Corona-Fälle in Urfahr-Umgebung
37 Corona-Infizierte, 5 Neuinfektionen im Bezirk Urfahr-Umgebung

Corona-Bluttest
2Bilder
  • Corona-Bluttest
  • Foto: panthermedia_net - tommyandone
  • hochgeladen von Gernot Fohler

Mit Stand 22. Jänner, 12 Uhr, gibt es im Bezirk Urfahr-Umgebung 37 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. Das sind um 4 „aktive“ Fälle weniger als gestern.

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind 5 neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus dem Bezirk beträgt 4.800.

Im Bezirksvergleich, bei den absoluten Zahlen, liegt Urfahr-Umgebung mit seinen 37 aktiven Fällen auf Platz 16 der insgesamt 15 Bezirke und 3 Statuarstädte. Da nehmen die Bezirke Gmunden (221 Fälle), Braunau (201 Fälle) sowie Linz-Land und Ried (jeweils 163 Fälle) die vorderen Plätze ein.

Achtung: Alle in diesem Beitrag ersichtlichen Daten werden von der Corona-Seite des Landes OÖ und aus den Presseaussendungen des Krisenstabs entnommen und von uns einmal täglich aktualisiert. Das Land OÖ stellt hier jeweils drei mal täglich aktualisierte Zahlen zur Verfügung.

Aktuelle Fälle in Urfahr-Umgebung

  • Todesfälle: Ein 89-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 20.01. (Klinikum Freistadt); 74-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 16.01. (Kepler Universitätsklinikum); 60-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 11.01. (Klinikum Freistadt); 69-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 04.01. (Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern); 82-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 02.01. (OKL Barmherzige Schwestern Linz); 79-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 26.12. (Kepler Universitätsklinikum); 82-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 26.12. (Barmherzige Brüder Konventhospital Linz); 90-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 23.12. (Klinikum Freistadt); 73-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 22.12. (Barmherzige Brüder Konventhospital Linz); 73-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 18.12. (KUK); 69-jähriger Mann mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 15.12. (Sterbeort unbekannt); 59-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 14.12 (Kepler Universitätsklinikum); 88-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 14.12. (Klinikum Freistadt); 88-jährige Frau, Vorerkrankungen unbekannt, Todesdatum: 11.12. (Sterbeort unbekannt); 58-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 11.12. (KUK); 81-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 10.12. (Kepler Universitätsklinikum); 79-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 09.12. (Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern); 76-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 09.12. (Kepler Universitätsklinikum); 88-jährige Frau mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 07.12. (Bezirksseniorenheim Walding); 88-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 07.12. (Barmherzige Brüder Linz); 90-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 06.12. (OKL Barmherzige Schwestern Linz); 78-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 05.12. (Klinikum Freistadt); 80-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 03.12. (OKL, Barmherzige Schwestern); 62-jährige Patientin keine Vorerkrankungen, Todesdatum: 02.12. (Kepler Universitätsklinikum); 90-jährige Frau mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 02.12. (Bezirksseniorenhaus Gramastetten); 89-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 02.12. (Ordensklinikum Linz Elisabethinen); 81-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 02.12. (Kepler Universitätsklinikum); 95-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 02.12. (Kepler Universitätsklinikum); 89-jährige Frau, Todesdatum: 01.12.; 89-jährige Frau mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 30.11. (Bezirksseniorenheim Walding); 83-jährige Frau mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 30.11. (Bezirksseniorenheim Walding); 78-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 30.11. (Klinikum Freistadt); 84-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 29.11. (Ordensklinikum Elisabethinen Linz); 101-jähriger Mann mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 30.11. (Bezirksseniorenhaus Hellmonsödt); 95-jährige Frau mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 29.11. (Bezirksseniorenheim Walding); 90-jähriger Mann mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 27.11. (Bezirksseniorenheim Walding); 73-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 27.11. (Kepler Universitätsklinikum); 87-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 27.11. (KH Barmherzige Brüder Linz); 74-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 25.11. (Kepler Universitätsklinikum); 83-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 25.11. (Kepler Universitätsklinikum); 79-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 24.11. (Klinikum Freistadt); 94-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 24.11. (Klinikum Freistadt); 81-jähriger Patient, Vorerkrankungen unbekannt, Todesdatum 21.11. (KUK); 89-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 19.11. (Ordensklinikum Linz Elisabethinen); 92-jähriger Mann mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 19.11. (Bezirksseniorenhaus Gramastetten); 55-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 19.11. (Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern); 74-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 19.11. (Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern); 68-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 17.11. (Kepler Universitätsklinikum); 84-jährige Frau, Vorerkrankungen unbekannt, Todesdatum: 15.11. (Bezirksseniorenhaus Gramastetten); 81-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum 15.11. (KUK MedCampus III); 74-jähriger Mann mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 14.11. (Bezirksseniorenhaus Gramastetten); 74-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 14.11. (Kepler Universitätsklinikum); 72-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 13.11. (Kepler Universitätsklinikum); 90-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 13.11. (Ordensklinikum Linz Elisabethinen); 90-jährige Frau mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 13.11. (Sterbeort zum Zeitpunkt der Meldung unbekannt); 83-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum 10. November (Kepler Universitätsklinikum); 88-jähriger Mann, Vorerkrankungen unbekannt, Todesdatum: 10.11. (zuhause verstorben); 81-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum 10. November (Barmherzige Brüder Konventhospital Linz); 80-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum 10. November (Ordensklinikum Linz Elisabethinen); 93-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum 9. November (Klinikum Rohrbach); 88-jährige Patientin mit Vorerkrankungen, Todesdatum 8. November (Ordensklinikum Linz Barmherzigen Schwestern); 95-jähriger Patient wohnhaft im Bezirksseniorenhaus Gramastetten mit Vorerkrankungen; 69-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, Todesdatum 4. November (Barmherzige Schwestern Linz).
  • Seit 7. November ist ein zusätzliches eigenes Covid-HÄND-Team, stationiert in Gallneukirchen, an den Wochenenden von 7:00 bis 19:00 Uhr im Einsatz.
  • Hotline zu Schulfragen der Bildungsdirektion Montag bis Freitag von 7.30 bis 18 Uhr unter Tel. 0732/7071-4131 oder 0732/7071-4132

Corona Ampel im Bezirk Urfahr-Umgebung: "Rot"

Jede Woche (meistens) Freitags wird die lang angekündigte „Corona-Ampel“ aktualisiert.


Mehr Infos zu den Fällen in ganz OÖ:

746 Corona-Infizierte, 67 Neuinfektionen, 5.288 Genesene

Weitere Beiträge zur Corona-Krise in Urfahr-Umgebung:

Beim Maskenkauf auf Nachhaltigkeit achten

Corona-Bluttest
Das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März diesen Jahres.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen