Corona-Fälle in Urfahr-Umgebung
79 Corona-Infizierte, 5 Neuinfektionen im Bezirk Urfahr-Umgebung

Das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März diesen Jahres.
  • Das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März diesen Jahres.
  • Foto: ktsdesign/panthermedia
  • hochgeladen von Gernot Fohler

Mit Stand 20. Oktober, 11 Uhr, gibt es im Bezirk Urfahr-Umgebung 79 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus.

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind 5 neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus dem Bezirk beträgt 590.

Achtung: Alle in diesem Beitrag ersichtlichen Daten werden von der Corona-Seite des Landes OÖ und aus den Presseaussendungen des Krisenstabs entnommen und von uns einmal täglich – immer morgens – aktualisiert. Das Land OÖ stellt hier jeweils drei mal täglich aktualisierte Zahlen zur Verfügung.

Aktuelle Fälle in Urfahr-Umgebung

  • Kontaktpersonensuche: Alle aktuellen Aufrufe finden Sie hier.
  • Im Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf positiv auf Covid-19 getestet: 2 Mitarbeiter, 3 Bewohner.
  • An folgenden Schulen wurden Personen postitiv auf Covid-19 getestet: 1 Schüler in der HLT Bad Leonfelden, 4 Schüler in der NMS 1 in Gallneukirchen, 1 Schüler in der Schule für Sozialbetreuung und Altenarbeit des Diakoniewerks Gallneukirchen, 1 Lehrer an der NMS Altenberg, 1 Lehrer an der VS Reichenau, 1 Schüler an der NMS Gramastetten und 1 Schüler an der VS Eidenberg  (Stand: 15. Oktober 2020, 15 Uhr)
  • Hotline zu Schulfragen der Bildungsdirektion Montag bis Freitag von 7.30 bis 18 Uhr unter Tel. 0732/7071-4131 oder 0732/7071-4132

Corona Ampel im Bezirk Urfahr-Umgebung: "gelb"

Jede Woche (meistens) Freitags wird die lang angekündigte „Corona-Ampel“ aktualisiert.


Mehr Infos zu den Fällen in ganz OÖ:

746 Corona-Infizierte, 67 Neuinfektionen, 5.288 Genesene

Weitere Beiträge zur Corona-Krise in Urfahr-Umgebung:

Beim Maskenkauf auf Nachhaltigkeit achten

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen