08.11.2016, 08:43 Uhr

Schienenersatzverkehr auf der GKB-Strecke

Vom 18. bis 20. November gibt es auf der GKB-Strecke zwischen Graz und Köflach Behinderungen. (Foto: GKB)

Zwischen den Bahnhöfen Söding-Mooskirchen und Krottendorf-Ligist wird vom 18. bis 20. November ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Zwischen Freitag, dem 18. November, ab 15.45 Uhr bis Sonntag, 20. November, bis 24 Uhr werden aufgrund von Bauarbeiten auf der Strecke Graz-Köflach-Graz alle Züge der GKB zwischen den Bahnhöfen Söding-Mooskirchen und Krottendorf-Ligist im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt. Wichtig: Die Busse des Ersatzverkehrs halten in Köppling nicht bei der Bahnhaltestelle, sondern bei der Bushaltestelle Gasthaus Holzer an der B70. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen ist nicht möglich.
Die GKB bittet um Verständnis, dass sich in diesem Zeitraum Verspätungen bis zu zehn Minuten ergeben können, das sollten die Fahrgäste bei ihrer Reiseplanung berücksichtigen.

Gleisneulage

Zwischen den beiden Haltestellen wird eine Gleisneulage mit Unterbausanierung durchgeführt. Dabei werden die alten Schienen, die Schwellen und das Schotterbett abgetragen, der Unterbau saniert und eine Matte zur Verstärkung eingebracht. Danach werden komplett neue Schienen, Schwellen und ein neues Schotterbett aufgebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.