A2-Südautobahn
Übung abgesagt, Tunnelsperre bleibt

Eine Tunnelfeuerübung hätte am Dienstag stattfinden sollen. Sie wurde abgesagt, die Tunnelsperre bleibt aber.
  • Eine Tunnelfeuerübung hätte am Dienstag stattfinden sollen. Sie wurde abgesagt, die Tunnelsperre bleibt aber.
  • Foto: Asfinag
  • hochgeladen von Harald Almer

Beide Richtungsfahrbahnen werden am Dienstag ab 19 Uhr gesperrt.
HIRSCHEGG-PACK. Ein Lkw-Brand, weitere sechs beteiligte Pkw – das wäre das Szenario gewesen, dem sich fast 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettung, Polizei und Asfinag am Dienstag, dem 22. September, ab 19 Uhr im Herzogbergtunnel auf der A 2 Südautobahn im Bereich der Pack gestellt hätten. Ziel der Übung – alle vier Jahre ist eine derartige Großübung auch gesetzlich vorgeschrieben – wäre gewesen, dass alle Organisationen auf einen möglichen echten Einsatz gut vorbereitet sind und Kommunikation sowie Abstimmung untereinander auch im Ernstfall bestens funktionieren. Wäre, denn die Übung wurde wegen Corona am Montag kurzfristig abgesagt.

Sperre bleibt aufrecht

Die A 2 ist in beiden Richtungen trotzdem ab 19 Uhr bis 5 Uhr früh gesperrt, der Verkehr wird zwischen den Anschlussstellen Packsattel und Mooskirchen über die B70 umgeleitet. Denn die Nachtstunden nützt die Asfinag jetzt für zahlreiche Erhaltungs- und Wartungstätigkeiten.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen