Potenzialanalyse

Beiträge zum Thema Potenzialanalyse

Psychologen und Berufsberater stehen den Kandidaten bei der Berufswahl zur Seite.

Potenzialanalysen für Jugendliche
Welcher Job ist der richtige?

Insbesondere für Schüler der 8. Schulstufe stellt sich diese Frage. Sie zu beantworten, ist nicht immer leicht. Die Potenzialanalyse des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) und der Wirtschaftskammer (WKO) unterstützt Jugendliche in der Entscheidungsfindung. BEZIRKE. Für beruflich unentschlossene Jugendliche und Erwachsene, die sich umorientieren möchten, bieten die Wirtschaftskammer (WKO) und das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) die sogenannte Potenzialanalyse an. Dabei erstellen Experten...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger

WKO Karriere-Center
Potenzialanalysen nun auch online

Um fundierte Entscheidungen bei der Ausbildungs- und Berufswahl zu unterstützen, geht das WKO Karriere-Center nun neue Wege und bietet die Potenzialanalyse online an. „Mit der Online-Potenzialanalyse können ab sofort insbesondere Mädchen und Burschen, die vor einer erstmaligen Berufsentscheidung stehen, aber auch alle anderen Personen, die eine berufliche Neuorientierung oder Weiterentwicklung anstreben, die Testung und Beratung ortsunabhängig nutzen“, erläutert WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
In der vierten Klasse Volksschule überlegen viele Kinder zum ersten Mal, was sie später machen möchten.
2

Schulen im Bezirk Vöcklabruck
Die Qual der Wahl nach der Volksschule

Benjamin Schwarzböck vom Jugendservice berät Schüler bei der Entscheidung für ihren weiteren Weg. BEZIRK (rab). Beginnt das letzte Jahr in der Volksschule, stehen viele Kinder und ihre Eltern zum ersten Mal vor der Entscheidung, wie es weitergehen soll. Gymnasium oder Neue Mittelschule – und vor allem welche? Seit die Schulsprengel de facto abgeschafft wurden, steht den Schülern im Bezirk Vöcklabruck eine riesige Auswahl offen. "Zuerst sollte man sich überlegen, welche Schulen in der Nähe sind...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Franz Überwimmer, Wasserwirtschaftliches Planungsorgan, Herbert Rössler, Abteilung Anlagen-, Umwelt- und Wasserrecht, Umweltlandesrat Rudi Anschober, Peter Anderwald, Wasserwirtschaftliches Planungsorgan (v. l.).

Rudi Anschober
„Naturbelassen Gewässerstrecken schützen“

Für Landesrat Rudi Anschober führt kein Weg daran vorbei, die naturbelassenen Gewässerstrecken Oberösterreichs zu schützen. OÖ. „Naturjuwele“ bezeichnet Landesrat Rudi Anschober Oberösterreichs schönste Gewässerstrecken. Die Funktion der Fließgewässer in Oberösterreich sei vielseitig, etwa für den Tourismus, die Ökologie, aber auch die Energieerzeugung. Programm für Gewässerstrecken Laut Anschober soll am 21. August ein „Regionalprogramm für den Schutz besonders schützenswerter...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Hilfe bei der Berufs- und Ausbildungswahl
Potenzialanalyse wird fortgesetzt

OÖ. Seit 2015 fördert das Wirtschaftsressort des Landes OÖ gemeinsam mit der Wirtschaftskammer OÖ die Potenzialanalyse für Schüler der 8. Schulstufe in Oberösterreich zu 100 Prozent, wodurch sie den Jugendlichen und ihren Eltern kostenlos angeboten werden kann. „Das Land OÖ setzt diese Förderung weiter fort, das wurde kürzlich beschlossen. Damit kann auch im kommenden Schuljahr Jugendlichen im Alter von 13 bis 14 Jahren, von denen viele vor einem ersten Schritt zur richtigen Berufs- und...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner.

Land OÖ
Abbruchwahrscheinlichkeit der Ausbildung halbiert

Aufgrund der erfolgreichen Ergebnisse der Potenzialanalyse, wird diese weiterhin gefördert und bleibt für Schüler der achten Schulstufe kostenlos. OÖ. „Land OÖ fördert weiterhin Tests, die falsche Berufswahl oder Bildungsabbrüche von Jugendlichen verhindern“, betont Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. Gemeint ist damit die seit dem Schuljahr 2015/16 kostenlos angebotene Potenzialanalyse für Schüler der achten Schulstufe. Potenzialanalyse wird weiterhin gefördert Laut einer Studie würde die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl (l.), WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Bildungsentscheidungen
Potenzialanalyse spart 35 Millionen Euro

OÖ. Seit September 2015 gibt es für Jugendliche in Oberösterreich die kostenlose Potenzialanalyse. Laut Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer reduziert diese die Wahrscheinlichkeit eines Abbruchs um 50 Prozent. „Wenn die Teilnahme an der Potenzialanalyse die Anzahl der falschen Bildungsentscheidungen halbiert, sparen wir damit in Oberösterreich jährlich rund 35 Millionen Euro“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl.  Studie zeigt Vorteile auf Eine Studie zeigte, dass 80...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Vizebürgermeister LA Christian Samwald auf der Suche nach geeigneten Standorten für ein weiteres Betriebsgebiet in Ternitz.

Uni-Absolventin am Wort
Was Ternitz in Sachen Betriebsgebiet tun sollte

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Die gemeindeeigenen Betriebsgebiete sind allesamt verkauft, weshalb die Stadtgemeinde eine Erweiterung angedacht und über die Diplomarbeitsbörse eine Potenzialanalyse beauftragt hat.   Analyse von Tanja Müller Die BWL-Absolventin Tanja Müller hat in ihrer Masterarbeit wissenschaftlich analysiert, ob und an welchem Standort Ternitz ein Betriebsgebiet in Angriff nehmen sollte. Präsentiert hat sie die Ergebnisse den Vertretern der Stadtgemeinde Ternitz am 30. Oktober -...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vom A wie Augenoptiker bis Z wie Zimmerer – bei der Berufswahl können Jugendliche aus dem Vollen schöpfen.
2

lehrlinge dringend gesucht
Winzig: Brauchen euch mehr denn je

Es gibt viel zu wenige Lehrlinge im Bezirk. WKO-Obfrau Angelika Winzig appelliert an die Jugend. VÖCKLABRUCK. „Unsere Betriebe brauchen mehr denn je Lehrlinge und die vielen Potenziale der Jugendlichen“, sagt Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobfrau Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig. Mit Jahresende 2017 wurden laut WKO-Statistik im Bezirk 2.073 Lehrlinge in 641 Betrieben ausgebildet. Für heuer rechnet man in der Wirtschaftskammer mit ähnlichen Zahlen. Die mehr als 2.000 Lehrlinge im Bezirk...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Metall- und Elektroberufe werden im Bezirk Grieskirchen stark nachgefragt (Symbolfoto)
4

Fachkräftemangel als Chance? Bedarf und Strategien.

Potenzialanalysen und die Duale Akademie sollen Fachkräfte für den zukünftigen Arbeitsmarkt bringen. Wie sieht es da beim Bedarf in den Bezirken Grieskirchen und Eferding aus? BEZIRKE. „Wir müssen schon bei den Jugendlichen ansetzen, die wir entsprechend ihrer persönlichen Stärken, Fähigkeiten und Interessen am Weg in das Berufsleben bestmöglich unterstützen wollen, um so zu einer treffsicheren Berufswahl beizutragen“ sagt der Wirtschaftsreferent, Landeshauptmann Stellvertreter Michael Strugl....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Wolfgang Kerbe
Die WKO-Potenzialanalyse - damit der Start ins Berufsleben gut gelingt.

Potenzialanalyse als Begleiter in den Beruf

BEZIRK. Jeder Mensch hat Fähigkeiten, Stärken und Talente. Doch worin ist man anderen voraus? Und in welchem Beruf wird man richtig zufrieden? Für viele Jugendliche keine einfachen Fragen. Am Ende der Pflichtschule wollen die Jugendlichen die richtige Entscheidung für den weiteren Bildungs- und Berufsweg treffen. Je genauer man seine Stärken kennt, desto leichter kann man seine Zukunft planen und berufliche Träume verwirklichen. Die Potenzialanalyse der WKO-Karriereberatung hilft dabei, eine...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Wörgls Gemeinderat Andreas Schmidt, Vizebürgermeister Mario Wiechenthaler und Bürgermeisterin Hedi Wechner mit dem Bürgermeister von Trostberg Karl Schleid und dem 2. Bgm Robert Liedl.

Belebungszonen & Märkte als Motor für Trostberg und Wörgl

Euregio-Städteentwicklungsprojekt blickt grenzübergreifend in die Zukunft. WÖRGL/TROSTBERG (red). Im Rahmen eines von der Euregio Inntal initiierten Projektes prüfen die Städte Wörgl und Trostberg (Bayern) gemeinsame Herausforderungen und Thematiken, wie die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. In Bälde werden hierzu vereinte Workshops gestartet, deren Ergebnisse dann nachhaltig für die urbane Entwicklung umgesetzt werden sollen. Die Euregio Inntal unter ihrem Präsidenten Walter J. Mayr und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Oft kennt man seine Potenziale nicht gut genug.

Karriereplanung mit Potenzialanalyse bringt Traumjob näher

Fast ein Drittel der Lebenszeit verbringt man am Arbeitsplatz. Viel Zeit, die man gut nutzen sollte. ÖSTERREICH. Karriereplanung bedeutet viel mehr, als einen Job zu finden, mit dem man schnell das große Geld macht. Die beste Voraussetzung, um für sich persönlich den richtigen beruflichen Weg einzuschlagen und Erfolg zu haben, sei in erster Linie, sich selbst und seine Potenziale zu kennen, schreiben die Psychologen Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader in ihrem Ratgeber "Was steckt wirklich...

  • Linda Osusky
Die Lehre ist wieder "en vogue". Etwa die Hälfte aller Jugendlichen entscheidet sich für diesen Ausbildungsweg.

Schulpflicht fertig – und was nun?

Die Hälfte aller Jugendlichen im Bezirk entscheidet sich für das duale Ausbildungssystem der Lehre. BRAUNAU (penz). Jeder Mensch hat Fähigkeiten, Stärken und Talente. Doch worin ist man anderen voraus? Für viele Jugendliche keine einfache Frage. Am Ende der Pflichtschule sollte die richtige Entscheidung für den weiteren Bildungs- und Berufsweg getroffen werden. Je genauer man seine eigenen Stärken kennt, desto leichter kann man seine Zukunft planen und berufliche Träume verwirklichen. Unter...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Für Klemens Steidl ist die Testung ein wichtiger Schritt in Richtung Berufswahl.

Potenzialanalyse kommt im Bezirk sehr gut an

BEZIRK. Wer seine Stärken kennt, kann seine Zukunft planen und seine beruflichen Träume verwirklichen. Die Potenzialanalyse für Schüler der achten Schulstufe wird in ganz Oberösterreich kostenlos gemeinsam von der Wirtschaftskammer und dem Land OÖ angeboten. Im Bezirk Braunau hat das einen regelrechten Run auf diese Chance für Jugendliche ausgelöst. 15 von 17 Neuen Mittelschulen und das Bundesrealgymnasium Braunau haben mit insgesamt 504 Jugendlichen bereits mitgemacht. Analyse mit Psychologen...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Trotz Digitalisierung suchen Unternehmen auch nach Fachkräften mit handwerklicher und technischer Ausbildung.

Neuer Beruf, neues Glück

Österreicher wechseln im Schnitt 3,4 Mal den Beruf in ihrem Leben ÖSTERREICH. Digitalisierung und Wirtschaftskrisen sorgen dafür, dass immer schneller neue Berufe entstehen und alte verschwinden. Wenig verwunderlich also, dass laut einer von BFI Wien und IMAS durchgeführten Studie die Österreicher im Laufe ihres Lebens 3,4 Berufswechsel absolvieren. Wohlüberlegter Schritt Obwohl es viele Erfolgsbeispiele gibt, sollte einer berufliche Neuorientierung keine Schnellschussaktion sein, warnt Valerie...

  • Linda Osusky

Potenzialanalyse kommt im Bezirk sehr gut an

VÖCKLABRUCK. Seit Schulbeginn bis Ende 2016 wird die Potenzialanalyse für Schüler der achten Schulstufe in ganz Oberösterreich kostenlos gemeinsam von der Wirtschaftskammer und dem Land OÖ angeboten. Im Bezirk Vöcklabruck hat das einen regelrechten Run auf diese Chance für Jugendliche ausgelöst. Fast 500 Schüler aus zwölf Schulen machen schon mit – und weitere folgen wöchentlich. Analyse mit Psychologen Bei der Potenzialanalyse werden die Stärken, Begabungen und vor allem auch die Interessen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Schulaktion: Mit der Potenzialanalyse seine Stärken entdecken

BEZIRK. Jeder Mensch hat Fähigkeiten, Stärken und Talente. Doch worin ist man anderen voraus? In welchem Beruf wird man richtig zufrieden? Wer seine Stärken kennt, kann seine Zukunft planen und seine beruflichen Träume verwirklichen. Die Potenzialanalyse der Wirtschaftskammer ermöglicht es Schülern der 8. Schulstufe, ihre jeweiligen Stärken zu erkennen und zu entdecken. Die Potenzialanalyse wird direkt an den Schulen durchgeführt. Um zu einem aussagekräftigen Ergebnis zu kommen, werden...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Einige Jugendliche sind sich unsicher, welchen Weg sie nach den Pflichtschuljahren einschlagen sollen.
2

Lehrstelle durch Jobcoaching

BRAUNAU (penz). Das JugendService in Braunau bietet Jugendlichen professionelle Beratung in Entscheidungssituationen. Schüler ab der neunten Schulstufe, die auf der Suche nach einem passenden Lehrberuf sind, erhalten beim JugendService tatkräftige Unterstützung. Diese erfolgt in Form eines kostenlosen Jobcoachings. In einem Erstgespräch werden die Interessen, Vorstellungen und der bisherige Bildungsweg der Lehrsuchenden näher besprochen. Anhandessen können weitere Schlüsse über den passenden...

  • Braunau
  • Lisa Penz
WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner und Wirtschaftslandesrat Michael Strugl.

"Potenzialanalyse" soll Berufsentscheidung bei Jugendlichen unterstützen

Jugendliche in der 8. Schulstufe können ab sofort ihre persönlichen Stärken, Fähigkeiten und Interessen kostenlos testen lassen. LINZ. Das Wirtschaftsressort des Landes und die Wirtschaftskammer übernehmen die 125 Euro pro Test zur Gänze. Er besteht aus verschiedenen psychologischen Tests in der Klasse und einem Einzelgespräch zwei Wochen danach, an dem auch Eltern teilnehmen sollen. Dabei werden die Begabungen gemeinsam mit einem Psychologen besprochen. Zudem wird ein Überblick über die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Stärken erkennen und entdecken

BEZIRK (km). Jeder Mensch hat Fähigkeiten, Stärken und Talente. Doch worin ist man anderen voraus? In welchem Beruf wird man richtig zufrieden? Je genauer man seine Stärken kennt, desto leichter kann man seine Zukunft planen und seine beruflichen Träume verwirklichen. Gerade als Jugendlicher ist man hier besonders gefordert. Man steht an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf und will die richtige Entscheidung für den weiteren Bildungs- bzw. Berufsweg treffen. Die Potenzialanalyse hilft...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
EVN-Gemeindebetreuer Markus Ötsch, GR Thomas Ernst, GR Michael Weninger, GGR Friedrich Riegler, GR Elfriede Ernst, GGR Karl Lurger, Bgm. Manfred Schuh, GGR Helmut Carda (v.l.)

Sieben Fußballfelder für Sonnenkraft im Wechselgebiet

EVN übergibt Ergebnisse der SonnenKraft-Potenzialanalyse an die Marktgemeinde Edlitz. EDLITZ (michael kovarik). Erneuerbare Energien sind die großen Hoffnungsträger, wenn es um unsere künftige Energieversorgung geht. Alle Infos am Plan Kürzlich hat sich auch die Marktgemeinde Edlitz für eine Sonnenkraft-Potenzialanalyse entschieden. Analysiert wurden dabei Dachneigungen, -ausrichtungen sowie Verschattungen auf Basis von 3-dimensionalen Oberflächenmodellen. Mithilfe der Studie kann nun das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Potenzialanalyse kann bei der Entscheidung im Berufsleben oder der Berufswahl helfen.

Potenzialanalyse für alle Unentschlossenen

Eine Potenzialanalyse kann Jugendlichen vor der Berufswahl und Erwachsenen mitten im Berufsleben helfen. Nicht nur Jugendliche haben oft die Qual der Wahl: Was soll ich werden? Auch Erwachsene können in den späteren Jahren draufkommen, dass der Beruf, den sie gewählt haben, gar nicht zu ihnen passt. Aber sie wissen auch nicht, wo ihre Stärken liegen und in welche Richtung sie sich orientieren sollen. In diesem Fall kann die Potenzialanalyse helfen. In Tirol ist die Wirtschaftskammer aktiv...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Potenzialanalye für Jugendliche in der WKO Gmunden

Attraktiver Preis durch neue Förderungen GMUNDEN. Um Entscheidungen zu den Fragen „Schule oder Lehre?“ bzw. „Welche Schule oder welcher Lehrberuf?“ zu unterstützen, bietet die WKO Gmunden in Zusammenarbeit mit der Karriereberatung der WKO Oberösterreich und dem Land Oberösterreich die Potenzialanalyse für Jugendliche mit Kompetenz-Profil an. Die Potenzialanalyse ist eine Kombination aus verschiedenen psychologischen Testverfahren und einem persönlichen Beratungsgespräch. Mit Hilfe von...

  • Linz
  • Kerstin Müller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.