Rückkehr zum Kinder- und Jugendsport
Wiederaufnahme des Vereinssports

Die Lockdown-Zeiten haben einen starken Mangel an Bewegung hinterlassen, nicht zu vergessen der fehlende Kontakt mit Gleichaltrigen.
  • Die Lockdown-Zeiten haben einen starken Mangel an Bewegung hinterlassen, nicht zu vergessen der fehlende Kontakt mit Gleichaltrigen.
  • Foto: Pixabay/NickyPe (Symbolbild)
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Kürzlich wurde die Wiederaufnahme des Outdoor-Vereinssport im Kinder- und Jugendbereich verkündet. Damit können 2.500 Tiroler Sportvereine eine kontrollierte Rückkehr zum Kinder- und Jugendsport anbieten. Man steht in den Startlöchern und fühlt sich gut gerüstet, wie es Sportlandesrat Geisler betont. 

Bewegung und Kontakt zu Gleichaltrigen

Lange genug hätten die Tiroler Kinder und Jugendlichen nun vor dem Computer gesessen. Die Lockdown-Zeiten haben einen starken Mangel an Bewegung hinterlassen, nicht zu vergessen der fehlende Kontakt mit Gleichaltrigen. Diesem Zustand soll mit den Lockerungen im Vereinssport für Kinder und Jugendliche jetzt entgegen getreten werden. 

"Das ist ein erster Schritt, dem hoffentlich unter klar formulierten Bedingungen bald die Öffnung des gesamten Sportlebens folgen kann“,

so die Hoffnung des Sportlandesrat Geisler

Präventionskonzepte ausgearbeitet

Dabei gehen die Vereine keinesfalls unvorbereitet in den Outdoor-Betrieb. Umfangreiche Präventionskonzepte wurden ausgearbeitet. Außerdem habe man seitens des Landes die Sportförderung trotz pandemiebedingt stark reduzierter oder gänzlich eingestellter Aktivitäten unverändert weiterlaufen lassen. Die heimischen Sportvereine werden jährlich mit rund neun Millionen Euro durch das Land unterstützt. 

Besorgt blickt Geisler trotzdem auf die Zukunft des Kinder- und Jugendsports. Er befürchtet, dass es für einige schwierig wird, zum organisierten Sport zurück zu finden. Gegebenenfalls möchte man über das Tiroler Schulsport- und Talentservice die Bemühungen, junge Menschen für Bewegung und Sport zu begeistern und über die Schule in die örtlichen Sportvereine zu bringen, weiter verstärken.

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen