Ein guter Start reichte für Voitsberg nicht

Beim Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd gab es für den VC Voitsberg auch nichts zu holen.
  • Beim Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd gab es für den VC Voitsberg auch nichts zu holen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simon Michl

Gut vorbereitet ging der VC Voitsberg in die schwere Aufgabe beim Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd SSV HIB Liebenau. So konnten die Voitsberger den ersten Satz in der Verlängerung gar mit 28:26 gewinnen, die Überraschung blieb aber aus. Am Ende setzte sich die Klasse der Grazer gegen gut auftretende Voitsberger durch, die nächsten drei Sätze gingen klar an die Gastgeber. Nach der vierten Niederlage in Folge brauchen die Volleyballer wieder einen Sieg, am Freitag (19 Uhr) soll es zuhause gegen den VC Hausmannstätten klappen. Am Sonntag (18 Uhr) geht es auswärts gegen VBC Weiz 2 weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen