Tierhaltung

Beiträge zum Thema Tierhaltung

Ursula Lochmann, die stolze Preisträgerin.

Preis gewonnen
Tierheim Hallein unterstützt Hundehalter auch daheim

Der "goldene Fressnapf" ging dieses Jahr an Ursula Lochmann und Veronika Pirnbacher. HALLEIN. Ein Hund oder eine Katze, für manche auch das Nagetier, das sind die besten Freunde des Menschen. Doch ein Haustier erfordert Aufmerksamkeit und Pflege, eine Aufgabe der nicht jeder gewachsen ist. Das Tierheim in Hallein kümmert sich um leidende und ausgesetzte Tiere, doch seit Kurzem wird die Hilfe auch für zu Hause angeboten. Eine Aktion, die prompt preisgekrönt wurde, mit dem "goldenen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
LRin Zoller-Frischauf mit Schäferhündin Flori: „Bei der Hundehaltung geht es vor allem um Verantwortung. Wer sich einen Hund anschaffen will, muss sich seinen Pflichten gegenüber dem Tier und gegenüber seinen Mitmenschen bewusst sein. Der rücksichtsvolle Umgang miteinander steht im Vordergrund.“
2

Tierhaltung
Broschüre für den richtigen Umgang mit Hunden

TIROL. Kürzlich veröffentlichte das Land eine Broschüre zur Hundehaltung: "Damit Ihr Hund allen Freude macht – ein Wegweiser zum richtigen Umgang mit Hunden“. Darin werden allerlei Fragen beantwortet, wie zum Beispiel was beim Kauf eines Hundes beachtet werden muss oder wie man die Haltung des Vierbeiners am besten umsetzt.  Verantwortung gegenüber dem TierEin Hund ist ein Lebewesen, für das man Verantwortung übernehmen muss, sobald man sich zur Haltung entschlossen hat. Dabei gibt es einige...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In Lokalen soll künftig die Herkunft und Art der Produkte ausgeschildert sein. Das plant Gesundheits- und Tierschutzminister Rudolf Anschober. So wird Scharlatanen auch ein Riegel vorgeschoben, die Konsumenten wissen, was sie serviert bekommen, und es trägt auch zum Tierwohl bei.

Herkunftsbezeichnung
Fleischer: Mein Name auf der Speisekarte, am Teller war Billigfleisch

Der auch für Tierschutz zuständige Minister Rudolf Anschober (Grüne) will auch in Lokalen die Kennzeichnung nach Regionalität und Tierwohl einführen. Ein Fleischer erklärt gegenüber den Regionalmedien, warum dies so wichtig ist. ÖSTERREICH. Geht es nach Minister Anschober, soll künftig nicht nur die Kennzeichnung von Fleisch auf den heimischen Speisekarten transparenter, sondern generell mehr regionale Produkte in Lokalen angeboten werden. Derzeit können Wirte Fleisch aus anderen Ländern als...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Freudentag für Marion Mayr bei der Zooeröffnung.
7

Raritätenzoo in Ebbs
Sonnenschein im Zoo trotz Regen

Für die Besitzerin des Ebbser Raritätenzoos, Marion Mayr, schien am Eröffnungstag trotz Dauerregens die Sonne. EBBS (sch). Die "nasse Sophie" hatte ihre Schleusen stark geöffnet, und so war das "Prasseln" der aufschlagenden Regentropfen auf den Blättern im umliegenden Wald und im Raritätenzoo Ebbs selbst ein ständiger Begleiter am Wiedereröffnungstag vom vergangenen Freitag. "Die rund 500 Tiere kennen die menschlichen Krisen nicht, müssen also täglich versorgt und betreut werden, egal ob...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Im Rahmen der Kurswochen besuchten die Schülerinnen der zweiten Klassen einige Betriebe in der Region.

LFS Buchhof
Buchhofschüler zu Gast bei Betrieben in Region

Schülerinnen der zweiten Klassen beschäftigten sich in den Kurswochen intensiv mit Nutztieren.  LAVANTTAL. In Kurswochen wird den Schülern der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof die Möglichkeit geboten, Theorie und Praxis zu verbinden und sich mit einem Themenbereich intensiv zu beschäftigen. Beim Tierpflegekurs der zweiten Klasse konnten die Schülerinnen mit Kühen, Kälbern, Schweinen und anderen Tieren im wahrsten Sinne des Wortes auf Tuchfühlung gehen. Der richtige Umgang mit...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Die Kühe liegen angeblich in ihren eigenen Exkrementen.
3 1 12

Anzeige Tierquälerei
VIDEO: Schockierende Bilder von kritisierter Kuhhaltung

Der Verein RespekTiere hat Landwirte, zwei in Eugendorf, wegen möglicher Tierquälerei an ihren Kühen angezeigt. SalzburgMilch ist nicht davon betroffen. Ein Video eines betroffenen Stalles finden Sie weiter unten.  EUGENDORF. Der Verein RespekTiere hat bei der Staatsanwaltschaft Anzeige wegen "schwerer Tierquälerei" gegen Landwirte wegen ihrer Kuhhaltung erstattet. Davon befinden sich zwei im Gemeindegebiet Eugendorf. Misstände im Stall Laut dem Verein RespekTier (und auf den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Harmonie zwischen Mensch, Tier und Natur: Der Welttierschutztag soll uns daran erinnern.

Welttierschutztag
Gute Nachrichten zum Welttierschutztag

Gedenktage gibt es viele im Jahr – sei es der Tag der Dankbarkeit, des Lachens oder der Arbeit. Fast jeder einzelne Tag ist einem bestimmten, besonderen Thema unseres Lebens gewidmet. Auch der jährliche Welttierschutztag am 4. Oktober genießt zurecht einen besonderen Stellenwert. Tierleid ist leider weltweit noch immer allzu gegenwärtig, auch wenn sich in den vergangenen Jahren sehr viel zum Wohl unserer zwei- und vierbeinigen oder geflügelten Gefährten getan hat. Unwürdige...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Dieser Hund wurde nicht hundegerecht im Keller gehalten.
2

4. Oktober ist Welttierschutztag
Tierhaltung in Tirol ist oft nicht artgerecht genug

Ob es der große Mischlingshund ist, der tagein tagaus allein in einem dunklen Keller verbringen muss oder der nur wenige Monate alte Border Collie, der als Gesellschafter für die Menschen herhalten sollte, aber nicht zum Spaziergang ausgeführt, geschweige denn beschäftigt wird, sodass die ganze Wohnung bereits voller Urin und Kot ist: Die Mitarbeiter des Tierschutzvereins können von unzähligen solcher nicht hundegerechter Haltungen in Tirol berichten. INNSBRUCK. „Mehrfach in der Woche gehen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Marcus Egger vom Tiergesundheitszentrum Innsbruck

Was zu beachten ist
Tierhaltung in der Stadt

Anlässlich des Tierschutztages am vierten Oktober hat das STADTBLATT den Chef des Tiergesundheitszentrums Innsbruck, Marcus Egger, zum Thema „Tierhaltung in der Stadt“ interviewt. HundeFür viele ist ihr Hund ein Familienmitglied, doch gerade in der Stadt gibt es nicht nur Befürwörter der feuchtnasigen Vierpfötler. Auch Tierarzt Egger gibt zu bedenken, dass sehr große Hunde nicht für die Stadthaltung geeignet sind, vor allem nicht, wenn sie Treppensteigen müssen. Außerdem sind Tennisbälle...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
2

Fachschule Waizenkirchen
Landwirtschaftlicher Praxisunterricht in Waizenkirchen

Fächerübergreifender Praxisunterricht in Fachbereichen Pflanzenbau und Tierhaltung wurde an der Landwirtschaftlichen Fachschule in Waizenkirchen gehalten und stieß auf große Begeisterung bei den Schülern. WAIZENKIRCHEN. Für die Schüler der 1b des 1. Jahrganges stand in den letzten Wochen eine ganz besondere fächerübergreifende Praxis auf dem landwirtschaftlichen Betrieb des Fachlehrers Märzendorfer in Pötting auf dem Programm. Hierbei wurden verschiedene Themen in den Bereichen der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Gegen die Halterin der 35 verendeten Hunde liegen bereits mehrere Verdachtsfälle vor
1

St. Paul
35 Hunde tot aufgefunden

Auf einem Anwesen in St. Paul im Lavanttal wurden 35 Hunde tot aufgefunden. ST. PAUL (kh). In St. Paul im Lavanttal wurden 35 Hunde leblos auf einem Anwesen gefunden. Laut der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg sowie der Exekutive liegen gegen die Tierhalterin mehrere Verdachtsfälle vor. Animal HoardingDerzeit geht man davon aus, dass die Frau unter dem animal hoarding-Syndrom leidet, also dem krankhaften Sammeln und Halten von Tieren. Da die Frau ihren Aufenthaltsort sehr häufig wechselte,...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kathrin Hehn
Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land.

Kommentar
Spielregeln für eine gute Nachbarschaft

Es gibt viele Gründe, die zum Streit zwischen Nachbarn führen können. BEZIRK (nikl). Dazu zählt auch immer öfter das ständige Bellen des Nachbarhundes oder ein Gegacker der Hennen bereits frühmorgens: Tierhaltung in einem Wohngebiet, besonders wenn es sich nicht um eine Landgemeinde handelt, kann auf Dauer zu Konflikten mit den Nachbarn führen. Zwei Beispiele in Hörsching und Kematen an der Krems zeigen, dass man sich vor der Anschaffung von Tieren zuerst über die Rechtslage informieren...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Ab nun erlaubt: Bienen im Wohngebiet.

Tierhaltung im Wohngebiet
Ja zu Bienen, aber Nein zu Hühnern

Vom Papagei bis zu Hühnern: Tierhaltung im Wohngebiet sorgt auch in Linz-Land für Konflikte. BEZIRK (nikl). „Die Nachbarn haben gesagt, sie fühlen sich nicht mehr wohl zu Hause. In solchen Fällen muss ich als Bürgermeister tätig werden“, betonte Hörschings Bürgermeister Gunter Kastler. Dieser musste in einen Nachbarschaftsstreit eingreifen. Worum ging es? Anrainer hielten drei Graupapageien und fünf Ziegensittiche in einer Voliere im Garten. „Die Nachbarn fühlten sich durch den Lärm, den die...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Die Schweine im "Wohlfühlstall".

Lehnerhof GmbH
Umweltbewusst an die Arbeit

Beim Lehnerhof in Scharten ist der Zugang der Mitarbeiter zur artgerechten Tierhaltung eine Priorität. SCHARTEN (gwz). Umwelt und Wirtschaft sind enger miteinander verknüpft, als es im ersten Moment scheint. In einem Unternehmen, das sich viel mit dem Umgang mit Tieren beschäftigt, möchten sich Arbeitnehmer auf eine artgerechte Haltung verlassen können. Der Lehnerhof in Scharten ist für die Tierhaltung, das fertige Produkt bis hin zur direkten Vermarktung zuständig. Im Betrieb wird vor allem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka
3

Pferde-Idylle im Mostviertel

Am Heigl Hof in Atzelsdorf, wurde am vergangenen Wochenende wieder die große Weide eröffnet. Auf blühender Wiese, umgeben von schattenspendenden Obstbäumen, genießen die Pferde das saftige Gras, das Herdenleben und den Auslauf mitten im Mostviertel. Was für ein Pferdeleben!

  • Melk
  • Livia Weigl
"BITTE HELFT UNS" !!!
46 11 2

Tierschutz in Österreich
Tierschutzvolksbegehren

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde! Der Tierschutz ist mir ein sehr wichtiges Anliegen, deshalb möchte ich euch über das  Tierschutzvolksbegehren (TSVB) in Kenntnis setzen und bitte euch um eure Mithilfe, der Misshandlung von Tieren einen Riegel vorzuschieben. Mit eurer Unterschrift könnt ihr dazu beitragen, das Tierleid zu beenden und eine bessere Welt für Tiere herbeizuführen. Tiere sind fühlende Wesen. Sie sind von uns zu respektieren und zu schützen. Doch Millionen Tiere...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
1

Kommentar
Was kann denn der Hund dafür?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ich habe mir an jener Stelle schon einmal Schelten geholt, als ich einen Hundehalter einen Trottel genannt habe. Freilich nicht ganz grundlos. Denn sein Hündchen ist mir drei Mal nach und hat mich "gestellt". Schon nach dem ersten Mal, ersuchte ich höflich, der Hundehalter möge sein Tier an die Leine nehmen (die er in einer Hand hielt). mehr dazu hier Nun hat der sorglose Umgang mit der Verwahrung eines Hundes neuerlich Konsequenzen, jedoch ungleich schwerwiegendere....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bewerbungen für den ersten Tierschutzpreis für Nutztiere können bis 10. Mai eingereicht werden

Tierschutz
Erster Kärntner Landestierschutzpreis für Nutztiere

Mit dem ersten Kärntner Landestierschutzpreis für landwirtschaftliche Nutztiere will man zeigen, dass artgerechte Tierhaltung mehr ist als die Erfüllung von Auflagen. KÄRNTEN. Mit dem ersten Kärntner Landestierschutzpreis für Nutztiere sollen jene Personen ausgezeichnet werden, die sich besonders für das Wohl dieser Tiere einsetzten. Nutztiere artgerecht halten"Nicht nur Haustiere, auch landwirtschaftliche Nutztiere bedürfen unseres Schutzes", betont Tierschutzreferentin LHStv. Beate...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) und Vize Silvia Huber (SPÖ) werben für das vielfältige Veranstaltungsprogramm im ältesten Zoo Österreichs mit mehr als 100 Tierarten.
3

Von Tierhaltung bis hin zum Storchenfest:
Events im Tiergarten starten jetzt wieder

Die ersten Veranstaltungen stehen im Welser Zoo an, dafür wurden auch die Öffnungszeiten erweitert. WELS (mb). Der Tiergarten als Bildungseinrichtung – dass dieses Konzept funktioniert, zeigten allein die rund 2.300 Teilnehmer an den verschiedenen Veranstaltungen im Vorjahr. Und so gibt auch heuer wieder das Tiergarten-Team Einblicke in das Leben der tierischen Bewohner auf dem knapp drei Hektar großen Areal. Schildkröte & EiDen Anfang macht am Sonntag, 7. April, von 10.00 bis 11.30...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
24 18 6

Lamas
Freundliche Tiere

Lamas sind eine vor 4000 Jahren domestizierte gezüchtete Tierart, die von den wildlebenden Guanakos abstammen. Ihre Heimat ist Südamerika, vorwiegend in den Anden werden sie als Nutztiere gehalten. An schwer zugänglichen Regionen eignen sie sich als Lasttiere, auch die Wolle wird verwendet. In Europa werden sie für Lamatrekking gerne eingesetzt, sind friedliche und intelligente Wesen, die sich auch gut als Therapietiere eignen.

  • Urfahr-Umgebung
  • Margarete Hochstöger
Für drei Hunde ist noch keine Bewilligung notwendig.
2

Haltung von Hunden und Katzen
„Unheil schon im Vorfeld abwenden“

Das Landessicherheitsgesetz sieht ein Bewilligungsverfahren unter Einbindung des Amtstierarztes für das Halten von mehr als vier Hunden und/oder acht Katzen vor. EISENSTADT. Sicherheitsreferent LHStv. Johann Tschürtz und Tierschutzombudsfrau Gabriele Velich präsentierten Details zu den Regelungen über die Tierhaltung, die im Landessicherheitsgesetz festgeschrieben sind. Bewilligung ab fünf Hunden notwendigSo soll künftig das Halten von mehr als vier Hunden und/oder acht Katzen an ein...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Drei Hunde zu halten wird auch nach den neuen gesetzlichen Regelungen kein Problem sein.
2 2

Landessicherheitsgesetz
Maximal vier Hunde und acht Katzen

EISENSTADT. SPÖ und FPÖ haben sich auf ein Landessicherheitsgesetz geeinigt. Dieses löst das Polizeistrafgesetz, das aus dem Jahr 1968 stammt, ab. „Klar formulierte Regeln“„Das bisherige Gesetz hat in der Praxis immer wieder für Unklarheiten, Diskussionen und Unverständnis gesorgt. Deshalb war es mit wichtig, dass es sowohl für die Gemeinden als auch für die Bürger Rechtssicherheit durch klar formulierte Regeln gibt“, sagte LHStv. Johann Tschürtz. 34 ParagrafenDas neue Gesetz umfasst...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Eberstalzell, Sattledt, Steinerkirchen und Steinhaus zählen zu den schweinereichsten Gemeinden Österreichs.
2

Greenpeace warnt
Bericht warnt vor Nitrat im Sipbach

SATTLEDT, WELS-LAND. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat letzte Woche den "Dirty-Waters"-Report veröffentlicht, mit dem sie auf die Gefahren von industrieller Tierhaltung aufmerksam machen will. Darin warnt sie vor Verunreinigungen in Gewässern, unter anderem auch im Sipbach in Wels-Land. Für den Bericht entnahm die NGO Proben aus 29 Gewässern in Regionen der EU mit intensiver Tierhaltung. In 70 Prozent der Fälle konnten Rückstände von Antibiotika und Pestiziden festgestellt werden,...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Der Hinterhof, in dem der Husky gehalten wird, ist mit Kot übersät.
2

Tierschützer fordern: Befreit den Husky!

RAABS. Erneut geraten Tierhalter aus der Gemeinde Raabs ins Visier von Tierschützern. Wie berichtet wurden einem Paar bereits im Jahr 2014  zwei Schäferhunde abgenommen, die angeblich zu füttern vergessen worden waren. Beide Tiere waren bis auf die Knochen abgemagert. Vor wenigen Woche waren Tierschützer wieder vor Ort und entdeckten ein Dutzend Katzen im Haus, die in ihrem eigenen Kot lebten, darunter einige neu geborene Kätzchen. Die Halter gaben die Tiere freiwillig ab, wie man seitens...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.