29.08.2016, 09:26 Uhr

Siegeslauf gestoppt: Voitsberg verliert

Auch der zuletzt treffsichere Dragan Jelic ging in Gnas leer aus. (Foto: Taucher)

Der ASK muss in Gnas eine 0:1-Pleite einstecken und verliert die Tabellenführung.

Vor einigen Jahren schnürte Marko Kovacevic seine Fußballschuhe für den ASK Voitsberg. Inzwischen ist er auf die Trainerbank gewechselt und empfing mit dem SV Gnas seinen alten Klub. Die Voitsberger waren am Freitag ungeschlagen, mit vier Siegen aus vier Spielen nach Gnas gekommen, mussten jedoch ohne Zähler wieder abreisen.

Ausgeglichenes Spiel

Bei besten Bedingungen entwickelte sich ein flottes und abwechslungsreiches Spiel, dem in Halbzeit eins nur die Tore fehlten. Beide Teams hatten ihre Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten.
Nach der Pause sollte der einzige Treffer in der Partie fallen. Bis zur 79. Minute ähnelte die zweite Halbzeit der ersten. Dann gab es nach einem Rieger-Handspiel Strafstoß für Gnas. Daniel Luttenberger-Haas trat an, scheiterte aber an Voitsberg-Keeper Triebl, doch der Gnaser verwertete den Nachschuss zur Führung.
In den letzten Minute warfen die Voitsberger noch einmal alles nach vorne, wollten zumindest den Ausgleich erzwingen - doch das gelang nicht mehr.
Der ASK musste damit die erste Saison-Niederlage einstecken und die Tabellenführung an Heiligenkreuz abgeben, das auch das fünfte Spiel in Folge gewinnen konnte.
Am Freitag, dem 2. September, empfängt der ASK den SC Fürstenfeld um 19 Uhr in der Sparkassen-Arena in Voitsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.