Alles zum Thema Robert Denifl

Beiträge zum Thema Robert Denifl

Lokales
Geehrte der Schützenkompanie Fulpmes: Franz Gröber (50 Jahre), Paul Mair (40 Jahre), Lisa Schwarzl (Marketenderinnen-Verdienstzeichen – Katharina-Lanz), Robert Denifl (55 Jahre), Johann Steuxner (40 Jahre), Johann Dreindl (60 Jahre) und Matthias Denifl (55 Jahre) (v.l.)
2 Bilder

Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Fulpmes
Eine Neuwahl und viele Ehrungen

FULPMES (tk). In alter Tradition rückt die Schützenkompanie Fulpmes alljährlich am Seelensonntag zur Kranzniederlegung am Kriegerfriedhof aus. Im Anschluss an dieses feierliche Gefallenengedenken fand die Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hofer statt. Obmann Roman Krösbacher und Hauptmann Georg Müller konnten dabei eine lange Liste zu den Ausrückungen im heurigen Jahr vorweisen. Vom Frühjahrskonzert über die Ehrungen der Olympiamedaillengewinner bis hin zur Teilnahme am diesjährigen...

  • 01.12.18
Politik
ÖVP-Ortsobmann GR Fabian Muigg, Obm. Michael Pinggera, LA Mag. Florian Riedl
4 Bilder

Arbeiter- und Angestelltenbund AAB wählten in Fulpmes neue Führung

Am 23. 4. 2018 traf sich die AAB Ortsgruppe Fulpmes im Bistro Karin. Mit dabei waren auch Bezirksobmann Landtagsabgeordneter Mag. Florian Riedl, Bezirksgeschäftsführer Thomas Leitgeb und Bürgermeister von Fulpmes Mag. Robert Denifl. Alt-Obmann Hermann Span berichtete noch einmal über die vergangenen Jahre und die momentane Situation in Fulpmes. Einig ist man sich darüber, dass es den AAB in Fulpmes braucht und Arbeiterthemen wieder mehr in den Vordergrund gestellt werden müssen. Zur Wahl...

  • 24.04.18
Lokales
Das Team des Stubay mit Sepp Rettenbacher (TVB, 2. v.li.), GF Georg Schantl (3. v.li.) und Bgm. Robert Denifl (re.)
3 Bilder

Stubay ist dem Businessplan voraus

(kurt). Seit vergangenem Herbst ist das Stubay nun geöffnet. Und es läuft derzeit laut Geschäftsführer Georg Schantl über den Erwartungen gut, sagte er bei einer Führung für Vermieter und Touristiker durch das Bad. Man überfülle momentan den Businessplan und sei stolz, dass man sich in einer so kurzen Zeit bereits einen ansehnlichen Stammkundenstamm – besonders in der Sauna – aufbauen konnte. Neu hergerichtet wurden die Außenbereiche das Bades, seit zwei Wochen sind sie in Betrieb. "Das war...

  • 24.06.15
Politik
BM Georg Viertler (Telfes), Vize-BM Gerhart Eberl (Mieders), Geschäftsführer Kurt Schwarz, Baumeister Benedikt Rapp (Fa. Hautz), Polier Joachim Schöpf (Fa. Prantl), BM Robert Denifl (Fulpmes) und Prokurist Markus Bär (Bank Austria, v.	l.) beim Spatenstich.
11 Bilder

Biowärme Spatenstich

FULPMES (cia). Das Regenwetter konnte am Freitag der guten Stimmung beim Spatenstich zum Biomasse-Fernheizwerk für Fulpmes und Telfes keinen Abbruch tun. Das 3,7-Millionen-Euro-Projekt der Bio Wärme Fulpmes/Telfes GmbH soll bis November 2012 in Betrieb gehen. Etwa eine Million Euro fließen für den Bau an Förderungen. Innerhalb weniger Wochen soll der Rohbau am Areal des Abwasserverbandes Stubai stehen, im Anschluss werden Kessel und Technik eingebaut. Zeitgleich mit dem Baubeginn beginnen...

  • 15.07.12
Leute
Die Clemens Holzmeister Schule im Ortskern von Fulpmes
10 Bilder

20 Jahre Clemens Holzmeister Schule - SPZ Fulpmes feierte großes Jubiläum

FULPMES (ml) Seit nunmehr 20 Jahren ist die Clemens Holzmeister Schule fester Bestandteil im Fulpmer Schulwesen und gleichzeitig Heimat des Sonderpädagogischen Zentrums Fulpmes. Dieser Umstand wurde mit einer ganz besonderen Jubiläumsfeier begangen, die eindrucksvoll aufzeigte, wie einfach gelebte Integration sein kann. So luden die Schüler und Schülerinnen des SPZ Fulpmes die 1b Klasse der Neuen Mittelschule Vorderes Stubai zu einem gemeinsamen Spiele- und Erlebnisvormittag in ihre...

  • 05.07.12
Leute
Das Mitarbeiterteam im neu umgebauten und modernisierten MPreis-Markt in Fulpmes.
8 Bilder

Modern, groß, neu – Neueröffnung der MPreis-Filiale in Fulpmes

Nach nur 5-monatiger Bauzeit konnte am Donnerstag die umgebaute MPreis-Filiale in Fulpmes wieder ihre Türen öffnen. Am bisherigen Standort, jedoch mit völlig neu konzeptionierter Zufahrt und Parkmöglichkeit, präsentiert sich am Dorfeingang ein hochmoderner Supermarkt. Das integrierte Baguette Café-Bistro und der angeschlossene Drogeriemarkt Bipa garantieren einen bequemen Einkauf und damit „ist die neue Einkaufsanlage eine Bereicherung für Fulpmes“, so der Bgm. Robert Denifl bei der feierlichen...

  • 29.06.12
Lokales
9 Bilder

Spatenstich für Bauprojekt

Sprenger Wohnbau errichtet vier Doppelhaushälften in Fulpmes FULPMES (cia). Kürzlich fand am Fulpmer Moosweg der symbolische Spatenstich für den Bau von vier Doppelhaushälften statt, bevor der Bagger den Rest der Aushubarbeiten übernahm. Oliver und Bernhard Sprenger von Sprenger Wohnbau konnten den Baubeginn gemeinsam mit Bürgermeister Robert Denifl, dem Architekten Stefan Bacher und Herbert Pichler von der Baufirma Porr feiern und auf ein hoffentlich unfallfreies Projekt anstoßen.

  • 10.06.12
Politik
Die Verantwortungsträger der Region diskutierten fleißig mit (von links): Bürgermeister Vinzenz Eller, Schmirn, Bürgermeister Alfons Rastner, Mühlbachl, die Bezirksleiterin der Jungbauernschaft, Jana Peer, Forum Land-Bezirksobfrau Regina Norz und Bürgermeister Robert Denifl.
58 Bilder

Forum Land: „Initiativen müssen von der Region ausgehen“

Diskussionsreihe „Dorf ohne Leben?“ in Mühlbachl – Gemeinden haben mit hohen Kosten zu kämpfen MÜHLBACHL (cia). Mit der Forum Land-Diskussionsreihe „Dorf ohne Leben?“, die 25 Mal in ganz Tirol stattfindet, wird for Ort nachgefragt, wo der Schuh drückt und wo auch die Stärken liegen. Bereits zum fünften Mal war Forum Land im Bezirk Innsbruck-Land zu Gast. In Mühlbachl wurde über die Voraussetzungen der Region Stubai- und Wipptal diskutiert. Hauptthemen waren die hohen Infrastrukturkosten der...

  • 08.06.12
Lokales
37 Bilder

Wenn der französische Botschafter jodelt

FULPMES (cia). Die älteste Partnerschaft zwischen einem österreichischen und einem französischen Ort feierte kürzlich ihr 45-jähriges Bestehen. Fulpmes und Villepreux pflegen ihre Beziehungen mit regelmäßigen gegenseitigen Besuchen und Schüleraustauschen. Es war ein Anlass, zu dem sich nicht nur Vertreter der Gemeinden und ihrer Organisationen einfanden, auch die hohe Politik war durch Nationalrat Hermann Gahr und den neuen französischen Botschafter Stéphane Gombertz vertreten. Höhepunkt...

  • 29.05.12
Politik
6 Bilder

Von "Nett wäre es schon" bis "Schnapsidee"

Reaktionen auf den Vorschlag, die Stubaitalbahn bis zum Gletscher zu verlängern NEUSTIFT (cia). Sehr unterschiedliche Reaktionen hat das BEZIRKSBLÄTTER-Interview mit LA Gebi Mair in der Vorwoche ausgelöst. Währen die Arbeitsgemeinschaft Innsbrucker Nahverkehr (AIN) noch am selben Erscheinungstag in einer Sitzung die Machbarkeit erörterte und eine Kostenschätzung abgab, ist die Idee für Verkehrslandesrat Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Steixner eine "Schnapsidee". Die Bürgermeister von...

  • 28.05.12
Sport
15 Bilder

Jahreshauptversammlung TSV AUSTRIALPIN Fulpmes

FULPMES (cia). Kürzlich wurde im Hotel Tirolerhof in Fulpmes die 56. Jahreshauptversammlung abgehalten. Mitunter heiße Luft zu den vor einigen Monaten offenkundig gewordenen Auseinandersetzungen der Vereinsführung mit der Sektion Fußball konnten nicht ausgeschlossen werden. Doch keine Rede davon, ebenso wie die Abspaltungsabsichten der Fußballer kein Thema mehr waren. Es wurde aber auch nichts unter der Decke gehalten. OBM Hammer sprach am Ende sogar von sehr kultivierten Wortmeldungen. Doch...

  • 20.05.12
Leute
Wissenschaftsminister Dr. Karl Heinz Töchterle bei der Festrede
6 Bilder

"Donner Hans" ein Tiroler Urgestein wird 70!

Am vergangenen Mittwoch war der Donner-Hof in Fulpmes Treffpunkt von Schützen, Musikanten, Jägern und hohen Vertretern aus Politik, Kultur und Wirtschaft! Sie alle erschienen, um den Stubaier Bataillonskommandanten, Major Hans Steuxner, zu seinem 70. Geburtstag zu gratulieren. Die Ehrengäste, allen voran unser Bundesminister Dr. Karl Heinz Töchterle und Landeshauptmann Stellvertreter Toni Steixner, die Landeskommandanten aus Südtirol und Tirol, Major Thaler und Major Tiefenthaler, der...

  • 17.05.12
Lokales
7 Bilder

Stubais Zukunft: abgesichert oder abhängig?

Beim KuLaWi-Expertenworkshop in Neustift wurde über die Zukunft des Stubaitales diskutiert. Eine hochrangige Expertenrunde traf sich vergangene Woche im Gemeinderatssaal von Neustift, um uber die Stubaier Landschaft der Zukunft zu beraten. Der Workshop unter der Leitung der Soziologen Markus Schermer und Melanie Steinbacher von der Universitat Innsbruck war Teil eines Interreg-IV-Projektes namens „KuLaWi“ (Kultur.Land.(Wirt)schaft), welches seit drei Jahren den Wandel der alpinen Landschaft in...

  • 14.03.12
  •  1
Lokales
Frau Dr. Benedikt übergibt ihre Arbeit an Mag. Robert Denifl

Forschungsarbeit im Fulpmer Krippenmuseum

Im Zuge eines Praktikumsnachweises für ihr Studium war die Historikerin Frau Dr. Aurelia Benedikt damit beschäftigt, eine Bestandsaufnahme sämtlicher Museumsobjekte des Tiroler Krippenmuseums in Fulpmes zu erstellen. Nach wochenlanger Arbeit übergab sie dem Geschäftsführer des Museums, Mag. Robert Denifl ein umfangreiches Werk über die ausgestellten Krippen.

  • 10.03.12
Leute
Major Steuxner gratuliert der Siegermannschaft
5 Bilder

Wettbewerb der Stubaier Bürgermeister im Schützenlokal Mieders

Im Zuge des Stubaier Bataillonsschießens in Mieders, trafen sich die Bürgermeister des Tales und die Hauptleute des Bataillons zum traditionellen Schützen-Wettkampf im Schützenlokal in Mieders. Es wurden 2 Mannschaften gebildet - Grün und Rot. Nachdem jeder Schütze eine 10-er Serie geschossen hatte gratulierte Major Hans Steuxner der Mannschaft "Grün" mit Bgm. Robert Denifl und Peter Huter zum Sieg. Die Mannschaft "Rot" mit Bgm. Manfred Leitgeb und Georg Viertler belegte den 2. Platz. Die...

  • 09.03.12
Leute
Major Johann Steuxner
3 Bilder

Neuwahlen im Schützenbataillon Stubai

Major Johann Steuxner zum 7(!) mal Bataillonskommandant! Zur Vollversammlung der Stubaier Schützen konnte Major Hans Steuxner neben den Hauptleuten und Offizieren des Bataillons Stubai auch den Bundesmajor Christian Meischl, die Bürgermeister Manfred Leitgeb, Mag. Robert Denifl, Georg Viertler, Hermann Steixner und Hermann Stern, sowie den TVB Obmann Sepp Rettenbacher und den scheidenden Baon. Hornisten Hermann Span, als Ehrengäste begrüßen. Nach einem vorzüglichen Abendessen übergab dann...

  • 29.02.12
Leute
Bürgermeister Leitgeb und TVB Obmann Rettenbacher mit den Bergwächtern

Jahreshauptversammlung der Stubaier Bergwacht in Fulpmes

Zur Vollversammlung der Stubaier Bergwächter von Neustift, Fulpmes, Mieders und Schönberg im Feuerwehrhaus in Fulpmes, konnte Einsatzstellenleiter Toni Erhard den Bezirksleiter Stv. Markus Pallestrong, die Bürgermeister Manfred Leitgeb, Mag. Robert Denifl und Peter Huter, sowie den TVB Obmann Sepp Rettenbacher begrüßen. Ebenso folgten der Einladung des Einsatzstellenleiters die Kommandanten der Polizeiinspektionen Fulpmes und Neustift, Martin Linder und Johannes Spörr, der Feuerwehrkommandant...

  • 10.02.12
Politik

Streitfrage: Heizwerk

Umweltfreundlich heizen will man in Fulpmes und Telfes. Das geplante Werk stößt aber auch auf Skepsis. FULPMES/TELFES. Nach zwei gescheiterten Versuchen will man es in Fulpmes nun endgültig wissen. Der Plan für ein umweltfreundliches Bio-heizwerk steht. 88 Prozent des vorhandenen Potentials sind laut Kurt Schwarz, Geschäftsführer der „Bio Wärme Fulpmes/Telfes GmbH“, schon verkauft. Nicht nur das geplante Schwimmbad soll durch die Hackschnitzel-Wärme geheizt werden, auch Schulen, das...

  • 08.02.12
Lokales
86 Bilder

Feuer und Flamme für die YOG 2012

Der vorletzte Halt des YOG-Fackellaufes war Fulpmes, wo die Läufer mit bester Stimmung empfangen wurden. FULPMES (lg). Bevor es schlussendlich Richtung Eröffnungsfeier in Innsbruck ging, führte der Weg der YOG-FackelläuferInnen nach Fulpmes.Der Sportort war damit vorletzte Station vor der großen Eröffnungsfeierlichkeit der olympischen Jugend-Winterspiele 2012. Ein Mega-Spektakel Unzählige Einheimische und auch TouristInnen verfolgten den legendären Lauf mit der Fackel durch den Ort bis...

  • 18.01.12
Politik

Fulpmes: Nein zu TIWAG-Plan

Die Entscheidung ist gefallen: Mit 11:2 Stimmen lehnt der Gemeinderat die Wasserableitungen ab. FULPMES. Seit 2004 kennt man im Stubai die Kraftwerkspläne der TIWAG, die eine Ableitung des Fernaubachs, des Daunkogelfernerbachs und des Unterbergbachs in das geplante Kraftwerk Kühtai 2 vorsehen. Seither regt sich heftiger Widerstand. 2005 und 2010 gab es im Neustifter Gemeinderat einstimmige Beschlüsse gegen die Ableitungspläne der TIWAG. Im März stimmten die Neustifter bei einer Volksbefragung...

  • 28.12.11
Lokales
3 Bilder

Aquarena nimmt erste Formen an

Das Schwimmbad in Telfes soll für gut elf Millionen neu gebaut werden – die Eröffnung ist 2013 geplant! Das Schwimmbad in Telfes soll für gut elf Millionen neu gebaut werden – die Eröffnung ist 2013 geplant! TELFES/FULPMES (tk). Gut Ding braucht Weile, aber es geht voran: Die 15 Grundstücksparzellen sind jetzt so gut wie unter einem Hut und als nächster Schritt kann das Areal rund um das Hallen- und Freibad in Telfes einheitlich in eine „Sport- und Freizeitanlage“ gewidmet werden. Inzwischen...

  • 05.10.11
Lokales
5 Bilder

Schülerhort Neu ist geweiht

Die neuen Räumlichkeiten im Dachgeschoss des SPZ Fulpmes wurden für die Kleinen adaptiert! FULPMES (tk). „Die Erweiterung ist nichts Großes, aber eine wichtige Sache“, meinte Bgm. Robert Denifl, als er Samstagvormittag neben einer Vielzahl seiner Gemeinderäte u.a. auch Kindergarteninspektorin Barbara Raithmayr, Bgm. Georg Viertler aus Telfes, Vizebgm. Hermann Stern aus Neustift und SPZ-Direktorin Waltraud Peer sowie VS-Dir. Alfred Jaud zur offiziellen Inbetriebnahme des neuen Fulpmer...

  • 21.09.11
Lokales

Fernwärme rückt in greifbare Nähe!

Ab Mitte nächsten Jahres sollen auch Haushalte in Fulpmes und Telfes Wärme aus Biomasse beziehen können So konkret war es noch nie: Ab Mitte 2012 soll Biomasse Wärme für Fulpmes und Telfes liefern. FULPMES/TELFES (tk). Bisher sind alle Bestrebungen, derer gab es mehrere, für ein Bioheizwerk im Sande verlaufen. Nun aber soll endgültig die Möglichkeit geschaffen werden, Haushalte – in der ersten Ausbaustufe in den Ortskernen von Fulpmes und Telfes – mit Wärme aus Biomasse zu versorgen. „Wir...

  • 31.08.11
  • 1
  • 2