Waffe

Beiträge zum Thema Waffe

Lokales
Ein Fahrzeug wurde während der Fahrt auf der Autobahn vom Geschoß eines Luftdruckgewehrs getroffen
2 Bilder

Grafenstein: Bei Schießübungen Auto getroffen

Jugendliche sollen neben der A2 bei Thon mit einem Luftdruckgewehr hantiert haben. Dabei wurde ein Auto getroffen, das sich auf der Autobahn befand. GRAFENSTEIN. Gestern Nachmittag wurde bei der Polizeiinspektion Grafenstein angezeigt, dass zwei Jugendliche im Bereich des Ortes Thon mit einem Gewehr schießen würden. Ungefähr zur selben Zeit zeigte auch ein Autofahrer aus Völkermarkt an, dass sein Auto während der Fahrt auf der Südautobahn auf Höhe von Thon im Bereich der Heckscheibe beschädigt...

  • 02.04.18
Lokales
Die Polizei nahm einem 31-jährigen Ferlacher heute seine Schreckschusswaffe ab

Bewaffnet in Ferlach unterwegs

Zeuge informierte Polizei über einen Unbekannten, der offen ein Holster mit Waffe getragen hat. Polizei fand den Mann, gegen den ein Waffenverbot besteht. FERLACH. Heute Vormittag rief ein besonders aufmerksamer Bürger bei der Polizeiinspektion Ferlach an. Er habe eine männliche Person mit Kapuze und Bart - offensichtlich bewaffnet - in Ferlach eine Straße entlanggehen sehen. In einer Seitenstraße sei der Unbekannte in ein Wohnhaus gegangen. Die Polizei ging dem nach und traf einen 31-jährigen...

  • 20.02.18
  •  1
Lokales
Johannes M. hat einige Waffen zu Hause - alle legal.
4 Bilder

Gemischte Gefühle zum Waffenbesitz

Der Waffenabsatz steigt. Für den einen ist die Waffe Werkzeug, für den anderen ein Gräuel. Wir haben nachgefragt. BEZIRK. Die Niederösterreicher sind Österreichs Waffennarren: Über 78.000 besitzen derzeit zumindest eine Schusswaffe - insgesamt gibt es mittlerweile über 285.000 Pistolen, Gewehre und Flinten im Land. Der Trend: steigend. Doch warum bewaffnen sich immer mehr Menschen in unserem vermeintlich sicheren Land? Die Bezirksblätter haben Waffenbesitzer gefragt. "Die Waffe ist mein...

  • 13.02.18
Lokales
Polizistin Sonja Jammerbund ist mit ihrem Team in der Disziplin LP5 Standard österreichische Staatsmeisterin und niederösterreichische Rekordhalterin mit 1.012 Ringen.
6 Bilder

Wir rüsten auf! 13.848 Waffen sind in unserem Bezirk registriert

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Die Niederösterreicher sind Waffennarren: Aktuell besitzen über 78.000 Landsleute zumindest eine Schusswaffe – insgesamt gibt es über 285.000 Pistolen, Gewehre und Flinten im Land. Der Trend: steigend. Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich umgehört. Waffe als Lifestile Gottfried Pinkl führt seit acht Jahren das alteingesessene Waffengeschäft in der Wiener Straße in Neunkirchen. Der Insider ortet eine höhere Nachfrage, die Gründe sind Selbstschutz, aber auch ein...

  • 13.02.18
Leute
"Als Privatperson brauche ich keine Waffe. Wer eine besitzt, sollte sie zumindest sicher verwahren." (Erich Hag, Frankenreith)
6 Bilder

Umfrage

Umfrage Immer mehr Schusswaffen-Besitzer: Haben Sie eine Waffe daheim?

  • 12.02.18
Lokales
Wie die Polizei berichtete habe ein 38-jährige Serbe vier Mitarbeiter bei einem Streit mit einer Waffe bedroht. Er wurde festgenommen.

Festnahme nach gefährlicher Drohung

SALZBURG-ITZLING. Am 16. Jänner kam es gegen Mittag in einer Firma im Salzburger Stadtteil Itzling zu einem Streit mit einer gefährlichen Drohung. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg in einer Pressemeldung.  Mit Waffe auf Mitarbeiter gezeigtEin 38-jähriger Serbe habe mit vier Mitarbeitern im Alter zwischen 22 und 52 Jahren aufgrund einer ausständigen Gehaltszahlung gestritten und dabei aus dem hinteren Hosenbund - so berichteten die Mitarbeiter - eine Waffe gezogen und damit...

  • 17.01.18
Lokales
8 Bilder

Versuchter Raub auf Obus-Lenker

SALZBURG/LIEFERING Am 25. November 2017, gegen 20 Uhr, betraten zwei mit Wollhauben und Schals maskierte Männer den O-Bus der Linie 7 bei der Endstation im Bereich Salzachseen in Liefering. Sie gingen zum Busfahrer, wobei zumindest einer der Täter eine Faustfeuerwaffe mitführte, und gaben ihm zu verstehen, dass es sich um einen Raub handeln würde. Der Busfahrer öffnete ruckartig seinen Plexiglasverschlag drückte die Täter damit weg und gab ihnen zu verstehen, kein Geld zu haben. Daraufhin...

  • 28.11.17
Sport
Der Kalsdorfer Andreas Wondrak ist Sportschütze. Bei den heurigen Meisterschaften erzielte er in der Teamwertung den dritten Platz. Als sportlicher Ausbilder gibt er sein Wissen an Jungschützen weiter, als Kampfrichter hört alles auf sein Kommando.
4 Bilder

Feuer frei mit ruhiger Hand und klarem Blick

Eine ruhige Hand, ein treffsicherer Blick und die Einhaltung strenger Sicherheitsvorkehrungen sind Voraussetzungen für einen Sport, der allergrößte Konzentration verlangt. Andreas Wondrak ist Sportschütze, der bei seinem Hobby trotz der Anspannung so richtig abschalten kann. Im Trainingskeller seines Vereins findet der Kalsdorfer den Ausgleich zum verantwortungsvollen Beruf als Filialleiter des SPAR-Marktes seiner Heimatgemeinde. Nach dem Militärdienst trainierte Wondrak beim...

  • 22.11.17
Lokales
Anstatt der Glasfront wurden Holzplatten eingebaut, sechs Projektile wurden sichergestellt.
3 Bilder

Rätsel um Schüsse auf ADEG-Markt

Michelhausens Bürgermeister Friewald fassungslos: "Muss ein Irrer gewesen sein!" MICHELHAUSEN. "Aus meiner Sicht war das eher Zufall, dass das genau hier passiert ist", sagt Bürgermeister Rudolf Friewald. In der Nacht vom 6. auf den 7. November haben bisher unbekannte Täter beim ADEG-Markt in Michelhausen die Scheiben eingeschossen. Sechs Projektile von Feuerwaffen wurden gefunden, diese wurden von den Kriminalisten sichergestellt. Nun gelte es herauszufinden, wer die Tat verübt hat. "Die...

  • 13.11.17
Lokales
Nach dem unbekannten Mann wird derzeit gefahndet. Er ist etwa 180 cm groß und ca. 25 bis 30 Jahre alt.
4 Bilder

Bewaffneter verlangte Substitutionsmedikamente in Henndorfer Apotheke

HENNDORF (buk). Mit einer Schusswaffe in der Jackentasche hat sich am Morgen des 17. Oktobers ein bislang Unbekannter in einer Apotheke in Henndorf nach Substitutionsmedikamenten erkundigt, berichtet die Polizei. Als die Angestellte demnach genauere Informationen von dem Mann haben wollte, zeigte er die Waffe vor, ohne die Apothekerin aktiv zu bedrohen. Unter dem Vorwand nachzusehen, ob derartige Medikamente vorhanden sind, ist die Angestellte in den Nebenraum gegangen, hat von dort aus die...

  • 18.10.17
Lokales
Ein Schüler der HAK Schärding zückte am Mittwoch, 11. Oktober 2017, eine Schreckschusspistole im Klassenzimmer und fuchtelte damit vor seinen Mitschülern herum.
2 Bilder

Schüler mit Waffe in der HAK Schärding: "Wir hätten es nicht verhindern können"

HAK-Direktorin Irene Wiesinger spricht über den Schüler, der am Mittwoch, 11. Oktober 2017, eine Schreckschusspistole in der Klasse zog. Heute, Montag, betreut ein Krisenteam die Schüler. SCHÄRDING (ska). Einige Tage sind vergangen. Der Schreck sitzt immer noch tief in der betroffenen Klasse. Am Mittwoch hat ein Schüler der 1A vor seinen Mitschülern eine Waffe gezogen. Die Polizei nahm den Burschen fest. Gegen den 15-Jährigen ermittelt die Staatsanwaltschaft nun wegen gefährlicher Drohung. Die...

  • 16.10.17
Lokales

Mann stirbt nach Jagdunfall in Ritzing

In Ritzing ist es am Sonntagvormittag zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein 51- jähriger Jäger ist laut Angaben der Landessicherheitszentrale gestorben. Der Oberösterreicher war mit einer Jagdgesellschaft unterwegs, als es zu dem Zwischenfall kam. Der Mann sei von einem Schuss getroffen worden, der sich aus seiner eigenen Waffe gelöst hat, heißt es von der Polizei. Am Montagvormittag waren Ermittler vor Ort, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Zu dem Unfall ist es auf einem...

  • 10.10.17
Lokales

Sicherstellung einer verbotenen Waffe

GLASENBACH. Bei einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle bei einem 33-jährigen Unternehmer wurde ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker gefunden. Da es sich dabei um eine verbotene Waffe handelt wurde diese durch die Polizei sichergestellt. Quelle: LPD Salzburg

  • 28.09.17
Lokales
Mit einer Pistole bewaffnet forderte der Täter das Geld aus der Kassa

Bewaffneter Überfall in Klagenfurter Bäckerei

Eine Alarmfahndung verlief negativ. KLAGENFURT. Gegen 05:41 Uhr betrat ein bisher unbekannter Täter, maskiert die Filiale einer Bäckerei in Klagenfurt am Wörthersee. Mit einer Pistole bewaffnet bedrohte er die Angestellte und forderte Geld. Nachdem die Angestellte das Geld aus der Kassa übergeben hat, flüchtete der Täter in eine unbekannte Richtung. Das Opfer verständigte telefonisch die Polizei, eine Alarmfahndung verlief negativ. Täterbeschreibung Laut der Beschreibung des Opfers ist...

  • 27.09.17
Lokales

Mieter bedrohte Rauchfangkehrerin mit Waffe

ST. PETER. Eine Rauchfangkehrerin führte gestern Vormittag in St. Peter am Hart im Wohnhaus eines 76-Jährigen eine Feuerstättenüberprüfung durch. Im Laufe dieser Überprüfung zog der Mann eine Pistole aus seiner Hosentasche und hielt sie in Richtung der Frau, bevor er sie mit den Worten "Er müsse sich absichern" wieder wegsteckte. Die bedrohte und verängstigte Frau erstattete nach dem Vorfall Anzeige bei der Polizei. Aufgrund der unklaren Gefährdungslage wurde das Einsatzkommando Cobra...

  • 27.09.17
Sport
Josefa Geiger würde ein Gespräch führen.
4 Bilder

Nach Attentat: So sicher sind Tullns Orts-Chefs (mit Video)

Nach Anschlag auf OÖ-Bürgermeister wird in Region aufgerüstet BEZIRK TULLN. Es ist schier unglaublich, zu welchen Taten sich Bürger hinreißen lassen und die Orts-Chefs bedrohen. Ein Bürgermeister einer Gemeinde in Oberösterreich wurde letzte Woche mit Pfefferspray attackiert, der Täter hat ihm zudem eine Waffe an die Brust gehalten. Die Bezirksblätter haben sich in der Region umgesehen, wie sicher unsere Orts-Chefs sind und mit welchen Angriffen, Attacken oder Drohungen sie ständig leben...

  • 13.09.17
Lokales
Das Mädchen wurde am Finger, einer der Burschen am Unterschenkel verletzt.

Jugendliche hantierten mit Waffe bis sich Schuss löste

Die Kugel durchschlug den Unterschenkel eines der Burschen ATTERSEE. Drei Jugendliche saßen am Samstag, 9. September 2017, im Elternhaus einer der Jugendlichen in Attersee gemütlich zusammen. Gegen 18:40 Uhr dürfte das Mädchen den Schlüssel zum Waffenschrank ihres Bruders gefunden haben. Sie nahm offensichtlich die Pistole aus dem Waffenschrank, steckte das Magazin an und lud durch. Im Anschluss zeigte sie die Waffe den beiden Burschen, die zu Gast waren. Beim Hantieren mit der Pistole dürfte...

  • 10.09.17
Politik
Ultimative Wahlkampfwaffe "Fake-Liking"

Ultimative Wahlkampfwaffe "Fake-Liking"

Tirol – das sogenannte Fake-Liking, ein neuer Trend zieht in den österreichischen Wahlkampf ein. Was bisher eher an amerikanische Politgrabenkämpfe erinnerte, nimmt jetzt auch in Österreich immer skurrilere Formen an. Das sogenannte Fake-Liking wird dabei gezielt als Waffe genutzt, um politische Gegenspieler öffentlich ins schlechte Licht zu rücken und Ihnen zu schaden. Um Fake-Liking zu verstehen, muss man sich jedoch zuerst mit dem Konzept von Facebook-Seiten und "Gefällt mir" Angaben...

  • 09.09.17
Lokales
Spezialeinheit Cobra rückte nach Zwentendorf aus.

Cobra-Einsatz: Aussprache endete blutig

Illegale Schusswaffe: Spezialeinheit Cobra wurde im Bezirk Tulln angefordert. ZWENTENDORF / BEZIRK TULLN. Es sollte eine Aussprache zwischen zwei Ex-Lebensgefährten werden, doch die endete blutig. Montag Nachmittag wurde die Polizei alarmiert, dass sich ein 63-jähriger Mann mit seiner Waffe, die allerdings illegal war, angeschossen habe. "Daher wurde die Cobra angefordert", informiert Chefinspektor Leopold Heindl vom Tullner Bezirkspolizeikommando. Sichtkontakt hergestellt Als die...

  • 18.07.17
Lokales
In der Wiener Neustädter Straße in Ebreichsdorf erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch eine Faustfeuerwaffe.

Einbrecher erbeuteten Feuerwaffe

EBREICHSDORF (lorenz). „Obwohl die Faustfeuerwaffe sicher verwahrt war, fiel sie Einbrechern in die Hände“, ist ein Kriminalbeamter besorgt. Es passierte am 20. Juni in der Zeit zwischen 8 und 12 Uhr 30 in der Wiener Neustädter Straße, als unbekannte Täter die Grundstücksumfriedung eines Wohnhauses überstiegen. Die Einbrecher gingen zu einer Nebeneingangstür und konnten diese aufzwängen. Sie durchsuchten die Räume, bis sie auf einen Möbeltresor stießen. Es gelang ihnen auch diesen aufzubrechen....

  • 28.06.17
Lokales
Gegen beide Schüler wurde ein Waffenverbot verhängt

15-Jähriger mit Luftpistole verletzt

Zwischen den Schießübungen im Wald löste sich ein Schuss und traf einen der beiden 15-Jährigen am Hinterkopf. KLAGENFURT. Gestern führten zwei 15 Jährige aus Klagenfurt Schießübungen mit einer Luftpistole im Kudlichwald durch. Dabei löste sich ein Schuss und traf einen der beiden am Hinterkopf. Die zwei Schüler gingen darauf hin zu einer Bekannten die ihnen die Waffen abnahm. Mit ihren Mofas fuhren sie eigenständig in das UKH Klagenfurt. Nach einer Befragung gab einer der beiden an, die...

  • 06.06.17
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek
2 Bilder

Lilienfeld: Waffennarr hortete scharfe Granaten

Ein Lilienfelder muss sich vor Gericht wegen seiner hochexplosiven Sammelleidenschaft verantworten. BEZIRK. Bereits im Jahr 2008 wurde über einen 49-jährigen Angestellten aus dem Bezirk Lilienfeld ein Waffenverbot verhängt, nachdem eine entsprechend umfangreiche Sammlung in seinem Haus sichergestellt worden war. Anfang November 2016 fand man nach einem anonymen Hinweis abermals ein Arsenal von Waffen, wobei vor allem großteils funktionsfähige Granaten eine enorme Gefahr für die Sicherheit...

  • 25.04.17
Lokales
Der Mann trug einen Tarnanzug und trug eine Soft-Gun bei sich. Foto: privat

Mann in Tarnuniform bedrohte Passanten

Alkoholisierter 29-Jährigen hantierte mit "Soft-Air-Waffe". Polizei stellte den Mann auf der Wiener Straße. LINZ (jog). Am Donnerstag gegen 22.20 Uhr wurde ein 29-jähriger Linzer in Tarnkleidung beobachtet, der am Magerweg offenbar mit einer Schusswaffe hantiert hat. Nachdem ein Zeuge den Mann zur Rede stellen wollte, wurde er bedroht. Die Polizei wurde gerufen, konnte den Mann via Sonderfahndung im Bereich Saporoshjestraße/Wiener Straße gestellt und festgenommen werden. Bei der Schusswaffe...

  • 21.04.17
Lokales
Hier ist es passiert: Gerhard Brey zeigt Blut an der Wand.
2 Bilder

Schuss rettet Frau vor Hunden

Ehepaar Brey unter Schock: Im eigenen Garten von Hunden umzingelt, erst eine Kugel stoppt Jagdtrieb. STEINRIEGL (bt). "Herrgott, lass mich nur gut treffen, damit ja nichts passiert", lässt Gerhard Brey seine Gedanken Revue passieren. "Ich bin jetzt noch total fertig. Stellen Sie sich vor, Sie müssen 40 Zentimeter an ihrer Frau vorbeischießen." Vergangenen Mittwoch spielten sich am Steinriegl, im Garten der Breys dramatische Szenen ab. Gerhard und seine Gattin sind mit Gartenarbeit...

  • 12.04.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.