20.10.2014, 11:11 Uhr

Revier-Derby gegen an den ASK mochart Köflach

Im prestigeträchtigen Derby der Unterliga West zwischen dem ASK mochart Köflach und ASK Voitsberg II ließen die Köflacher im eigenen Stadion nichts anbrennen. Durch einen souveränen und verdienten 3:0-Erfolg verteidigte Köflach nicht nur die Tabellenführung, sondern untermauerte seine Aufstiegsambitionen. Für die Tore vor fest 500 Zuschauern sorgten Dominik Maschutznig, Stefan Rieger und Trainersohn Philipp Strafner. Bereits am Freitag geht es für die Strafner-Elf weiter. Im letzten Heimspiel der Saison warten um 19 Uhr das nächste Derby gegen den Atus Bärnbach. Auch hier ist für Brisanz gesorgt, denn mit einem Sieg könnte sich Köflach vorzeitig den Herbstmeistertitel sichern. Die Bärnbacher wiederum brauchen dringend Punkte.
Jede Woche das gleiche Bild beim USV Edelschrott. Personell angespannt spielt man brav mit, ist spielerisch und kämpferisch überlegen, geht sogar in Führung, bekommt aber wie in der letzten Woche ein Super-Freistoßtor und einen Elfmeter gegen sich und rutscht auf die Verliererstraße. So auch beim 1:3 auswärts gegen Kaindorf. Am Sonntag will man gegen Pölfing-Brunn anschreiben.
Die SG Kainach/Köflach II verlor in der 1. Klasse West B trotz einer 2:0-Führung durch Reinprecht-Galler und Reitbauer mit 2:3.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.