Schule des Sehens

Beiträge zum Thema Schule des Sehens

1 3 3

Zum 120. Geburtstag. Rudolf Ullik - Künstler, Arzt und Philosoph.

Rudolf Ullik, der bedeutende Wiener Maler und Arzt (ehemaliger Vorstand der Universitätsklinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie am Allgemeinen Krankenhaus Wien), geriet in der letzten Zeit leider etwas in Vergessenheit, doch in letzter Zeit kommen wieder sehr schöne Werke auf den Markt. Ullik, geboren im November 1900 in Wien, verstarb 1996. Nach dem Studium unter Günther Baszel an der Wiener Akademie für Angewandte Kunst besuchte er zehn Jahre lang die Sommerakademie von Oskar Kokoschka in...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Peter Markl
VÖAV Verbandsvorstand Christian Sporer, Stadtrat Wolfgang Kultsar, Priska Zehentner aus Saalbach und Anton Göllner von der Schule des Sehens.
3

Saalfelden
Landesmeisterschaft der Amateur-Fotografen

Die besten Amateurfotografen im Verband der Österreichischen Amateurfotografen Vereine (VÖAV) wurden in Saalfelden ausgezeichnet. SAALFELDEN. Im Congress Saalfelden ging die Landesmeisterschaft der VÖAV, in Zusammenarbeit mit der Sektion "sds.foto" der Schule des Sehens, mit vielen Auszeichnungen zu den Themen: Mensch, Natur, Sport und Allgemein, für die „Besten Amateurfotografen des Landes" über die Bühne. Zahlreiche Besucher und Partnervereine zeigten sich begeistert über die Qualität der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Fotograf Lukas J. Kerbler hat die Schule des Sehens im Jahr 2018/19 absolviert.

Fotografie
Fotolehrgang "Schule des Sehens" ab 18. Oktober

Der diesjährige Fotolehrgang "Schule des Sehens" der Akademie der Volkskultur startet ab 18. Oktober. LINZ. Von 18. Oktober 2019 bis 9. Mai 2020 veranstaltet die Akademie der Volkskultur den Fotolehrgang "Schule des Sehens". Der Lehrgang besteht aus elf Modulen mit Schwerpunkt künstlerischer Fotografie. Die Ausbildung wendet sich an Interessierte mit guter praktischer Erfahrung in der Fotografie, die sich in diesem Medium ausbilden lassen wollen. Dazu sind keine künstlerischen Vorkenntnisse...

  • Linz
  • Carina Köck
Barbara Vockner (2.v.l) und Magdalena Vlajcic (3.v.l) gewannen mit ihren Fotos die Preise der Publikumsjury.
Foto: Robert Kalss
5

Schule des Sehens Saalfelden
Fotokunst in der Galerie Scolarta

Die 64. Vernissage in der Galerie Scolarta der HBLW mit dem Titel „FotoME“ stand ganz unter dem Motto „Fotografie als Kunst“. Am 29. Mai 2019 stellten die Schüler der Fachrichtung KOMD (Kommunikations- und Mediendesign) ihre eigenen Fotografien gemeinsam mit den Mitgliedern der „Schule des Sehens.Künstlerhaus“ aus Saalfelden aus. Dies war die vierte und somit letzte Vernissage, die die 4.HLD im Rahmen des Schulfachs „Angewandtes Projekt- und Cateringmanagement“ organisierte. Im nächsten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Robert Kalss
Leiter Anton Göllner, Sylvia Baumer - Obfrau der KiR-Künstler in Rödermark Gruppe,  Michael Baumer und Manfred Blößer.

Schule-des-Sehens
Kunsttausch zwischen Partnergemeinden

Die Partnergemeinden Saalfelden und Rödermark starteten die Aktion "Kunsttausch". SAALFELDEN. 2018 wurde die Aktion Kunsttausch zwischen den beiden Kunst- und Partnergemeinden Saalfelden und Rödermark ins Leben gerufen. Initiiert wurde die Zusammenarbeit von Anton Göllner, Leiter sds-Künstlerhaus Saalfelden und Sylvia Baumer, Obfrau der KiR-Künstler in Rödermark. Ziel der Kunstvereine sind gegenseitige Ausstellungen und Stärkung der "Kunst vor Ort in öffentlichen Räumen“. Saalfeldner Künstler...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Maria Marques (Lehrerin), Brigitte Breitfuss (Lehrlingsbeauftragte von kika Saalfelden) und Anton Göllner von der Schule des Sehens beim Austausch über das gelungene Projekt
3

Kinderkunstwerke in Möbelfiliale

SAALFELDEN. Die Lehrlinge von kika Saalfelden starteten gemeinsam mit ihrer Lehrlingsbeauftragten Brigitte Breitfuss ein besonderes Projekt in Zusammenarbeit mit der 2C aus der Volksschule Saalfelden Bahnhof und deren Lehrerin Maria Marques. Die Kinder malten viele bezaubernde Bilder, die von den Lehrlingen gerahmt und in der kika Filiale für vier Wochen ausgestellt wurden. In dieser Zeit kamen natürlich viele Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte, um die Kunstwerke zu bestaunen. Die bunte...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Seniorenbund Steyr-Stadt gedenkt des 100. Todestages von Gustav Klimt

STEYR. Nach den Bausteinen „Gemeinsames Singen“ und „Schule des Hörens“ hat Kulturreferent Robert Wandl einen weiteren Baustein entwickelt, nämlich die „Schule des Sehens und Betrachtens“. Für die erste Veranstaltung, die dieser Tage vor zahlreich erschienenen Interessenten stattfand, hat er aus Anlass des 100. Todestages den vermutlich bedeutendsten Maler des Jugendstils, nämlich Gustav Klimt, ausgewählt. Klimt kam zwar noch aus dem Historismus mutierte in der Folge jedoch zum Hauptvertreter...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Reha-Leiter Fritz Sporrer, Stadträtin Karin Amon, die Aussteller: Anton Fischer, Luise Peschek-Steger, Mathias Wartbichler, Irmgard Blaickner und sds-Leiter: Anton Göllner
5

Kunstausstellung im Reha-Zentrum

SAALFELDEN. Bereits zum 2. Mal gibt es eine Ausstellung von sds-kuenstlerhaus Mitglieder im Rehabilitationszentrum Saalfelden. Fünf Mitglieder - Irmgard Blaickner, Mathias Wartbichler, Anton Fischer, Ilse Gruber und Luise Peschek-Steger stellen gemeinsam über 50 Bilder und Fotoarbeiten die nächsten drei Monaten aus. Die Begrüßung übernahm der Leiter der PVA Saalfelden Fritz Sporrer und sds-Präsident Anton Göllner. Begrüßen konnten wir auch Stadträtin Karin Amon als Vertreterin der Stadtgemeinde...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Tina Widmann und Herbert Geschwendtner mit Anton Göllner (re) und Künstlern
4

Charityaktion für die Rollenden Herzen

GOLDEGG/PINZGAU. 24 heimische Künstler, davon 20 von der Schule des Sehens aus Saalfelden sowie Herbert Gschwendtner als Schirmherr beteiligten sich am 1. Rollenden Herzen Charity Turnier des Golfclubs Goldegg. Sie spielte nicht Golf, sondern spendeten 40 Kunstwerke und eine unterhaltsame Lesung. „Heimat hoch 3“, strahlte die Obfrau der Rollenden Herzen Tina Widmann bei der Eröffnung der Vernissage. „Namhafte heimische  Künstler und ein heimischer Verein unterstützen unsere Hilfe daheim!...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Organisator des Golfclubs Goldegg, Hans Pfuner, Obfrau der Rollenden Herzen, Tina Widmann und Schirmherr der Rollenden Herzen, Herbert Gschwendtner (v.l.).
2

Rollende Herzen Charity Turnier

40 gespendeten Kunstwerken wechseln den Besitzer, zugunsten Hilfsbedürftiger aus der Region. Zwar nicht ums Golfen, aber um den guten Zweck, ging es beim ersten Rollende Herzen Charity Turnier des Golfclubs Goldegg. Mit über 40 gespendeten Kunstwerken – 20 von der Schule des Sehens aus Saalfelden – und einer sehr unterhaltsamen Lesung wurde Geld für Menschen in der Region "gesammelt". "Armut zu Hause darf nicht vergessen werden", sagt die Obfrau der Rollenden Herzen, Tina Widmann, bei der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Prof. DDr. Rudolf Ullik (Archiv Künstlerhaus)
8

Rudolf Ullik - Künstler, Arzt und Philosoph. Galerien zeigen 2015 seine Werke.

Rudolf Ullik, der bedeutende Wiener Maler und Arzt (Vorstand der Universitätsklinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie am Allgemeinen Krankenhaus Wien), geriet in der letzten Zeit leider etwas in Vergessenheit, doch heuer wird man wieder Bilder aus seinem Nachlaß besichtigen können. Nach dem Studium unter Günther Baszel an der Wiener Akademie für Angewandte Kunst besuchte er zehn Jahre lang die Sommerakademie von Oskar Kokoschka in Salzburg mit großem Erfolg und es entwickelte sich mit Kokoschka...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Peter Markl
Anton Göllner von der "Schule-des-Sehens" in Saalfelden.

Natura-art 2014: Finissage im Congress Saalfelden

SAALFELDEN. Am Samstag, dem 20. September 2014 findet um 19 Uhr im Congress Saalfelden eine Finissage statt. Dies ist der Abschluss der "Natura-art 2014". Im Rahmen der Finissage wird den drei besten Künstlern (nach Punktevergabe einer siebenköpfigen Jury) die "Natura-art Trophy 2014" überreicht. Auf 30 Ausstellungsflächen in Saalfelden zeigten seit 22. August verschiedene Künstler aus Österreich, Deutschland und Italien ihre Werke. Mehr: www.natura-art.com

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Fassadenlesen in Klosterneuburg – Schule des Sehens

Spazierend durch Niederösterreichs Städte und Dörfer werden Geschichten gefunden und erzählt. Geschichten, die sich förmlich von den Fassaden ablesen lassen. Fassadenlesen ist eine Art moderne Volksbildung und außerdem ein feinsinniges ‚um die Häuser ziehen‘ mit dem Ziel, in Fassaden lesen zu können wie in Gesichtern‘. (Klaus-Jürgen Bauer, Architekt und ‚Haus-Historiker’) Fr, 16. Mai, 16:00 – 18:00 Treffpunkt: Mariensäule am Rathausplatz, 3400 Klosterneuburg von und mit Architektin Martina...

  • Klosterneuburg
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ

Fassadenlesen in Grafenwörth – Schule des Sehens

Spazierend durch Niederösterreichs Städte und Dörfer werden Geschichten gefunden und erzählt. Geschichten, die sich förmlich von den Fassaden ablesen lassen. Fassadenlesen ist eine Art moderne Volksbildung und außerdem ein feinsinniges ‚um die Häuser ziehen‘ mit dem Ziel, in Fassaden lesen zu können wie in Gesichtern‘. (Klaus-Jürgen Bauer, Architekt und ‚Haus-Historiker’) Sa, 17. Mai, 15:00 – 17:00 Treffpunkt: Gemeindeamt, Mühlplatz 1, 3484 Grafenwörth von und mit Architektin Gabriele Fail...

  • Tulln
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ

Fassadenlesen in Horn – Schule des Sehens

Spazierend durch Niederösterreichs Städte und Dörfer werden Geschichten gefunden und erzählt. Geschichten, die sich förmlich von den Fassaden ablesen lassen. Fassadenlesen ist eine Art moderne Volksbildung und außerdem ein feinsinniges ‚um die Häuser ziehen‘ mit dem Ziel, in Fassaden lesen zu können wie in Gesichtern‘. (Klaus-Jürgen Bauer, Architekt und ‚Haus-Historiker’) Fr, 16. Mai, 16:00 – 18:00 Treffpunkt: Mariensäule am Kirchenplatz, 3580 Horn von und mit Architekt Karl Gruber Anmeldung...

  • Krems
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ

Fassadenlesen in Waidhofen an der Ybbs – Schule des Sehens

Spazierend durch Niederösterreichs Städte und Dörfer werden Geschichten gefunden und erzählt. Geschichten, die sich förmlich von den Fassaden ablesen lassen. Fassadenlesen ist eine Art moderne Volksbildung und außerdem ein feinsinniges ‚um die Häuser ziehen‘ mit dem Ziel, in Fassaden lesen zu können wie in Gesichtern‘. (Klaus-Jürgen Bauer, Architekt und ‚Haus-Historiker’) Fr, 16. Mai, 16:00 – 18:00 Treffpunkt: Büro w30 Architektur, Hoher Markt 7, 3340 Waidhofen/Ybbs von und mit Architektin...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ

Fassadenlesen in Drosendorf – Schule des Sehens

Spazierend durch Niederösterreichs Städte und Dörfer werden Geschichten gefunden und erzählt. Geschichten, die sich förmlich von den Fassaden ablesen lassen. Fassadenlesen ist eine Art moderne Volksbildung und außerdem ein feinsinniges ‚um die Häuser ziehen‘ mit dem Ziel, in Fassaden lesen zu können wie in Gesichtern‘. (Klaus-Jürgen Bauer, Architekt und ‚Haus-Historiker’) Samstag, 17. Mai, 15:00 - 17:00 Treffpunkt: Rathaus, 2095 Drosendorf von und mit Architekt Karl Gruber Anmeldung erbeten:...

  • Horn
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ

Fassadenlesen in Wr. Neustadt – Schule des Sehens

Spazierend durch Niederösterreichs Städte und Dörfer werden Geschichten gefunden und erzählt. Geschichten, die sich förmlich von den Fassaden ablesen lassen. Fassadenlesen ist eine Art moderne Volksbildung und außerdem ein feinsinniges ‚um die Häuser ziehen‘ mit dem Ziel, in Fassaden lesen zu können wie in Gesichtern‘. (Klaus-Jürgen Bauer, Architekt und ‚Haus-Historiker’) ACHTUNG: Wegen Schlechtwetter verschoben! Neuer Termin wird bekannt gegeben! Treffpunkt: BORG-Haupteingang, Herzog...

  • Wiener Neustadt
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
1

Stadtcafé Saalfelden: sds-Künstlerfenster im März

Text: schule-des-sehens Saalfelden Foto: Privat SAALFELDEN. Im März stellt ein Meister der Malerei ein Bild im Künstlerfenster Saalfelden aus: Peter Unterweissacher aus Leogang bringt seine Gedanken über viele Themen gerne auf die Leinwand. Das Ölbild ANGST spiegelt die unsichtbare nukleare Bedrohung für unsere Welt wider. Menschenleere Strassen - die Würfen sind gefallen - fünf nach zwölf! Weitere Informationen: www.unterweissacher.at

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
1

Kinder sehen den Straßenverkehr mit anderen Augen

Text & Foto: Schule des Sehens SAALFELDEN. Die Schüler der Volksschule Saalfelden Bahnhof aus dem Ortsteil Kehlbach/Haid haben aufgrund der Initiative des Elternvereins unter Obfrau Silvia Svensson, der Unterstützung durch Frau Direktorin Heidi Weissacher, von der Volksschule Saalfelden Bahnhof und Herrn Anton Göllner, Obmann der schule-des-sehens einen großen Beitrag zur „Verbesserung der Sicherheit auf dem Schulweg“ geleistet. Unter Einbeziehung von Frau Mag. Schützhofer, Verkehrspsychologin...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
2

"Suchbild mit Künstlern" oder "Alle Jahre wieder!"

Text & Fotos: sds-künstlerhaus-saalfelden SAALFELDEN. Gemeinsam mit der "Lebenshilfe Saalfelden" und der Gruppe "Coloriert - Das Leben ist bunt" hat das "sds künstlerhaus saalfelden" wieder ein neues Projekt fertig gestellt. Die beidseitig bemalten Holzfiguren werden in Zukunft immer die Begleiter für Austellungen, als Wegweiser oder auch als Kunstobjekt selbst dienen. Bei dem Projekt standen das Gemeinsame und das Kreative im Vordergrund - eine Bereicherung für die Begleitenden und den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.