Schneerosen

Beiträge zum Thema Schneerosen

Leute
Beim Aufstieg auf den Scheiblingstein faszinieren mich die rot gefärbten Schneerosen.
21 Bilder

Im Schneerosen-Paradies der Ybbstaler Alpen
Scheiblingstein und Herrenalm - meine Traumplatzerl

Ein Lieblingsziel von mir ist der Scheiblingstein. Vor knapp zwei Jahren mühte ich mich mit Bezirksblätter-Redakteur Roland Mayr auf diesen "grantigen" Berg, denn der steile Aufstieg hat es in sich. Dafür wirst du oben mit einem Traumblick auf den Lunzer See belohnt, ebenso ist der Ötscher zum Angreifen nahe. Diesmal begeistern mich die vielen Schneerosen, die durch die Sonne zum Teil schon rötlich gefärbt sind, einfach ein Traum. Mein Weg führt auf dem aussichtsreichen Höhenrücken über den...

  • 29.04.20
  •  2
Lokales
5 Bilder

Frühling
Blumengrüße...

...aus dem Favoritner Balkonkistel. Der Frühling lässt sich nicht aufhalten und belohnt uns für unsere Disziplin, zuhause zu bleiben. Ich gebe allerdings zu, mit einem Balkon fällt es uns nicht schwer. Wenn alle wirklich einsichtig und diszipliniert wären, könnte die Gesundheitsbehörde schon bald dafür plädieren, dass man mehrere Grünflächen wieder  für Spaziergänger, Jogger und Hundebesitzer öffnet. Wir erfreuen uns derweil an unseren seit etwa Anfang März blühenden Schneerosen, den...

  • 02.04.20
Lokales
Titelbild: Die Kreuzwegwanderung / Der Waxenecker Kreuzweg
52 Bilder

Marktgemeinde Pottenstein, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Die Kreuzwegwanderung am Waxeneck

Teil 2: DIE KREUZWEGWANDERUNG AM WAXENECK (Der Waxenecker Kreuzweg) Weigelsdorf-Pottenstein-Waxeneck.  Wie berichtet, war die am 29.12.2019 erwiesene Anerkennung dem Waxeneck leider nicht vergönnt! Gemäß Mitteilung der Naturfreunde Pottenstein-Berndorf musste das kleine Gipfelkreuz auf Anordnung des Forstverwalters entfernt werden. Auch wenn die Bemühungen der Naturfreunde um Akzeptanz bislang erfolglos geblieben sind, so bleibt die Hoffnung bestehen, dass seitens der Österreichischen...

  • 28.03.20
  •  45
  •  18
Lokales
Titelbild: Das unerwünschte, kleine Gipfelkreuz
38 Bilder

Marktgemeinde Pottenstein, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Das Mysterium ums Waxeneck! ... Teil 1: Das unerwünschte, kleine Gipfelkreuz

Teil 1:  Das unerwünschte, kleine Gipfelkreuz ...  Weigelsdorf-Pottenstein-Waxeneck.  Dem Waxeneck war leider die erwiesene Ehre und Anerkennung nicht vergönnt!!! ... Das kleine, neue Gipfelkreuz, von dem ich kürzlich berichtete, musste wieder entfernt werden! An dieser Stelle bedanke mich bei allen, die mir geschrieben und sich über den neuesten Stand erkundigt haben sowie für das rege, aufrichtige Interesse am Verbleib des kleinen Gipfelkreuzes! Wie wir von der Obfrau der Naturfreunde...

  • 12.03.20
  •  43
  •  18
Lokales
Titelbild: Schneerosenblüte am Waxeneck ...
21 Bilder

Marktgemeinde Pottenstein, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Schneerosenblüte am Waxeneck

WAXENECK.  Als wir am 29.12.2019 das Gipfelkreuz aufs Waxeneck hochbrachten, waren die Schneerosen noch in Knospenform! Hingegen am 22.02.2020, als wir aus gegebenem Anlass (Bericht folgt) das Kreuz wieder abmontierten und zurückholten, zeigten sich uns die Schneerosen vom Waxeneck bereits in voller Blüte! Die weißen Schneerosen waren auch bezaubernd schön, aber ich hatte noch nie zuvor rosafarbene Schneerosen in natura gesehen! Welch' eine Freude, als ich sie nun am Waxeneck betrachten...

  • 03.03.20
  •  38
  •  17
Lokales
17 Bilder

Herzlich Willkommen, Frühling !
Frühlingsstimmung am Kanzianiberg

Der volkstümliche Name “Schneerose” bezieht sich auf die extrem frühe Blütezeit der Pflanze. Man nennt sie auch gerne Christrose, nach einer alten Tradition sie so zu kultvieren, dass sie zu Weihnachten blüht. Verwildert wächst die Schneerose in Tallagen und bis zu einer Höhenlage von 1900m. Die immergrüne, mehrjährige Pflanze mit dunkelgrünen Blätter und weißen Blüten erreicht eine Wuchshöhe zwischen 10 – 30 cm. An geeigneten Standorten kann der Pflanzenstock bis zu 25 Jahre alt...

  • 17.02.20
  •  23
  •  21
Freizeit
10 Bilder

Der Garten blüht

Dieses Jahr ist alles noch viel früher dran als sonst. Vieles blüht schon und die Palmkatzerln sind auch schon bereit für den Osterbaum, und das am 12. Februar!

  • 12.02.20
  •  7
  •  8
Leute
13 Bilder

Schneerosenweg
Wanderung Schneerosenweg

Naturfreunde Steyr erwanderten den Schneerosenweg. Es wurde beim Bachlwirt gestartet, zuerst durch Wiesen und Wälder, am Kreuzstöckl mit Drehstein vorbei bis zur Ybbsbrücke in Kematen, Betrachtet man hier eine der ältersten Steinbrücke (1866) Niederösterreichs. Durch den Ort und der Ybbs entlang folgend, hier standen sie, die Schneerosen!

  • 10.02.20
Lokales
Titelbild: Die Schneerosen vom Himberg ...
18 Bilder

Puchberg am Schneeberg, Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Die Schneerosen vom Himberg

Weigelsdorf-Puchberg.   Bei unseren diesjährigen Wanderungen Anfang und Mitte Jänner konnten wir auf dem Himberg, einem 948 m hohen, gegenüber von Hengst und Schneeberg liegenden, aber noch zu den Gutensteiner Alpen gehörigen Berg, bereits die ersten aufgeblühten Schneerosen bewundern. Sehr zu meinem Erstaunen waren sie in den unteren Berglagen noch in Knospenform, jedoch je höher wir während des Aufstiegs gelangten, umso mehr Blüten zeigten sich uns. Speziell rundum das Himberg-Haus, nahe...

  • 08.02.20
  •  48
  •  21
Freizeit
11 Bilder

JÄNNERBLÜTE - SCHNEEROSE....

....... ist unter den Beinamen Weihnachts- bzw. Christrosen bekannt. Die Blütezeit dieser robusten Pflanze liegt zwischen Dezember bis April. Christrosen gehören zur Familie der Ranunkelgewächse. Alle Pflanzenteile sind giftig. Das immergrüne Gewächs bildet schwarze Wurzeln und Rhizome aus. Laubblätter sterben nach der Blüte ab und wachsen erst nach der Fruchtreife nach. Das Hahnenfußgewächs kann eine Höhe zwischen 15 und 30 cm erreichen.

  • 12.01.20
  •  8
  •  7
Lokales
6 Bilder

Blüten im Winter, in unserer so wundersamen Natur ...
Herrjemine - frieren sie denn nicht ?

Vielleicht war es der Silvesterkrach der die Christrosen schreckten auf und machten wach! Der Boden war so eisigkalt, darum beschließen sie für sich, aus der Winterstarre zu erwachen - denn so ein langer, frostiger Winter ist doch jämmerlich! Sie richteten ihre ganze geballte Kraft gegen die gefrorene, grimmig kalte Erde dem Licht entgegen. Die bezaubernden Schneerosen erblühen als geheimnisumwitterte Christrosen in der noch verschneiten Berglandschaft; einer Kostbarkeit gleich -...

  • 04.01.20
  •  13
  •  11
Lokales
11 Bilder

Wildpflanzen
Der Frühling zeigt seine Pflanzenpracht – Nicht mit nach Hause nehmen!

Das vergangene Wochenende, zog bei Kaiserwetter viele Naturliebhaber hinaus in die Natur. Wenn auch der Frühling mit seiner Pflanzenpracht noch sehr zögerlich ist, findet man bereits viele Pflanzen. Schneerosen, Gänseblümchen, Schneeglöckchen sind nur einige der Frühlingsboten, auf denen bereits die Bienen frischen Nektar finden. Man darf nicht vergessen, dass diese Blumen für die Insekten in freier Natur der Lebensraum sind. Dennoch konnte man, speziell im Gebiet um den Offensee und...

  • 24.03.19
Freizeit
4 Bilder

Spätwinter
Schneerosen

Sind sie wirkliche Frühlingsboten, oder markieren sie bloß das baldige Ende der Winters? Es kommt aufs Gleiche hinaus. Sie verbringen den längsten Teil des Jahres stumm und unsichtbar auf dem Balkon, und plötzlich sind sie jedes Jahr treu wieder da.

  • 16.03.19
  •  4
  •  1
Lokales
12 Bilder

KGV Rudolfshöhe in Favoriten
Frühling in unseren Paradies

In unseren Paradies der Schrebergarten bzw., Kleingarten ist der Frühling sichtbar. Der Duftschneeball hat ein wunderbares Aroma. Die Forsythie zeigt ihr Blütenkleid. Der Marillenbaum steht voll mit seinen Blütenknospen Die Natur schenkt uns immer wieder aufs Neue die Veilchen diese wurden nicht gesetzt von mir Die Schneeglöckchen sind verblüht. Frühlingsknotemblumen sind auch schon aufgeblüht. Die Schneerosen sind auch verstreut im Garten. Mit den Farben weiß bis rosa. Die Tulpen zeigen sich...

  • 15.03.19
  •  3
  •  3
Freizeit

Schneerosenwandertag lockt mit Naturschauspiel nach Kematen

KEMATEN. Das Sport- und Freizeitreferat der Marktgemeinde Kematen lädt ein, beim Kematner Schneerosen-Wandertag am Sonntag, 10. März, mitzuwandern. Die Route läuft am Schneerosenweg entlang der Ybbs nach Abetzdorf und über den Kreuzstöcklberg retour nach Kematen. Start: 13:30 Uhr, GH Schurlwirt.

  • 04.03.19
Lokales
8 Bilder

Gartentipps
Gartentipps von der Hobbygärtnerin Renate

Gartentipps von der Hobbygärtnerin Renate Die ganzen Vogeltränken gereinigt frisches Wasser hinzugefügt. Aus der Veranda die ganze Frösche, Zwerge usw. in den Garten gestellt. Ein Teil altes Laub vorsichtig entfernt und auch aufgepasst da ja zum Beispiel die Marienkäfer dort schlafen. Nicht vergessen die Nistkästen für unsere Freunde reinigen. Palmkätzchen, Schneeglöckchen Frühlingsknotenblumen sowie Schneerosen verzaubern unser Paradies in Favoriten. Besonders ist es auch schön anzusehen...

  • 03.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.