Sozialdemokratische Partei

Beiträge zum Thema Sozialdemokratische Partei

Politik
Unterland-Spitzenkandidat Christian Kovacevic (Mitte) mit LA Claudia Hagsteiner und FSG-Chef Stephan Bertel.

NRW 2019
"Wir haben die Chance, die Sozialpartnerschaft zu retten"

Die Sozialdemokraten starteten am Montag mit ihrer Kampagnenpräsentation und einem Tirolbesuch von Parteichefin Pamela Rendi-Wagner in den Nationalratswahlkampf 2019. Im Tiroler Unterland, den Bezirken Kufstein und Kitzbühel, sind NAbg Christian Kovacevic, LAbg Claudia Hagsteiner und FSG-Tirol-Chef Stephan Bertel die Spitzenkandidaten. BEZIRK KUFSTEIN (nos). Eine "sehr gute Spitze für die anstehende Wahlauseinandersetzung" sieht der Wörgler Nationalratsabgeordnete Christian Kovacevic für die...

  • 21.08.19
Lokales
Franz Schneider mit seiner Freundin Elisabeth Drohojowski in Scheibbs.

Menschenrechtsaktivist
Scheibbser "Urgestein" erkämpft das Menschenrecht

"Urgestein" Franz Schneider aus Scheibbs über seinen nicht immer einfachen, aber umso bewegteren Lebensweg. SCHEIBBS. Der 75-jährige Franz Schneider, der seine wohlverdiente Pension mit seiner Lebensgefährtin Elisabeth Drohojowski in Scheibbs verbringt, blickt auf ein äußerst ereignisreiches Leben zurück. Kämpfer fürs Menschenrecht Viele Scheibbser kennen Franz Schneider als Funktionär der Scheibbser Sozialdemokraten, für die er insgesamt 45 Jahre im Gemeinderat vertreten war oder als...

  • 28.01.19
Politik
Vor 130 Jahren kam es in Hainfeld zum Startschuss einer Parteigeschichte, die bis heute anhält: SPÖ NÖ Landesparteivorsitzender Franz Schnabl freut sich über das Jubiläum.

130 Jahre SPÖ
"Die SPÖ hat sich nicht erledigt!": Sozialdemokraten feiern Geburtstag

NIEDERÖSTERREICH.Genau 130 Jahre ist es her, dass die Sozialdemokraten in Hainfeld (Bezirk Lilienfeld) gegründet wurden. Das ist eine lange Zeit. Franz Schnabl hat diesen besonderen SPÖ-Moment genutzt, um etwas klarzustellen: "Die SPÖ hat sich nicht erledigt! Wir haben maßgeblich an der Entwicklung Österreichs mitgewirkt, ob es das Erkämpfen des allgemeinen Wahlrechts für Frauen und Männer war, der Acht-Stunden Arbeitstag, später das Karenzgeld oder Gratis-Schulbücher und Schülerfreifahrt - es...

  • 09.01.19
Politik
Edith Kogler, Reinhard Pitzl und Rosemarie Wögerer.

SPÖ protestiert gegen Zwölf-Stunden-Arbeit

BEZIRK SCHEIBBS. Das neue Arbeitszeitgesetz ist nun seit Kurzem in Kraft. Die SPÖ Scheibbs hat mit einer Aktion gegen den unsozialen Zwölf-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche protestiert. "Die schwarz-blaue Arbeitszeitverlängerung bedeutet Lohn-, Gesundheits- und Freizeitraub für die hart arbeitenden Österreicher. Mit Großspenden hat die Wirtschaft die arbeitnehmerfeindliche 60-Stunden-Woche bei Konzernkanzler Kurz bereits im Wahlkampf vorbestellt, jetzt wird geliefert und die Österreicher...

  • 17.09.18
  •  2
  •  1
Lokales
Ernst Hüttinger erkundete mit den Kindern die "Unterwasserwelt".
2 Bilder

Purgstaller Kinder tauchten ein in die "Unterwasserwelt"

Die SPÖ lud den Nachwuchs zum Picknick am Campingplatz zum aktiven "Biologieunterricht" in Purgstall. PURGSTALL. Anlässlich der Kinderspieltage lud die SPÖ Purgstall zum Picknick am Campingplatz. Unterschiedliche Stationen wie Hüpfburg und Kinderschminken, sowie Popcorn frisch aus der Popcorn-Maschine, erfreuten die Kinderherzen. "Unterwasserwelt" wurde erkundet Trotz getrübtem Sonnenschein gab's Wasserspaß und "aktiven Biologieunterricht" im Feichsenbach. Hobby-Biologe Ernst Hüttinger...

  • 04.09.18
  •  1
Politik
"Es ist zum Weinen": Bernhard Wurm, Rosemarie Wögerer, Andreas Umgeher und Siegfried Köhsler verteilten Zwiebeln als Zeichen des Protests.
2 Bilder

Kein "Hackeln bis zum Umfallen" im Bezirk Scheibbs

Die SPÖ macht im Bezirk Scheibbs gegen die schwarz-blaue 60-Stunden-Arbeitswoche mobil. BEZIRK SCHEIBBS. Unter dem Motto "Es ist zum Weinen..." machten die Sozialdemokraten während einer Aktionswoche im Bezirk auf die Pläne der Schwarz/Blauen Regierung aufmerksam, den Zwölf-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche einzuführen. Nur Unternehmen profitieren "Wir sagen nein – kein Hackeln bis zum Umfallen!", ist Nationalratsabgeordnete Renate Gruber aus Gaming überzeugt, denn "profitieren werden...

  • 15.06.18
  •  2
Lokales
Alfred Rammelmayr tritt für die Sozialdemokraten an.
2 Bilder

Mehr Freunde und Helfer für den Bezirk Scheibbs

Der Bezirk Scheibbs soll zukünftig mehr Polizisten bekommen und dadurch sicherer werden. BEZIRK SCHEIBBS. Das Thema Sicherheit ist eines der wichtigsten im derzeitigen Wahlkampf. Während Innenminister Sobotka die gute Arbeit der Polizei hervorhebt, kommt Kritik von Seiten der SPÖ. SPÖ will mehr Polizei Alfred Rammelmayr ist Nationalratskandidat der SPÖ aus dem Bezirk Scheibbs. Auch er hat etwas Kritik, aber auch Lob für die Sicherheitsarbeit im Bezirk übrig: "Unsere Polizisten leisten...

  • 18.09.17
  •  1
Politik
Der Scheibbser Spitzenkandidat Alfred Rammelmayr, die Amstettner Spitzenkandidatin Ulrike Königsberger-Ludwig, Niederösterreichs Spitzenkandidatin Bundesministerin ­Sonja Hammerschmid und der Spitzenkandidat aus Melk, Bürgermeister Alois Schroll.

SPÖ stellt Kandidaten in unserer Region vor

Die Sozialdemokraten im Wahlkampf: "Gemeinsam für Niederösterreich - gemeinsam für das Mostviertel" MOTVIERTEL. Die Spitzenkandidaten für das Mostviertel, Nationalratsabgeordnete Ulrike Königsberger-Ludwig, Bürgermeister Alois Schroll und Alfred Rammelmayr luden zum Pressegespräch mit der Spitzenkandidatin für Niederösterreich, Bundesministerin Sonja Hammerschmid. Ausbau der ganztägigen Kinderbetreuung "Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher haben eine starke SPÖ verdient, die für...

  • 11.09.17
  •  2
  •  1
Leute
Die Sozialdemokraten luden zum Knödelessen in Gresten.

Grestner "Sozis" luden ein zum Knödelessen

GRESTEN. Bei herrlichem Sommerwetter konnte der Grestner SPÖ-Obmann Alfred Rammelmayr mit seinem Team zahlreiche Gäste zum traditionellen Knödelessen begrüßen. Neben der Nationalratsabgeordneten Ulrike Königsberger-Ludwig, der Bezirksfrauen-Vorsitzenden Susanne Schwingenschlögl und dem Grestner Bürgermeister Wolfgang Fahrnberger fanden sich zahlreiche Gäste im Garten des Volkshauses ein. Nachdem die Fleisch- und Grammelknödel verzehrt waren, wurden noch Mehlspeisen serviert. Die Kinder wurden...

  • 04.09.17
  •  1
Leute
Im Gasthaus Plank in Bodensdorf fand eine Auftaktveranstaltung der Initiative "Tut gut!" statt.

Wieselburg-Land wird nun "Gesunde Gemeinde"

WIESELBURG-LAND. Auf die Initiative der geschäftsführenden Gemeinderätin Rosa Wögerer (vorne, 3.v.r.) wurde im Sozialausschuss beschlossen, dass Wieselburg-Land nun eine "Gesunde Gemeinde" werden soll. Aus diesem Anlass fand vor Kurzem eine Auftaktveranstaltung im Gasthaus bei Wirtin Ingrid Plank in Bodensdorf statt, bei der auch Regionalberaterin Anna Gerstenmayr (2. Reihe, r.), Bürgermeister Karl Gerstl (vorne, r.) und sein Vize Markus Ratz (2. Reihe, 2.v.r.) dabei waren, um wichtige Punkte...

  • 07.06.17
  •  1
Lokales
v.l.n.r.: Erich Rippl, Erika Pendelin, Birgit Gerstorfer, Rudolf Streitberger, Harry Buchmayr

SPÖ: Besondere Verdienste geehrt

BEZIRK. Die höchste Auszeichnung der Sozialdemokratischen Partei Österreichs, die Victor-Adler-Plakette, durfte bei der letzten Bezirksausschusssitzung am 5. September gleich zwei Personen verliehen werden. Erika Pendelin aus Lengau (Bezirksfrauenvorsitzende-Stellvertreterin und Gemeinderätin), sowie Rudolf Streitberger aus Braunau (Bezirksvorsitzender des Pensionistenverbands) wurden von der Landesvorsitzenden Birgit Gerstorfer, dem Bezirksvorsitzenden Harry Buchmayr und Bürgermeister Erich...

  • 16.09.16
Politik

KOMMENTAR: SPÖ vergaß auf Kernkompetenzen

Landeshauptmann Hans Niessl gab dem neuen Bundeskanzler bereits klar vor, welche inhaltlichen Schwerpunkte er von ihm erwartet. Im Mittelpunkt müsse die soziale Frage stehen. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit für eine sozialdemokratische Partei, die offensichtlich auf ihre Kernkompetenz vergessen hat. Die Existenzängste haben längst die Mittelschicht erreicht, Reallohnsteigerungen bei Arbeitern sind kaum noch wahrnehmbar, leistbare Wohnungen werden zur Mangelware und von einer...

  • 17.05.16
  •  1
Wirtschaft
Gerald Fröhlich mit den Veranstaltern Ulli Essl (SLÖ), Renate Gruber (SPÖ) und Alfred Rammelmayr (BSA).

"Steuerreform-Infos" für die Wieselburger

WIESELBURG. Eine gut besuchte Infoveranstaltung mit dem Steuerexperten der Arbeiterkammer Gerald Fröhlich über die Eckpunkte der aktuellen Steuerreform fand im Haus der Zukunft auf Einladung des Sozialdemokratischen LehrerInnen Vereins (SLÖ), des Bundes der sozialdemokratischen AkademikerInnen, Intellektueller und Künster (BSA) Niederösterreich Melk/Scheibbs und der SPÖ in Wieselburg statt. Gerald Fröhlich informierte die rund 60 interessierten TeilnehmerInnen über die wesentlichen Eckpunkte...

  • 16.01.16
Politik
2 Bilder

Sozialdemokraten berichten in Gresten aus dem Landtag

GRESTEN. Im Gasthaus Kummer in Gresten fanden sich Bürgermeisterin Landtagsabgeordnete Renate Gruber aus Gaming, Landtagsabgeordneter Günther Sidl aus Melk, Bürgermeister Landtagsabgeordneter Helmut Schagerl aus St. Georgen am Reith und Bürgermeister Klubobmann Afredo Rosenmaier aus Ebenfurth ein, um zur Halbzeit im Niederösterreichischen Landtag Resümee zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu wagen. Dabei wurden wichtige Themen wie die aktuelle Flüchtlingsthematik, Hochwasserschutz,...

  • 19.10.15
Politik
Bildungssprecherin lona Tröls-Holzweber und Ortschefin Renate Gruber in Scheibbs.

Schulinitiative der SPÖ

Die Bezirksblätter stellen anlässlich des Schulbeginns die Bildungsinitiative der Sozialdemokraten vor. BEZIRK SCHEIBBS. Bildung ist ein Gut, das sehr viel persönlichen Einsatz erfordert. Da das derzeitig laut den Vorstellungen der Sozialdemokraten nicht mehr den Herausforderungen entspricht, denen sich die Menschen heute stellen müssen, hat man sich in der Partei Gedanken darüber gemacht, wie Bildung heute und in Zukunft vermittelt werden kann. In die Zukunft investieren "Bildung ist einer...

  • 08.09.15
  •  1
Politik
Hildegard Glinz und Rosa Wögerer haben die SPÖ-Frauenakademie erfolgreich absolviert.

Scheibbserinnen bei SPÖ-Frauenakademie

BEZIRK. Das letzte der acht Module unserer Frauenakademie haben nun Rosa Wögerer und Hildegard Glinz aus dem Bezirk Scheibbs geschafft. In der letzten Staffel wurde unter dem Titel "Kommunikation und Redeaufbau" einige erfolgreiche Techniken wie Redestrategie, Anlassrede sowie den Unterschied zwischen Männer- und Frauensprache erarbeitet. "Dieses Modul unter der Führung der Trainerin Erika Weber aus Frankfurt war wirklich ein würdiger Abschluss unseres Beisammenseins", war die Feststellung...

  • 15.06.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.