Skibergsteiger

Beiträge zum Thema Skibergsteiger

Lokales
In Krimml verunglückte ein Bergsteiger aus Tirol beim Abstieg von der Reichenspitze tödlich.

Reichenspitze
Tiroler Bergsteiger in Krimml tödlich verunglückt

Heute Mittwoch verunglückte ein 47-jähriger Tiroler auf der Reichenspitze. "Er war mehrere 100 Meter in die Tiefe gestürzt", so die Polizei.  KRIMML. Am Vormittag des 27. Februars 2019 bestiegen zwei Ski-Bergsteiger aus Tirol die Reichenspitze im Gemeindegebiet von Krimml. Auf dem Rückweg zum Skidepot stapften sie aufgrund des steilen Geländes und des hartgefrorenen Schnees rückwärts bergab.  Über 100 Meter nach unten Dabei soll der 47-Jährige laut Angaben der Polizei den Halt...

  • 27.02.19
  •  2
Sport
Jakob Herrmann (li.) mit dem Deutschen Sieger Toni Palzer.

Weltcupathlet Jakob Herrmann brilliert in China mit zwei Stockerlplätzen

Der Werfenwenger Skibergsteiger Jakob Herrmann lief beim Weltcup in China zweimal aufs Podest. CHINA (aho). Der Aufwärtstrend der österreichischen Skibergsteiger geht weiter. Beim Weltcup in Chinesischen Provinz Jilin erreichte der Werfenwenger Jakob Herrmann gleich zweimal Rang zwei. Individual: Zweiter Platz Beim ersten von drei Bewerben mussten die Athleten sechs Anstiege und 1.640 Höhenmeter bewältigen. Jakob Herrmann feierte am selektiven Kurs im Individual seine erste...

  • 25.02.19
Sport
Im Gleichschritt zum gemeinsamen Sieg: Philipp Brugger (li.) und Daniel Wildauer

TM Vertical
Ex ae­quo-Sieg bei den Skibergsteigern

Trotz widriger Verhältnisse wurde die Tiroler Meisterschaft im reinen Aufstieg der Skitouren-Rennsportler im Rahmen der Oberland-Tourencupserie vom SC See und der örtlichen Bergrettung perfekt durchgeführt. Erstmals gab es einen Exaequosieg! Der Sistranser Philipp Brugger (27) und der Zillertaler Daniel Wildauer (24) puschten sich gegenseitig zu einem neuen Streckenrekord, um letztlich im Gleichschritt die Ziellinie zu überschreiten. Für die 4,7 Kilometer lange Strecke mit 755 Höhenmetern...

  • 09.01.19
Lokales
5 Bilder

Sportbekleidung aus Annaberg im Weltcup-Einsatz

ANNABERG. Die Nationalmannschaft der Skibergsteiger setzt seit letztem Jahr auf die gute Zusammenarbeit mit dem Outdoor-Bekleidungshersteller Martini Sportswear aus Annaberg. Am 9. November fand die Einkleidung der zehn Athleten für die kommende Saison statt. „Die Nationalmannschaft der Skibergsteiger ist ein idealer Imageträger für unsere Produkte", ist Firmeninhaber Martin Hornegger stolz. Verkaufsleiter Ernst Sieberer, selbst begeisterter Bergsportler, drückt der Nationalmannschaft die...

  • 12.11.18
Leute
Die Steinbacher-Mitarbeiter taten etwas für die Fitness und für den sozialen Zweck.

Steinbacher on Skitour – auch für den guten Zweck

ST. JOHANN/ERPFENDORF (navi). "Verdämmt" viel Spaß hatten knapp 40 Steinbacher-Mitarbeiter bei der gemeinsamen Skitour auf den Harschbichl – angeführt von der ÖSV-Skibergsteigerin und Steinbacher-Sportlerin Johanna Erhart. Das Miteinander wird bei Steinbacher großgeschrieben. Vor allem gemeinsame sportliche Aktivitäten stehen im Fokus – wie bei der jüngsten Skitour. Trotz unbeständigen Wetters war die Stimmung gut, auf der Harschbichlalm wurden alle mit einer zünftigen Stärkung in der warmen...

  • 27.02.18
Sport
Werfenwenger Athleten: Ausnahmeathlet und Drittplatzierter der Mountain Attack 2018 Jakob Herrmann (Mi.) mit den Brüdern Sylvester (li.) und Rupert Gschwendtner (re.).
100 Bilder

20. HERVIS Mountain Attack in Saalbach Hinterglemm 2018

SAALBACH/HINTERGLEMM/PONGAU (ma). Der Pongauer Ausnahmeathlet Jakob Herrmann, Skibergsteiger im ÖSV Nationalkader, aus Werfenweng lieferte sich bei einem der härtesten und steilsten Skitourenrennen der Welt im Spitzenklassement einen Sekundenkrimi mit den zwei Italienern und landete mit einem Rückstand von nur 26 Sekunden auf den Führenden Michele Boscacci und 5 Sekunden auf den Zweitplatzierten Tadei Pivk auf dem ausgezeichneten dritten Platz. "Es ist wieder Zeit für ein Rennen. Nach meiner...

  • 13.01.18
Lokales
2 Bilder

Bergrettung Reichenau eilte 40 Mal zu Hilfe

Das bedeutete insgesamt 2017 etwas weniger Einsätze als noch 2016. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Immer wenn jemand in Bergnot gerät, sind sie zur Stelle: die Bergretter. Die Mitglieder der Bergrettung Reichenau mussten im Vorjahr 40 Mal ausrücken. "Die Art der Einsätze hat sich dramatisch verändert. Einsätze zwischen fünf und zehn Stunden Dauer waren keine Seltenheit", schildert Helmut Dittler von der Bergrettung. Nahezu 11.000 Stunden wurden freiwillig und ehrenamtlich aufgewendet. Im Rahmen der...

  • 09.01.18
Sport
Alexandra Hauser: erfolgreich bei WM-Debüt.

Alexandra Hauser in A-Kader nominiert

ST. JOHANN (niko). Der letzte Winter war der erfolgreichste der österreichischen Skibergsteiger. Nun will man die Erfolgssaison noch toppen. Kürzlich wurde der Nationalkader nominiert. Die Qualifikation für den A-Kader geschafft hat auch Alexandra Hauser. "Ich erwarte mir eine Leistungssteigerung, ein Podiumsplatz im Weltcup wäre ein Traum." Die Weltcup-Saison startet Mitte Dezember in China. Highlight ist die EM auf Sizilien Ende März.

  • 11.07.17
Sport
Armin Höfl aus Krakau.

Höfl (Krakau) im Teamrennen der WM der Skibergsteiger Achter

KRAKAU. Die ÖSV-Skibergsteiger traten am Sonntag (26. Februar) bei besten äußeren Bedingungen aber schwierigen Streckenverhältnissen zum Teamrennen bei der WM der Skibergsteiger in Alpago-Piancavallo (Italien) an. Das Teamrennen wird von Zweier-Mannschaften ausgetragen. Das ÖSV-Herrenteam II bestehend aus Armin Höfl aus Krakau und Daniel Zugg aus St. Gallenkirch konnten mit Platz acht ein sehr gutes Ergebnis erreichen, obwohl die beiden mit der schwierigen Strecke zu kämpfen hatten und Muskeln...

  • 28.02.17
  •  1
Sport
3 Bilder

Nationalteam Skibergsteigen: 18 Athleten aus sechs Bundesländern

Fünf Skibergsteigerinnen und 13 Skibergsteiger gehen bei der Weltmeisterschaft an den Start. Vor Kurzem gab der ÖSV die offizielle Entscheidung zur Kaderaufstellung der Skibergsteiger für die kommende Saison bekannt. Mit 18 Athleten aus sechs Bundesländern, darunter die zwei bekannten Gesichter Johanna Erhart und Armin Höfl aus der Steiermark und Neuzugang Christian Hoffmann (ehemaliger Olympiasieger im Skilanglauf), ist der österreichische Nationalkader so groß und stark wie nie. Die...

  • 03.10.16
Sport
Jakob Herrmann und Martin Weißkopf holten Platz sieben.

Herrmann und Weißkopf auf Platz sieben

Die ÖSV Skibergsteiger Jakob Herrmann (Werfenweng/Sbg) und Martin Weißkopf (Prägraten/Tirol) setzten sich beim dreitägigen Long Distance Weltcup "Tour du Rutor" in Italien erfolgreich gegen 340 Teams durch und erreichten den hervorragenden siebenten Platz.

  • 13.04.16
Lokales
Im Sporthotel "Antonie" ist Gastfreundschaft angesagt – davon profitierte auch eine Gruppe aus Salzburg.

Brotlos in Gries: Im Hotel Antonie wurde geholfen

Ingeborg Eder und weitere fünf Skibergsteiger vom Alpenverein Niedernsill im Salzburger Pinzgau waren vor den Osterfeiertagen in Gries im Sellrain und fanden dort beste Verhältnisse vor. Am Sonntag schien die geplante Tour in die Sellrainer Bergwelt aber beendet, noch bevor sie begonnen hatte. In der Unterkunft der Gruppe war leider auf die Brotbestellung vergessen worden – eine brotloses Frühstück sowie die Jause ohne Brot erschien den ExpertInnen in Sachen Skitour nicht machbar. Nachdem die...

  • 03.04.16
Sport
Die siegreichen Damen: Heidi Bernsteiner (2.), Michaela Eßl (1.) und Ina Forchthammer (3.).

Skibergsteiger-Kanone aus dem Tennengau

Nejc Kuhar und die Abtenauerin Michaela Eßl triumphierten bei der "Erztrophy Bischofshofen". PONGAU/ABTENAU (tres). Die Tennengauer haben es ja schon gewusst, aber damit zählt Eßl nun auch offiziell zur besten Skibergsteigerin: der hochalpine Wettkampf der Erztrophy im Pongau wurde dieses Jahr nämlich als Salzburger Landesmeisterschaft ausgetragen. Zudem war sie das Qualifikationsrennen für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Skibergsteigen. Sieg für die Salzburgerinnen 110 Athleten...

  • 27.01.15
Sport
11 Bilder

"City Speed Up" in Bischofshofen

Die "Erztrophy" startete am 23. 1. 2015 in Bischofshofen im Sepp Bradl-Stadion mit dem "City Speed Up". Die Organisatoren Thomas Wallner, Hannes Laner und Markus Stock sorgten für ideale Verhältnisse. Skibergsteigen wird immer populärer und Sprintbewerbe wie in Bischofshofen machen es für Zuschauer spannend. Bei den Damen konnte sich Michaela Essl den Sieg vor Johanna Erhart und Eveline Ehgarter holen. Bei den Männern gewann der Lokalmatador Thomas Wallner vor Markus Stock und Silviu Manea. Am...

  • 24.01.15
  •  2
Sport
57 Bilder

Das war die Mountain Attack 2015!

"Atemlos durch die Nacht" als passender Startsong zur Mountain Attack: Wer braucht schon einen Lift? SAALBACH/TENNENGAU (tres). Das Skibergsteigerrennen "Mountain Attack" verlangte den 1.100 Teilnehmern am Wochenende in Saalbach-Hinterglemm richtig was ab! Die Sportler erklommen mit ihren Tourenskiern eine von drei Distanzen: den Schattberg (1.017 Höhenmeter), die "Tour" (2.036 hm) oder den "Marathon" (3.010 hm). Einer übertrumpfte alle Einer besonderen Herausforderung stellte sich der...

  • 17.01.15
  •  5
Sport

Stockerlplatz für Johannes Walder

Immer besser in Form kommt der Kartitscher Skibergsteiger Johannes Walder. Beim Rofanaufstieg, der zum Tiroler Skitourencup zählt, lief er in 39.18,10 Minuten für die 6 Kilometer lange, über 1.000 Höhenmeter führende Strecke auf den dritten Platz. Sieger der Ötztaler Armin Neurauter mit neuem Streckenrekord (37.15,40), 2. Andi Ringhofer (Stmk.), 4. Philipp Brugger, 5. Richard Obendorfer (beide Sistrans).

  • 14.01.15
Sport
Erztrophy2014 - Thomas Wallner
6 Bilder

Das österreichische Nationalteam im Skibergsteigen ist bereit für den ersten Weltcup Einsatz

Während in anderen Wintersportdisziplinen bereits im Dezember die ersten internationalen Bewerbe stattgefunden haben, starten Österreichs Skibergsteiger am kommenden Wochenende in das erste wichtige Rennwochenende. Die Athleten der Nationalmannschaft führt es an einen ihnen bereits recht gut bekannten Austragungsort in Frankreich, nach Puy Saint Vincent in den französischen Alpen. So haben die WM 2013, sowie die EM 2012 dort stattgefunden, die mit mehreren Top5 Platzierungen der Österreicher,...

  • 07.01.15
Sport
Nationalmannschaft Skibergsteigen
7 Bilder

Nationalmannschaft im Skibergsteigen trainierte in Kärnten

Den Feinschliff für die soeben startende Wintersaison bekam das Team der Österreichischen Nationalmannschaft im Skibergsteigen im Kärntner Lesachtal. Während in ganz Österreich Schneemangel herrscht, konnten die Teammitglieder in den Bergen rund um Maria Luggau beste Naturschneeverhältnisse von der „Haustüre“ weg vorfinden. Das elf-köpfige Nationalteam setzt sich heuer aus neun Herren und zwei Damen zusammen, darunter fünf Tiroler. Das Teammeeting in Kärnten war der Startschuss in die Weltcup...

  • 15.12.14
Sport
Vom La Sportiva-Team: Gerald Bauer, Max Kurz, William Bon Mardion, Roland Kurz.

Die Berge werden wieder attackiert

Am 16. Jänner 2015 wartet ein Highlight im Skitourensport-Rennkalender: die Mountain Attack. HALLEIN/SAALBACH (tres). Am 16. Jänner, um 16.00 Uhr, fällt im Dorfzentrum von Saalbach der Startschuss für die 17. Hervis Mountain Attack. Dann werden sich an die 1.100 Skibergsteiger aus 14 Nationen der Herausforderung stellen, die Gipfel im Skicircus Saalbach Hinterglemm aus eigener Kraft zu erklimmen. Geh, zähme den Berg! Unter drei Distanzen können die Sportler wählen: den Schattberg mit...

  • 10.12.14
  •  1
Sport
Trainingslager Kitzsteinhorn Gruppenbild
4 Bilder

Nationalmannschaft Skibergsteigen auf Höhentraining am Kitzsteinhorn

Die Athleten der Österreichischen Nationalmannschaft der neuen ÖSV Sparte Skibergsteigen machen sich bereit für die in Kürze startende Wettkampfsaison. Vom Do. 6.11. bis Mo. 10.11. 2014 bekamen die A-Kader Mitglieder und die Nachwuchsathleten von ihren Trainern den letzten Schliff, bevor sie mit Anfang Dezember offiziell in die Rennen starten. Im Bundessport- und Freizeitzentrum Kitzsteinhorn boten sich den teilnehmenden Sportlern beste Bedingungen zur Vorbereitung. Für die A-Kader...

  • 10.11.14
Sport
Jakob Siedler beim LD Test ISAG Innsbruck
5 Bilder

Trainingslager in Ramsau am Dachstein

Das erste Training am Schnee genossen in den vergangenen Tagen von 11.9. bis 14.9.2014 Österreichs Skibergsteiger in Ramsau am Dachstein. Unter der Leitung von Headcoach Alexander Lugger absolvierten die A-Kaderathleten der Nationalmannschaft ein umfangreiches Techniktraining auf Skirollern und zusätzlich ein intensives Kraft- und Konditionstraining. Im Hotel Annelies in Ramsau am Dachstein fanden die drei Teilnehmer, darunter die beiden Tiroler Athleten Alexander Fasser und Martin Weißkopf,...

  • 18.09.14
Sport

Sieg für Fasser am Ende der Saison

LERMOOS. Zum Abschluss der Wettkampfsaison der Skibergsteiger konnte Alexander Fasser aus Lermoos beim Marmoleda Full Gas in Italien seinen achten Saisonssieg feiern. „Es war ein sehr alpines Rennen mit ca. 2100 Höhenmetern, verteilt auf drei Anstiege und Tragepassagen und drei Abfahrten“, erzählt Fasser. Das Rennen am Saisonsende war sehr gut besetzt, u.a. waren Top-Athleten aus Italien und Slowenien am Start. Fasser: „Ich fühlte mich aber gut und schon im ersten Anstieg konnte ich mich aus...

  • 28.04.14
Sport

Lungauer Skibergsteiger mischten mit

LUNGAU. Lungauer Sortler holten sich begehrte Stockerlplätze beim Tourenlauf auf die Hohe Ranach. Hans Wieland siegte mit 28,05 Minuten knapp eine Minute vor Harald Feuchter (28,58) und den 4. Platz in dieser Klasse holte sich David Feuchter (33,20) in der AK I. Auch Tourenoldie Ignaz Dengg bewies vielen Jungspunden, dass er noch kräftig mitmischen kann. Mit einer Zeit von 38,32 siegte er in der AKIII souverän. Bernhard Bauer vom Rennen am Vortag noch leichte Schmerzen in den Gliedern, nahm...

  • 04.03.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.