Alles zum Thema Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Wirtschaft
Über ein höheres Wochengeld freut sich auch der Nachwuchs! Damit das möglich wird, erinnert die AK Tirol an die Einreichung eines eigenen Antrags.

AK Tirol
Neuberechnung des Kinderbetreuungsgeldes beantragen

TIROL.Laut einem Urteil der OGH müssen regelmäßig geleistete Überstunden vor der Meldung der Schwangerschaft bei der Berechnung des Wochengeldes berücksichtigt werden. Die Arbeiterkammer Tirol warnt jedoch ihre Mitglieder: Die Neuberechnung des Kinderbetreuungsgeldes bei Wochengelderhöhung erfolgt nicht automatisch!  Höherer WochengeldanspruchNach dem jüngsten OGH-Urteil können geleistete regelmäßige Überstunden vor der Meldung der Schwangerschaft in der Berechnung berücksichtigt...

  • 12.11.18
Lokales
 In Folge des Föhnsturms wurden in Tirol in Summe 1.300 Hektar Wald schwer geschädigt. Die Schäden belaufen sich landesweit auf 27 Millionen Euro.

Sturmschäden
Schäden durch Föhn belasten Tiroler Wälder

TIROL. Wieder einmal brachten die Föhnstürme in Tirol hohe Schäden mit sich. Besonders die Wälder waren betroffen. 1.300 Hektar Wald sind laut LHStv Geisler zerstört. 1,5 Millionen Bäume wären für eine Aufforstung notwendig.  Am schwersten betroffen: OsttirolDie Osttiroler Wälder wurden durch den Föhnsturm am schwersten beschädigt. Hier findet man auf einer Fläche von 1.000 Hektar rund 400.000 Kubikmeter Schadholz.  Auch die Regionen Tux sowie Wipp- und Geschnitztal sind betroffen. Hier...

  • 08.11.18
Politik
Die Eindämmung des Plastiks hält VP-Mayerl für unterstützenswert.

Eindämmung der Plastikprodukte
VP-Mayerl unterstützt EU-Beschluss

TIROL. Der Beschluss des EU-Parlaments das Einweg-Plastik einzudämmen, findet bei VP-Mayerl "voll Unterstützung". So werden wichtige Schritte im Kampf gegen die Natur- und Umweltverschmutzung getan.  Ab 2021 weniger Plastik-Produkte im VerkaufMit dem Beschluss des EU-Parlaments wird es Produkte wie Einweggeschirr, Plastik-Strohhalme und Wattestäbchen ab 2021, nicht mehr zu kaufen geben. VP-Mayerl auf diese "Vorreiterrolle" der EU stolz und sagt dem Beschluss seine volle Unterstützung zu. Es...

  • 25.10.18
Wirtschaft
Die berufskundichen Mittelschulkurse können auch 2018/2019 stattfinden, dank finanzieller Unterstützung seitens der AK Tirol und dem Land Tirol.
2 Bilder

Berufskundliche Mittelschulkurse finden trotz Kürzungen statt

Bereits seit 1985 gibt es die Initiative zur Durchführung der berufskundlichen Mittelschulkurse zum Nachholen des Mittelschulabschlusses für Jugendliche. Dieses Jahr wird die Initiative zum ersten Mal durch das Land Tirol gemeinsam mit der AK Tirol und dem AMS gefördert. TIROL. Mit der Initiative wurde die Jugendarbeitslosigkeit effektiv bekämpft und rund 1.700 Jugendliche konnten bereits, seit bestehen der Kurse, ihr Zukunftschancen optimieren.  Erfolgsgeschichte: berufskundliche...

  • 11.09.18
Politik
Bei einem einheitlichen Modell der Mindestsicherung, müssen die unterschiedlichen Wohn- und Lebenshaltungskosten berücksichtigt werden, so die Grünen. (Symbolbild)

Grüne: Gesprächsrunden zur einheitlichen Mindestsicherung gefordert

Die nun veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria zur Mindestsicherung, bestätigen die Grünen in ihrem Denken. Einheitlich fordert man Gesprächsrunden zur Thematik. Weitere Kürzungen würden die "Armutsspirale" nur noch weiter drehen. TIROL. Sieht man sich die Zahlen der Statistik Austria an, kann man eine Stagnation der Anzahl der BezieherInnen erkennen. "In vielen Bundesländern gehen diese sogar zurück", so Grünen-Politikerin Katharina Wiesflecker.  Durch die positive Entwicklung deuten...

  • 07.09.18
Lokales
Nicht vergessen, die Schulstarthilfe rechtzeitig zu beantragen! (Symbolbild)

AK Tirol: Schulstarthilfe beantragen!

Nicht mehr lange und der Schulbeginn steht vor der Tür. Für viele Familien heißt es dann wieder: Schulmaterial einkaufen! Das geht ins Geld, denn jedes Schuljahr brauchen SchülerInnen andere Materialien. Die AK Tirol hat die Preise verglichen und bietet für einkommensschwache Familien wie jedes Jahr eine Schulstarthilfe an. TIROL. Insgesamt sieben verschiedene Handelsketten/Diskonter und Fachhändler wurden von der AK Tirol getestet. Ein sogenanntes "Startpaket für Erstklässler" mit 21...

  • 22.08.18
Wirtschaft
Jürgen Bodenseer, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer, ist erfreut über die stabilen Zahlen.

Tiroler Wirtschaftskammer unterstützt Betriebsnachfolge

Die Wirtschaftskammer konnte für das Jahr 2017 614 Betriebesübernahmen feststellen. Die hohe Anzahl ist keine Überraschung, da eine Unternehmensnachfolge immer noch eine attraktive Alternative zur Betriebsgründung ist. TIROL. Wenn Betriebe übernommen werden, kurbelt dies ebenso die Tiroler Wirtschaft an, wie Neugründungen. Deshalb sieht die Wirtschaftskammer, mit voran Jürgen Bodenseer, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer die Übernahmen von mehr als 600 Betrieben im Jahr 2017 durchaus...

  • 22.08.18
Politik
LHStvin Ingrid Felipe

Umweltbildungsprogramm wird weiter unterstützt

Auch in den Jahren 2019 und 2020 soll das Umweltbildungsprogramm durch das Land Tirol gefördert werden. Besonders für LHStvin Felipe ist diese Unterstützung eine "nachhaltige Investition in unsere Umwelt und Jugend". TIROL. Im Rahmen des Umweltbildungsprogramms lernen Kinder frühzeitig Umweltbewusstsein und Eigenverantwortung. Im Detail heißt das: der Umgang mit Ressourcen, Lebensmitteln und Rohstoffen aller Art, wie es die Umweltreferentin LHStvin Ingrid Felipe erläutert.  Nachfrage hat sich...

  • 17.08.18
Politik
FPÖ-Landesparteiobmann Abwerzger fordert eine finanzielle Unterstützung der Landesregierung an die freiwillig fusionierenden Gemeinden. (Symbolbild)

FPÖ: Gemeindefusion muss offensiv unterstützt werden

Der Vorschlag der freiwilligen Gemeindefusion wird von FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger begrüßt. Zwangsfusionen hingegen würde die FPÖ allerdings "nie mittragen oder gar befürworten“. TIROL. Um eine freiwillige Fusion attraktiver zu gestalten, bedarf es "Anreize für eine engere kommunale Zusammenarbeit, die zu einer finanziellen Entlastung führt", führt Abwerzger aus.  Landesregierung trägt Mitschuld an finanziellen Zustand der Gemeinden Dass man nun zu derartigen...

  • 31.07.18
Leute
Fast 300 Mitarbeiterinnen, Klienten und Angehörige besuchten das Grillfest des Lebenshilfe-Trägervereins in Pradl.
3 Bilder

Lebenshilfe bedankt sich mit Grillfest

18 Tiroler Betriebe und Vereine spendeten im Rahmen der Grill-Pool-Challenge über 10.000 Euro an die Lebenshilfe. Die Lebenshilfe bedankte sich nun mit einem großen Grillfest. TIROL. Das Grillfest der Lebenshilfe war mit 300 MitarbeiterInnen, Klienten und Angehörigen gut besucht. Man sagte danke für die finanzielle Unterstützung durch die 18 Tiroler Betriebe und Vereine.  „Menschen mit Behinderungen sind Teil unserer Gesellschaft“, so GF Georg Willeit. Er dankt den „Unternehmern und Vereinen...

  • 30.07.18
Wirtschaft
LHStv Josef Geisler (vorne) freut sich gemeinsam mit v.li. Michael Wurzrainer, Thomas Danzl und Hannes Post über das neue Qualitätsfleischprogramm.

Landeskulturfonds: Neues Qualitätsfleischprogramm

Der Landeskulturfonds fördert mit baulichen Investitionen und Darlehen die Tiroler Landwirtschaft. Mittlerweile hat sich der LKF sogar zu einem "Inkubator für überbetriebliche Geschäftsideen in der Landwirtschaft" entwickelt, verkündet LHStv Josef Geisler stolz. Vor allem in das neue Programm für Qualitätsfleisch setzt man viel Hoffnung. TIROL. Als Herausforderung sieht Geisler immer noch den Fleischbereich. Hier würde Tirol Aufholbedarf haben aber zugleich "gute Chancen, mit regionalen...

  • 20.07.18
Bauen & Wohnen
LH Platter: "Neu beschlossener Heizkostenzuschuss noch treffsicherer".

Heizkostenzuschuss: BezieherInnenkreis erweitert

Für viele TirolerInnen eine gute Nachricht: der BezieherInnenkreis für den Heizkostenzuschuss konnte erweitert werden. Über den Zuschuss ist natürlich auch LH Platter erfreut: "Mit der Erweiterung des Heizkostenzuschusses können wir jene Tirolerinnen und Tiroler unterstützen, für die das Heizen im Winter eine finanzielle Belastung darstellt.“ TIROL. Für die Heizperiode von 2018/2019 konnte die Landesregierung einen neuen Heizkostenzuschuss beschließen. Aus der Erweiterung des...

  • 16.07.18
Politik
Nationalrätin Selma Yildirim setzt sich für einen kostenlosen Zugang zu Verhütungsmitteln ein.

Yildirim fordert kostenlose Verhütungsmittel

In Österreich übernimmt die Krankenkasse mit keinem Anteil die Kosten der Verhütung oder eines Schwangerschaftsabbruches. Für SPÖ-Nationalrätin Yildirim eine Zumutung. Sie fordert, dass der "Zugang zu Verhütungsmitteln [...] kostenlos sein" soll und brachte nun einen dementsprechenden Antrag im Nationalrat ein. TIROL. Der selbstbestimmte und eigenverantwortliche Umgang mit Sexualität und Verhütung darf nicht von der finanziellen Situation abhängig sein, kritisiert Nationalrätin Selma Yildirim....

  • 10.07.18
  • 3
Leute
Die Ärzte ohne Grenzen helfen in Krisenregionen aus und sind auf Spenden von UnterstützerInnen angewiesen. (Symbolbild)

Ärzte ohne Grenzen informiert in Tirol

Ärzte ohne Grenzen ist Ihnen kein Begriff? Diesen Juli startet die Organisation wieder in ganz Österreich eine regionale Informations- und Spendenkampagne in Tirol. Teams werden über die Arbeit der Hilfsorganisation informieren und freuen sich über neue UnterstützerInnen für weltweite Hilfseinsätze. TIROL. In den Wochen zwischen dem 16. und 28. Juli werden die Teams der Ärzte ohne Grenzen in den Regionen Innsbruck, Innsbruck-Land, Schwaz und Kufstein sein, um über die aufopfernde Arbeit der...

  • 05.07.18
Politik
LR Tratter: „Unterstützung wichtig für eine funktionierende Infrastruktur!“

27 Mio Euro für Tiroler Gemeinden und Gemeindeverbände

Für "eine funktionierende Infrastruktur" wurde auf Antrag von Gemeindereferent LR Johannes Tratter eine zweite Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) von 27 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen beschlossen. TIROL. Viele Tiroler Gemeinden gestalten das Leben in ihrer Gemeinde so angenehm wie möglich für Bürgerinnen und Bürger. Damit die kommunalen Aufgaben finanziert werden können, werden sie durch den Gemeindeausgleichsfonds unterstützt.  "Die projektbezogenen Bedarfszuweisungen...

  • 02.07.18
Leute
Bündnis gegen eine  „Verländerung“  der Kinder- und Jugendhilfe

Breites Bündnis gegen eine „Verländerung“ der Kinder- und Jugendhilfe

Um gegen eine "Verländerung der Kinder- und Jugendhilfe" anzugehen, schlossen in Wien insgesamt 11 Anwaltschaften ein Bündnis. Sie vertreten insgesamt 1000 Organisationen wie Einzelpersonen. TIROL. Kinder in ganz Österreich sollen die gleichen Leistungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe erhalten. Sollte die Zuständigkeit der geregelten Mindestvorgaben in die Zuständigkeit der Länder fallen, befürchtet das Bündnis, dass sich die Unterstützungsleistungen noch mehr unterscheiden werden....

  • 27.06.18
Wirtschaft

Zoller-Frischauf: Familienbonus Plus stärkt und entlastet

Laut Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf bring der Familienbonus Plus Entlastung für 122.000 Tiroler Kinder. Der Steuerbonus von bis zu maximal 1.500€ soll die Familien stärken und unterstützen. Die Familienlandesrätin unterstützt den Schritt der Bundesregierung. TIROL. "Was die Familie stärkt ist gut", betont die Zoller-Frischauf und ist erfreut, "dass dieser Steuerbonus durch Einsparungen und ohne neue oder höhere Steuern und Gebühren gegenfinanziert wird".  Kein Verständnis fürs...

  • 13.06.18
Gesundheit Bezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam scha en wir‘s!“

ERWIN, DEIN OMBUDSMANN: AK Unterstützungsfonds hilft Mitgliedern in Not

Michaela hatte viele schlaflose Nächte: „Ich wusste oft nicht, wie es weitergehen soll mit uns.“ Die Alleinerzieherin kümmert sich liebevoll um ihre zwölfjährige Tochter und arbeitet halbtags als Verkäuferin. Da ist das Geld immer knapp. Und obwohl sie in einer vergleichsweise günstigen Wohnung leben, wusste Michaela oft nicht, wie sie die Miete zusammenbringen soll. „Zum Glück bin ich dann auf den Unterstützungsfonds der AK Tirol aufmerksam geworden. Und dort habe ich erstmals erfahren, dass...

  • 30.03.18
Politik
(Symbolbild) Wer würde von der Mehrwertsteuersenkung profitieren? Nur die großen Hotelbetriebe?

Mehrwertsteuersenkung: Die Unterstützung für Klein- und Mittelbetriebe im Tourismus fehlt

Der vorliegende Gesetzesentwurf zur Mehrwertsteuersenkung von 13 auf 10 Prozent, ruft beim Präsident des SWV-Tirol und SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer keine Euphorie hervor. Kleine Herbergsbetriebe hätten nichts von der neuen Regelung und Arbeitsplätze würden auch nicht gesichert. Die Unterstützung für touristische Klein- und Mittelbetriebe fällt weg, so Unterrainer. TIROL. Die Umsatzsteuersenkung würde nur Vorteile für die großen Hotelketten bringen, erläutert der...

  • 14.03.18
Lokales
Künftig können Menschen mit Behinderung selbst entscheiden, wo ihr Geld für die Pflege und Unterstützung investiert wird.

Mehr Selbstbestimmung und Flexibilität für Menschen mit Behinderung

Ein neues Pilot Projekt soll erproben, ob ein sogenanntes persönliches Budget für Menschen mit Behinderung eine gleichberechtigtere Teilhabe an der Gesellschaft und mehr Selbstbestimmung fördern kann. Mit einem persönlichen Budget können die Menschen selbst bestimmen "welche Leistungen und Unterstützungen sie wann und in welcher Form in Anspruch nehmen wollen", erläutert Soziallandesrätin Christine Baur. TIROL. Das Projekt sieht vor, dass anstelle von Sachleistungen eine Direktzahlung an die...

  • 19.02.18
Lokales
Die "Orange Flotte" hat diesen Winter in Tirol viel Arbeit!

Gemeinden werden bei Schneeräumung vom Land unterstützt

Der starke Schneefall in kleinen Zeitintervallen führt in vielen Gemeinden zu einer organisatorischen wie auch finanziellen Herausforderung. Die Räumung des Straßennetzes ist für die Orte unverzichtbar und bringt bei diesem schneereichen Winter vermehrte Kosten mit sich. Das Land kündigt nun Unterstützung an. TIROL. Aufgrund der erhöhten Ausgaben durch die Schneeräumung möchte das Land Tirol die Gemeinden nun unterstützen. 500.000 Euro sollen für die Mehrkosten beim Winterdienst vom Land Tirol...

  • 24.01.18
Wirtschaft
v.l.: Direktor Manfred Pfeifer, Mag. Markus Hämmerle (Raiffeisenbank Reutte), 
Christoph Schreyer (Vorstand der Raiffeisenbank Ehrwald-Lermoos-Biberwier),
Dir. Johannes Gomig, MBA (Vorsitzender des Vorstandes der Raiffeisenbank Reutte), 
Mag. Gertrud Leuprecht (Informatiklehrerin), DI Ulrich Doser (Fachvorstand Informatik) 
und die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3cg mit den Calliopen.

Finanzspritze für BRG Schulprojekte

REUTTE (eha). Seit vielen Jahren unterstützen die Außerferner Raiffeisenbanken heimische Schulen bei diversen Projekten, die außerhalb des Schulbudgets liegen und sonst nicht möglich gewesen wären. So konnte das BRG Reutte mit Hilfe dieser Sponsorgelder 25 Stück kleine Roboter-Bausätze, sog. Calliope, anschaffen. Calliope sind elektronische Steuerungsgeräte, welche speziell für Bildungszwecke entwickelt wurden und unzählige kreative Möglichkeiten, sowie den Zugang zur digitalen Welt...

  • 17.01.18
Lokales
Großes Thema der aktuellen Regierungssitzung: die Förderung der Digitalisierung.

Finanzspritze für Digitalisierungsprojekte beschlossen

In der aktuellen Regierungssitzung konnte eine finanzielle Unterstützung für Leuchtturmprojekte im Bereich der Digitalisierung beschlossen werden. Zudem beschloss die Regierung, dass die Rettungsdienste in der Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino enger zusammenarbeiten werden. TIROL. Das Thema der Digitalisierung war auch in der aktuellsten Regierungssitzung wieder stark im Vordergrund. Leuchtturmprojekte in bestimmten Region Tirols mit besonderer Bedeutung, im Bereich der Digitalisierung...

  • 09.01.18
Leute
Spendengelder aus Tirol ermöglichen Wachstum in ärmeren Ländern, z.B. im Bereich der Landwirtschaft.
2 Bilder

Tiroler zeigen große Spendenbereitschaft

Mit mehr als fünf Millionen gespendeten Euro, zeigte die Tiroler Bevölkerung wieder internationale Solidarität. Mit dem 2016 an die Diözese Innsbruck gespendeten Betrag konnten internationale Hilfsprojekte unterstützt werden. Zudem wurden in Tirol selbst, viele Hilfswerke für internationale Nothilfe erst gegründet wie die Auslandshilfe der Caritas oder die Sternsingeraktion. TIROL. Mit dem Geld fördert die Diözese Innsbruck sechs kirchliche Werke, die sich international für Menschen in Not...

  • 08.01.18