nonconform ideenwerkstatt

Beiträge zum Thema nonconform ideenwerkstatt

Christoph Kaspar, Stefan Spindler, Bgm. Bernd Osprian und Johann Rauer bei der Präsentation
2 1 6

Vorschläge für den Voitsberger Hauptplatz
Begegnungszone und Stadtpavillon

Drei Experten und Bgm. Bernd Osprian präsentierten via Internet neue Ideen für die Innenstadt. VOITSBERG. Die Corona-Krise sorgt für neue Präsentationsformen auch in der Voitsberger Stadtgemeinde. War schon länger der 24. September als Präsentationstag der Ergebnisse von "nonconform ideenwerkstatt" in den Voitsberger Stadtsälen avisiert, veränderte sich alles im Wochenrhythmus. Letztendlich blieb von einer Präsentation vor Publikum nichts übrig, weil Bgm. Bernd Osprian das Risiko viel zu...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ideen über Ideen. Die Präsentation der Ideenwerkstatt findet nun über Webstream statt.

Präsentation in den Stadtsälen abgesagt
Innenstadt-Präsentation auf Webstream

Am Donnerstag, dem 24. September, findet um 18.30 Uhr eine Internet-Präsentation der Ideenwerkstatt für Voitsberg statt. VOITSBERG. Am morgigen Donnerstag hatte Bgm. Bernd Osprian eine große Präsentation der "nonconform ideenwerkstatt" bezüglich der Neugestaltung der Voitsberger Innenstadt in den Stadtsälen geplant gehabt. Die Corona-Krise "schnitt" von dieser Veranstaltung scheibchenweise immer etwas weg. Waren es vor kurzem noch 100 Besucher, die rein durften, ist Osprian jetzt das Risiko...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Von Premstätten kommend, entsteht rechts der Kreuzung ein neuer Ortsteil in Dobl-Zwaring.
10

Dobl-Zwaring arbeitet am Ortsbild

In zwei Jahren wird der Ortskern von Dobl-Zwaring ein anderes Aussehen haben. Auf einem 30.000 Quadratmeter großen Grundstück an der L 304 entstehen 130 Wohnungen. Die Gemeinde geht neue Wege und trifft Vorkehrungen, damit sich künftige Bewohner gut in ihre neue Heimat integrieren und auch die bestehende Dorfgemeinschaft einen Mehrwert hat. Saftig grün präsentiert sich der Maisacker entlang der Kreuzung zwischen den Altgemeinden Zwaring und Dobl. Hier baut die ÖWG kurz vor dem Ortskern von...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Hans Kastinger, Leiter der NMS Munderfing, in der "nonconform ideenwerkstatt".

Schulneubau in Munderfing
Zwei Schulen, ein Standort

In Munderfing entsteht „Bildungscampus“ für NMS und Volksschule MUNDERFING (ebba). „Das Projekt Schulbau beschäftigt uns jetzt schon seit einiger Zeit. In der NMS ist sehr viel saniert worden in den letzten Jahren, dennoch entspricht die Schule nicht mehr den Anforderungen der Zeit. Die Volksschule wurde zuletzt vor 15 Jahren saniert, da es damals nicht möglich war, neu zu bauen. Jetzt aber haben wir vom Land die klare Zustimmung für einen Neubau – am Standort der Neuen Mittelschule“, freut...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
857 Ideen wurden von der noncorm Ideenwerkstatt in die Präsentation eingearbeitet.
7

Vorschlag für Voitsberg
Einbahnregelung für den unteren Hauptplatz

Zwei Einbahnen, ein gemeinsames Haus und ein neuer Verein als Höhepunkte der Präsentation. VOITSBERG. Von Mittwoch bis Freitag war Voitsberg in der Hand der "noncomform Ideenwerkstatt", die von Bgm. Bernd Osprian eingeladen wurde, die Voitsberger Innenstadt neu zu denken. Vor drei Monaten begann die junge Truppe mit der Bestandsaufnahme und "Spurensuche", ließ Ideenboxen aufstellen, um Inputs von der Bevölkerung zu bekommen und organisierte jetzt drei intensive Tage, die teilweise erst weit...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Auf einer riesigen Luftbildaufnahme der Voitsberger Innenstadt wurde diskutiert und geplant.
6

Voitsberger Innenstadt
Ideenwerkstatt startete bei Regen

Dreitägige Ideenwerkstatt für die Voitsberger Innenstandt. VOITSBERG. Die Stadtgemeinde Voitsberg und die "nonconform Ideenwerkstatt" starteten am Donnerstag Nachmittag mit einer "Begehung der Innenstadt" zum Auftakt einer dreitägigen Workshop- und Diskussionsreihe, um die "Voitsberger City" wieder zu beleben. Das Interesse hielt sich - auch aufgrund des schlechten Wetters - zumindest zu Beginn in Grenzen, knapp 30 Personen nahmen an der drastisch abgekürzten Begehung und an dem ersten...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Voitsberger Hauptplatz, aber auch die gesamte Innenstadt, werden völlig neu gedacht.

Voitsberg
Drei Tage lang Ideenwerkstatt für die Innenstadt

Noch beherrscht der Durchzugsverkehr wegen der Tunnelsperre die Voitsberger Innenstadt, aber mit Mai - oder spätestens Juni 2020 - wird die Umfahrung wieder komplett offen sein. Grund genug für Bgm. Bernd Osprian und seinem Team, ein neues Bürgerbeteiligungsprojekt zu starten. Zusammen mit der "nonconform ideenwerkstatt", die ein ähnliches Projekt schon in Trofaiach installiert hat, wird es einen dreitägigen Workshop vom 20. bis 22. November in den Stadtsälen Voitsberg geben, bei der jeder...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Roland Gruber (nonconform), Erich Biberich und Bürgermeister Mario Abl (Stadtgemeinde Trofaiach), Architekt, Raumplaner und Namensgeber Friedrich Moser, Helena Linzer (TU Wien).

Trofaiach: Ein Preis für die Innenstadtentwicklung

Die Stadt Trofaiach wurde mit einem Würdigungspreis der Technischen Universität für die Bemühungen um die Innenstadt ausgezeichnet. WIEN, TROFAIACH. Der Friedrich-Moser-Würdigungspreis wurde im Jahr 2006 ins Leben gerufen und nun zum dritten Mal von der TU Wien (Fachbereich Örtliche Raumplanung) und der Bundeskammer der Ziviltechniker an initiative und innovative Gemeinden und ihre Planerinnen und Planer vergeben. Der Preis 2019 war dem Thema der Innenentwicklung gewidmet. Dabei konnten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Lokalaugenschein an der Bahntrasse: Bürgermeister Mario Abl, Stadtamtsdirektor Uwe Kroneis und Stefan Spindler (Fa. nonconform) v.l.
2 2

Ideenwerkstatt
Trofaiach: Bahntrasse als Erlebnisraum

Die Stadtgemeinde Trofaiach startet einen Bürgerbeteiligungsprozess zur zukünftigen Nutzung der ehemaligen ÖBB-Bahntrasse. TROFAIACH. Die Entwicklung der Trofaiacher Hauptstraße – mit dem Impuls durch eine breit angelegte Bürgerbeteiligung 2015 – wurde zum Vorbild vieler Städte im deutschsprachigen Raum: Eine von leerstehenden Gebäuden gesäumte Straße entwickelt sich wieder zu einem Ort der Vielfalt und zu einem Alltagsraum für viele Bewohner. Nun steht erneut ein großer...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Was wollen die Ludmannsdorfer in Zukunft in ihrem Ortskern erleben? Die Bürger sind nun am Wort
2

Bürgerbeteiligung: Ludmannsdorfer sind nun am Wort!

"Neu-Denken" des Ludmannsdorfer Ortskerns ist erforderlich, um eine Vision für die Zukunft zu haben und der Abwanderung entgegenzuwirken. LUDMANNSDORF. Die Gemeinde Ludmannsdorf widmet sich nun einem sehr spannenden Projekt, bei dem den Bürgern eine wichtige Funktion zukommt. "Es geht um eine Vision für unsere Gemeinde und die Frage: Was wollen wir zukünftig in unserem Ortskern erleben? Wir sind für jede Idee offen", bringt es Bgm. Manfred Maierhofer auf den Punkt. Gemeinsam mit dem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Quo vadis Frantschach-St. Gertraud? Darum dreht sich die Podiumsdiskussion am 9. November
1 5

Frantschach- St. Gertraud: Wohin steuert Kärntens jüngste Gemeinde?

Die WOCHE Lavanttal lädt am 9. November zur Podiumsdiskussion in Frantschach-St. Gertraud. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Vor zwanzig Jahren schlug die jüngste von Kärntens 132 Gemeinden den Weg in die Selbstständigkeit ein: Nach einer Volksbefragung kehrten die Frantschach-St. Gertrauder mit 1. Jänner 1997 der Großgemeinde Wolfsberg den Rücken. Dorfzentrum entsteht Die Marktgemeinde mit dem Hochofen im Wappen zählte zwanzig Jahre später 2.632 Einwohner (Stand 1. Jänner 2017). Wohin soll sich...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
Wohin steuert Kärntens jüngste Gemeinde in den nächsten 20 Jahren? Darüber diskutiert die WOCHE Lavanttal mit Parteienvertretern und Gemeindebürgern
2

Quo vadis Frantschach-St. Gertraud?

Die WOCHE Lavanttal lädt die Gemeindebürger am 9. November zur Diskussion mit den Parteienvertretern in den "Mondi"-Festsaal. FRANTSCHACH-ST. GETRAUD. Seit 20 Jahren ist Kärntens jüngste Gemeinde mit dem Hochofen im Wappen selbstständig. Wohin soll sich die Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud in den nächsten 20 Jahren entwickeln? "Diese zentrale Frage bildete die Basis der ,nonconform ideenwerkstatt" in Frantschach-St. Gertraud im Jahr 2015", sagt Bürgermeister Günther Vallant (SPÖ). Die...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
2

Hohe Bürgerbeteiligung bei Ideenwerkstatt für Marktplatz

Zirka 1.500 bis 2.000 Vorschläge für neuen Marktplatz in Altenberg ALTENBERG (fog). Briefe, E-Mails, Zeichnungen, Bierdeckel, Plakate, Gespräche, Beiträge im Online-Forum und vor allem rund 600 Ideenzettel der Altenberger Bevölkerung hatte das Planungs- und Architekturbüro nonconform bei der dreitägigen Ideenwerkstatt zur Gestaltung eines neuen Marktplatzes auszuwerten. Insgesamt schätzt nonconform etwa 1.500 bis 2.000 Ideen, die von sämtlichen Altersgruppen abgegeben wurden. Auch bei der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Die Seebodener Ortsmitte soll durch Bürgerbeteiligung neu gestaltet werden
5

Gemeinsam Ortsmitte neu gestalten

Nonconform Ideenwerkstatt lädt von 27. bis 29. September zur Bürgerbeteiligung in Seeboden ein. SEEBODEN. Von Dienstag, 27. September, bis Donnerstag, 29. September, findet in Seeboden eine besondere Art von Bürgerbeteiligung statt. Wie bereits berichtet, soll die Ortsmitte - auch die Verbindung von Ortszentrum mit Seezentrum - neu gestaltet werden, dabei sind die Seebodener aller 22 Ortschaften selbst gefragt. Offenes Ideenbüro Gemeinsam mit einem Team aus Architektur, Raumplanung,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Vizebürgermeister Maximilian Jäger und Bürgermeister Kurt Wallner im Gespräch mit Caren Ohrhallinger (r.), Architektin nonconform Ideenwerkstatt.

Bildungszentrum Leoben-Stadt: Mitreden bei der Schulsanierung

Die nonconform Ideenwerkstatt ist auf der Suche nach neuen Ideen für das Bildungszentrum Innenstadt. LEOBEN. Die Volksschule und die Neue Mittelschule Leoben-Stadt sollen generalsaniert werden. Dazu ist im Herbst 2016 ein Architekturwettbewerb geplant. Bürgermeister Kurt Wallner sieht in der Generalsanierung eine große Herausforderung, die „Wirkung haben und auch weit über unser Wirken hinaus bestehen soll". Langjährige Erfahrung Um die bestmögliche Lösung für das Bauvorhaben zu finden,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Marie-Katrin Baumgartner
Der zentrale Winklerpark mit Winklerhaus im Markt von Klein St. Paul
1 2

Der Ortskern von Klein St. Paul wird zukunftsfit gemacht

Aus 739 Ideen wurden mit der Bevölkerung Ideen entwickelt: Ins Winklerhaus kommt ein Café mit Regionalladen, der alte Gasthof Zechner wird zum konsumfreien Aufenthaltsbereich. KLEIN ST. PAUL. Unter dem Titel "Wir verknüpfen unsere Ideen! Klein St. Paul im Zentrum" war der Ort drei Tage lang eine einzige Ideenwerkstatt. Die Bürger konnten die Zukunft ihres Ortskernes mitbestimmen und ihre Vorschläge einbringen. Auch die Schüler waren eingeladen, ihre liebsten und geheimen Plätze, aber auch was...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.