Patrick Nairz

Beiträge zum Thema Patrick Nairz

Lokales
LH Günther Platter und der Vorstand der Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz, Herbert Walter, bei der Stabssitzung heute im Landhaus in Innsbruck.
2 Bilder

Winter 2019
Ab Dienstag Rückgang der Lawinengefahr

TIROL. Auch heute, 14.1.2019, fand die Stabssitzung zur aktuellen Schneesituation statt. Derzeit besteht zwar noch große Lawinengefahr, jedoch ist ab morgen mit einer Entspannung zu rechnen. Erweiterte Lawinenwarnstufe 5 in TirolHeute Vormittag wurde die Lawinenwarnstufe 5 auf weitere Teile Tirols ausgedehnt. Aufgrund der großen Lawinengefahr war dies notwendig. „Neben dem Westen Tirols haben wir nun auch in der Glockturmgruppe, im Karwendel, in den Zillertaler Alpen und in der Venedigergruppe...

  • 14.01.19
Lokales
In Tirol herrscht aktuell in fast allen Teilen Tirols Lawinenwarnstufe 5. Wetterberuhigung ist erst ab Dienstag wieder in Sicht.

Schnee Tirol
Lawinenwarnstufe 5 in weiten Teilen Tirols

TIROL. Für weite Teile Tirols wurde heute, 14. Jänner 2019, Lawinenwarnstufe 5 ausgerufen. Betroffen sind der Westen Tirols, die Glockturmgruppe, das Karwendel, die Zillertaler Alpen und die Hohen Tauern. Neuschnee verschärft die Lawinengefahr weiterTeilweise fielen in der Nacht auf Montag wieder große Schneemengen in Tirol. Dazu wehen stürmische Winde vor allem im Hochgebirge. Aus diesem Grund rief der Lawinenwarndienst Tirol für weitere Teile Tirols die Lawinenwarnstufe 5 aus. Neben dem...

  • 14.01.19
Lokales
Wegen Lawinengefahr sind derzeit einige Orte von der Außenwelt abgeschnitten (Symbolbild).

Straßensperren / Kettenpflicht
Lawinengefahr: Kaunertal, St. Anton, Lech und Zürs nicht erreichbar – Arlbergbahn gesperrt

BEZIRK LANDECK (otko). Die anhaltend starken Schneefälle gepaart mit Windverfrachtungen haben auf höher gelegenen Straßen im Bezirk Landeck und in der Arlberg-Region zu Straßensperren wegen Lawinengefahr geführt. Auch die Bahnverbindung zwischen Tirol und Vorarlberg ist gesperrt. Zudem gilt im Bezirk auf vielen Straßen Kettenpflicht für alle Fahrzeuge. Stand: 15. Jänner, 13.00 Uhr Weiterer Schneefall und böiger Wind Auch am vergangenen Wochenende hatte der Winter den Bezirk Landeck...

  • 13.01.19
Leute
Buchpräsentation: Christian Walter (Ortsstellenleiter der Bergrettung Galtür), Patrick Nairz, Rudi Mair und Bgm. Anton Mattle (v. l.).
8 Bilder

Alpinarium Galtür: Praxishandbuch "lawine." präsentiert

Die Experten Rudi Mair und Patrick Nairz haben ihren Besteller auf den neusten Stand gebracht GALTÜR (otko). Die Schneefälle der letzten Wochen haben für eine angespannte Lawinensituation in Tirol gesorgt. Rudi Mair und Patrick Nairz vom Lawinenwarndienst Tirol sind derzeit im ganzen Land unterwegs, um die Wintersportler auch heuer auf das nötige Wissen um die Lawinenrisiken einzuschwören. Ihren Bestseller „lawine. Die entscheidenden Probleme und Gefahrenmuster erkennen“ haben Rudi Mair und...

  • 28.01.16
Lokales
3 Bilder

"lawine." Buchpräsentation mit Rudi Mair und Patrick Nairz

„lawine.“ Das Praxis-Handbuch von Rudi Mair und Patrick Nairz Buchpräsentation & Vortrag: Mittwoch, 20. Jänner 2016 um 20.30 Uhr im Alpinarium Galtür Topaktuelles Lawinenwissen – aus der Praxis für die Praxis Die Erfahrung aus 55 Jahren Lawinenwarndienst Tirol für alle, die Tiefschnee und ihr Leben lieben. „Wie konnte das passieren?“ ist meist die erste Frage, die sich nach einem Lawinenunfall stellt. Dieses Buch stellt anhand von konkreten Unfallbeispielen die entscheidenden...

  • 15.01.16
Leute

Buchpräsentation & Vortrag "lawine." im Alpinarium Galtür

GALTÜR. Am Mittwoch, den 20.01.2016 um 20.30 Uhr präsentieren Dr. Rudi Mair und DI Patrick Nairz ihr Buch "lawine." und laden zum Vortrag im Alpinarium Galtür ein – Topaktuelles Lawinenwissen aus der Praxis für die Praxis: Die Erfahrung aus 55 Jahren Lawinenwarndienst Tirol für alle, die Tiefschnee und ihr Leben lieben. „Wie konnte das passieren?“ Dies ist meist die erste Frage, die sich nach einem Lawinenunfall stellt. Dieses Buch stellt anhand von konkreten Unfallbeispielen die...

  • 15.01.16
Lokales
Die Lawinenexperten Rudi Mair (re.) und Patrick Nairz (li.) mit Tyrolia-Filialleiterin Ingeborg Strobl.
2 Bilder

Tyrolia Landeck: Neues Praxishandbuch "lawine." präsentiert

Die Experten Rudi Mair und Patrick Nairz haben ihren Besteller auf den neusten Stand gebracht LANDECK (otko). Der große Schnee fehlt derzeit noch, aber vorsorglich sind Rudi Mair und Patrick Nairz vom Lawinenwarndienst Tirol schon im ganzen Land unterwegs, um die Wintersportler auch heuer auf das nötige Wissen um die Lawinenrisiken einzuschwören. Ihren Bestseller „lawine.“ haben Rudi Mair und Patrick Nairz auf den aktuellsten Stand der Forschung gebracht und mit Beispielen für wichtige Unglücke...

  • 24.12.15
Lokales

"Sicherheit trainieren" war das Motto des Lawinenseminars in Westendorf

WESTENDORF (niko). Sicherheit trainieren – das war auch heuer wieder das Motto des Lawinenseminars der Bergrettung Westendorf. Die im Zweijahresrythmus veranstaltete Fortbildung der Bergrettungsortsstelle richtet sich an alle Skitourengeher, Skifahrer, Snowboarder und Freerider. Die Teilnehmer kamen aus dem ganzen Unterland; auch ÖAV-Mitgleider und Kollegen anderer Ortsstellen nahmen teil. Ziel des Seminars war es, durch Sensibilisierung für die Gefahren Lawinenunfälle zu vermeiden bzw....

  • 18.12.15
Freizeit
Die beiden Lawinenwarner Rudi Mair und Patrick Nairz sind stolz auf ihr rundum erneuertes Praxishandbuch.
4 Bilder

Neues Praxishandbuch „lawine.“ von Rudi Mair und Patrick Nairz

Der große Schnee fehlt noch, aber vorsorglich sind Rudi Mair und Patrick Nairz vom Lawinenwarndienst Tirol schon im ganzen Land und darüber hinaus bei Seminaren und Alpintagen unterwegs, um die Wintersportler auch heuer auf das nötige Wissen um die Lawinenrisiken einzuschwören. TIROL. Ihren Bestseller „lawine.“ haben Rudi Mair und Patrick Nairz auf den aktuellsten Stand der Forschung gebracht und mit Beispielen für wichtige Unglücke aus den letzten Jahren rundum erneuert. Das Buch ist soeben im...

  • 17.12.15
Freizeit

Lawinenwissen aus der Praxis – für die Praxis

BUCH TIPP: Rudi Mair, Patrick Nairz – "Lawine" Die Tiroler Lawinenwarner Rudi Mair und Patrick Nairz dokumentieren in der komplett überarbeiteten Neuauflage den Stand internationalen Lawinenwissens mit den Lawinenproblemen Neu-, Trieb-, Alt-, Nass- und Gleitschnee sowie den 10 entscheidenden Gefahrenmustern, die immer wieder zu Unfällen führen. Das Fachwissen wird grafisch und textlich leicht verständlich erschlossen. Tyrolia-Verlag, 216 Seiten, 27,95 € Buchpräsenation und Vortrag: Rudi...

  • 14.12.15
Leute

Signierstunde in der Tyrolia Landeck

LANDECK. Die Tyrolia Buchhandlung in Landeck lädt zur Signierstunde "lawine. Die entscheidenden Probleme und Gefahrenmuster erkennen" mit Rudi Mair und Patrick Nairz vom Lawinenwarndienst Tirol – Donnerstag, 17. Dezember, 14–15 Uhr. WERBUNG Wann: 17.12.2015 14:00:00 bis 17.12.2015, 15:00:00 Wo: Tyrolia , 6500 Landeck auf Karte anzeigen ...

  • 09.12.15
Gesundheit

lawine - das Fachbuch in neuer Auflage

Lawinenexperten legen überarbeitete Ausgabe des Standardwerks vor TIROL. Der erste Schnee ist da - und mit ihm auch die Lawinengefahr. Wie man damit am besten umgeht, das weiß kaum jemand besser als Rudi Mair und Patrick Nairz vom Tiroler Lawinenwarndienst. Die international renommierten Experten haben ihr Standardwerk "lawine." nach fast 20.000 verkauften Exemplaren auf den aktuellsten Stand gebracht und mit den neuesten Unfallbeispielen untermauert. lawine. Das Praxis-Handbuch von Rudi...

  • 01.12.15
Sport

Lawinenwarner Rudi Mair & Patrick Nairz präsentieren neue "lawine."

Ihre Erfahrungen aus 55 Jahren Lawinenwarndienst Tirol haben Rudi Mair und Patrick Nairz gerade eben in ein komplett überarbeitetes, neues Handbuch gegossen, das einige wenige Gefahrenmuster als Ursache für die meisten Lawinen-Unglücke identifiziert. Anhand von ganz konkreten Unfallbeispielen der vergangenen Jahre stellen die beiden Autoren in "lawine." die entscheidenden Problemsituationen im Verlauf eines Winters vor und machen Risikosituationen klar erkennbar - und falsche Entscheidungen...

  • 18.11.15
Lokales
Arbeit am Limit: Patrick Nairz und Rudi Mair vom Lawinenwarndienst Tirol

Für Tirol keine zweite Lawinenwarnung

Zu wenig Personal und Arbeit am Limit verhindern zweiten Lawinenwarnbericht am Vorabend. TIROL. Die Skitourensaison steht vor der Tür und ab den ersten Schneefällen wird wieder pünktlich um 7.30 Uhr in Radio Tirol der Lawinenwarnbericht herausgegeben. Nur: Seit Jahren fordern die Naturfreunde die Veröffentlichung eines zweiten Lawinenwarnberichts bereits am Vorabend. „Das würde sicher Sinn machen, speziell für Bergführer und Alpinisten, die eine Tour planen, wäre das sehr hilfreich, sagt...

  • 03.11.15
Lokales

Unverändert kritische Lawinensituation für WintersportlerInnen im Gebirge

Störanfälliger Altschnee und vom Wind verfrachteter, kalter, lockerer Pulverschnee: So stellt sich derzeit die Schneesituation im Hochgebirge dar. Deshalb bleibt die Lawinengefahr unverändert heikel und für WintersportlerInnen kritisch. Dauergefahr schlechter Schneedeckenaufbau „Der heurige Winter mit seinen Wetterkapriolen hat uns bisher einen äußerst schlechten Schneedeckenaufbau gebracht. Deshalb haben wir es auch weiterhin mit einer verbreitet kritischen Lawinensituation zu tun....

  • 02.02.15
Lokales
"Lanaworkshop": Im Gelände wurde das Wissen über Lawinen praxisnah vertieft.
4 Bilder

"Lanaworkshop" in Nauders

NAUDERS. Zu einem Wochenende nach dem Geschmack der Freerider, Skitourengeher und Bergretter gestaltete sich der „Lanaworkshop“ am 19./20. Jänner in Nauders. Der stellvertretende Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, Patrick Nairz, referierte am Samstag, im voll besetzten Mehrzwecksaal, über die zehn wichtigsten Gefahrenmuster, die für einen Großteil der Lawinenunfälle verantwortlich sind. Die Auswirkung von speziellen meteorologischen Verhältnissen im Früh-, Hoch- und Spätwinter wurden an...

  • 30.01.13
Sport
Die Alpinmesse Innsbruck öffnet am 17. und 18. November wieder ihre Pforten.
2 Bilder

Gewinnspiel: 3 x 2 Tickets für die Alpinmesse

Einzige Bergsportmesse im deutschsprachigen Raum öffnet am 17. und 18. November in Innsbruck wieder ihre Pforten Vorträge von Reinhold Messner und Hansjörg Auer / Forum zu mehr Sicherheit am Berg / Sonderthema Bergreisen und Expeditionen Die Multivisionsvorträge von Bergsteigerlegende Reinhold Messner und Szenegröße Hansjörg Auer sind nur zwei der Höhepunkte des Alpinwochenendes in Innsbruck. Auch in diesem Jahr lädt dazu wieder das Österreichische Kuratorium für alpine Sicherheit am 17....

  • 11.10.12
  •  1
Lokales

Rekordschneehöhen und extreme Lawinengefahr

Warnung an nicht erfahrene Wintersportler Nach den heftigen Schneefällen der vergangenen Tage zeigen die Messstationen im ganzen Land Rekordschneehöhen an: So ist auf der Ulmerhütte im Arlberggebiet die Anzeige bei 413 cm steckengeblieben, auf der Innsbrucker Nordkette erreichte man knapp vier Meter. Verbreitet erhebliche Lawinengefahr „Die Lawinengefahr geht langsam zurück und kann inzwischen verbreitet als erheblich eingestuft werden“, informiert Katastrophenschutzreferent LHStv Anton...

  • 10.01.12
Lokales
8 Bilder

Lebenswichtiges Buch

Die „Lawinenwarner“ Rudi Mair und Patrick Nairz referierten über zehn entscheidende Gefahrenmuster. Vergangenen Freitag stellten die beiden Tiroler Lawinenexperten Dr. Rudi Mair und DI Patrick Nairz in einem rund zweistündigen Vortrag ihr neues Buch „lawine - die 10 entscheidenden Gefahrenmuster erkennen“ vor. Der Enziansaal im Alpinarium war dabei zur Freude von Alpinarium-GF LA Anton Mattle bis auf den letzten Platz gefüllt. Bei einem Rückblick auf 50 Jahre Lawinenwarndienst Tirol haben...

  • 30.11.11
Lokales
Lawine. - die 10 entscheidenden Gefahrenmuster erkennen von Rudi Mair und Patrick Nairz
2 Bilder

(LEBENS-) WICHTIGE LEKTÜRE/ Lawine. - Die "Lawinenwarner" Rudi Mair & Patrick Nairz präsentieren ihr Praxishandbuch im Alpinarium Galtür!

Am Freitag, den 18. November 2011 präsentieren die beiden "Lawinenwarner" Rudi Mair und Patrick Nairz ihr Praxishandbuch "LAWINE." - die 10 entscheidenden Gefahrenmuster erkennen, im Alpinarium Galtür. Der Vortrag beginnt um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Das Buch stellt anhand von konkreten Lawinenunfällen zehn entscheidende Gefahrenmuster im typischen Verlauf eines Winters vor. Was sind die speziellen meteorologischen Verhältnisse im Früh-, Hoch-, und Spätwinter oder im Frühjahr?...

  • 05.10.11
Lokales
8 Bilder

Rudi Mair – der Stubaier, der mit den Lawinen tanzt!

Der 49-jährige Fulpmer ist Chef des Lawinenwarndienstes und hat sein Hobby damit zum Beruf gemacht: „Ich würde meine Freizeit sowieso in den Bergen verbringen“ Rudi Mair ist seit 1999 Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol. In seinem Job geht der Fulpmer voll und ganz auf, auch wenn er speziell im Winter sieben Tage pro Woche von frühmorgens bis spätabends unterwegs ist! Der 49-Jährige im Portrait. FULPMES (tk). „Der Lawinör“ studierte Meteorologie und Glaziologie in Innsbruck. „Dieses Thema...

  • 24.11.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.