Alles zum Thema waldgarten

Beiträge zum Thema waldgarten

Freizeit
In einem Waldgarten geht es grundsätzlich darum, auf kleiner Fläche alles Lebensnotwendige zu produzieren.

Waldgartenexperte referiert in Tragwein

TRAGWEIN. Der Permakultur- und Waldgartenexperte Bernhard Gruber kommt am Dienstag, 27. Februar, 19.30 Uhr, in die Neue Mittelschule Tragwein, um über das Thema: „Permakultur Waldgarten – der arrangierte Garten für den modernen Jäger und Sammler“ zu sprechen. Bekannt sind Waldgärten hauptsächlich aus Ländern wie Nicaragua, Indien, Sri Lanka, Vietnam, Nigeria, Kongo und Tansania. Durch selektiven Eingriff in die Natur wurde nach dem Vorbild des tropischen Regenwaldes ein ausdauerndes...

  • 07.02.18
Reisen
Richard Njuga, Bernhard und Julian Gruber
2 Bilder

Permakultur in dritter Generation im Waldgarten am Weberhaus in Wels

Seit 2009 bereist Bernhard Gruber, Gründer des Österreichischen Waldgarten-Instituts in Wels, Buchautor und Permakultur-Aktivist Ostafrika und unterstützt mit Ideen der Permakultur und des Biolandbaus Kleinbauern bei ihrer Arbeit. Seit ein paar Jahren ist auch Sohn Julian mit von der Partie und kann als gelernter Steinmetz gute Dienste leisten. Doch alles begann schon mit Julians Großvater. Permakultur ist ein Planungskonzept für resiliente, zukunftsfähige Lebensräume. Denken und Handeln im...

  • 27.12.17
Freizeit
Schwazer Silberwald -Waldgarten

Schwazer Silberwald "Unser Silberwald Waldgarten"

Die Suche nach einen Namen für unseren Sträucher- und Wildkräuterpfad war erfolgreich. Je einfacher und schlichter umso besser. So nennen wir unsere Anlage "Silberwald Waldgarten". Zur Zeit hat er eine Länge von 75 Meter, im Frühjahr geht es weiter. Wir freuen uns schon darauf. Unsere Silberwaldbiologin Mag. Margit Schüßler wird uns wieder fachlich beraten. Alles Liebe - Armin vom Silberwald (im Bild die Abschnitte heimische Sukkulenten und Disteln) Silberwaldverein www.unser-wald.at /...

  • 24.10.17
Lokales
Der Waldgarten nach einem Konzept von Karin Standler bietet alte Kulturpflanzen zum Naschen an.
3 Bilder

Obst naschen für alle Floridsdorfer

Der Waldgarten in der Anton Schall-Gasse ist ein innovatives Konzept für Freiflächen in Floridsdorf. Auf 6.500 Quadratmetern wurden im Herbst 2016 nutzbare Bäume, essbare Kletterpflanzen, Wildobst und ein mediterraner Obstgarten mit essbaren Früchten und Blüten gepflanzt. FLORIDSDORF. Nektarinen, Indianerbananen, Feigen, Goji, Erdbeeren, Granatäpfel oder Kirschen – mehr als 300 Pflanzen wurden im innovativen Waldgarten zwischen Anton-Schall-Gasse und Marchfeldkanal gepflanzt....

  • 24.07.17
Leute
vlnr.: Sameer Thahir, Imthias Kadeer, Bernhard Gruber, Suraj Unnikrishnan und Shyju Khalid
4 Bilder

Bollywood-Filmemacher zu Besuch im Österreichischen Waldgarten-Institut

Am Pfingstwochenende besuchten Indische Filmemacher, unter ihnen Shyju Khalid - bester Filmemacher Indiens 2017, das Österreichische Waldgarten Institut in Wels. Doch sie kamen nicht um einen neuen Bollywood-Film zu drehen, sondern sich zu Thema wie nachhaltige, naturnahe Landwirtschaft, speziell Waldgarten auszutauschen. Die traditionelle, landwirtschaftliche Bewirtschaftungsform in ihrer Heimat, im Bundesstaat Kerala waren Waldgärten. Doch werden diese immer mehr von der urbanisierung des...

  • 11.06.17
Leute
Bernhard und Hermann Gruber mit der Permakultur-Legende dem Austro-Neuseeländer Joe Polaischer in der Mitte
4 Bilder

Zehnjähriges Jubiläum Permakultur-Designkurse in Wels

Permakultur abgeleitet von permanenter Agrikultur versteht sich als Planungswerkzeug für einen zukunftsfähigen Lebensstil. Bei einem Permakultur-Designkurs lernt man wie man sein persönliches Umfeld resilient gestaltet und im Einklang mit der Natur Boden bewirtschaftet. Die Kleinstlandwirtschaft Weberhäusl am Stadtrand von Wels ist seit nunmehr zehn Jahren Lernort für Permakultur. Seit den frühen 1990er Jahren setzt sich Hermann Gruber mit dem Thema Permakultur auf dem eigenen Grund und...

  • 19.05.17
Leute
Foto vlnr: Alfredo Hernandez Bgm. von Tecoluca / Dep. San Vicente, Dr. Hans Eder Direktor INTERSOL - Verein zur Förderung INTERnationaler SOLidarität, 
Bernhard Gruber, ehrenamtl. Präsident Österreichisches Waldgarten-Institut, Lic. Herberth Sanabria, Infrastruktur und Aussenbeziehung der Gemeinde Tecoluca
3 Bilder

Delegation aus El Salvador zu Besuch im Österreichischen Waldgarten-Institut

Vergangenen Freitag, den 7. April 2017 besuchten Bürgermeister Alfredo Hernandez und Bauamtsleiter Lic. Herberth Sanabria der 30.000 Einwohnerstadt Tecoluca aus der Region San Vicente, im mittelamerikanischen Kleinstaat El Salvador gemeinsam mit ihrem Projektpartner Intersol, das Österreichische Waldgarten-Institut am Stadtrand von Wels. Das kleinste Lateinamerikanische Land mit der größten Bevölkerungsdichte war bis Ende der 1980er Jahre im Würgegriff weniger Großgrundbesitz durch die USA...

  • 09.04.17
Lokales

Österreichisches Waldgarten-Institut in Wels gegründet

In den 1990er Jahren begann Hans Hermann Gruber nach den Prinzipien der Permakultur, am Gelände der Kleinstlandwirtschaft Weberhäusl am Stadtrand von Wels, einen Waldgarten anzulegen. Mittlerweile ist der Waldgarten ein einzigartiges Beispiel im gemäßigtem, kontinentalem Klima mit seiner hohen Biodiversität. Ein Waldgarten stellt eine ausdauernde Bodenkultur dar, ein Zusammenspiel aus Obstbäumen, Beerensträuchern, Stauden, Knollengewächsen und Kräutern. Der Waldgarten kann auch als arrangierter...

  • 20.02.17
Freizeit
Waldgärten in der Permakultur

Waldgärten in der Permakultur

Waldgärten sind ursprünglich vor allem aus Permakultur-Landwirtschaften in den Tropen bekannt und liefern dort dauerhaft vielfältige Ernten. Nun entstehen auch in Mitteleuropa immer mehr Waldgärten, die angepasst an die speziellen klimatischen und naturräumlichen Bedingungen gestaltet werden und durch ihre große Arten- und Nutzungsvielfalt faszinieren. In diesem Praxiskurs mit dem SONNENTOR Frei-Hof Bauern und Permakultur-Experten Thomas Meier erlernst du alle Grundlagen, die für die...

  • 08.02.17
Leute

Permakultur - mehr als nur der Garten für intelligente Faule

Der Begriff Permakultur wurde von den Australiern Bill Mollison und David Holmgren geprägt. Ursprünglich bezog er sich auf ein Planungskonzept für eine ausdauernde Bodenkultur, doch stellt Mollison fest, dass das Thema Ernährung uns alle betrifft. So steht die Permakultur jetzt für die Selbstversorgung von Stadt und Land. Jeder von uns ist dafür verantwortlich einen Teil seiner Nahrung selbst zu produzieren, es darf nicht die ganze Verantwortung der Lebensmittelproduktion auf Landwirte und...

  • 21.06.16
Leute

Ein Tag im Waldgarten – gemeinsam erleben und arbeiten

Am 17. Mai veranstaltet Bernhard Gruber im Rahmen der Woche der Artenvielfalt in seinem Wald-Wasser-Garten “Einjoch” in Eggendorf im Traunkreis, einen Tag voll praktischer Garteninfos. Interessierte können den ganzen Tag in gemütlicher Rund mitarbeiten oder auch erst am Abend zur Exkursion dazu stoßen. Waldgärten sind in den verschiedensten Kulturkreisen als Notwendigkeit und Überlebensstrategie entstanden. Bekannt sind Waldgärten hauptsächlich aus Gebieten wie Nikaragua, Indien, Sri Lanka,...

  • 03.05.16
Lokales
Permakultur-Stammtisch im Freiraum Wels

Permakultur-Stammtisch im Freiraum Wels

Permakultur-Stammtisch im Freiraum - alles was du über Permakultur wissen willst! 16. Dezember 2015 Zeit: 18.58 Uhr Ort: Freiraum Wels, Altstadt 8, 4600 Wels Permakultur ist ein komplexes, lebendiges System, das alle unsere Grundbedürfnisse decken soll: Lebendiges Wasser, Nahrung die uns Lebenskraft gibt, Energie aus unerschöpflichen Ressourcen, Architektur mit natürlichen Baustoffen bei welchen auch die Entsorgung bedacht ist, menschenfreundliche Technologien die uns Abfälle...

  • 24.11.15
Gesundheit
Kleines Wildbienenhotel geeignet für den Balkon oder die Terrasse - Standort sonnig und trocken!
2 Bilder

Wildbienen - unsere kleinen Helfer in Natur, Garten und Landwirtschaft

Die Wildbienen brauchen unsere Unterstützung mehr den je, denn wir selbst sind auf ihre Hilfe im Garten, in der Natur und auch in der Landwirtschaft angewiesen. Neben unserer Honigbiene sind auch die Wildbienen bedroht, doch da sie für uns keinen Honig sammeln schätzen wir ihre Leistungen viel zu wenig. Wie auch die Honigbiene ist die Wildbiene für die Bestäubung von Bäumen, Sträuchern und verschiedenen weiteren Pflanzen im Garten und in der Landschaft verantwortlich. In Österreich sind bis...

  • 06.04.15
Lokales
Im Workshop wurden unter anderem verschiedene Öfen zur Holzkohleherstellung ausprobiert
3 Bilder

Gartensaison im Permakultur-Garten Einjoch eröffnet

Zeitig im Frühjahr eröffnete Bernhard Gruber die Gartensaison mit einem Terra Preta Workshop in seinem Permakultur-Garten in Eggendorf im Taunkreis. Terra Preta ist ein von Menschenhand geschaffener, auf lange Zeit fruchtbarer Schwarzerdeboden. Terra Preta Interessierte reisten aus ganz Oberösterreich, Niederösterreich, Wien und dem Burgenland an, um sich über dieses Thema fortzubilden und sich mit anderen auszutauschen. Das schwarze Gold vom Amozonas ist nicht nur für tropische Böden...

  • 28.02.15
Lokales
Selbst der Regenwurm im Garten liebt Terra Preta, er kleidet seine Gänge damit aus
2 Bilder

Terra Preta – das schwarze Gold vom Amazonas

Die Schwarzerde des Amazonas, oder auch Terra Preta, ist ein von Menschen gemachter fruchtbarer Boden. Hohe Niederschläge haben über Jahrtausende zur Auswaschung der Nährstoffe aus dem Boden geführt. Die ganze Fruchtbarkeit steckt in den Bäumen der tropischen Regenwälder, entfernt man diese sind die Böden nur kurze Zeit mit Feldfrüchten bewirtschaftbar. So haben sich vor mehreren tausend Jahren die Bewohner des Amazonas das hohe Speichervermögen von Holzkohle zu Nutze gemacht. Im 16....

  • 19.02.15
Leute
Gruppenfoto vom Permakultur-Training in Karatu / Tansania
2 Bilder

Projekt-Team zurück aus Tansania

Im Rahmen einer mehrwöchigen Projektreise durch Tansania, hielt der Neuhofner Bernhard Gruber gemeinsam mit seinem Projekt-Team zwei Permakultur-Trainings für Bauern. Begleitet wurde er von Gernot Mühlberger, Wildnistrainer aus St. Marienkirchen am Hausruck und Sohn Julian Gruber, Steinmetz aus Wels. Seit einigen Jahren bereist Permakultur-Berater Bernhard Gruber, das ostafrikanische Land am indischen Ozean in verschiedenen Projektreisen und tauscht sich mit Kleinbauern vor Ort über...

  • 03.02.15
Leute
Bei der Holzkohleherstellung hilft ein einfacher Pyrolyseofen
3 Bilder

Einfach selbst Terra Preta herstellen

Terra Preta ist ein dauerhaft fruchtbarer Schwarzerdeboden, vor Jahrtausenden im Amazona aus Menschenhand erschaffen und heute noch fruchtbar. 2015 ist das internationale Jahr des Bodens so startet der Permakultur-Experte Bernhard Gruber mit dem Terra-Preta Workshop am 27. Februar in die Gartensaison 2015. Die Technik war ganz einfach, alle organischen Abfälle und auch Exkremente wurden mit Holzkohle kompostiert. Neben professionell hergestellten Terra-Preta-Erden, gibt es auch die Möglickeit...

  • 18.12.14
Lokales
Ein Permakultur-Prinzip Funktionalität geht vor Ästhetik
2 Bilder

Nach 4 Jahren Pause wird Kleinstlandwirtschaft in Wels wieder zum internationalen Lernort

In den frühen 1990er Jahren begann Hans Hermann Gruber einen Teil der seit Generationen im Familienbesitz befindlichen Kleinstlandwirtschaft „Weberhäusl“, nach den Prinzipien der Permakultur zu gestalten. Der kleine Bauernhof am Stadtrand von Wels wurde zum biologischen Kleinod in der Agrarlandschaft der ehemaligen Welser Heide und stellt mittlerweile eines der letzten Biotope für eine große Biodiversität dar. Das Permakultur-Projekt Weberhäusl mit seinem ca. 5.000 m² großen und über 20...

  • 08.12.14
Lokales
vlnr. Franz Hörmanseder, Saria Anderson und Bernhard Gruber im Permakultur-Projekt Wald-Wasser-Garten Einjoch in Eggendorf im Traunkreis
4 Bilder

Saria Anderson Entwicklungshilfe-Preisträgerin auf Permakultur-Expedition in Eggendorf

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es einen Austausch in Sachen Permakultur zwischen Kleinbauern in Tansania und Oberösterreich. Ein Verbindungsglied ist die Oskar-Romero-Preisträgerin Saria Anderson aus der Mara-Region am Victoriasee in Tansania. Im Jahr 2009 hatte Waldgärtner Bernhard Gruber aus Neuhofen erstmalig die Gelegenheit, mit Tansania-Experte Franz Hörmanseder Orte fern ab des Tourismus in Tansania zu bereisen. Das gemeinsame Interesse der beiden Oberösterreicher gilt den Waldgärten,...

  • 21.11.14
Lokales

Gründungstreffen Permakultur-Regionalgruppe Böhmerwald

Gründungstreffen Perma-Norikum Regionalgruppe Böhmerwald 8. November 2014, 14.00 Uhr 4160 Aigen-Schlägl Um die Ideen der Permakultur in die Regionen Oberösterreichs hinaus zu tragen, kristallisieren sich immer wieder Ansprechpartner/innen heraus, so ist es auch der Wunsch von Roswitha Winter-Diaz und Waltraud Müller, im oberen Mühlviertel eine Regionalgruppe von Perma-Norikum zu gründen. Der Verein Perma-Norikum wurde im Jahr 2006 von einigen Permakultur-Aktivisten in Oberösterreich...

  • 02.09.14
Bauen & Wohnen

Exkursion Waldgarten - zwei oberösterreichische Waldgärten öffnen ihre Tore

Am 15. August 2014, laden Hans Hermann Gruber und Bernhard Gruber in ihre Waldgärten ein. An diesem Tag können zwei verschiedene Waldgärten in unterschiedlichen Stadien besichtigt werden. Beide Waldgärten können in Eigenanreise besucht werden, sie liegen 20 Fahrminuten mit dem Auto von einander entfernt. Öffentliche Anreise ist leider nicht möglich! Hunde bitte zu Hause lassen! Waldgärten sind in den verschiedensten Kulturkreisen als Notwendigkeit und Überlebensstrategie entstanden. Bekannt...

  • 08.08.14
Lokales
Der Kleinbauer Aloyce Massawe aus Onana / Tansania mit einer der ersten Avokados.
4 Bilder

Erste Früchte auf gepflanzten Bäumen in Tansania

Vor beinahe vier Jahren erfüllte der oberösterreichische Permakultur-Verein Perma-Norikum mit Sitz in Wels, dem Kleinbauern Aloyce Massawe in Onana, Tansania einen Herzenswunsch – Mit Spendengeldern wurde der Kauf von über 40 hochwertigen Obstbäumen für seinen Waldgarten ermöglicht. Jetzt gibt es die ersten Früchte zu ernten. Im Oktober 2010 veranstaltete der Verein Perma-Norikum in Zusammenarbeit mit dem Kleinbauern Aloyce Massawe im Dorf Onana am Fluß Umbwe, auf gut 2000 Höhenmetern, am...

  • 03.08.14
Lokales
Gegen Schneckenfras kann der Shiitakepilz auch hängend gezüchtet werden
6 Bilder

Pilzzucht in Bezug auf Permakultur

In der Permakultur geht es darum, einen zukunftsfähigen Lebensstil zu kreieren und durchaus auch einen Beitrag zur eigenen Versorgung mit Lebensmitteln zu leisten. Sind auch oft die Flächen begrenzt, so gibt es zahlreiche, einfache Möglichkeiten am Fensterbrett oder am Balkon Küchenkräuter, Salate und Gemüse in Töpfen, Containern und anderen Behältnissen zu ziehen. Der nächste Schritt wäre dann, sich an einem Gemeinschaftsgarten oder auch Kartoffel- bzw. Krautacker zu beteiligen. Alles was sich...

  • 24.07.14
  • 1
  • 2