Doppelmord in Kärnten
Polizei gibt weitere Details bekannt

Heute Vormittag wurden in Drobollach und Wernberg zwei Frauen ermordet. Nach dem Täter wurde großräumig gefahndet. Nun gibt es weitere Erkenntnisse.

DROBOLLACH/WERNBERG. Wie berichtet (zwei-frauen-in-kaernten-ermordet) wurden am heutigen Vormittag zwei Frauen, eine 56-jährige Frau in Drobollach und eine Wernbergerin, 62, ermordet.
Die 56-jährige Frau wurde auf offener Straße vor einem Lokal erschossen – tragisch: ein Kind musste den Mord mitansehen. Die zweite Frau wurde zuvor mit einer Axt erschlagen.

Weitere Details

Nun gibt die Polizei weitere Details zu den Hintergründen der Tat preis. Man vermutet hinter der Tragödie eine Beziehungstat.

OberstGottlieb Türk berichtet zu den Details: Heute in den Morgenstunden vor 7:00 Uhr wurde eine 62-jährige Frau in Wernberg erschlagen. Man vermutet, dass es sich bei dem Opfer um die Ex-Frau des Täters handelt. 
Kurz darauf wurde gegen 8.30 Uhr in Drobollach eine Frau (56) auf offener Straße erschossen. Es wurde nur ein Schuss abgegeben, der Täter flüchtete.
Die Polizei leitete eine Fahndung in ganz Kärnten ein. Schnell vermutete man, dass die Flucht Richtung Italien ging. Was sich bestätigen könnte: Bald darauf, gegen 9.15 Uhr, ging die Meldung ein, dass sich ein Mann vor einem Restaurant in Tarvis das Leben genommen hatte.
Die Vermutung liegt nahe, dass es sich dabei um den Täter handelt.

Identität wird noch geprüft

Offiziell gibt es zur Identität des Mannes noch keine Bestätigung. Diese wird aktuell noch geprüft. In Tarvis ist ein Ermittlungsteam des LKA vor Ort. Auch beim zweitem Mordopfer vermutet ein Bekanntschaftsverhältnis. 

Waffe des Täters

Der Täter soll die Waffe nicht legal besessen haben, einen Abschiedsbrief soll es nicht geben. Die Angehörigen der Opfer werden derzeit intensiv betreut.

Autor:

Alexandra Wrann aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen