Wahlen 2019

Beiträge zum Thema Wahlen 2019

Politik
So haben die Gemeinden gewählt, Bezirk Villach Land (exkl. Wahlkarten)
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Über Sieger, Verlierer und ein bisschen Ohnmacht

Das war´ s, die Wahlen sind geschlagen. Nun geht es an die knifflige Frage der Regierungsbildung. Vorab hat sich die WOCHE umgehört, Stimmungen eingefangen, nachgefragt. Einigen ist nach feiern zumute, andere geben Verantwortung ab.  VILLACH/VILLACH LAND. Österreich hat einen neuen Nationalrat gewählt. Das Ergebnis auf regionaler Ebene spiegelt jenes auf Bundesebene wider. So konnte die ÖVP in Villach mehr als 8 Prozentpunkte dazugewinnen und ist mit 30,86 Prozent die stimmenstärkste Partei....

  • 30.09.19
Politik
Tanja Graf nahm beim Durchgang neben den Gastgarten im Sternbräu Platz.
2 Bilder

Mobiles Büro
VIDEO - Tanja Graf im Gespräch über Frauen

Politikerin bezog mobiles Büro in der Salzburger Innenstadt.  SALZBURG (sm). "Draußen an der frischen Luft kommen neue Ideen", erklärt die Unternehmerin und Nationalratsabgeordnete Tanja Graf. Deshalb nahm sie heute hinter dem mobilen Schreibtisch Platz und lud vorbeigehende Passanten auf ein persönliches Gespräch zu Tisch. Das Stadtblatt schaute auf einen kurzen Besuch vorbei und fragte nach, wie sich das Arbeiten an der Luft, auf die Arbeit auswirkt.  Was Tanja Graf über Frauen denkt,...

  • 27.08.19
Politik

Braunauer Bundesrat auf Listenplatz 3 in OÖ

OÖ, BRAUNAU. Bei einer Pressekonferenz am 1. Juli im Presseclub haben die Grünen das Kandidaten-Team für die Nationalratswahl (NRW) im September 2019 vorgestellt. Auf Listenplatz drei der Grünen OÖ findet sich ein Braunauer: Bundesrat David Stögmüller. Spitzenkandidat ist Landessprecher Stefan Kaineder. Auf Platz zwei kandidiert Leonore Gewesller. Auf Platz vier und damit einen Platz hinter David Stögmüller kandidiert Agnes-Sirkka Prammer.

  • 02.07.19
  •  1
Politik
Bei der Nationalratswahl Ende September ist Helmut Steger Spitzenkandidat der SPÖ Lungau.

Nationalratswahl 2019
Steger ist Spitzenkandidat der SPÖ Lungau

Die Sozialdemokraten schicken Helmut Steger und auf Platz zwei Werner Repetschnigg ins Rennen. LUNGAU. Der Tamsweger Vizebürgermeister und Polizist Helmut Steger wird von der SPÖ Lungau im Wahlkreis 5c (Lungau, Pongau, Pinzgau) als ihr Spitzenkandidat bei der vorgezogenen Nationalratswahl, Ende September, ins Rennen geschickt. Auf Listenplatz zwei im für die Roten im Lungau kandidiert der Landesbedienstete Werner Repetschnigg. Einstimmig beschlossen hat das der Bezirksausschuss der SPÖ...

  • 19.06.19
Lokales
Harald Preuner geht mit einem Vorsprung in die Bürgermeister-Stichwahl hinein.
54 Bilder

Fotogalerie
Eindrücke der Wahl

Am Sonntag, 10. März wurde in Salzburg gewählt. Wir waren für Sie live vor Ort und berichteten über die Wahlergebnisse, direkt aus dem Schloss Mirabell. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

  • 10.03.19
Politik
Erste Ergebnisse darf man sich am 10. März aus Muhr, Thomatal und Weißpriach erwarten.

Gemeindewahlen 2019
Wo die ersten Ergebnisse zu erwarten sind

Erste Ergebnisse darf man sich aus Muhr, Thomatal und Weißpriach erwarten. LUNGAU. Die ersten Gemeindeergebnisse am Salzburger Kommunalwahlen-Sonntag, am 10. März 2019, sind im Lungau aus Muhr, Thomatal und Weißpriach zu erwarten, denn dort schließen die Wahllokale bereits mittags, um zwölf Uhr. Darüber informierte das Landes-Medienzentrum Salzburg.

  • 07.03.19
Politik

Kommentar
Was Sie vor der Wahl wissen sollten

Kommentar zur Salzburger Gemeindewahl, am 10. März 2019. In acht der 15 Lungauer Gemeinden tritt ein Bürgermeister ohne einen Herausforderer bei den Wahlen im März an; auch eine Herausforderin gibt es nicht. Die Reihen der weiblichen Bewerberinnen sind auf den Listen der 42 hiesigen Ortsparteien ohnehin dünn besiedelt. Nur jeder sechste Kandidat, der auf einem Top-Zehn-Listenplatz aufscheint, ist weiblich. Für das Bürgermeisteramt kandidiert lungauweit nur eine Frau. Wie ist das zu bewerten?...

  • 27.02.19
Politik

Kommentar
Die Wahl wird im Lungau wohl eher unspannend

Relativ unspannend dürfte die Kommunalwahl am 10. März in Thomatal werden. Dort steht mit "Gemeinsam für Thomatal (GfT)" nur eine Liste zur Wahl; mit Klaus Drießler bewirbt sich auch nur ein Bürgermeister-Kandidat. In Sankt Margarethen werden sich nur mehr die ÖVP und die FPÖ die Mandatsverteilung ausmachen, nachdem die Sozialdemokratie dort nicht mehr antritt. Bemerkenswert, amtiert dort mit Gerd Brand ein roter Ortschef und war seine SPÖ 2014 noch stärkste politische Kraft. Grüne...

  • 20.02.19
Politik
Peter Padourek in einem Archiv-Foto.

Lokalpolitik
Zeller ÖVP setzt auf bewährte Mitstreiter

ZELL AM SEE. Bei der Auswahl seines Teams für die Gemeindevertretungswahl am 10. März setzt Bürgermeister Peter Padourek auf bewährte Mitstreiter. „Wir brauchen die Erfahrung und das Wissen engagierter Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter, um die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre konsequent weiterführen zu können“, ist Padourek überzeugt. Gleichzeitig freut er sich über die Verstärkung von 13 neuen Kandidatinnen und Kandidaten, denn man müsse immer wieder auch neue Ideen...

  • 16.01.19
Politik
Bernhard Auinger will Nummer eins in der Stadt werden.
2 Bilder

Bereit für Wahlkamp
Stadt-SPÖ setzt auf Bürgernähe und Hausbesuche

SALZBURG (lg). Noch sind es knapp zwei Monate bis zu den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen in der Stadt – die Parteien rüsten sich aber bereits jetzt und präsentieren ihre Schwerpunktthemen für den Wahlkampf. Die SPÖ rund um Vizebürgermeister Bernhard Auinger startet diesen offiziell mit 30. Jänner in der TriBühne Lehen. Klares Wahlziel: "Wir wollen den Bürgermeister-Sessel zurückerobern und unsere 15 Mandate im Gemeinderat halten", sagt Bezirksvorsitzender Michael Wanner. "Team...

  • 14.01.19
Politik
Claudia Schmidt gab den Anwesenden einen Einblick über die Aufgabe und Rolle des EU-Parlaments und ihren Arbeitsalltag als Europaparlamentarierin.

Unser Bischofshofen
Europa mitbestimmen

Die Organisation Europe Direct Salzburg Süd - Ländlicher Raum (EDIC) hielt Anfang November ein Seminar für Lehrer zur Europaparlamentswahl 2019. BISCHOFSHOFEN. Ein "Klassenraum" voll Lehrer fand sich im Haus der Regionen in Bischofshofen zum Seminar "Europa mitbestimmen – Wahljahr 2019" ein. Die Organisation Europe Direct Salzburg Süd – Ländlicher Raum lud gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik und der Pädagogischen Hochschule Salzburg Lehrer aus sämtlichen...

  • 07.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.