Schließung

Beiträge zum Thema Schließung

Der wunderbare Gastgarten mit seinem prächtigen Ausblick wird vielen Gästen in Erinnerung bleiben.
4

Grinzens
Ein Dorf ohne Gastronomie

Es ist eine betrübliche Nachricht aus der Wirtschaft. In Grinzens wird das "Sportcafè" – ein Familenbetrieb mit langer Tradition – nach dem Ende Pandemie-Maßnahmen nicht mehr aufsperren. Damit ist auch der letzte Gastrobetrieb in der Gemeinde Geschichte. Man muss es etwas präziser formulieren: Die Kemater Alm sowie die Adolf-Pichler-Hütte fallen als Gastrobetriebe auch der Gemeinde Grinzens zu – hier geht es allerdings um die Gastronomie im Dorf. Wirtin Petra Holzknecht sah sich nach der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
"Es gibt keinerlei Anhaltspunkte, dass vom Einkaufen im stationären Handel eine erhöhte Infektionsgefahr ausgeht", so Dieter Unterberger, Obmann des Tiroler Handels.

Wirtschaft
Absage an "Zwangsschließungen" für Handel

TIROL. Der Obmann des Tiroler Handels, Dieter Unterberger, erteilt den Plänen, den Beispielen des Osten Österreichs in Sachen Lockdown zu folgen, eine klare Absage. Den Handel von Gründonnerstag (1. April) bis Dienstag nach Ostern (6. April) zu schließen, würde keine Auswirkungen auf die Fallzahlen haben, das Gros der Infektionen geschehe in seinen Augen im privaten Bereich.  Nicht dem Beispiel des Ostens folgenVom 1. bis 6. April wird im Osten Österreichs der Großteil des stationären Handels...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Unterberger betont, dass immer wieder angeführte Sicherheitsbedenken kein Argument für den Lockdown im Handel sind.

Coronakrise
Handel mahnt vor weiterer Lockdown-Verlängerung

TIROL. Wieder einmal wurde der Lockdown in Österreich verlängert. Der Handel schreit auf und bekommt dabei Rückenwind von Tiroler Handelsobmann Unterberger. Der befürchtet, dass eine weitere Verlängerung des Lockdowns schwerwiegende Folgen haben wird und das nicht nur für die Tiroler Händlerschaft sondern für die gesamte Tiroler Bevölkerung.  "Wir können es uns nicht leisten"Dass die Geschäfte seit Wochen gezwungen sind, geschlossen zu bleiben und damit kaum noch tragbare Umsatzverluste haben,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Tiroler Wirtschaftsbundobmann und Fachverbandsobmann der Seilbahnen, NR Franz Hörl will der Bevölkerung das Skifahren in dieser Saison ermöglichen, wie auch die Öffnung der Gastronomie am Berg.
1

Skiverbot
Skifahren als "unverzichtbares Angebot für Erholung"

TIROL. Die Diskussion um ein eventuelles Skiverbot und die Schließung der Skigebiete läuft immer noch heiß. Der Tiroler Wirtschaftsbundobmann und Fachverbandsobmann der Seilbahnen, NR Franz Hörl, möchte in diesem Zusammenhang nochmals auf die hohe Bedeutung des Wintersports für Tirol hinweisen. "Unverzichtbares Angebot für Erholung und Sport"Nach wie vor setzt man sich im Wirtschaftsbund für die baldige Wiederaufnahme des Skibetriebs ein. Der Wintersportbetrieb in Tirol wäre keine reine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Christian Abenthung war verärgert – er forderte eine sofortige Zurücknahme des Antrags.
9

Axamer Lizum
Krisensitzung in Axams wegen Lizum-Planung – mit Umfrage!

Ende der vergangenen Woche gab es den Knalleffekt aus der Axamer Lizum. Die Eigentümer informierten die Gemeinden und weitere Gremien, dass sie einen Antrag auf temporäre Entbindung von der Betriebspflicht an die zuständigen Behörden gestellt haben! Begründung Gestellt wurde der Antrag  auf temporäre Befreiung von der Betriebspflicht für die Wintersaison 2020/21 gem. § 90 Seilbahngesetz für alle Seilbahnanlagen im Skigebiet Axamer Lizum. Begründet wird dies mit den fehlenden Anpassungen der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger will eine Schließung der Axamer Lizum nicht akzeptieren.

Abwerzger: "Lizum plant gelebte Inländerdiskriminierung!"

„Das kommt mir wie gelebte Inländerdiskriminierung vor, als ob der Einheimische nichts mehr zählt, sondern nur noch Touristen," zeigt sich FPÖ Landesprarteiobmann Markus Abwerzger empört. Er fordert die Axamer Lizum Betriebsgesellschaft auf, das Skigebiet zu öffnen. Wie berichtet, haben die Betreiber der Bergbahnen in der Axamer Lizum einen Antrag auf Befreiung der temporären Betriebspflicht gestellt. „Unverständlich“, findet LA Markus Abwerzger die Weigerung,  das Skigebiet in nächster Nähe...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Wintersaison
Paukenschlag: Bleibt Axamer Lizum im Winter geschlossen?

Den Gemeinden Axams, Birgitz und Grinzens wurde von der Axamer Lizum Aufschließungs AG ein Schreiben vom 30.9.2020, welches an das Amt der Tiroler Landesregierung ergangen ist, zur Kenntnisnahme übermittelt. Darin geht es um eine temporäre Befreiung von der Betriebspflicht in der kommenen Wintersaison! Der Axamer Bürgermeister und Planungsverbandsobmann Christian Abenthung informierte den Bezirkshauptmann, die Bürgermeisterkollegen, weitere politische Vertreter, die Verantwortlichen des TVB...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Arbeiterkammer Tirol schließt ab morgen ihre Geschäftsstellen.

Coronavirus
AK Tirol ab Freitag geschlossen

TIROL. Nach der weiteren Ausbreitung des Coronavirus beschließt nun auch die AK Tirol ab Freitag die Zentrale und alle Außenstellen in den Bezirken zu schließen. Ab morgen Freitag bleiben die Geschäftsstellen der Arbeiterkammer Tirol zur Sicherheit von Mitgliedern und Mitarbeitern geschlossen. In dringenden Fällen stehen die AK Rechtsexpertinnen und -experten telefonisch und per E-Mail mit Rat und Hilfe zur Verfügung. Die AK Tirol ist in dringenden Angelegenheiten und für folgende Fragen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Einrichtungen des Freizeitzentrums Axams sind ab 13. März bis auf Weiteres geschlossen – der Gastrobetrieb ist davon nicht betroffen.

Update Absagen und Schließungen
Freizeitzentrum Axams ab 13. März geschlossen

Die Absagen von öffentlichen Veranstaltungen stehen derzeit an der Tagesordnung. Auch im Freizeitzentrum Axams wird jetzt auf die aktuelle Situation reagiert. Bürgermeister Christian Abentung: "Ich habe heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates die Entscheidung getroffen, das Freizeitzentrum ab Freitag, 13. März 2020, zu schließen. Auch das Jugendzentrum Axams bleibt bis auf weiteres geschlossen. Nicht von der Schließung betroffen ist der Gastronomiebetrieb – das Restaurant Freizeitzentrum bleibt...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Coronavirus: 16 weitere positive Fälle im Bezirk Landeck (Symbolbild).

Covid-19 in Tirol +++UPDATE+++
Coronavirus: 16 weitere positive Fälle im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Neue Corona-Fälle im Bezirk Landeck: 14 Personen in Ischgl, eine Person in Kappl und eine Person in Pettneu positiv auf Covid-19 getestet. +++UPDATE Maßnahmen in Ischgl: „Kitzloch“ wird laut Presseaussendung des Landes Tirol vorsorglich geschlossen. Nachtskilauf-Veranstaltung wurde abgesagt.+++ Zusammenhang mit Barkeeper in Ischgl Nachdem Samstagabend bekannt wurde, dass ein norwegischer Barkeeper im Bezirk Landeck positiv auf eine Coronavirus-Erkrankung getestet wurde, wurden...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mit einem Dringlichkeitsantrag der Tiroler Grünen und der ÖVP Tirol wird der Bund vom Tiroler Landtag aufgefordert, ein klares Bekenntnis für den Erhalt der bestehen Gerichtsstruktur abzugeben.

Bezirkgsgerichte Tirol
Grüne und ÖVP bringen einen Dringlichkeitsantrag gegen Schließung ein

TIROL. Immer noch steht die Schließung von fünf Tiroler Bezirksgerichten im Raum. Aus diesem Grund brachten die Tiroler Grünen und ÖVP einen Dringlichkeitsantrag gegen die Schließungen ein. Dringlichkeitsantrag im Tiroler LandtagÖVP und Grüne brachten für die kommende Landtagssitzung einen Dringlichkeitsantrag ein. Damit wird der Bund aufgefordert, sich klar für den Erhalt der bestehenden Gerichtsstruktur auszusprechen. Bereits Mitte Oktober wurde bekannt, dass das Bundesministerium für Justiz...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die NRin Yildirim bringt eine parlamentarische Anfrage zum Thema Bezirksgerichts-Schließungen ein.

Bezirksgerichts-Schließungen
SPÖ bringt parlamentarische Anfrage ein

TIROL. Immer noch schwebt das Damoklesschwert über manchen Tiroler Bezirksgerichten. Die SPÖ will weiterhin gegen die drohenden Schließungen ankämpfen. Man möchte endlich Klarheit über die Zukunft der Bezirksgerichte haben. Eine parlamentarische Anfrage an den Justizminister soll dies bewirken.  "Aushungern des Rechtsstaates" verhindernDie Schließung der Bezirksgerichte hätte fatale Folgen für den Rechtsstaat, so die SPÖ. Dieses "Aushungern" müsse verhindert und unterbunden werden. Eine klare...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: „Der Kampf gegen das illegale Glücksspiel im Jahr 2018 war erfolgreich, regelmäßige Schwerpunktkontrollen in allen Bezirken waren dafür ausschlaggebend.“

Illegales Glücksspiel
37 Beschlagnahmungen und 14 Schließungen allein in Innsbruck

TIROL. Auch in 2018 ging der Kampf gegen illegales Glücksspiel in Tirol weiter. Die jetzt ausgewertete Bilanz zeigt einen Erfolg des Kontrolldrucks, wie es LRin Zoller-Frischauf ausdrückt. Insgesamt wurden 109 Glücksspielgeräte beschlagnahmt und 30 Betriebe geschlossen.  Schwerpunktkontrollen zeigten WirkungMit der Bilanz für das Jahr 2018 ist auch Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf zufrieden. Die Bilanz zeigt: 109 beschlagnahmte Glücksspielgeräte und 30 Betriebsschließungen. Insgesamt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Andrea Haslwanter-Schneider sieht die Spitalsreform bis jetzt als ein "Spar- und Zentralisierungsprogramm".

Schließung Natters/Hochzirl
Liste Fritz kritisiert Leistungskürzungen und -verlagerungen der Spitalsreform

TIROL. Dass ÖVP-Landesrat Tilg bereits seit 11 Jahren im Amt ist, merkt man laut der Liste Fritz nicht. Immer noch würde er "Anfängerfehler" begehen, wie zum Beispiel kürzlich, die Information der Schließung des Natters-Klinikums über die Medien öffentlich zu machen. Wogegen sich die Liste Fritz klar und deutlich ausspricht und die Pläne der Reform als Sparreform und Qualitätsminderung kritisiert.  Patienten sind verunsichertDie Bekanntmachung der Schließungs-Pläne des Standortes Natters über...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ärztekammer für Tirol: Unverständlicher Schnellschuss beim angekündigten Aus für das Krankenhaus Natters

LKH Natters
Stellungnahme der Ärztekammer zur Schließung des Krankenhaus Natters

TIROL. Die Ankündigung der Schließung des LKH Natters stößt auf breite Kritik. Die Ärztekammer für Tirol bezeichnet das Aus für das Krankenhaus Natters als unverständlichen Schnellschuss. Unverständnis der ÄrzteschaftDie Schließung des des Krankenhauses Natters stößt auf Unverständnis bei der Ärzteschaft. „Es kann nicht sein, dass rein betriebsorganisatorische und wirtschaftliche Überlegungen ausreichen, eine bewährte und wichtige medizinische Versorgungseinrichtung des Landes zu schließen“, so...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Schließung des Klinikums sei überhastet und ein "völlig falsches Signal an die Tiroler Bevölkerung", so Vescoli (Bild) und Huber abschließend.

Spitalsreform
FW-Tirol fordert Offenlegung aller Fakten zu Strukturplänen

TIROL. Auch FW Tirol Obmann Winfried Vescoli und FW Tirol Landesvorstandsmitglied Mag. Christian Huber sehen die Tiroler Spitalsreform kritisch. Die Strukturpläne der Reform müssten vor der Umsetzung ausführlich diskutiert werden.  Vorliegenden Pläne sind nicht zufriedenstellendZwar seien Reformmaßnahmen "unbedingt notwendig", so Vescoli und Huber, jedoch ist man mit den momentanen Strukturplänen nicht zufrieden, es sei nich "das Gelbe vom Ei". Man sieht das Problem besonders in den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Landeskrankenhaus Natters fällt, in den Augen des AK-Präsidenten, der Sparpolitik der Bundesregierung zum Opfer.

Schließung Natters/Hochzirl
AK-Zangerl fordert Offenlegung der Pläne und ordentliche Diskussion

TIROL. Nicht nur in den Oppositionsparteien treffen die Schließungs-Pläne des Klinikums Natters/Hochzirl auf Gegenwind. Auch Arbeiterkammer Präsident Zangerl hat etwas gegen die Art der Kommunikation der Bundesregierung einzuwenden.  Natters als Opfer der SparpolitikDass der Standort Natters geschlossen werden soll, würde in den Augen Zangerls an der Sparpolitik der Bundesregierung liegen. Dieser würde das Klinikum Natters/Hochzirl nun zum Opfer fallen. Ohne, dass dabei die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im September wird die Firma Kathrein Mobilcom Austria endgültig schließen.

Sozialplan für Kathrein Mobilcom Austria-Schließung beschlossen

Seit Februar ist die Schließung der Unterländer Firma Kathrein Mobilcom Austria GmbH bekannt. Nun hat man einen "wirklich guten" Sozialplan ausgearbeitet, wie die zuständigen Gewerkschaften GPA-djp und PRO-GE verkünden. Laut der Einigung mit der Geschäftsleitung wurde durch die Berücksichtigung der sozialen Aspekte eine gute Abfederung garantiert. TIROL. Mit dem 30. September werden die Türen der Firma Kathrein Mobilcom Austria geschlossen. Damit die ArbeitnehmerInnen gut abgesichert sind,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Rudolf Häusler (Mitte), Vizebgm. Klaus Gritsch (re.) und GR Bernd Raitmair ziehen beim Protest gegen die Schließung  an einem Strang!

Gemeindeführung ist empört: Tourismusbüro Kematen droht die Schließung

Die Maßnahme an sich und ein"lapidares Schreiben" sorgen für Unmut Kematen könnte schon bald ohne eigenes Tourismusbüro dastehen. Der Grund: Innsbruck Tourismus hat das seit knapp 15 Jahren bestehende Mietverhältnisse völlig unerwartet mit 31. Juli 2016 schriftlich gekündigt. Im einseitigen, von Obmann Karl Gostner unterzeichneten Schreiben heißt es unter anderem lapidar: „Bitte akkordieren Sie mit uns einen Termin für die Schlüsselübergabe. Ferner ersuchen wir um Rückstellung der Kaution nach...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Nicht gerade willkommen mit den Vorschlägen der Gerichtsschließungen: Justizministerin Beatrix Karl

Bezirksgerichte: Warten auf Termin bei Ministerin Karl

Platter an Karl: So geht‘s nicht Nach Bekanntwerden der Wunschliste von Justizministerin Karl wartet der Tiroler Landeshauptmann auf den Verhandlungstermin mit der Frau Justizministerin. „Ich betrachte die Liste als Schreibtischunterlage, aber so wird es sicher nicht funktionieren“, sagt Platter an die Adresse Karls. Und in dieser Causa herrscht in Tirol Einigkeit. „Der Landeshauptmann braucht gar nicht um die Bezirksgerichte kämpfen, ein einfaches ‚Nein‘ würde vollkommen reichen“, meint...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
Die eiserne Fußfessel, die Bürgermeister Christian Härting hält, stammt aus dem Kerker des Bezirksgerichts. Sie befindet sich, ebenso wie die dahinter zu sehende Tafel „k. k. Bezirksgericht Telfs“ im Museum im Telfer Noaflhaus.

Dem Bezirksgericht Telfs droht die Schließung!

Bgm. Härting: Schließungspläne für das BG Telfs sind nicht nachvollziehbar! TELFS (lage). Wenn es nach dem Justizministerium geht, ist es fix: Das Bezirksgericht Telfs wird zusperren müssen. Der Telfer Bürgermeister Christian Härting kann die Schließungspläne des Ministeriums nicht nachvollziehen: "Soll die drittgrößte Gemeinde Tirols mit allein mehr als 15.000 Einwohnern und ihrem riesigen Einzugsgebiet in Zukunft ohne Bezirksgericht sein?" Auch Silz droht die Schließung, damit wäre zwischen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.