Amtsleiter-Wechsel
Harts Amtsleiter nimmt den Hut

Ab April im Büro der Wirtschaftslandesrätin: Jörg Moser
  • Ab April im Büro der Wirtschaftslandesrätin: Jörg Moser
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Alois Lipp

Nach drei Jahren: Amtsleiter Jörg Moser verabschiedet sich Richtung Land.

Im Jahr 2015 sah die Zukunft für die Gemeinde Hart bei Graz alles andere als rosig aus. Der Prüfbericht des Landes attestierte der Gemeinde „Zahlungsunfähigkeit“, der Bundesrechnungshof prüfte und die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelte. 2016 stellte Bürgermeister Jakob Frey Amtsleiter Jörg Moser auch mit dem Ziel ein, die Gemeinde wieder auf den Erfolgskurs zu bringen.

"Gemeinde auf gutem Weg"

In seiner dreijährigen Zeit als Amtsleiter wurde das Budget saniert (seit 2017 bilanziert man ausgeglichen), der Schuldenstand abgebaut und die Verwaltung neu strukturiert. Das bestätigt auch der Leiter der Abteilung 7 der Steiermärkischen Landesregierung, Wolfgang Wlattnig. „Hart bei Graz ist dank der unermüdlichen Arbeit von Bürgermeister Frey und Amtsleiter Moser mittlerweile auf einem guten Weg. Die Gemeinde hat in Abstimmung mit der Aufsichtsbehörde und mit finanzieller Unterstützung des Gemeindereferenten konsequent jene Sanierungsmaßnahmen umgesetzt, die für die positive Entwicklung des Gemeindehaushaltes erforderlich waren", so Wlattnig.

Moser auf Landesebene

Jörg Moser übernimmt ab April eine neue Herausforderung im Büro der Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. Wlattnig dazu: „Jörg Moser hat als Amtsleiter für die Gemeinde hervorragende Arbeit geleistet und ein solides Fundament gelegt, auf dem seine Nachfolgerin entsprechend aufbauen kann." Ihm nachfolgen soll seine bisherige Stellvertreterin in Hart, Sibylle Schmutzer.
„Dank dem unermüdlichen Engagement von Jörg Moser und der erfolgreichen Zusammenarbeit aller Mitarbeiter und des Gemeinderates können wir wieder in wichtige Zukunftsprojekte investieren“, bedankt sich auch Harts Ortschef Jakob Frey für die geleistete Arbeit beim Amtsleiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen