Ein Ort für Mädchen und Frauen in schwierigen Situationen

Große Freude bei allen Beteiligten über die neue INNOVA-Beratungsstelle.
8Bilder
  • Große Freude bei allen Beteiligten über die neue INNOVA-Beratungsstelle.
  • hochgeladen von Samira Joy Frauwallner

Das INNOVA-Beratungsangebot/ Frauen- und Mädchenberatungsstelle wird ausgebaut und findet ab 1. Juli Platz im Energie- und Innovationszentrum W.E.I.Z III

Im Rahmen einer Pressekonferenz vergangenen Mittwoch wurde feierlich bekannt gegeben, dass es im Bürogebäude W.E.I.Z bald mehr Platz und mehr Zeit für Frauen und Mädchen in Not geben wird.

Frauenlandesrätin Bettina Vollath, Bgm. Erwin Eggenreich, Tanja Meyer und Ulrike Gärtner von INNOVA, sowie Roman Neubauer und Franz Kern von der WEIZ. Immobilien Gmbh waren sichtlich erfreut über die Neuerungen in den sonst eher technischen Büroräumlichkeiten.

"Mit der neuen Beratungsstelle zieht ein sozialer Schwerpunkt in dieses Haus", begeistert sich Roman Neubauer. "Es ist Zeit für Entwicklung, Zeit für Frauen und Mädchen - und ein gutes Zeichen, dass es so etwas gibt."
Auch Bürgermeister Eggenreich, selbst aus einer Schule, in der Mädchenarbeit immer schon wichtig war, ist überzeugt, dass Mädchen und Frauen gestärkt und in die Mitte geholt werden müssen. "Nur so kann man gemeinsam fungieren. Jeder, der zurückgelassen wird, ist ein Verlust für unsere Gesellschaft und unsere Region."

Die tollen Räume des Zentrums seien genau richtig für ein Vorhaben wie dieses: In offenen, hellen und repräsentativen vier Wänden können Frauen und Mädchen künftig in mehr als 20 Wochenstunden anonym, kostenlos und mit Leidenschaft unterstützt und beraten werden.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen