Weltcup

Beiträge zum Thema Weltcup

Sport
Hansjörg Berger ÖSV Cheftrainer Snowboard Weltcupgruppe Parallel
Staatlicher Trainer Snowboard und Instruktor MTB, Systemischer Coach, Pilates Trainer
10 Bilder

ÖSV-Coach Hansjörg Berger
"Habe rasch Draht zu den Athleten gefunden"

Bei seinem ersten Einsatz brachte der Neo-Coach im Juni vergangenen Jahres die Raceboarder der Weltcupgruppe ins Gasteinertal um einen intensiven Trainingskurs zu absolvieren. BAD GASTEIN (rok). Mit dabei waren natürlich die Pongauer Claudia Riegler (Flachau) und Andreas Prommegger (St. Johann). Neben harten Trainingseinheiten wie Crossfit und Trailrunning standen auch Yoga und als Abschluss Fliegenfischen auf dem Programm. Beim 20jährigen Weltcup Jubiläums-Klassiker war Berger das erste...

  • 30.01.20
  •  1
Sport
Claudia Riegler (Flachau) und Andreas Prommegger (St. Johann) holten den starken zweiten Platz im großen Finale bei traumhaften Bedingungen auf der Bucheben am Stubnerkogel in Bad Gastein.
Video  12 Bilder

Bad Gastein
Pongauer Snowboarder holten sich Platz zwei im Mixed-Teambewerb

Tolles Finale bei der 20. Jubiläums-Auflage des FIS Snowboard Weltcups in Bad Gastein: Die Pongauer Sportler Claudia Riegler und Andreas Prommegger sicherten sich einen Stockerlplatz im Teambewerb. BAD GASTEIN. Claudia Riegler (Union Sportclub Flachau) und Andreas Prommegger (WSV St. Johann/Pg.) holten den starken zweiten Platz im großen Finale bei traumhaften Bedingungen auf der Bucheben am Stubnerkogel in Bad Gastein. "Es ist einfach unglaublich, wieder auf dem Podest in Bad Gastein auf...

  • 17.01.20
Sport
Im Ziel: OK-Präsident Michael Walchhofer, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und ÖSV-Sportdirektor Toni Giger.
3 Bilder

Zauchensee
Weltcupjubiläum auch ohne ÖSV-Podestplatz rundum geglückt

Siegerinnen aus Italien und der Schweiz überstrahlten das podestlose Rennwochenende der ÖSV-Damen beim Weltcupjubiläum in Zauchensee.  ZAUCHENSEE (red). Zwar nicht aus sportlicher Sicht der ÖSV-Damen, aber aus Veranstaltersicht geht das 40-jährige Weltcup-Jubiläum in Zauchensee in die alpine Rennsportgeschichte ein. Mit der Schweizerin Corinne Suter (Abfahrt) und der Italienerin Federica Brignone (Kombination) gab es zwei würdige Siegerinnen. Trotz starker Trainingsergebnisse in der Abfahrt...

  • 13.01.20
  •  1
Leute
12 Bilder

Ö3 Disco und Weltcupparty
Ö3 Disco und Weltcupparty

ALTENMARKT (ms). Zum 40-jährigen Jubiläum des Weltcuprennens in Zauchnesee gab es vergangenes Wochenende ein gewaltiges Programm, das sich zwischen dem Marktplatz in Altenmarkt und der Piste in Zauchensee erstreckte. Am Samstagabend luden die Veranstalter neben der Startnummernauslosung und der Preisübergabe der Abfahrt am Samstag zur großen Ö3 Disco. Philipp Kofler sorgte für eine gewaltige Stimmung und brachte die vielen Skifahrens trotz der Kälte ins Schwitzen. Eine wirklich großartige...

  • 12.01.20
Sport
Nicole Schmidhofer hat einen Podestplatz in Zauchensee zum Ziel erklärt.

Weltcup Zauchensee
Schmidhofer im ersten Training Zweitschnellste

Von einer Weltcup-Abfahrt mit "vier g'scheiten Hupfern" zeigten sich die Weltklasse-Abfahrerinnen beim ersten Training in Zauchensee begeistert. Bestzeit fuhr Kira Weidle (GER) vor Nicole Schmidhofer (AUT). ZAUCHENSEE (aho). Das erste Training für die Abfahrt am Samstag konnte am Donnerstag Kira Weidle für sich entscheiden. Österreichs Speed-Ass Nici Schmidhofer war der Deutschen aber dicht auf den Fersen. Beim erwarteten „Speed-Spektakel der Extraklasse“ zeichnete sich damit gleich am...

  • 09.01.20
Sport
Noah Kallan in voller Fahrt mit seiner 25 Kilogramm schweren Rodel: Der Pongauer erzielte mit zwei Top-Ten-Ergebnissen seine besten Weltcup-Resultate.

Rodelweltcup
Noah Kallan landet beim Weltcupauftakt zweimal in den Top-Ten

Perfekter Start: Mit zwei Top-Ten-Ergebnissen startete der Ebener Rodler Noah Kallan in Innsbruck die Weltcupsaison. INNSBRUCK, EBEN (aho). Gleich zweimal sein bestes Ergebnis feierte Noah Kallan bei den beiden Weltcuprennen zum Saisonauftakt in Innsbruck-Igls: Am ersten Renntag schaffte der Kunstbahnrodler aus Eben mit Rang zehn sein erstes Top-Ten-Ergebnis im Jugend-A-Weltcup der 14- bis 18-Jährigen. Tags darauf verbesserte der 14-Jährige seinen persönlichen Bestwert mit einem achten Rang...

  • 04.12.19
Sport
Noah Kallan beendete sein zweites Rennen im Jugend-A-Weltcup wieder als bester Österreicher auf Rang zwölf.
3 Bilder

Rodeln
Noah Kallan erneut bester Österreicher im Weltcup der Jugend A

Der Ebener Rodler Noah Kallan beendete den Weltcup in Winterberg wieder als bester Österreicher auf Rang zwölf. Podestplätze gab es auch für Gloria und Jonas Kallan beim ASVÖ-Cup-Finale in Innsbruck-Igls. HÜTTAU (aho). Kunstbahnrodler Noah Kallan vom RV Hüttau/Eben ist mit der Österreichischen Juniorennationalmannschaft zu seinem zweiten Weltcuprennen der Klasse Jugend A nach Winterberg in Deutschland gereist. Mit Rang zwölf erzielte er wieder ein starkes Ergebnis und profilierte sich erneut...

  • 01.03.19
Sport
Jakob Herrmann (li.) mit dem Deutschen Sieger Toni Palzer.

Weltcupathlet Jakob Herrmann brilliert in China mit zwei Stockerlplätzen

Der Werfenwenger Skibergsteiger Jakob Herrmann lief beim Weltcup in China zweimal aufs Podest. CHINA (aho). Der Aufwärtstrend der österreichischen Skibergsteiger geht weiter. Beim Weltcup in Chinesischen Provinz Jilin erreichte der Werfenwenger Jakob Herrmann gleich zweimal Rang zwei. Individual: Zweiter Platz Beim ersten von drei Bewerben mussten die Athleten sechs Anstiege und 1.640 Höhenmeter bewältigen. Jakob Herrmann feierte am selektiven Kurs im Individual seine erste...

  • 25.02.19
Sport
Andi Prommegger feierte seinen 17. Weltcup-Einzelsieg

Prommegger triumphiert in Pyeongchang

PYEONGCHANG (aho). Andreas Prommegger hat am Sonntag beim zweiten Parallelriesentorlauf an diesem Wochenende auf dem Olympia-Hang in Pyeongchang (KOR) seinen 17. Einzelsieg im Weltcup gefeiert. Mit diesem Triumph hat der Pongauer sowohl die Führung im Parallel-Gesamtweltcup als auch in der Parallelriesentorlauf-Wertung übernommen. "Ich bin natürlich extrem glücklich darüber, wie es an diesem Wochenende für mich gelaufen ist. Ich war sehr erleichtert, als ich ins große Finale eingezogen bin, bin...

  • 18.02.19
Sport
Der Flachauer war im finnischen Salla nicht zu schlagen.

Speedski
Manuel Kramer fixiert den Doppelpack im Weltcup

Der 30-jährige Pongauer Manuel Kramer war auch am zweiten Bewerbstag des Speedski-Weltcups in Finnland der Schnellste. FLACHAU, SALLA (aho). Zweites Rennen, zweiter Sieg: Nach seinem gestrigen Auftakterfolg beim ersten Saisonbewerb im Speedski-Weltcup legte der Flachauer Manuel Kramer heute nach und entschied auch das zweite Rennen im finnischen Salla für sich. Der 30-Jährige gab erneut den Ton an und setzte sich mit 161,848 Stundenkilometern wieder souverän gegen den Gesamtweltcupsieger des...

  • 14.02.19
Sport
Manuel Kramer konnte seine starke Trainingsform auch im Wettkampf bestätigen.
2 Bilder

Topspeed für Kramer: Flachauer gewinnt Weltcupauftakt in Finnland

FLACHAU, SALLA (aho). Einen Sieg zum Saisonauftakt durfte Manuel Kramer beim ersten Speedski-Weltcuprennen im finnischen Salla feiern. Der Flachauer bestätigte seine starken Trainingsleistungen der intensiven Vorbereitung und gewann mit 170,212 Stundenkilometern souverän vorm letztjährigen Gesamtweltcupsieger Simone Origone aus Italien. Kramer: "Fühle mich richtig wohl" Schon bei den Qualifikationsläufen am Tag zuvor war der 30-jährige Pongauer der Schnellste und sorgte für einen neuen...

  • 13.02.19
Sport
Jakob Herrmann landete im Individual-Bewerb am neunten Platz.
2 Bilder

Pongauer Skibergsteiger zeigen Top-Leistung in Frankreich

PONGAU (aho). Eine geschlossen starke Teamleistung zeigten die österreichischen Skibergsteiger beim Weltcup-Wochenende in Le Dévoluy/La Grande Trace (Frankreich). Besonders die Pongauer Starter Jakob Herrmann und Alexander Brandner zeigten mit Spitzenresultaten auf.  Trotz Schuhbruch in Top-Ten Der Werfenwenger Herrmann bestätigte seine gute Form in Frankreich mit Rang neun im Individualbewerb. Auch ein gebrochener Schuh konnte ihn nicht daran hindern, erneut in die Top Ten zu laufen: "Ich...

  • 04.02.19
Sport
Das Rodelduo Brüggler/Angerer landete auf Rang drei. Jetzt geht es zur Weltmeisterschaft.

Rodler Brüggler bei WM-Generalprobe am Podest

DEUTSCHNOFEN (aho). Dritte wurden die Weltmeister und Vorjahressieger Rupert Brüggler/Tobias Angerer im Naturbahnrodlen in Deutschnofen (ITA). Es war das letzte Weltcuprennen vor der Weltmeisterschaft in Latzfons (ITA) von 31. Jänner bis 3. Februar.

  • 28.01.19
Sport
Noah Kallan beim Zieleinlauf in St. Moritz.
2 Bilder

Kallan rodelte bei Weltcupdebüt auf Rang elf

ST. MORITZ (aho). Als bester Österreicher beendete Noah Kallan vom Rodelverein Hüttau/Eben sein erstes Weltcuprennen der Klasse Jugend A. Auf der Kunstbahn von St. Moritz (SUI) knallte der 14-Jährige zwei starke Läufe hin und landete auf dem hervorragenden elften Rang unter 47 Teilnehmern aus 22 Nationen. Der Spitzenwert des Pongauers im schnellen Eiskanal lag bei satten 122 km/h.  Mit Gefühl und Gespür Trotz altersbedingter Nachteile – Noah Kallan trifft in seiner Klasse auf bis zu 18...

  • 24.01.19
Sport
Andreas Prommegger bleibt mit Knieproblemen daheim, Claudia Riegler ist für Moskau motiviert.

Snowboard
Prommegger lässt Rennen in Moskau aus

PONGAU (aho). Während sich das österreichische Raceboarder-Team am Donnerstag auf den Weg nach Russland gemacht hat, blieb der Pongauer Doppelweltmeister verletzungsbedingt zu Hause. Andreas Prommegger verzichtet auf einen Start in Moskau – dem letzten Weltcupbewerb vor der Weltmeisterschaft in den USA – und lässt sich eine Sehnenentzündung im rechten Knie behandeln, um für die bevorstehenden Medaillenwettkämpfe in Utah gerüstet zu sein. "Nichts Dramatisches" "Es ist zwar nichts...

  • 24.01.19
Sport
Jakob Hermann (hinten) und Damiano Lenzi duellierten sich bereits zwischen den beiden Durchgängen des Dreikönigsspringens auf der Paul Außerleitner Schanze in Bischofshofen. Schneebedingt starten jetzt alle drei Bewerbe der Hochkönig Erztrophy im Sprungstadion.

Lawinengefahr
Alle Bewerbe des Skibergsteigerweltcups im Sprungstadion

BISCHOFSHOFEN, MÜHLBACH (aho). Wegen der akuten Lawinengefahr wurde die Strecke für den Individual-Bewerb im Rahmen der Hochkönig Erztrophy in Bischofshofen geändert. Für das Rennen am 20. Jänner hat das Organisationsteam aufgrund der Schneesituation die Strecke nach unten verschoben: Gestartet wird damit im Sprungstadion von Bischofshofen, hinauf zum Hochkeil und zum Arthurhaus, entlang am Fuße des Hochkönigs. Gemieden wird dabei das gefährliche Gebiet an den Mandelwänden. "Es handelt sich...

  • 14.01.19
Sport
Alle drei Rodler des RV Hüttau/Eben landeten am Podest: Gloria, Noah und Jonas Kallan.
2 Bilder

Rodeln
Kallan gewinnt Staatsmeisterschaft auf Kunstbahn in Innsbruck

INNSBRUCK (aho). Ein sensationelles Ergebnis erzielten die Kunstbahnrodler vom Rodelverein Hüttau/Eben bei den österreichischen Meisterschaften in Innsbruck: Noah Kallan holte sich den Staatsmeistertitel, Gloria und Jonas Kallan schnappten sich jeweils die Silbermedaille.  Im zweiten Lauf zum SiegNoah, der heuer in der Klasse Jugend A (14 bis 18 Jahre ) mit einer 25 Kilogramm schweren Rodel gegen viele ältere Gegner startet, ging dank seinem Sieg beim 1. ASVÖ-Cup viel Selbstvertrauen ins...

  • 11.01.19
Sport
Auf der Weltcupstrecke vom Gamskogel in Zauchensee werden künftig alle zwei Jahre Weltcuprennen veranstaltet.

Weltcup kommt alle zwei Jahre nach Zauchensee

ALTENMARKT-ZAUCHENSEE (aho). Jetzt ist es fixiert: Die Weltcupskirennen in Zauchensee werden künftig alle zwei Jahre – abwechselnd mit St. Anton am Arlberg – ausgetragen. „Das ist eine Bestätigung unserer Arbeit und unterstreicht die Alpinkompetenz der Zauchensee Liftgesellschaft“, freut sich Geschäftsführerin Veronika Scheffer. 40-jährige Weltcupgeschichte Am 11. und 12. Jänner 2020 kommen also wieder die besten alpinen Skirennläuferinnen zu Abfahrt und Super-G nach...

  • 10.01.19
Sport
Rupert Brüggler und Tobias Angerer verwiesen die Paradepaarung der letzten Jahre (Pigneter/Clara) auf Rang zwei.
2 Bilder

Rodeln
Brüggler/Angerer feiern Sieg beim Weltcupauftakt

KÜHTAI (aho). Österreichs Weltmeister-Duo im Naturbahnrodeln mit dem Hüttauer Rupert Brüggler und dem Tiroler Tobias Angerer feierte beim Weltcupauftakt in Kühtai den Sieg. Im Doppelsitzer-Bewerb zeichnete sich bereits am Samstag ein hochspannender zweiter Durchgang am Sonntag ab, denn nach dem ersten Lauf am Vortag gab es gleich zwei Führende: Brüggler/Angerer lagen zeitgleich mit den Gesamtsiegern der letzten Saison, Patrick Pigneter/Florian Clara (ITA), auf Platz eins. „Im oberen...

  • 17.12.18
Sport
Mit einem Start-Ziel-Sieg nach grandiosem Sprungdurchgang feierte Mario Seidl seinen ersten Weltcuperfolg.
2 Bilder

Mario Seidl triumphiert erstmals im Weltcup

RUKA (aho). Mit vier Österreichern unter den ersten elf feierte der ÖSV ein Spitzenergebnis beim Weltcup der nordischen Kombinierer im finnischen Ruka. Allen voran zeigte der St. Veiter Mario Seidl mit seinem ersten Weltcupsieg groß auf. Dank herausragender Sprungleistung und einem soliden Langlaufrennen gelang dem Pongauer der erste Weltcupsieg seiner Karriere mit 16,5 Sekunden Vorsprung auf den Norweger Jarl Magnus Riiber und mehr als einer Minute Vorsprung auf den Deutschen Johannes Rydzek....

  • 26.11.18
Sport
Thomas Wallner berichtet über die positiven Teilnehmerzahlen.

Weltcup
Erztrophy freut sich über zahlreiche Meldungen

BISCHOFSHOFEN (aho). Die 15. Auflage des Skibergsteiger-Highlights Hochkönig Erztrophy wird von 18. bis 20. Jänner 2018 erstmals als Weltcupbewerb durchgeführt, der durch den SC Bischofshofen auf den Spuren des Klassikers zwischen Bischofshofen und Hochkönig abgehalten wird. Obwohl noch kein Flöckchen Schnee zu sehen ist, laufen die Vorbereitungen sehr positiv, wie Thomas Wallner aus dem Organisationskomitee mitteilt: „Die Registrierung für die Beherbergung des Weltcup-Trosses in Bischofshofen...

  • 19.11.18
Sport
Max Adrian Rudigier beendete die Weltcupsaison auf dem zwölften Gesamtrang im Lead-Weltcup.

Positive Bilanz
Kletterer Rudigier beendet Saison auf Rang zwölf im Leadweltcup

EBEN (aho). Im Anschluss an das Trainingslager in Japan Anfang Oktober fanden die beiden letzten Weltcupbewerbe in der Disziplin Lead in Wujiang und Xiamen in China statt. Aufgrund einer erneuten Knieverletzung beim Bouldertraining knapp vor dem Abflug nach Asien konnte der Ebener Sportkletterer Max Adrian Rudigier (ÖAV Radstadt) die beiden Weltcups nur unter starken Schmerzen bestreiten. Dennoch gelang es ihm bei beiden Bewerben, sich mit starken Leistungen in den Qualifikationen für die...

  • 05.11.18
Lokales
TVB-Obmann Alois Schein, Andreas Berger (Berger Consulting), Andi Goldberger, Skiclub-Vizepräsident Manfred Schützenhofer und Klaus Vinatzer (Salzburger Blasmusikverband.

Schanze in Bischofshofen steht im Vollbetrieb: drei große Events vor der Tür

BISCHOFSHOFEN (aho). Nicht nur Baumaßnahmen laufen in Bischofshofen auf Hochtouren, auch im Veranstaltungskalender der Stadt tut sich einiges. So präsentierte der Tourismusverband am Donnerstag drei große Events für Bischofshofen, die allesamt im Skisprungstadion über die Bühne gehen werden. Red Bull 400 – erstmals WM in Bischofshofen Unmittelbar bevor steht die Weltmeisterschaft von Red Bull 400, die bereits am 25. August ausgetragen wird. Der knallharte Schanzenlauf findet schon zum...

  • 02.08.18
Leute

Idealer Abschluss für eine super Saison

Heuer wurde der "World Skitest" für Alpin Ski zum ersten Mal in St. Johann Alpendorf ausgetragen. Viele aktuelle und ehemalige Weltcup-Stars waren gekommen, um die neuen Modelle für die Saison 2018/2019 zu testen – eine tolle Möglichkeit für das Skigebiet, sich zu präsentieren und mediale Aufmerksamkeit zu erhalten. Tolles Wetter und Top-Bedingungen begeisterten die Teilnehmer. Ein idealer Abschluss für eine super Saison in Alpendorf und gleichzeitig gute Werbung für den Winter...

  • 09.04.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.