Tiroler Tourismus

Beiträge zum Thema Tiroler Tourismus

Die FAFGA alpine superior, Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design 2021 wird ausgesetzt.

FAFGA 2021
Keine Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design

INNSBRUCK. Die FAFGA alpine superior, Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design 2021 wird ausgesetzt. Die Planungen konzentrieren sich auf die FAFGA 2022 vom 19. bis 22.9.2022. Nicht sinnvollUm das Potential und die Sinnhaftigkeit zu prüfen, wurden in den letzten Wochen und Monaten umfangreiche und intensive Marktgespräche zu einer geplanten FAFGA „light“ geführt. Diese Gespräche der Congress Messe Innsbruck und die Rückmeldungen der Branche ergaben, dass eine Durchführung der FAFGA 2021...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
„Safe Service ist sehr gut angelaufen. Wir unterstützen Tourismusverbände, ihre gesamte Region ‚Safe Service‘-sichtbar zu machen“, sagt Dieter Duftner, CEO des Innsbrucker Digitalisierungsunternehmens duftner.digital.
3

Projekt „Safe-Service“-App ein Erfolg

Großen Anklang fand die neue App „Safe Service“ bei vielen Tiroler Betrieben. Die App bietet alle Informationen zum Thema Hygiene, Abstand und Schutzmaßnahmen. TIROL. Anfang Oktober wurde das Projekt „Safe Service“ von der Wirtschaftskammer Tirol, Sparte Tourismus, gemeinsam mit der Tirol Werbung und dem Digitalisierungsunternehmen duftner.digital realisiert. Unter dem Motto „Für unsere Gäste. Für uns. Für Tirol“ bekommen Tiroler Betriebe und Freizeiteinrichtungen die Möglichkeit, ihre...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Florian Phleps, GF der Tirol Werbung

GF der Tirol Werbung Florian Phleps im Gespräch
Phleps: "Der Tourismus ist zukunftsfit"

Tirol beschäftigt sich intensiv mit dem Tourismus. So auch der GF der Tirol Werbung, Florian Phleps. Bezirksblätter: Ist die Tirol Werbung mit der laufenden Wintersaison zufrieden? Florian Phleps: "Tirols Touristiker und auch die Tirol Werbung können bisher sehr zufrieden sein. Gute Pistenbedingungen, eine gute Ferienkonstellation und ein Traumwetter haben dazu beigetragen. Es sieht auch für die kommenden Wochen sehr gut aus und es gibt in dieser Saision auch Weiterentwicklungen im Tourismus,...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Werden neue Wege für den Tiroler Tourismus suchen müssen: Holding-Chef Josef Margreiter und LH Günther Platter
1

Exklusive Umfrage zum Jahreswechsel
Mehrheit hat kritische Haltung zum Tourismus

TIROL. „Ist der Tiroler Tourismus mit dieser Anzahl an Gästen an der oberen Grenze angelangt, ist das bereits zu viel oder kann er noch weiter ausgebaut werden?“ stellten wir repräsentativ 400 TirolerInnen. 56 Prozent der Befragten sehen den Tiroler Tourismus an der oberen Grenze des Verkraftbaren, für 17 Prozent ist er bereits zu viel. Nur 27 Prozent würden den Tourismus weiter ausbauen. Detail: Für Über 55-Jährige und Frauen ist der Tourismus mit 64 Prozent bereits an der Obergrenze, bei den...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Zufrieden mit der Sommersaison, optimistischer Ausblick auf den Winter: Mario Gerber, Günther Platter, Florian Phleps

Positive Bilanz, positiver Ausblick – mit Umfrage
Tirols Tourismus boomt weiter

TIROL. Die abgelaufene Sommersaison in Tirol hat wieder ein leichtes Plus gebracht.  Rund 5,5 Millionen Gäste sind heuer in den Monaten Mai bis September zum Urlaub ins Land gekommen. Damit bilanziert die diesjährige Sommersaison nach fünf von sechs Monaten mit einem leichten Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Nächtigungen haben um 1,0 Prozent auf 19,8 Millionen zugelegt, das ist der höchste Wert seit 1993. Damals wurden im Zeitraum Mai bis September 20,7...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
In der heurigen Sommersaison sind 6,1 Millionen Gäste nach Tirol gekommen – viele davon zum Wandern.

Tiroler Bergsommer
Sommersaion - Zahl der Nächtigungen ist weiter gestiegen

TIROL. Der Tiroler Bergsommer schließt die Bilanz der Sommersaison mit einem Plus ab. Rund 6,1 Million Gäste haben ihren Urlaub in Tirol verbracht. Tirol ist führendes Sommerurlaubsland Tirol hat sich im Bundesländervergleich als führendes Sommerurlaubsland positioniert. Die Sommersaison des Tiroler Bergsommers dauerte von Mai bis Oktober 2018. In diesem Zeitraum haben 6,1 Million Gäste ihren Urlaub in Tirol verbracht. Das bedeutet einen Zuwachs von 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Daniel Siegele, Patrick Stadelwieser, Jannis Sharma, Julia Eder, Andreas Fahrner, Franziska Maria Burger, Leonie Stotter, Joanna-Joy Olbrich, Julia Giehl, Thomas Hackl (Trainer HGA), Michael Ploner (Trainer Küche), Sven Loibl, Thomas Penz (Trainer Küche) (v.l.).
1 4

Gold, Silber und Bronze für Tirol bei den Staatsmeisterschaften der Tourismus-Lehrlinge

Zweimal Gold, einmal Silber und fünfmal Bronze - das ist das ansehnliche Ergebnis der Tiroler Tourismuslehrlinge bei den Staatsmeisterschaften in Obertrum. TIROL. Von 18. bis 20. April fanden in der Landesberufsschule Obertrum (Salzburg) die österreichischen Staatsmeisterschaften der Tourismuslehrlinge statt. Tiroler Tourismuslehrlinge gewannen zweimal Gold, einmal Silber und fünfmal Bronze. 81 Lehrlinge nahmen daran teil. Vorbildliche Ausbildung im TourismusbereichVeranstaltungen wie diese...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Zufrieder Blick Richtung Wintersaison: Hörl, Platter, Margreiter

Optimismus für die kommende Tiroler Wintersaison

Problem Fachkräftemangel noch nicht entschärft – Wertschöpfung und Qualität im Vordergrund TIROL. "Es müssen nicht laufend neue Rekorde bei den Nächtigungen erzielt werden, eine erfolgreiche Saison spiegelt sich auch im Ausbau der Wertschöpfung und in der Erhaltung der Qualität im Tourismus", ist sich Tirols Tourismusreferent und Landeshauptmann Günther Platter sicher. Denn nur wenn die Qualität gesteigert wird, können die Betrieb etwas verdienen und der Tourismus in Tirol sich weiter...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
In Tirol fehlen mehr als 800 Köche im Tourismus (Symbolfoto)

Mangelberufliste soll um Köche ergänzt werden

In Tirol gibt es zahlreiche Berufe, in denen es zu wenig Nachwuchs gibt. Diese Mangelberufe werden in einer Liste erfasst und soll nun ergänzt werden. TIROL. Der Tiroler und Vorarlberger Tourismus fordern an den Bund eine Ausweitung der Mangelberufliste. Ein diesbezüglicher Brief wurde an Sozialminister Alois Stöger gesendet. Arbeitskräfte für den Tiroler Tourismus gesucht Der Tiroler Tourismus beschäftigt rund 60.000 Erwerbstätige. Allerdings suchen aber nahezu alle Betriebe im Land noch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
3000 Tiroler Loipenkilometer punkten mit einer guten Infrastruktur

3.000 Tiroler Loipenkilometer bei 555 Loipen im AK Check

Infrastruktur ist gut und meist kostenlos, aber Kritik an Einheimischen-Aufschlag bleibt Mit einem erweiterten Loipennetz, guter Infrastruktur und kaum Preissteigerungen für jene Strecken, die kostenpflichtig sind, warten die Tiroler Tourismusverbände im Langlauf-Winter 2015/16 auf. Und wie die aktuelle AK Langlaufloipen-Erhebung zeigt, haben sich bereits viele Anbieter die Kritik der Konsumentenschützer an missverständlichen Streckenangaben zu Herzen genommen und diese korrigiert. Echte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Kommentar: Ein Miteinander für den Tiroler Gast

„Bewusst Tirol“ ist die Auszeichnung der Agrarmarketing Tirol für Gastronomen und Hoteliers, die in ihrer Küche verstärkt auf regionale Lebensmittel setzen. 166 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie 39 Gastrogroßhändler wurden bei der „Bewusst Tirol“- Prämierung 2015 für ihr starkes Regionalitätsbekenntnis ausgezeichnet. Österreichs Hotelier-Fachverbandsobmann Siegfried Egger – er ist selbst Hotelier und wurde heuer ausgezeichnet – sieht durch die Verwendung von heimischen Produkten die...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: Die größte Melkkuh des Landes

Es ist ein zähes Jahr für den Tiroler Tourismus. Nein, nicht dass die Gäste ausbleiben, auch war die Saison alles andere als verregnet, die Zahlen sprechen für sich. Die Sommerbilanz kann sich sehen lassen, der Tiroler Tourismus ist ein gewaltig großes Schwungrad für die Tiroler Wirtschaft und sichert so viele Arbeitsplätze im Land. Trotzdem ist vielen engagiert arbeitenden UnternehmerInnen in der Branche das Lachen mehr als gründlich vergangen und unter die Freudentränen mischt sich immer mehr...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler
Prof. Hans Haid blickt für Tirol trotz seiner Meinung nach  herrschenden Visionslosigkeit optimistisch in die Zukunft.
2 4

Hans Haid: "Bequem und gezähmt"

Unbequemer Rebell, Literat, Volkskundler und Publizist: Der Ötztaler Dr. Hans Haid im Gespräch. TIROL. Es scheint der Eindruck, es ist ruhig um Hans Haid geworden. Hans Haid: "Der Tod meiner Frau Gerlinde vor zweieinhalb Jahren hat mich gesundheitlich getroffen. Nur langsam kommt mein Lebensmut zurück, langsam bin ich auch wieder fähig, meine Arbeit fortzusetzen." Das "Lesebuch II" ist 2013 erschienen. Wann kommt Neues von Hans Haid? Haid: "Geplant wäre, ein dreibändiges Werk mit Prosa, Texten...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler
1 1

Bedrohliche Dreizack-Steuerreform betoniert Tourismuszukunft ein

Tiroler Tourismus Vereinigung schlägt Alarm: die Fortführung durch junge Unternehmer wird lahm gelegt: Höhere Mehrwertsteuer auf Nächtigung, massive Besteuerung der Generationen-Betriebsübergabe und absurde Abschreibungszeit fressen Tourismusgewinne auf. Die aktuell von der Bundesregierung vorgelegte Steuerreform erschüttert die Tourismusbranche. Josef Falkner, Präsident der Tourismus Vereinigung, brandmarkt ein Dreigestirn an Maßnahmen als verhängnisvoll für Vermieter und Hoteliers: "Nur...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Gute Tiroler Winterbilanz: LH Günther Platter, Carmen Breuss, Ö-Werbung und Josef Margreiter, Tirol Werbung.
2

Der Kampf für die Touristiker in Wien geht weiter – gute Wintersaison in Tirol

Land Tirol verstärkt Tourismusforschung. Schweizer Gäste im Visier. TIROL. "Trotz Schwierigkeiten zu Beginn des Winters ist die bisherige Saison von November 2014 bis März 2015 gemessen an Ankünften und Nächtigungen entgegen vieler Erwartungen positiv verlaufen", freut sich LH Günther Platter, der in Tirol politisch für die Agenden des Tourismus zuständig ist. Im angesprochenen Zeitraum hat es fünf Millionen Ankünfte gegeben (Plus 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Die Nächtigungen haben um...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler

Mitterlehner bleibt dabei: Rauchverbot kommt

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner auf Arbeitsbesuch bei LH Günther Platter. TIROL. Vizekanzler und Bundes-ÖVP-Obmann Reinhold Mitterlehner kam nach Innsbruck und auch die Tiroler Touristiker nutzten die Gelegenheit, ihre Kritik über die Auswirkungen der geplanten Steuerreform prominent zu positionieren. Große Bedenken äußert Platter betreffend der Mehrbelastungen für den Tourismus: „Ich sehe, dass eine Branche besonders stark betroffen ist. Der Tourismus ist, insbesondere in Tirol, eine starke,...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler
vorwärts für den Tourismus: Hans Lindenberger, Josef Schett, Josef Falkner, Hansjörg Peer
1

Neues Tourismusgesetz kommt – vorwärts Tirol fordert eigenen Landesrat

Vorwärts Tirol hat Tourismusgesetz neu erarbeitet, ÖVP arbeitet auch daran. Tourismuslandesrat wird es keinen geben. "Die Fusion der Tourismusverbände in Tirol war ein guter Schritt, aber das zugehörige Tourismusgesetz wurde nicht adäquat novelliert und ist nicht mehr zeitgemäß", sagt LA Josef Schett von vorwärts Tirol. "Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in Tirol und ihm stehen in den nächsten Jahren viele Herausforderungen bevor. Daher müssen die Voraussetzungen für...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler

Tiroler Tourismus hat 144 neue Unternehmer

TIROL. Was im Gewerbe und Handwerk die Meisterprüfung ist, das ist die Befähigungsprüfung im Tourismus. 144 Tiroler haben in den letzten drei Jahren die Befähigungsprüfung für das Gastgewerbe abgelegt und können damit ein Unternehmen in der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft führen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Birgit Peintner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.