Eisenbahnkreuzung in Söding
Ein Pkw stieß mit einem GKB-Zug zusammen

Zwei Rettungshubschrauber landeten unweit des Bahngeleises in Söding-St. Johann
2Bilder
  • Zwei Rettungshubschrauber landeten unweit des Bahngeleises in Söding-St. Johann
  • Foto: FF Mooskirchen
  • hochgeladen von Harald Almer

Ein Todesopfer, eine Schwer- und zwei Leichtverletzte nach Kollision zwischen Personenzug und Pkw.
SÖDING- ST. JOHANN. Am Mittzwoch um 10.36 Uhr wurde das Rote Kreuz Voitsberg-Köflach zu einem Zusammenstoß eines Personenzugs der Graz-Köflach-Bahn mit einem Pkw in der Lindenstraße in Söding alarmiert. Unter anderem wurden das Kommandofahrzeug Voitsberg, das Notarzteinsatzfahrzeug Graz-West sowie zwei Rettungswägen alarmiert.

Zwei Rettungshubschrauber

Beim Eintreffen stellte der Einsatzleiter des Rettungsdienst, Bezirksrettungskommandant Daniel Putz fest, dass zwei Personen im Pkw eingeklemmt, aber ansprechbar waren. Für den Abtransport der zwei Leicht und zwei Schwerverletzten mussten zwei Notarzthubschrauber (Christophorus 12 und 17) nachalarmiert werden. Der 84-jähriger Pkw-Lenker und seine 79-jährige Ehefrau wurden mit dem Hubschrauber ins LKH Graz geflogen, zwei Zuginsassaen mussten mit Kreislaufproblemen ins LKH Graz West transportiert werden. Der 84-Jährige erlag im Krankenhaus leider seinen schweren Verletzungen. Die Zugstrecke war mehrere Stunden gesperrt.

Zwei Rettungshubschrauber landeten unweit des Bahngeleises in Söding-St. Johann
Gleich zwei Rettungshubschrauber waren am Mittwoch in Söding-St. Johann im Einsatz.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen