14.10.2014, 11:43 Uhr

Enge Kooperaton von NMS und HSG

Die HSG Bärnbach/Köflach und die NMS Bärnbach rücken in diesem Schuljahr noch enger zusammen. (Foto: KK)

Die NMS Bärnbach arbeitet mit der HSG Bärnbach/Köflach auch in diesem Schuljahr eng zusammen.

Bereits im vergangenen Schuljahr wurde der Grundstein für eine solide Zusammenarbeit im Bereich Schulhandball zwischen der NMS Bärnbach und der HSG Bärnbach/Köflach gelegt. Diese intensive Zusammenarbeit, in welcher Spieler und Trainer rund um Armin Hrassnig den Sportklassen im Turnunterricht Handball näher bringen sollten, wird in diesem Jahr sogar noch intensiviert. So findet neben dieser Durchführung des Turnunterrichts auch ein intensives Vorbereitungstraining auf die Bezirks- und Landesschulmeisterschaften statt - in welcher wiederum Trainer der HSG die Schulteams in der "Schwerpunktstunde Handball" trainieren.

Workshop als Start
Startschuss zur dieser Kooperation war heuer zu Schulbeginn ein Handball-Workshop, bei welchem rund 150 Kinder bei verschiedenen Stationen das schnelle Spiel mit dem Ball kennenlernen konnten. "Bei diesem Workshop war einmal mehr das Motto: Trainier wie und mit den Profis, was so viel heißen soll, dass dieser Workshop von den Spielern der Kampfmannschaft durchgeführt wurde und so die Kinder ihren Idolen greifbar nahe waren.
Die enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein ist in den letzten Jahren immer intensiver betrieben worden. Man weiß über den Benefit für alle Bescheid. So sind sowohl die Schulen über die Betreuung froh, da Handball aufgrund der koordinativen Ansprüche der motorischen Entwicklung hilft, als auch die HSG Bärnbach/Köflach sich dessen bewusst, dass Jugendarbeit kein Selbstläufer mehr ist und Kinder aktiv zum Handball gebracht werden müssen.
Die HSG freut sich auf die großartige Zusammenarbeit und auf alle Talente und Stars von morgen, die zum Verein kommen möchten. Jeder ist willkommen. Mittelfristig schwebt den Verantwortlichen so etwas Ähnliches vor wie ein Landesausbildungszentrum, wie es die Fußballer schon in Mooskirchen haben.

Mehr zum Thema finden Sie hier!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.