Wirtschaftsressort

Beiträge zum Thema Wirtschaftsressort

Politik
Ab April im Büro der Wirtschaftslandesrätin: Jörg Moser

Amtsleiter-Wechsel
Harts Amtsleiter nimmt den Hut

Nach drei Jahren: Amtsleiter Jörg Moser verabschiedet sich Richtung Land. Im Jahr 2015 sah die Zukunft für die Gemeinde Hart bei Graz alles andere als rosig aus. Der Prüfbericht des Landes attestierte der Gemeinde „Zahlungsunfähigkeit“, der Bundesrechnungshof prüfte und die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelte. 2016 stellte Bürgermeister Jakob Frey Amtsleiter Jörg Moser auch mit dem Ziel ein, die Gemeinde wieder auf den Erfolgskurs zu bringen. "Gemeinde auf gutem...

  • 19.02.19
Politik
Vbgm. Bernhard Baier (li). und WKO Linz-Stadt Obmann Klaus Schobesberger wollen den Wirtschafsstandort langfristig beleben.

Standort-Agenda 2027
"Bestmöglicher Rahmen" für Wirtschaftsraum Linz

LINZ. Um den Wirtschaftsstandort Linz nachhaltig abzusichern, riefen das Wirtschaftsressort der Stadt Linz, die Wirtschaftskammer Bezirksstelle Linz-Stadt und weitere Stakeholder die Wirtschaftsstandort-Agenda Linz 2027 (WISA 2027) ins Leben. "Lebendige City" und Smartphone-OffensiveNeben einer Analyse der derzeitigen Lage stand dabei die Erarbeitung konkreter Handlungsfelder im Zentrum. Ziel sei es, möglichst allen Linzer Unternehmen "künftig die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu...

  • 09.01.19
Politik
Erlebnis(welt) Wirtschaft: Barbara Eibinger-Miedl zieht im Gespräch mit der WOCHE eine erste Bilanz.
3 Bilder

Barbara Eibinger-Miedl: Ein Auftakt nach Maß für die neue Landesrätin

"Positive Grundstimmung in der Steiermark bestmöglich ausnutzen." Der Rücktritt ihres Vorgängers war gelinde gesagt unschön, die Vorzeichen für ihrem Start als Wirtschaftslandesrätin nicht unbedingt die besten. So gesehen hat Barbara Eibinger-Miedl eigentlich einen Traumstart hingelegt, vieles ist aufgegangen: "Ich hatte vom ersten Tag weg volles Programm, es war eine ziemlich intensive Zeit. Aber die ersten 100 Tage sind recht gut gelungen", lächelt sie. Die Zeit als Klubobfrau sei dafür...

  • 21.08.17
  •  1
Lokales
Bei der Erlebnistour von STIA nehmen die Besucher den Werkstoff Holz und dessen Verarbeitung zu wertvollen, naturbelassenen Böden mit all Ihren Sinnen wahr.
3 Bilder

Freitag 11. April 2014 - „Erlebniswelt Wirtschaft“-Tag

Am „Erlebniswelt Wirtschaft“-Tag können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen sterischer Unternehmen werfen und hautnah die faszinierende Welt der Produktion erleben. Die ganze Vielfalt steirischer Unternehmen vermittelt das Projekt "Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria". In Produktionen hineinschnuppern, Werkstücke angreifen und live bei High-Tech-Fertigungen dabei sein. Speziell geschulte Guides führen Groß und Klein durch die Betriebe. Angeboten werden individuelle...

  • 02.04.14
Wirtschaft

Berufswahl mit Analyse absichern

BEZIRK. Das Wirtschaftsressort des Landes Oberösterreich und die WKO Oberösterreich verlängern die Förderaktion der Potenzialanalyse für die achte Schulstufe. Ziel ist es, Jugendlichen für die richtige Berufsentscheidung mehr Klarheit und Sicherheit zu geben. Im vergangenen Schuljahr haben mehr als 1750 Jugendliche aus 110 Schulen die Potenzialanalyse absolviert. „Wir freuen uns, dass das Angebot von Schülern und Eltern so gut angenommen wird. Wir haben mit dieser Aktion zur professionellen...

  • 11.09.13
Wirtschaft

Geförderte Potenzialanalyse verlängert

Mit Beginn des heurigen Schuljahres verlängern das Wirtschaftsressort des Landes Oberösterreich und die WKO Oberösterreich die Förderaktion der Potenzialanalyse für die achte Schulstufe. Ziel ist es, Jugendlichen für die richtige Berufsentscheidung mehr Klarheit und Sicherheit zu geben. Im letzten Schuljahr haben mehr als 1750 Jugendliche aus 110 Schulen die Potenzialanalyse absolviert. „An der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf ,verlieren‘ wir noch immer zu viele Jugendliche, weil sie...

  • 11.09.13
Wirtschaft
Von 1. bis 5. Juli 2013 gibt es erstmals eine „Woche der Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“, in der in allen Betrieben den ganzen Tag über Erlebnistouren angeboten werden.
3 Bilder

330.000 Besucher bei „Erlebniswelt Wirtschaft“

Im Jahr 2012 nahmen 330.000 Personen im Rahmen von „Erlebniswelt Wirtschaft - made in Styria“ an Erlebnistouren durch 39 steirische Unternehmen teil. Das waren um 70.000 Personen mehr als noch 2011. In den nächsten Wochen eröffnen weitere Betriebe ihre Erlebniswelten, außerdem gibt es 2013 erstmals eine „Woche der Erlebniswelt Wirtschaft“. Von der Käseproduktion über Leiterplattenherstellung und das Schnapsbrennen bis hin zum Glas-Recycling: Bei „Erlebniswelt Wirtschaft - made in Styria“...

  • 27.03.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.