Räuchern mit heimischen Kräutern

Beiträge zum Thema Räuchern mit heimischen Kräutern

PFINGSTEN - Tradition und Brauch
Räuchern an Pfingsten - Lebensfreude für Mensch und Tier

Wir feiern den Empfang des Heiligen Geistes . Ein fröhliches Fest  Es ist das Gründungsfest der Kirche Pfingsten ( aus dem Griechischen : leitet sich ab von 50 Tage) Auch: Pentecost und Whitsunday Pfingsten feiern wir 50 Tage nach Ostern und 10 Tage nach Christi Himmelfahrt In der Apostelgeschichte wird erzählt,daß  Frauen, die Mutter Maria und die Apostel in einem Abendmahlsaal versammelt waren ( insgesamt 120 Personen) als die den Heiligen Geist empfangen. Auch weitere Bibelstellen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
2

RÄUCHERUNGEN VON HAUS UND HOF
REINIGUNGS-UND SCHUTZRÄUCHERUNG

Das Räuchern von Haus und Hof und somit von Mensch und Tier ist zu Beginn des Frühlings ein wundervolles Ritual. Reinigung, Schutz und Energieaufbau in der Wohnung,Haus und im Stall und somit von Mensch und Tier bilden hier ein gemeinsame Symbiose. Schon in vielen Gegenden hier in Österreich wurde zu Beginn des Jahres, bevor die Tiere die Ställe verlassen haben, eine Räucherung durchgeführt. Es ist ein Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung für das Dasein der Tiere in unserer Umgebung. Das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner

Räuchern in besondenen Zeiten
Virenschutz Räucherwerk zum schützen, reinigen, desinfizieren

Virenschutz Räucherwerk Aus folgenden Kräutern, Harzen und Wurzeln kann für ganz einfach ein  Räucherwerk  hergestellt werden, wichtig in der Zeit wo wir uns in geschlossen Räumen aufhalten. • Wacholder Holz und Nadeln: vertreibt schwere, dichte Energien, schützt, auch vorvon Fremdeinflüssen • Wacholderbeere: starken Schutz, vertreibt dunkle Energien, reinigt, stärkt, gibt Mut und Klarheit • Kieferharz: stark reinigend und desinfizierend auf die Raumluft • Fichte: Harz, Nadeln, Holz;...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • mathilde friesacher
3

RÄUCHERN-NATÜRLICHE REINIGUNG UND SCHUTZ
SCHUTZRÄUCHERUNG - ALTES WISSEN

ALTES WISSEN HEUTE NUTZEN Das alte Wissen, die Tradition und die Wirkung des Räucherns unterstützen uns bei Krankheiten, zur Reinigung, Desinfektion und zum Schutz. Bereits in der langen Geschichte und in vielen Kulturen gehörten die Räucherung zu einem festen Bestandteil des Lebens. Die alten Griechen, die Ägypter , die Kelten ,bereits in der Steinzeit wurde diese uralte"Kunst" entdeckt und fand hier ihren Ursprung. Menschen und Tiere und ihre Umgebung wurden mit dem Rauch der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Anette Belschner
1 4

VALENTINSTAG UND DIE LIEBE
FÜHLE DICH GELIEBT

Am  14.Februar ist Valentinstag Es ist ein Tag,an dem aus dem Brauch und der Geschichte , liebevolle Menschen mit Blumen beschenkt werden. Es ist eine schöne Geste, den Nächsten und Menschen, die wir lieben, mit Blumen an diesem Tag zu überraschen. Es ist ein Tag, der für die Wirtschaft und den Handel zu einem umsatzreichen Tag geworden ist. Kollektiv ist es ein Tag für die Liebe und Nächstenliebe. Mit diesem Beitrag möchte ich Dich (ich bin heute persönlich) einladen, diesen Tag und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
4

RÄUCHERN ZUM NEUEN JAHR
Alles Gute für jeden Neuanfang

Wir befinden uns in der Mitte der Rau(h)nächte. Eine Zeit in der die Natur stillsteht und die Grenzen zwischen den Welten geöffnet sind. Die achte Raunacht vom 31.12. zum 01.01. steht für Geburt und Neuanfang. Dankbarkeit, Wünsche und Visionen verbinden wir mit diesem Tag. Dankbarkeit an das vergangene Jahr.  Ich bin dankbar für..... Wofür möchte ich mir danken? Wofür danke ich meinen Nächsten? Welche Wünsche hast DU an DICH? Was möchtest Du manifestieren? Was soll sich in Deinem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
3

Bibelöle/ Pflanzen der Bibel
Die 12 Bibelöle und die Pflanzen der Bibel

Geschichte, Tradition und das alte Wissen um die Kräuter verbinden die 12 wichtigsten Öle, die an vielen Stellen der Bibel erwähnt werden . Sie fanden ihren Platz im Gebet,der Segnung und Heilung, bei Geburt und Tod. Bis heute werden die meisten dieser Öle in der Naturheilkunde verwendet.  Aber auch zu Riutalen, Jahreskreisfesten, Salbungen und Segnungen  werden die Öle  bis heute angewendet. Die Kräuter finden wir in vielen  magischen Räuchermischungen wieder. Die 12 Öle der Bibel...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
5

Wintersonnwende- die Geburt des Lichts
Räuchern zur Wintersonnwende am 21.Dezember

Die Wintersonnenwende ist der Zeitpunkt der tiefsten Dunkelheit. Die längste Nacht und der kürzeste Tag kennzeichnen diese Zeit. Die Sonne hat an Kraft verloren. Es ist ein Fest der Dunkelheit, aber auch gleichzeitig ein Fest des Lichtes. An diesem Tage wird das Licht „wiedergeboren“ – Das Licht hat die Dunkelheit besiegt, und beginnt von nun an zurück zu kehren. In dieser Nacht wird der Sonnengott neu geboren. Im keltisch-germanischen Kulturraum nannte man das Fest; Alban Arthan oder...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
4

Barbaratag- Schutzräucherung am 4.Dezember
Räuchern am Barbaratag

Der Barbaratag am 4.Dezember ist ein Gedenktag an die heilige Barbara (Nikomedien) .Es ist Brauch am 4.Dezember Zweige von Obstbäumen in eine Vase zu stellen, die nach alter Tradition an Weihnachten erblühen und Glück bringen sollen. Weiters finden wir in alten Schriften,dass die heilige Barbara im 3. Jahrhundert als Märtyrerin in Nikomedia (Kleinasien) gelebt und gestorben ist. Heute ist sie als SCHUTZPATRONIN der Bergleute, Architekten, Glöckner u. Helfer des technischen Hilfswerk...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Anette Belschner
Das Räuchern ist so alt wie die Menschheit selbst.

VHS Kurs in Liebenau
Räuchern in der Weihnachtszeit

LIEBENAU. Räuchern im Advent, an Heilig Abend oder in den Rauhnächten, die mystische Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönig, ist im Mühlviertel ein uralter Brauch. Das Räuchern ist ein Ritual des Reinigens, das böse Geister vertreiben soll. Viele räuchern in der Weihnachtszeit auch heute noch Haus und Hof. "Klassisch räuchert man mit einer Mischung aus Weihrauch und Myrrhe", erklärt Elisabeth Wahlmüller, die am Samstag, 30. November, von 14 bis 15.40 Uhr über die Volkshochschule Mühlviertler...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
3

Räuchern zu heiligen Zeiten. Rituale im Jahreskreis
Ein Vortrag im Klostergarten Maria Schmolln am Freitag, 27. September 2019 - 20 Uhr

„Räuchern zu heiligen Zeiten“ macht Lust, die Natur mit neuen, wachen Sinnen wahrzunehmen. Das ganze Jahr über können heimische Räucherpflanzen entdeckt und gesammelt werden. Das Räuchern ist eine Möglichkeit, sich mit der Heilkraft dieser Pflanzen zu verbinden und zugleich dem Alltag zu entfliehen und ruhig zu werden. Dazu lädt die Autorin auch an diesem Abend ein. Der alte Brauch des Ausräucherns von Räumen wird vor allem zur Zeit der Raunächte rund um Weihnachten bei uns noch vielerorts...

  • Braunau
  • Birgit Horlacher
Christian Strobl im Martiniladen

Martinitreff

Martinitreff Räuchern mit heimischen Pflanzen Passend zur Vorweihnachtszeit zeigte Christian Strobl dem interessierten Publikum, dass sich viele heimische Kräuter und Harze sehr gut zum Räuchern in unseren Wohnungen eignen. Christian zeigte dies dirket vor und begeisterte die Gäste mit den dabei entstehenden Düften. Er erläuterte auch die Wirkung der verschiedenen Kräuter und für welchen Zweck sie sich am besten eigen. Geräuchert werden soll zu ganz bestimmten Anlässen im Jahreskreis. Er...

  • Tirol
  • Landeck
  • Monika Rotter

Martinitreff

Martinitreff Vortrag über energetisches Räuchern am 13.12. 2017 um 15:00 im Martiniladen. Räuchern hat eine uralte Tradition und ist eine wirkungsvolle Methode, energetische Reinigung und Harmonisierung durchzuführen. CHRISTIAN STROBL stellt die gängigsten heimischen Kräuter und Harze sowie deren Wirkung vor. Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

  • Tirol
  • Landeck
  • Monika Rotter
Räuchern ist ein uralter Brauch, der auf der ganzen Welt praktiziert wird.
2

Räuchern: Brauch in den Rauhnächten

"Kräuterfee" Elisabeth Mayer: "Brauch ist in allen Kulturen zu finden" LOCHEN AM SEE (höll). In allen Zeiten der Geschichte und in allen Kulturen ist die Tradition des Räucherns zu finden. Weil das Räuchern im Innviertel vor allem rund um die Weihnachtszeit Brauch ist, denken viele Menschen es sei ein christlicher Brauch: "Das ist es aber auf keinen Fall. Das Räuchern wird auf der ganzen Welt in unterschiedlichen Formen praktiziert", weiß Elisabeth Mayer. Sie ist "Kräuterfee" und räuchert...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Räuchern zzu MariaLichtmess
5

Workshop - RÄUCHERN ZU MARIA LICHTMESS

Maria Lichtmess - in alter Zeit auch Imbolc genannt war einer der Kreuz Vierteltage und ein wichtiger Räuchertag. Aber auch viele andere Legenden, Mythen zt. von der Kirche übernommen, alte Volksweisheiten usw. prägen diesen auch für die Natur sehr wichtigen Tag. Die Geschichte des Räucherns ist so alt wie die Geschichte des Feuers. Der Mensch saß am Feuer und am Anfang eher zufällig in Folge jedoch sehr gezielt wurden Hölzer und Kräuter verräuchert. Das Feuer wärmte, schützte und brachte...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier

Mein Besuch in der Waldviertler Räucherwerkstatt auf Video

Herbstzeit ist Räucherzeit. Neuen Energien Platz schaffen. Mein Besuch in der Waldviertler Räucherwerkstatt war ein echtes Erlebnis. Walter hat mir viele praktische Tipps gegeben und auch gezeigt wie es mit dem Räuchern am besten klappt. Mehr dazu im Video: Waldviertler Räucherwerkstatt Wo: Waldviertler Räucherwerkstatt, 3860 Heidenreichstein auf Karte anzeigen

  • Gmünd
  • Gabi Mihats
Anzeige
3

RÄUCHERN zu Lichtmess – mit heimischen Kräutern & Naturschätzen

Räuchern begleitet und unterstützt uns in vielen Lebenslagen. Der stärker werdenden Sonnenkraft kommt zu Lichtmess eine besondere Bedeutung zu. Lerne an diesem Abend die wichtigsten heimischen Räucherkräuter und Harze sowie deren Anwendung im Jahreskreis kennen. Lass dich verführen von ihrem Duft und verzaubern von den magischen Geschichten, die sich um sie ranken. Teilnahmegebühr: 25,00 inkl. Skript Anmeldung bis 21.01.2016 bei Daniela Moser, office@heilpflanze.at oder...

  • Braunau
  • Daniela Moser
2 10

Brauch für die Raunächte: Mit Räuchern Haus und Räume schützen

FINKENSTEIN (ak). Der Brauch des Räucherns lässt sich bis zu den Kelten zurückverfolgen. Besonders in den Raunächten, vom 21. Dezember, der sogenannten Thomasnacht, bis zum Dreikönigstag wird in Häuser, Wohungen und Ställen geräuchert. Altes raus Das Räuchern soll reinigen und die Räume schützen. Man will altes zurücklassen und neu druchstarten. „In alten Häusern haben die Bewohner manchmal ein bedrückendes Gefühl, es fühlt sich an wie dicke Luft. Viele alte Gemäuer hätten viel zu...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
1 3

Advent in St. Andrä "mei is bei eich schean so stimmig......"

Zum ersten Mal wurde heuer der Advent nur an einem Wochenende in Pfarrhof von St. Andrä veranstaltet. Es war eine gelungene Veranstaltung, die Besucher waren begeistert meine Freundin sagte "mei is bei eich schean, so stimmig und weihnachtlich" das findet man selten. Auch die Besuchen von auswärts waren über das kleine aber feine Sortiment von Kunsthandwerk und Weihnachtsartikel, Weihnachtgebäck und dem dazu passenden Räucherwerk sehr angetan, und meinten hoffe das gibt es nächstes Jahr...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • mathilde friesacher

Workshop RÄUCHERN IN DEN RAUHNÄCHTEN

Altes Wissen neu entdecken! Die „Rau(c)hnächte“ zwischen 24. Dezember und 6. Jänner gelten seit jeher als „Schwellenzeit“ des Jahres. Sie sind eine besonders günstige Zeit zum Räuchern für Mensch und Raum. Mithilfe von wunderbaren Kräutern und Räucherwerken erfahren wir, wie wir diese schöne, besinnliche Zeit wieder neu für uns entdecken können. Wir lernen die passenden reinigenden und schützenden Kräuter und Räuchertechniken kennen und wie wir diese zur energetischen Reinigung und...

  • Tirol
  • Imst
  • Gudrun Kofler

WILDKRÄUTER KENNEN LERNEN - Wildkräuterspaziergang und Räuchern 21.11.2015

WILDKRÄUTER KENNEN LERNEN - WILDKRÄUTERSPAZIERGANG und RÄUCHERN 10:00 – 12:00 Uhr pro Person € 20,-- Du würdest gerne wissen, was in deiner näheren Umgebung wächst und wie man mit den Wildkräuter räuchern kann. Wir machen einen Spaziergang und du lernst mehr über die Wildkräuter aus deinem Umfeld. Anschließend werden wir im JOANDO Zentrum einen Einblick in die Räucherkunde geben. Bitte gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung! Termine: 21.11.2015 Wo: Treffpunkt...

  • Baden
  • JOANDO-Zentrum Hofmann Andrea
Räucherharze
3

Räuchern im Zeichen der Sonnensignatur

Räuchern ist so alt wie das Feuer - seit Jahrtausenden werden Haus und Hof mit Räuchern vor bösen Einflüssen geschützt. Geräuchert wird und wurde aber auch, um besondere Stimmung zu verbreiten und/oder energetische Schwingungen in Räumen zu beeinflussen. Aber auch um sich besser konzentrieren zu können kann geräuchert werden. Im Workshop erfahren wir vieles rund um die Geschichte und das Brauchtum des Räucherns. Dazu gehören seit Urzeiten kultische Handlungen wie räuchern um die Kräfte der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Von Rauch und Brauch - rund um Weihnachten und die Raunächte

RÄUCHERABEND Renate Fuchs-Haberl, Dipl. Erwachsenenbildnerin i.A., Spirituelle Frauentraditionen, Nußdorf am Haunsberg Von Rauch und Brauch Räucherabend rund um Weihnachten und die Raunächte Wieso, weshalb, warum und noch viel mehr rund ums Räuchern, seine Geschichte, seine praktische Anwendung und die ursprüngliche Bedeutung der Bräuche dieser dunkelsten Zeit des Jahres steht an diesem Abend auf dem Programm. Mit einem kleinen Räucherritual stimmen wir uns auf die Wiedergeburt dieses...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl
3

Räuchern mit heimischen Kräutern

„RÄUCHERN“ Altes Wissen neu entdeckt, aber ist in unserer schnelllebigen Zeit diese alte Tradition überhaupt noch interessant…. erfahren sie bei meinen Vortrag und Workshop mehr über diese neue alte Mythologie. Vorstellung des Räucherwerkes „ Smokes of Lovntol“ Samstag, 13. Dezember 16:00Uhr Thema: Räuchern mit heimischen Kräutern. Wofür? Sonntag, 14. Dezember 17:00Uhr Thema: „Raunächte“ Ein Streifzug durch die magische Zeit im Foyer / Kultur Saal 9433 St....

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • mathilde friesacher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.