Speicherteich

Beiträge zum Thema Speicherteich

Speicherteich ist soweit fertiggestellt.
3

Baustelle
Zeitdruck auf der Glungezer Bahn

TULFES. Am Donnerstag, den 16. Juli 2020, fand die große Bauverhandlung zur Glungezerbahn Sektion zwei statt. Nach neunstündiger Besprechung kam es zu einem positiven Ergebnis, freut sich der Tulfer Bgm. Martin Wegscheider. Eine Woche später folgten schon die Erdbewegungsarbeiten in der Tal-, sowie in der Bergstation. „Weil das Bundesministerium die Verhandlungen erst später veranlasst hat, haben wir zwei Wochen verloren. Das Wetter muss daher mitspielen, sonst sind die Wegverhältnisse für die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Projektteam der Bergbahn AG Kitzbühel (v. li.): Florian Wörgetter (Leitung Technik), Walter Astl (Vorstand),  Anton Bodner (Vorstandsvorsitzender) und Markus Obermoser (Koordinator der Schneeanlagen).

Kitzbühel - Bergbahn AG
1,2 Mio. € für die Modernisierung der Wasserfassung

KitzSki modernisiert im Sommer die Wasserfassung Aschauer Ache; wichtig für Beschneiung. KITZBÜHEL, KIRCHBERG (niko). Die Bergbahn AG Kitzbühel (KitzSki) modernisiert von Juli bis Mitte Oktober 2020 die Wasserfassung Aschauer Ache. Diese deckt mehr als 65 Prozent des Wasserbedarfs ab, der für die Beschneiung des Kernskigebietes notwendig ist. Im Nahbereich der Ache wird auch eine neue Pumpstation errichtet und die Förderleistung der bestehenden Pumpstation Röhrmoos wird erhöht. Ziele dieser...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Statt Naherholungsgebiet ist der Speicherteich jetzt abgesperrt.
1 2

Speicherteich
Absperrung statt Badespaß

INNSBRUCK. "Der bisherige Speicherteich wird im Sommer 2018 zum frei zugänglichen Schwimmteich." ist in einer Patscherkofelbahn-Werberoschüre zu lesen und in der offiziellen Mitteilungen wird der Speicherteich 2017 ebenfalls beworben: "außerdem bietet der Speicherteich ein zusätzliches Naherholungsangebot". Stattdessen ist der Speicherteich jetzt mit einem Zaun abgesperrt. SperreDer ursprünglichen Bewerbung und Nutzung des Speicherteichs widerspricht der Patscherkofelbahn Geschäftsführer in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Neuer Speichersee für die Bergbahn Brixen.

Brixen - Gemeinderat
Vereinbarungen für den Bau "Brantlalmsee"

BRIXEN (red.). Für den Bau des  zukünftigen Brantlalmsees (Beschneiungsteich) der Bergbahn Brixen werden Gemeindeflächen beansprucht. "Dazu wurden Vereinbarungen ausgearbeitet, die diese Nutzung mit Kanalerschließungen regeln und den Gebrauch abgelten", erklärt Brixens Ortschef Ernst Huber. Die Vereinbarungen mit der Bergbahn Brixen AG wurden vom Brixener Gemeinderat einstimmig beschlossen und genehmigt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Speicherteich Moosalm
30 26 11

Am Moosalm- Speicherteich
Kröten in der Paarungszeit

Letztens am Speicherteich auf der Moosalm am Hochstein Wenn sich die Kröten wie jedes Jahr im Frühling paaren, dann geraten die Männchen in einen derartigen Liebestaumel, dass sie die Weibchen manchmal versehentlich töten. Kröten-Männchen jagt alles was sich im Wasser bewegt „Die wesentlich kleineren Männchen sind während der Paarungszeit hormonell völlig durch den Wind", erklärte der Biologe Severin Zillich vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) am Mittwoch. Durch...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Caro Guttner
Wir sind Kaiser - Bürgermeister Christian Müller mit seinem "Seyffenstein"
32

Fasching
„Lei-Wei“ schallt es in Weissbriach

Im Zweijahres-Rhythmus organisiert die Dorfgemeinschaft Weissbriach einen Faschingsumzug. WEISSBRIACH (jost) Dass die Gitschtaler ein lustiges Volk sind, haben sie einmal mehr beim bunten Faschingsumzug durch das Gitschtaler Narrenzentrum bewiesen und versetzen Weissbriach in einen Ausnahmezustand. Organisiert wurde das bunte Treiben von der Dorfgemeinschaft Weissbriach. Die örtlichen Vereine, Kindergarten und Volksschule schmückten mit viel Kreativität und Aufwand ihre Wägen und zogen...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Hans Jost
Der Speicherteich "Spiegelsee" wurde kostenintensiv saniert.
1

Kostenintensive Speicherteich Sanierung

Rechtzeitig vor der Wintersaison konnte der Dorfgasteiner Speicherteich aufwändig saniert werden.DORFGASTEIN (rau).Die Dorfgasteiner Bergbahnen wurden kurz vor Beginn der Sommersaison 2019 vor eine große Herausforderung gestellt. Die Standsicherheit des Teiches Fulseck II konnte nicht mehr sichergestellt werden. Das Speicherbauwerk musste entleert und saniert werden. Nach mehreren Gesprächsrunden mit Experten lag ein technischer Lösungsansatz vor und zwar die Errichtung eines sogenannten...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Konrad Rauscher
Die Alpbacher Bergbahn konnte in diesem Sommer den Speicherteich Kohlgrube fertigstellen.
3

Bergbahn investierte
Neuer Speicherteich bringt "sicheren" Schnee für Alpbach

Alpbacher Bergbahn investiert 5,5 Mio. Euro in neuen Speicherteich "Kohlgrube" und will damit Schneesicherheit erhöhen. Gleichzeitig sorgte man im Rahmen des Baus für eine hohe Wertschöpfung in Tirol.  ALPBACH (red). Mehr Schnee und das mit großer Sicherheit – mit dem neuen Speicherteich "Kohlgrube" startet das „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ nun am 6. Dezember in die neue Wintersaison. Die Alpbacher Bergbahn stellte den Speichersee bereits in diesem Sommer fertig und will damit die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Initiatoren des Millionenprojektes auf der Weinebene sind schon gespannt auf die kommenden Wintersaison. Bei einem kleinen Festakt wurde die Fertigstellung des neuen Speicherteiches gefeiert.
1 1 3

Wintersport
Millioneninvestition für Wintertourismus auf der Weinebene

Auch wenn es noch eher warme Temperaturen hat so rüsten sich die Wintersportgebiete schon längst für die nahende Saison. Schon während der Sommermonate hat die Weinebene Schilift GmbH kräftig investiert. Mehr als 1,3 Millionen Euro flossen in Verbesserungen der Winter-Infrastruktur. WEINEBENE. Die  Weinebene Schilift GmbH krempelt die Ärmel auf: In einer Bauzeit von vier Monaten wurde auf dem Brandrücken ein neuer Speicherteich mit einem Fassungsvermögen von 35.000 Kubikmetern in ca. 1850...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Der neue 110.000 Kubikmeter Speicherteich Tressdorfer Alm wird ab Saison 20/21 den alten Teich ablösen - damit ist die Wasserversorgung für die Zukunft verlässlich gesichert.
8

Skisaison 19/20
Wasser hat absolute Priorität

NASSFELD (jost). In wenigen Wochen werden am Nassfeld wieder unzählige internationale Gäste erwartet, die sich auf Freizeit-Aktivitäten im Schnee freuen, vor allem auf das Skifahren. Die WOCHE GAILTAL hat sich kürzlich bei den Bergbahnen Nassfeld erkundigt, welche technischen Vorbereitungen im Herbst erforderlich sind, damit sich am „Tag-X“ wieder alles perfekt dreht und bewegt. Beim Vor-Ort-Gespräch mit Bergbahnen-Bauleiter Stefan Flaschberger auf der Baustelle des neuen Speicherteiches...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Hans Jost
Am 7. Dezember startet in den heimischen Skigebieten die Wintersaison

Wolfsberg
Die Skisaison steht vor der Tür

Bald können sich Wintersportler wieder auf den Pisten der heimischen Skigebiete vergnügen. VÖLKERMARKT, WOLFSBERG. Über den Sommer rüsteten sich die Skigebiete für die bevorstehende Wintersaison. Mit einigen neuen Investitionen möchten die Betreiber zahlreiche Wintersportler auf die Berge locken.  Der Winter nahtSobald der erste Schnee fällt, beginnen die Arbeiten an den Pisten. Um das Angebot in den Skigebieten attraktiver zu gestalten, gibt es fast jährlich Investitionen in...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
5

Weinebene investierte für die Zukunft
Neue Beschneiungsanlage mit neuem Speicherteich und Pumpstation auf der Weinebene

Das Schigebiet Weinebene auf der Grenze zwischen der Steiermark und Kärnten rüstet sich für die kommenden Jahre mit dem Ausbau der Beschneiungsanlage mit neuem Speicherteich und einer Pumpstation, um in den kommenden Jahren perfekte Pistenverhältnisse zu schaffen.  Der Speicherteich ist schon bis auf einige Arbeiten fast fertig. Derzeit wird der Speicherteich schon befüllt und wird bis zu kommenden Saison 2019/2020 fertig gestellt sein.

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Georg Bachhiesl
Kornel Grundner (Geschäftsführer Leoganger Bergbahnen), Alfred Waltl (Baumeister und Geschäftsführer von der W2 Manufaktur), Sebastian Madreiter (Geschäftsführer Leoganger Bergbahnen), Josef Griessner (Bürgermeister der Gemeinde Leogang), Bogna Krynicka (Architektin bei der W2 Manufaktur), Gertraud Salzmann (Nationalrätin), Harald Oberpacher (Projekt- und Bauleiter bei der W2 Manufaktur), Geistlicher Rat Franz Auer (Pfarrer der Gemeinde Leogang und Maria Alm), Dek. Ludwig Spörl, Hermann Unterberger (Vize-Bürgermeister Leogang).

Leogang
Feierliche Eröffnung der „Stillen Wasser am Asitz“

Im Rahmen einer Bergmesse wurden die „Stillen Wasser am Asitz“ in der neu errichteten Kapelle feierlich eröffnet worden. LEOGANG. Die „Stillen Wasser am Asitz“, der im Sommer 2017 erbaute Speicherteich, dient als Wasserspielstätte für Klein & Groß und als Erholungsort. Gemeinsam mit HTL-Schülern Der Speicherteich besitzt neben den Wasserspielplatz auch eine Kneipenanlage und eine schwimmende Plattform. Schülerinnen und Schüler der HTL Saalfelden wirkten 2018 bei der kreativen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
2

Im Schigebiet Kellerjoch entsteht derzeit ein Speicherteich
Speicherteich Schigebiet Kellerjoch im Zeitplan

SCHWAZ. Im Schigebiet am Kellerjoch (Bereich „Unterer Spielboden“) wird von der Berg- und Schilift Schwaz-Pill GmbH derzeit ein Speicherteich zur Sicherstellung einer erweiterten Beschneiung der Pisten ab dem Winter 2019/20 errichtet. Bürgermeister Hans Lintner und Sportreferent Matthias Zitterbart haben gemeinsam mit den Vertretern der Liftgesellschaft und den zuständigen Mitarbeitern im Rathaus Schwaz die Baumaßnahmen während des Sommers begleitet. Vergangene Woche konnte man sich bei...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
5

Glungezer
Bauarbeiten voll im Plan

Die Bauarbeiten rund um den Speicherteich am Glungezer Berg laufen laut Geschäftsführer, Walter Höllwarth voll nach Plan.  TULFES. Die Bauarbeiten am Glungezer Berg gehen zügig voran. Der Speicherteich wird oberhalb der Tulfein Alm auf ca. 2.080 Metern Seehöhe in die Landschaft eingebettet und soll ein Fassungsvermögen von ca. 50.000 Kubikmetern Wasser haben. „Der Teich werde so angelegt, dass er im Sommer als Erholungsraum für Jung und Alt dient. Man wird zusätzlich noch einen kleinen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Ein ideales Ausflugsziel für Familien: Der Speichersee "Plettsaukopf" auf der Schmittenhöhe.
4

Ausflugstipp
Wanderung zum Speichersee Plettsaukopf auf der Schmittenhöhe

Ein Ausflugsziel für Jung und Alt – der größte Speichersee auf der Schmittenhöhe ist vor allem für Familien ideal. ZELL AM SEE. Die Wanderung startet entweder im Köhlergraben oder bei der Talstation des CityXpress' in Zell am See. Anfangs wandert man auf einem Forstweg, danach geht's auf einem Waldweg weiter. Die Strecke ist leicht begehbar und auch für Familien gut geeignet; der Weg ist leicht zu finden. Speicherteich für Familien Nach einer guten Stunde – je nach Gehgeschwindigkeit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Tappenkarsee in Kleinarl ist ein beliebtes Wanderziel. Er liegt auf 1.762 Metern Seehöhe.
1 7

Wandern und Wasser – Tipps aus den Bezirken

Diese sechs Wandertipps zum Thema Wasser sollen für das wichtige Salzburger Gut sensibilisieren. SALZBURG. Wasserfälle, kleine Gebirgsquellen, unberührte Wildbäche oder glitzernde Bergseen – der Kraft des Wassers begegnet man in Salzburg auf nahezu jeder Wanderung oder Bergtour. Der Energie des Wassers in seinen unterschiedlichen Formen kann man sich nur sehr schwer entziehen. Sie fesselt und fasziniert Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Wasser ist Leben Neben einem atemberaubenden...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Viel Spaß im Winter bei den Fieberbrunner Bergbahnen.

Skicircus/Fieberbrunn
Große Investitionen im Skicircus

FIEBERBRUNN (niko). Im Skicircus Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn wurde wieder stark in Qualität und Schneesicherheit investiert. In Fieberbrunn wurde der Speicherteich Streuböden auf 155.000 m3 erweitert (wir berichteten). 7,3 Mio. € wurden dafür aufgewendet (samt Panorama-Rundweg, Schneileitung, Pumpenhaus, Schneekanonen). "Wir können nur 90 € aller Pisten technisch beschneien", so GF Toni Niederwieser. Am See sind für den Sommer noch weitere Adaptierungen für Timoks Pfad samt...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bezirkshauptmann Franz Kemmetmüller, Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Bürgermeisterin Petra Zeh, Jochen Danninger

Neuer Speicherteich für mehr Schneesicherheit in Annaberg

ANNABERG. Auch wenn sich der Herbst in Niederösterreich von seiner wärmsten und schönsten Seite zeigt – die neue Skisaison steht unmittelbar bevor und Annaberg ist dafür bestens gerüstet: Mit einer Investition von rund zwei Millionen Euro haben die Annaberger Lifte einen neuen Speicherteich errichtet, der die Schlagkraft der Beschneiungsanlage weiter erhöht. Anlässlich der Eröffnung des neuen Speicherteichs im Bereich Hennesteck besichtigte Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Die Baustelle auf der Kallbrunnalm 1962, wo sich heute der Stausee befindet
2 29

Eröffnung Diesbachkraftwerk
Saubere Energie mit modernster Technologie

SAALFELDEN/WEISSBACH. "Auf unserem Gemeindegebiet ist der schöne Teil des Kraftwerks", meinte der Weißbacher Bürgermeister Josef Hohenwarter bei der Eröffnung des modernisierten Pumpspeicherkraftwerks Dießbach und hatte damit die Lacher auf seiner Seite. Er spielte damit darauf an, dass der Stausee auf der Kallbrunnalm in Weißbach zu einem beliebten Wanderziel geworden ist, während sich an der B311 auf Saalfeldner Grund das eigentliche Kraftwerk befindet. Technische MeisterleistungDie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Der neue Speicherteich mit Pumpenhaus für die erweiterte Beschneiung an der Mittelstation Streuböden.
4

Bergbahnen Fieberbrunn
Großes Interesse am Tag der offenen Tür

FIEBERBRUNN (rw). Weit mehr als 1.000 Besucher konnten die Bergbahnen Fieberbrunn am Sonntag zum Tag der offenen Tür anlässlich des 60-jährigen Betriebsjubiläums begrüßen. Neben einem Blick hinter die Kulissen der Kassen- und Verwaltungsräume sowie des Werkstattgebäudes stand vor allem der neue Speicherteich an der Mittelstation Streuböden im Fokus des Interesses. Informationen aus erster Hand waren bei den Führungen und Besichtigungen des 150.000 m3 fassenden Speicherteiches und des...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
1

Skigebiet Natrun
Alles ist möglich, nur..

ein Windradl aufstellen ist im Bundesland Salzburg unmöglich dank der Lobbyisten der landeseigenen Energieversorgungs.AG. Wahrscheinlich würde ein Überangebot den Strompreis senken und die Dividenden der Aktionäre schmälern. Anders ist es nicht zu erklären warum es nicht möglich ist JEDE Form der erneuerbaren Energie zu nutzen. Wenn die Windräder wirklich so stören können die Enkerl sie wieder problemlos rückstandsfrei entfernen. Aber so eine effiziente Form der Energieerzeugung wie ein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Würti
Der neue Speicherteich im Bereich Streuböden wird 150.000 Kubikmeter Wasser fassen.

Wasser marsch beim neuen Speicherteich Streuböden

Bergbahn Fieberbrunn feiern 60-Jahr-Jubiläum; neuer Speicherteich wird nun befüllt. FIEBERBRUNN (niko). Knapp fünf Monate nach dem Spatenstich für die Bauarbeiten am neuen Speicherteich Streuböden in Fieberbrunn hieß es am 4. Oktober „Wasser marsch“! Planmäßig konnte mit der Befüllung des 150.000 m³ fassenden Wasserreservoirs begonnen werden, welches eine gleichzeitige Beschneiung des gesamten Skigebiets ermöglichen und den Skibetrieb zu Weihnachten sichern soll. Der Teich wird von der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.