salzburghilftsalzburg Salzburg hilft Salzburg

Es ist eine höchst herausfordernde Situation, die uns alle gemeinsam vor eine schwierige Aufgabe stellt. Es ist aber auch eine Chance: Denn in Zeiten, in denen wir körperlich auf Abstand gehen (müssen), können wir mental umso enger zusammenstehen. Es braucht Solidarität, es braucht Unterstützung für all jene, die sich nicht im vollen Ausmaß selbst helfen können. Wir Salzburger können beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.
Das könnt ihr tun: Hängt in Siedlungen und Wohngebieten eine Listen aus und bietet kranken und älteren Menschen eure Nachbarschaftshilfe für Einkäufe und diverse Erledigungen an.

Hier gibt es diese Liste zum downloaden:

Liste "Salzburg hilft Salzburg"

salzburg hilft salzburg

Beiträge zum Thema salzburg hilft salzburg

Andreas Moreau (hinten), Toni und Moni Hartl, Isolde und Mischa Korizek stellvertretend für die 14 „Essen auf Rädern“-Fahrer des Hilfswerk Kaprun und Sigrid Petschko-Jenewein (Leitung Hilfswerk Kaprun)
Aktion

Kaprun
"Essen auf Rädern"-Auslieferung funktioniert trotz Corona reibungslos

Trotz Corona bekamen die Kapruner Essensbezieher von "Essen auf Rädern" immer pünktlich ihre Mahlzeit – dafür sorgten die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer des Hilfswerks Kaprun. KAPRUN. "Als vor einem Jahr mit dem ersten Lockdown vieles plötzlich stillstand, war für uns eines immer klar: Das Essen auf Rädern muss täglich pünktlich geliefert werden", erzählt Isolde Korizek. Sie koordiniert die Fahrer des ehrenamtlichen Hilfswerks Kaprun und ist selbst eine davon. Jüngste Fahrerin übernahm...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
"Wir geben diesem Kind ein Daheim auf Zeit. Wenn es lacht, wissen wir – jetzt ist sein Herz erfüllt. Alles weitere liegt nicht in unserer Hand", sagen Manuela und Stefan Leixnering aus Fusch. Sie sind Bereitschaftspflegeeltern des SOS-Kinderdorfes. Derzeit kümmern sie sich um ein Baby.
1 Aktion 3

Eltern auf Zeit
SOS-Kinderdorf bietet im Pinzgau Bereitschaftspflege an

Die Bereitschaftspflegeeltern des SOS-Kinderdorfes bieten akute Hilfe für Familien in schwierigen Situationen. FUSCH. "Natürlich werden wir traurig sein, wenn der Abschied naht", sagen Manuela und Stefan Leixnering aus Fusch. Die beiden kümmern sich seit November rund um die Uhr um das Baby anderer Eltern. Bald wird der Bub aber wieder weg sein, denn die beiden sind sogenannte Bereitschaftspflegeeltern. Gibt Gelegenheit, Luft zu holen Ausgehend vom SOS-Kinderdorf kümmern sie sich für einen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Kinderwünsche Pinzgau: Obfrau Katja Egger (vorne rechts) mit den restlichen Vorstandsmitgliedern Frieda Unterberger, Nicola Cantonati, Andrea Lanzendörfer, Alexandra Mölgg, Christina Gruber und Misha Hollaus (von vorne nach hinten, von links nach rechts)
1 Aktion

Kinderwünsche Pinzgau
Dank ihnen werden Kinderwünsche wahr

Seit sieben Jahren bringt das Team der "Kinderwünsche Pinzgau" Kinderaugen das ganze Jahr über zum Leuchten. PINZGAU. Alles begann mit einer Weihnachtspackerl-Aktion im Jahr 2015: "Es gab zwar 'Weihnachten im Schuhkarton', aber gar nichts Regionales", erinnert sich Katja Egger. Deshalb gründete sie eine Gruppe auf Facebook, um für bedürftige Kinder im Pinzgau Geschenke zu organisieren. "Wir wollten, dass kein Kind an Weihnachten ohne Packerl dasteht", sagt sie. Ob die Kinder Pinzgauer Wurzeln...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Freude über die diesjährige Kartenaktion: Künstlerin Sabine Schreckeneder und Krebshilfe-GF Stephan Spiegel.
2

Krebshilfe-Weihnachtskarten 2020
Diese Karten schenken doppelt Freude

SALZBURG (tres). Die Österreichische Krebshilfe Salzburg hat kürzlich ihre große traditionelle Weihnachtskartenaktion gestartet. Unterstützung bekommt die Krebshilfe von den zwei bekannten Salzburger Künstlerinnen Johanna Kopp und Sabine Schreckeneder. Sie stellen auch dieses Jahr wieder besondere Motive für die Weihnachtsbillets zur Verfügung. Eine "besondere Freude" machen„Wir freuen uns, dass wir wieder spezielle Motive für unsere Weihnachtskartenaktion verwenden können“, freut sich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker
Diese Mitglieder der Bäuerinnen Uttendorf ergriffen während die Initiative und nähten fleißig Schutzmasken. Die damit gesammelten Spenden kommen der Kinderkrebshilfe zu Gute.

Uttendorf
Bäuerinnen nähten Schutzmasken für den guten Zweck

Die Bäuerinnen Uttendorf riefen zu Beginn der Coronaphase die Aktion "Selbst genähte Masken für unser Dorf" ins Leben. Die dabei gesammelten Spenden kommt der Österreichischen Kinderkrebshilfe zu Gute.  UTTENDORF. "Die Arbeit auf dem Bauernhof ist während der Coronazeit zwar nicht weniger geworden, wir wollten aber trotzdem helfen", erklärt Berni Eberl aus Uttendorf. So startete sie –gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Bäuerinnen Uttendorf – die Aktion "Selbst genähte Masken für unser Dorf":...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
 „Wir schaffen 800 Endgeräte für sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler an", sagt Bildungslandesrätin Maria Hutter.

Heimunterricht:
Viele benötigen Unterstützung bei Laptops und Software

Fünf Prozent der Schüler an den Salzburger Pflichtschulen sind beim Lernen zu Hause benachteiligt, was teilweise an fehlender Technik liegt. Das Land schafft daher Endgeräte und Software an.  SALZBURG. „Wir schaffen 800 Endgeräte für sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler an. Ich möchte erreichen, dass auch sie entsprechend am Heimunterricht teilnehmen können. Gleichzeitig organisieren wir neue Software für alle Volks- und Neuen Mittelschulen, die in Kürze benutzt werden kann“, sagt...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Karin Hofer, Stoffwexel Hallein, beim Nähen der Schutzmäntel für die Caritas.
2

Coronavirus in Salzburg
Schutzmäntel für Mitarbeiter der Caritas genäht

Damit sich die Mitarbeiter der Caritas Salzburg bei der Pflege und Betreuung nicht mit dem Corona-Virus anstecken, nähen Freiwillige Schutzmäntel für sie. Für den Stoff dafür, ist man auf Spenden angewiesen. SALZBURG. Mitarbeiter der Caritas Salzburg, die in der Begleitung und Pflege tätig sind, brauchen als Schutz vor dem Corona-Virus neben Schutzmasken auch Schutzmäntel. Diese werden über der persönlichen Kleidung angelegt und danach wieder ausgezogen und gewaschen. Eine bekannte Salzburger...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Gruppe "Alpenschwung" nahm ein Video auf - natürlich alle aus ihrem Eigenheim.
9

Coronavirus
Kreativ und inspirierend sein in Zeiten des Coronavirus

Kreativ sein: Egal ob zeichnen, malen, basteln, singen, dichten, lesen etc. Dies alles fließt momentan mehr denn je in unseren Alltag ein. Dass in der aktuellen Zeit nicht immer alles negativ gesehen werden muss, beweisen uns unsere Leserinnen und Leser. Viele kreative und inspirierende Ideen zur Aufmunterung und zum Zeitvertreib gibt es momentan. Es wird Danke gesagt, gemalt oder gebastelt, gesungen, gelesen und noch vieles mehr. Wir haben hier ein paar Einblicke und weiter unten auch...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
11

Fußball im Pinzgau
"Gaberl-Challenge" beim SC Leogang

Die Nachwuchsabteilung des SC Leogang Fußball hat sich noch etwas ganz besonderes und professionelles einfallen lassen. LEOGANG. Unter der "Regie" von Mike Pilko (NW-Trainer und Jugendleiter-Stv. des SC Leogang) entstanden für unsere Nachwuchskicker in mehreren Folgen (bis jetzt sind es schon 11) Übungen für zu Hause - präsentiert werden die Übungen per Video von Mike Pilko selbst oder seinen Söhnen. Jeder kann sich die Videos anschauen und die Übungen zu Hause nachmachen - eine tolle Aktion,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Anzeige
Gartenmax Markus Premm hilft bei Gartenprojekten.
2

#salzburghilftsalzburg
Gartenmax: Wir starten in die Gartensaison!

"Bleibt's dahoam – Mia richt'n dawei eichan Gòrtn!“ Jetzt kann man die Zwangspause nutzen, um Gartenprojekte unter selbstverständlicher Einhaltung der gesetzlichen Auflagen umzusetzen. "Gartenmax" hilft durch Erledigung sämtlicher Arbeiten rund um Haus & Garten, wie: Anlieferung sämtlicher Gartenmaterialien (Pflanzerde/Rindenmulch/Dünger/Pflanzen/Bauholz)Baum-, Strauch- und HeckenschnittErrichtung von Hoch- und Gartenbeeten & HolzterrassenZu- und Abtransporte bis 2,5...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
So sollte der fertige Mund-Nasen-Schutz aussehen. Er ist waschbar und sehr starpazierfähig.
Video 9

Corona in Salzburg
Mund-Nasen-Schutz ohne Gummibänder selbst nähen

Durch die Verordnung der Regierung nur noch mit Mund-Nasen-Schutz (MNS) einkaufen zu gehen, ist die Nachfrage nach eben jenen noch weiter gestiegen. Wir zeigen wie man wiederverwendbare Masken selbst herstellen kann. SALZBURG. Seit dem 1. April 2020 ist es im Einzelhandel Pflicht einen MNS zu tragen. An sich werden diese bei den Eingängen ausgegeben, andere greifen auch gerne zur selbst gemachten, waschbaren Maske. Wir erklären wie man eine MNS-Maske ohne Gummibänder herstellen kann....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
"Essen auf Rädern" in Maishofen: Um die älteren Menschen, die normalerweise das Essen ausliefern, zu schützen, übernimmt die Landjugend Maishofen vorübergehend die Essensfahrten.
4

Maishofen
Landjugend-Mitglieder helfen bei "Essen auf Rädern"

Die Mitglieder der Landjugend Maishofen haben sich spontan dazu bereiterklärt, "Essen auf Rädern" in Maishofen zu übernehmen. MAISHOFEN. Die aktuelle Situation fordert auch "Essen auf Rädern" in Maishofen – vor allem, weil im Ort normalerweise ausschließlich ältere Personen freiwillig das Essen ausliefern. Da diese durch die Verbreitung des Coronavirus einer größeren Gefahr ausgesetzt sind, stand der Hilfsdienst vor einer der größten Herausforderung in seiner 30-jährigen Geschichte....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ein Brief voller toller Ideen für die Kinder kam bei den Schwaigers an.
2

Leserbrief
Ein persönlicher Brief für Kindergarten-Kinder

Von Alexandra Schwaiger aus St. Johann hat uns diese Nachricht erreicht. Auch wenn die Zeiten für Kinder gerade schwer zu verstehen sind, gibt es immer wieder Menschen die sie ihnen etwas leichter machen. [i]Mein Name ist Alexandra und ich bin gerade wie viele andere, mit meiner ganzen Familie zuhause. Ich genieße die Zeit sehr muss aber ehrlich sein und zugeben, dass es manchmal zur Aufgabe wird unsere zwei Töchter (sechs Jahre und ein Jahr alt) und uns Erwachsene bei Laune zu halten. Schwer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Dieser Leserbrief erreichte uns von Brigitte Rohrmoser aus Hüttschlag.

Leserbrief
Ein großes Dankeschön an den "Kramer Mani"

Aus Hüttschlag erreicht die Bezirksblätter diese Nachricht, in der jene gelobt werden die jeden Tag für uns da sind. So soll es weitergehen Seit vielen Tagen ist "Kramer Mani", Inhaber unseres einzigen Lebensmittelgeschäftes, mit seinem Team unermüdlich im Einsatz, um die Bewohner von Hüttschlag und Umgebung mit all dem zu versorgen, was man zum Leben braucht. Und das macht er in vorbildlicher Weise, um andere und auch seine Mitarbeiter nicht zu gefährden. Ein großes Dankschön an alle für ihren...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
3 1

Salzburg hilft Salzburg
Helden des Alltags

Heute bat ich den stellvertretenden Geschäftsleiter der Billa Filiale Aiglhof, Herrn David Fink, um ein kleines Interview (und ein schnelles Foto). WIE GEHTS IHNEN MIT DER MOMENTANEN CORONA SITUATION? Die letzen 2 Wochen waren sehr heftig, es waren Umsatzanstiege zu verzeichenen. Die Kunden zeigten Verständnis, wenn etwas ausgegangen ist. Diese Woche ist es wieder ruhiger geworden. Es kommen auch die bestellten Warenlieferungen. Wir haben auch einen Aushang, wo wir ältere Personen, die zur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • karin eckkramer
Die dritte Übung: Mountain Climbers. Auch diese werden 20 Sekunden lang ausgeführt, dabei sollte man 12 bis 15 Wiederholungen anstreben. Danach folgen 10 Sekunden Pause.
7

Injoy Kaprun & Saalfelden
Zuhause fit bleiben – mit über 1.000 Online-Kursen

Injoy Kaprun und Saalfelden unterstützt sportbegeisterte Pinzgauer, daheim fit zu bleiben. Über 1.000 Online-Fitness-Kurse stehen kostenlos zur Verfügung.  KAPRUN, SAALFELDEN.  Aufgrund der aktuellen Situation verbringen die meisten Pinzgauer ganz viel Zeit daheim. Trotzdem fit zu bleiben, kann da eine Herausforderung sein. "Die richtige Ernährung, ausreichend Bewegung, guter Schlaf und positives Denken sind jetzt unverzichtbar", sind sich Karin und Klaus Kühr (Geschäftsführer Injoy Saalfelden)...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Das Bezirksblätter Download-Rätselheft: einfach downloaden, ausdrucken und los gehts!

Gegen Langeweile
Das Bezirksblätter Download-Rätselheft bringt Abwechslung

Gerade mit kleineren Kindern ist die aktuelle Zeit besonders anstrengend.  SALZBURG. Für den Fall, dass die eigenen Mal- und Rätselhefte schon verbraucht sind oder etwas Abwechslung gebraucht wird haben wir das Bezirksblätter Download-Rätselheft gestaltet. Auf 16 Seiten finden sich abwechslungsreiche Rätsel. Einfach downloaden, ausdrucken und los gehts! Das Rätselheft der Bezirksblätter kann hier heruntergeladen werden.  Natürlich gibt es das Heft auch im E-Paper-Kiosk. Das Heft darf natürlich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Online-Redaktion Salzburg
Andrea Huber, Apotheke Bürmoos
3

Andrea Huber, Apotheke Bürmoos mit wertvollen Tipps
Wie ich meine Familie und Mitarbeiter schütze

Viren begleiten die Menschheit nicht erst seit Corona.  Die jährliche Influenza Welle verursacht nur selten noch Schrecken, obwohl wir auch hier kaum synthetische Mittel zur Hand haben um tatsächlich zu therapieren. Schmerz- und fiebersenkende Arzneimittel dienen lediglich einer Milderung der unangenehmen Symptome. Umso wichtiger ist es uns bereits im Vorfeld bestmöglich auf die Abwehr von Viren, aber auch Bakterien vorzubereiten. Vielen bekannt sind Vitamin C, am besten in einer Zubereitung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Reinhold Uebelhör
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden Risikogruppen in Weißbach bestmöglich unterstützt.
1

Corona
Risikogruppen werden in Weißbach unterstützt

Alle, die in dieser Zeit keine Möglichkeit haben, ihre Einkäufe selbst zu besorgen, werden in Weißbach unterstützt. WEISSBACH. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sollen Personen, die zu einer Risikogruppe gehören, weil sie etwa älter als 65 Jahre alt sind oder Vorerkrankungen haben, möglichst zu Hause bleiben. Sollte jemand ein Lieferservice für Medikamente oder Lebensmittel benötigen, kann man sich beim Gemeindeamt unter der Telefonnummer 06582-8352 oder direkt beim Spar-Markt Auvogl...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hilft man sich auch in Wald – noch mehr als sonst – gegenseitig. Spar, Speckdorf und Bäckerei bieten wie gewohnt einen Lieferservice.
1

Corona
Geschäfte in Wald bieten wie immer Lieferservice

Corona: Für alle, die keine Möglichkeit haben, ihre Einkäufe selbst zu besorgen, gibt es in Wald – wie gewohnt – Hilfe. WALD IM PINZGAU. "In Wald gilt wie immer: Wir helfen zusammen", so Bürgermeister Michael Obermoser. Im Ort haben derzeit die Lebensmittelgeschäfte Spar und Schöppl, die Bäckerei Schroll, die Tabak-Trafik Prodinger, die Poststelle im TVB, die Raika Wald und die Apotheke geöffnet. "Das Spargeschäft, der Bäcker und das Speckdorf bieten wie gewohnt einen Lieferservice an",...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Corona im Pinzgau: In Hollersbach wird ein Einkaufs- bzw. Lieferservice angeboten für alle, die zur Risikogruppe gehören.

Corona
Hollersbach bietet Einkaufs-Service

Um die Versorgungssicherheit für ältere Menschen, Menschen mit Erkrankungen oder Personen in sonstigen Notlagen zu gewährleisten, gibt es in Hollersbach einen Einkaufs-Service. HOLLERSBACH. Personen, die zur Risikogruppe für COVID-19 (älter als 65, Vorerkrankungen, etc.) gehören, richtet die Gemeinde Hollersbach derzeit einen Einkaufs-Service ein, sodass sich die betroffene Risikogruppe im eigenen Heim schützen kann. So funktioniert's Personen können sich sowohl telefonisch unter 0664-5073138,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Es gibt auch in Oberndorf den ersten Corona-Erkrankten.
2

Coronavirus
Erster Corona-Fall in Oberndorf

Oberndorf hat es auch erwischt. Trotz aller gesetzten Maßnahmen gibt es nun auch im nördlichen Flachgau den ersten Krankheitsfall. Oberndorf. "Ich habe vom Landeseinsatzstab die Meldung erhalten, dass wir nun auch in Oberndorf den ersten bestätigten Corona-Virus Fall haben. Leider war es nur eine Frage der Zeit, bis solch ein Fall – trotz aller gesetzten Maßnahmen – auch bei uns bestätigt wird", so Bürgermeister Georg Djundja. Die BH Salzburg Umgebung leitete die notwendigen Schritte ein. ...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Ferdinand und Konstantin sind froh über das Trampolin im Garten.
4

Leben zu Corona-Zeiten
Die Familie rückt zusammen

Die junge Seekirchner Familie Marius-Hofmann gibt einen Einblick in ihr momentanes Familienleben. Job, Kindergarten und Freunde sind in den Hintergrund gerückt. SEEKIRCHEN (kle). Desiree und Wolfram Marius-Hofmann sind selbstständig. Sie produzieren und vertreiben die Innviertler Goldhaubenknödel. "Da wir fast ausschließlich an die Gastronomie liefern, steht unser Betrieb momentan still", so Desiree Hofmann, die froh ist, dass sie keine Mitarbeiter beschäftigen. "Es betrifft in dem Fall nur...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Yoga verhilft zur inneren Ruhe, doch kann es auch nicht für jeden das richtige sein.
7

Ausgangsbeschränkung
"Ma, mir ist fad"

Die Ausgangsbeschränkung hält noch etwas an. Nach dem der Frühjahrsputz erledigt ist und sämtliche Lebensmittel bereits nach Nährwert in aufsteigender Reihenfolge sortiert wurden, kann es schon mal langweilig werden. SALZBURG. Bevor einem die Decke auf den Kopf fällt am besten raus an die frische Luft, wenn das nicht geht bieten sich neben Sport die folgenden sechs Aktivitäten an. Ins Museum gehen Wer hat nicht schon vom Rijksmuseum in Amsterdam oder der Tate Gallery in London gehört. Via...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.