pro mente Kärnten

Beiträge zum Thema pro mente Kärnten

Politik
Die Themen der heutigen Landesregierungssitzung reichten von Wirtschaftsförderung über Fachkräftemangel bis hin zum Standortmarketing für Kärnten

Kärnten
Ergebnisse der Landesregierungs-Sitzung vom 30. Juli

Die Arbeiten an einem einheitlichen Standortmarketing laufen, der Tagessatz für die Betreuung psychisch Erkrankter wurde aufgestockt und Maßnahmen zur Bewältigung des Fachkräftemangels wurden gesetzt. KÄRNTEN. Neben dem Krankenhaus Spittal, neuen Wohnungen für Arnoldstein, der Erweiterung des Naturpark Dobratsch und Schutzmaßnahmen nach dem Sturmtief "Vaia" beschäftigte sich die Kärntner Landesregierung in ihrer heutigen Sitzung mit folgenden Themen: Betreuung psychisch ErkrankterDie pro...

  • 30.07.19
Lokales
Die hochkarätige Jury des Möbelentwurfswettbewerbs von pro mente und der TU Graz
8 Bilder

40 Jahre pro mente
Handwerk trifft Design bei Möbelwettbewerb

Lehrlinge der Lehrtischlerei "Kretha" von pro mente stellten sich mit Entwürfen von Studenten der TU Graz einem Möbelwettbewerb. SPITTAL (ven). Seit 40 Jahren gibt es pro mente bereits in Kärnten. Im Zuge dessen wurde in Kooperation der pro-mente-Lehrtischlerei "Kretha" in Spittal mit der TU Graz ein Möbelentwurfswettbewerb initiiert. 13 Entwürfe eingereicht Insgesamt 13 Gruppen - bestehend aus "Kretha"-Lehrlingen und Studierende des Instituts für Raumplanung der TU Graz - entwickelten...

  • 05.04.19
Lokales
Josef Hieden mit dem dreisprachigen Kinderbuch
3 Bilder

Buchprojekt
Kinderbuch "Die Brücke" jetzt in drei Sprachen

Aus Willkommenskultur wird Integrationskultur: Nach "Das kleine Ich-bin_ich" wurde nun das Buch "Die Brücke" auch in Farsi und Arabisch übersetzt. Auch als Zeichen der Wertschätzung. KÄRNTEN (vp). Schon im Jahr 2016 ergriff Josef Hieden, Vorstandsmitglied von pro mente Kärnten, die Initiative und brachte ein tolles Projekt der "Willkommenskultur" zur Umsetzung. Der Kinderbuch-Klassiker "Das kleine Ich-bin-Ich" wurde auf Arabisch und Farsi übersetzt und kostenlos an Flüchtlingskinder...

  • 20.01.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
8 Bilder

Sport und Spaß verbinden

Unter dem Motto ‚Spiel und Spaß im Turnsaal‘ trafen sich die Schülerinnen und Schüler der 4. KMD im Zweig Kommunikations- und Mediendesign des CHS Villach und die Jugendlichen der Tagesstätte Saluto von pro mente: kijufa am 23. November 2018 im Turnsaal der Berufsbildenden Höheren Schule in Villach auf einen gemeinsamen Sportvormittag. Bewegung und Sportliches Spiel in den verschiedensten Varianten stand am Programm – von Kennenlernen mit Gymnastikbällen bis zum Völkerballspiel. Die Klasse...

  • 04.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
8 Bilder

Kultur wider die Armut

Eine nicht alltägliche Exkursion hat ein Team des bfi Kärnten im Rahmen der Adventkalenderaktion von Verantwortung zeigen! heuer der Tagesstätte von pro mente in Klagenfurt organisiert: Gemeinsam ging es zum Stadttheater Klagenfurt. Ein Backstage-Besuch stand am Programm. So ging die kulturinteressierte Runde gemeinsam gut begleitet und informiert durch Susanne Peyha, die im Theater den Bereich Marketing verantwortet, gemeinsam durch die vier Stockwerke des Hauses. Vom Zuschauerraum ging es...

  • 04.12.18
Politik
Einem Suizidversuch geht oft eine depressive Phase voraus - Foto: https://pixabay.com/de/frau-verzweifelt-traurig-tr%C3%A4nen-1006102/
2 Bilder

Tabuthema Suizid: Maßnahmen dringend notwendig

Kärnten ist Spitzenreiter in der Suizid-Statistik. Vor allem Psychiatrieplan 2020 und Anschluss an das europäische "Bündnis gegen Depression" sollen gegensteuern. KÄRNTEN. Aktuelle Zahlen zu Suizid-Fällen alarmieren: Jährlich sterben österreichweit ca. 1.300 Personen durch Selbstmord, zweieinhalb Mal so viele wie durch Verkehrsunfälle. Kärnten führt die traurige Statistik gemeinsam mit der Steiermark an. Von 1. Jänner bis 6. September 2018 gab es in unserem Bundesland schon 94 Fälle.  Am...

  • 07.09.18
Lokales
2 Bilder

Kurzzeitbegleitung zur Entlastung der Familien

Im pro mente Haus Südufer wird noch bis Ende des Jahres das Projekt Kurzzeitbegleitung angeboten. VIKTRING (vp). Im Haus Südufer von pro mente Kärnten wird für erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen heuer eine Kurzzeitbegleitung zur Entlastung der Angehörigen angeboten. Das Land Kärnten finanziert das Projekt vorerst bis Ende des Jahres. man hofft auf eine Fortsetzung. Bereichsleiterin Cornelia Valent erklärt: "Die Betreuung durch unser Team ist umfassend. Besucht der Angehörige etwa...

  • 03.05.16
Lokales
Josef Hieden: Auf seine Initiative hin wird "Das kleine Ich-bin-Ich" dreisprachig erscheinen: auf Farsi, Arabisch und Deutsch

Ein Stück Identität in Buchform

Auf Initiative von Josef Hieden wird das Kinderbuch "Das kleine Ich-bin-Ich" auf Arabisch und Farsi übersetzt und kostenlos an Flüchtlingskinder vergeben. (vp). Wer kennt nicht "Das kleine Ich-bin-Ich", den Kinderbuch-Klassiker von Mira Lobe? In diesem Werk ist ein kleines, undefinierbares, buntes Tier auf der Suche nach seiner Identität. Und Identität ist auch ein Stichwort, dass zur momentanen Flüchtlingsthematik passt, dachte sich Josef Hieden, der nun ein tolles Projekt initiiert hat....

  • 14.02.16
  •  1
  •  4
Lokales

Sozialpsychiatrisches Zentrum in Spittal feierte fünfjähriges Bestehen

Das Sozialpsychiatrische Zentrum Spittal (SPZ) von pro mente kärnten lud zu fünf Jahren am Standort Gartenstraße 1. Umrahmt wurde die Veranstaltung von einem Tag der offenen Tür. SPITTAL. Das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ) von pro mente Kärnten feierte sein fünfjähriges Jubiläum am Standort Gartenstraße 1 und öffnete auch gleichzeitig seine Türen für Interessierte. Individuelles Angebot Das SPZ sei laut den Verantwortlichen seit vielen Jahren ein Anker für Menschen in psychischen oder...

  • 01.10.15
Lokales
Hochzeit zwischen Himmel und Hölle
2 Bilder

Gewölbegalerie zeigt Bilder des Berufstrainings

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Berufstrainings hatten im Rahmen der Kreativgruppe MALEN die Möglichkeit, mit Unterstützung des Künstlers Roland Friedrich Podliska ihre künstlerische Kreativität zu entdecken. Im Ergebnis des gemeinsamen Wirkens sind wundervolle und sehr verschiedene Bilder entstanden, die vom 02.07. - 10.07.2010 in der Gewölbegalerie im Stadthaus ausgestellt werden. Am Freitag, dem 02.07. findet ab 18.00 Uhr die Vernissage statt. Die Ausstellung ist von Montag bis...

  • 17.06.10
Lokales
Pro mente-Projektleiter Richard Dabernig (links) freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bgm. Hans Ferlitsch in St. Stefan im Gailtal

„Das Projekt ist ein voller Erfolg“

Im Rahmen des „pro mente“-Beschäftigungsprojektes hat sich die Mitarbeiteranzahl im Gailtal verdoppelt! St. Stefan. Vor rund zwei Jahren hat „pro mente Kärnten“ gemeinsam mit dem Hermagorer Privat-Verein „HPE“ (Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter) im Gailtal ein Arbeitsprojekt für psychisch Erkrankte ins Leben gerufen. „Gestartet sind wir mit fünf Mitarbeitern, heute – zwei Jahre später – hat sich die Mitarbeiteranzahl bereits auf zwölf verdoppelt“, freut sich Richard Dabernig, Leiter...

  • 16.03.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.