Pflege in Tirol
Zulage für Beschäftigte in der Langzeitpflege

Beschäftigte in der Langzeitpflege werden ab nächstem Jahr eine Zulage von 200€ erhalten.

TIROL. Die Gehaltsanpassung NEU für Pflegeberufe in Tirol wurde nun nochmals in einem ExpertInnengespräch beraten. Die weitere Vorgehensweise wurde besprochen, denn besonders der Erhalt und der Gewinn von Pflegepersonal soll im Fokus stehen. Das Ergebnis ist eine Zulage für Beschäftigte in der Langzeitpflege von rund 200€. Ab dem 1. Januar 2020 wird das neue Gehaltskonzept umgesetzt. 

Grundsätzliche Attraktivierung des Pflegeberufs

Als generelles Ziel hatte man bei dem Konzept der Gehaltsanpassung für Pflegeberufe in Tirol: "Gleiches Geld für gleiche Arbeit" und somit eine Attraktivierung des Pflegeberufs. Mit der neuen Gehaltsanpassung hofft man, besonders die Personalsituation in der Langzeitpflege verbessern zu können. 
Zu der Lösung einer Zulage in Höhe von monatlich rund 200€ brutto für Langzeitpflegende kam man in einem Gespräch unter ExpertInnen. Anwesend waren Gesundheitslandesrat Tilg, Gemeindelandesrat TratterGemeindeverbandspräsident Ernst Schöpf, VertreterInnen der Gewerkschaften Philip Wohlgemuth (ÖGB), Gerhard Seier (GÖD), Verena Steinlechner-Graziadei (Younion) sowie der Obmann der ARGE Tiroler Altenheime Robert Kaufmann.

Diese Regelung wird ab dem 1. Januar 2020 in Kraft treten. 

„Eine eigene Bestimmung im Gemeindevertragsbedienstetengesetz beschränkt auf die geriatrische Langzeitpflege, soll eine Zulage für neu eintretende Bedienstete ermöglichen, die vom Gemeinderat oder Gemeindeverband für Pflegepersonal in Altenwohn- und Pflegeheimen gewährt werden kann“,

erläutern LR Tratter und LR Tilg. Gezahlt wird die Zulage nämlich von den jeweiligen Gemeinden. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
PFLEGE TIROL: Landesregierung lehnt Gehaltsanpassung in der Pflege ab

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.