Natura-2000
Balance zwischen Umweltschutz und Standortchancen

In den Augen Hörls ist mit der momentanen Ausweisung von Natura-2000-Schutzgebieten eine gute Balance zwischen Umweltschutz und Standortchancen geschaffen.
  • In den Augen Hörls ist mit der momentanen Ausweisung von Natura-2000-Schutzgebieten eine gute Balance zwischen Umweltschutz und Standortchancen geschaffen.
  • Foto: Pixabay/mbc-2016 (Symbolbild)
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Dass das Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich bezüglich der Natura-2000-Ausweisungen nun eingestellt wurde, ist auch für Wirtschaftsbundobmann Hörl zufriedenstellend. Es wird keine weitere Ausweisung von Gebieten gefordert, was laut Hörl unter anderem auf den sachlichen und hartnäckigen Kurs der heimischen NGOs zurückzuführen ist. 

Richtige Balance zwischen Umweltschutz und Standortchancen

Mit der momentanen Anzahl an Natura-2000-Schuztgebieten habe man, laut Hörl, die richtige Balance zwischen Umweltschutz und Standortchancen geschaffen.

"Wenn diese Akte nun geschlossen wird, zeigt das [...], dass inhaltlich ausreichend Gründe vorliegen, um den aktuellen Stand objektiv als ausreichend zu bewerten“,

so Hörl.

Tirol sei mit an der europäischen Spitze, wenn es um die Ausweisung von Schutzgebieten geht. Immerhin stehe bereits ein Viertel der Landesfläche unter Schutz, so der Wirtschaftsbundobmann. Trotzdem würde mit diesen Flächen die Wirtschaft in Tirol nicht weiter eingeengt oder gar geschwächt. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
NATURA 2000: Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich aufgehoben

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.