ihm das Kochen in die Wiege gelegt wurde. Schon in seiner Jugend wollte er Kochen lernen und in der Küche stehen, "daraus ist in Neapel aber...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Morgana Othman
Heiko Gigler stellte bei der Universiade in Neapel zahlreiche Rekorde auf
2

Schwimmen
Heiko Gigler weiter auf Rekordjagd

NEAPEL. Heiko Gigler unterbot seine beiden österreichischen Rekorde gleich viermal bei der Universiade 2019 in Neapel. Der junge Kärntner katapultierte sich mit seiner beeindruckenden Leistung gleich zweimal ins Finale und hat sich bereits jetzt für die Langbahneuropameisterschaften 2020 qualifiziert. Fünf Disziplinen Anfang Juli konnten sich Studenten aus aller Welt bei der 30. Universiade im Schwimmbecken unter Beweis stellen. Gigler ging über fünf Disziplinen an den Start und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Heute: Jahrestag des Vesuv-Ausbruchs,der Pompeji verschüttete

Im Jahre 79 n.Chr., am 24. August, wurde die antike Stadt Pompeji in der Nähe von Neapel durch einen Ausbruch des nahen Vulkans Vesuv zerstört. Ein Glücksfall für die Archäologie, weil die Stadt aus der Römerzeit so konserviert wurde. Generationen von Ausgräbern buddelten seit dem 18.Jahrhundert Teile von Pompeji wieder frei und fanden antike Häuser, Fresken und Hohlräume. Die Hohlräume gossen sie mit Gips aus und bekamen so die Gestalten der Menschen, die von der Vulkanasche getötet worden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl

Vortrag „La Canzone napoletana“

Das neapolitanische Volkslied ist eigentlich ein textlich und musikalisches Kunstlied, das zu Ende des 19. Jhts. entstanden und zum Volksgut geworden ist, da praktisch alle Gefühlslagen, Situationen und Geschehnisse abgedeckt werden. Jede Canzone hat ihre Geschichte und wird vom einfachsten Straßensänger bis zu den größten Tenören und Sängerinnen interpretiert, nicht nur als Draufgabe bei Konzerten. Die Videopräsentation lässt die Beispiele lebendig werden. Wann: ...

  • Kärnten
  • Villach
  • Stefania Squadrito

RaiffeisenReisen präsentiert Neapel

Pompeji, Amalfie, Vesuv und Capri - Vietnam und Kambodscha - Südostasien vom Feinsten Wann: 19.01.2018 18:00:00 Wo: Gasthaus Hafenscher, Hauptstraße 3, 7332 Oberpetersdorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Oberpullendorf
Im Herzen Italiener: Weitwanderer Christian Neff in Bari und Trani in Apulien, wunderschöne Küstenabschnitte inklusive.
1 4

Italien zu Fuß erkunden

Der Salzburger Christian Neff über die Faszination des Weitwanderns. SALZBURG (lg). "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen" – diesen Gedanken hat der Salzburger Christian Neff, den seine Weitwander-Touren durch England, Frankreich, aber vor allem in "sein" Italien führen, verinnerlicht. Der Faszination Weitwandern ist der 43-jährige Baumeister vor fünf Jahren erlegen – "schuld" daran war seine Mutter. "Sie absolvierte drei Mal den Jakobsweg und in mir reifte immer mehr der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Selbstverständlich wurde die historische Stadt Pompeji, die 79 n.Chr. durch den Vesuv vernichtet wurde, besucht.
3

Polytechnische Schule Grieskirchen sucht noch Schüler

Gerade sind Schüler und Lehrer aus Neapel zurück – für weitere EU-Projekte werden ncoh Schüler gesucht. GRIESKIRCHEN. Schüler und Lehrer der PTS Grieskirchen besuchten im Rahmen eines Erasmus-Projekts eine Woche lang eine Schule in Neapel. Für drei weitere Schulbesuche im kommenden Schuljahr an verschiedenen Schulen in Europa werden bereits jetzt Schüler gesucht. Die PTS Grieskirchen hat in diesem Schuljahr mit dem vierten EU-Projekt begonnen. Am aktuellen Erasmus-Projekt sind neben der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Rainer Auer
3

Alsergrunder Tenor startet jetzt durch

Marco Ferrante ist 31, gebürtiger Neapolitaner, lyrischer Tenor und hat eine der schönsten Stimmen der Welt. ALSERGRUND. Marco Ferrante entdeckte seine Liebe zum Gesang als 16-Jähriger, hat am Musikkonservatorium Domenico Cimarosa in Avellino studiert und sein Abschlussdiplom mit Auszeichnung gemacht. In seiner italienischen Heimat nahm er an zahlreichen Wettbewerben teil und sammelte erste Bühnenerfahrungen in Chören und als Solist. Glückliche Fügung Dass er nach Wien kam, bezeichnet er...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Papst Franziskus, Angela Merkel, Christiano Ronaldo und Figuren vieler anderer berühmter oder weniger berühmter Personen gibt es in Neapel.
1 4

Via San Gregorio Armeno, Straße der Krippen in Neapel

Ein Spaziergang durch die Straße der Krippen, der Via San Gregorio Armeno in Neapel ist nicht nur in der Weihnachtszeit ein Erlebnis. Das ganz Jahr über arbeiten die Künstler an den großen Weihnachtkrippen, vorwiegend aus Holz, Kork und Ton. Sie lassen sich dabei auch gerne über die Schulter schauen. Viele der Element in den Krippen sind beweglich. Es gibt aber auch Souveniers und absurde Dinge, wie Figuren berühmter und weniger berühmter Personen, zu kaufen.

  • Kärnten
  • Villach
  • Georg Wastl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.