Weiz: Kabarett zum Thema Reformation

2Bilder

500 Jahre nachdem Martin Luther seine 95 Thesen an das Portal der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen hat, wurde die Geschichte humorvoll und pointenreich vom Kabarettisten-Duo Oliver Hochkofler und Imo Trojan in einem "Reformationskabarett" durchforstet.
Dazu hat die evangelische Pfarre Weiz mit Pfarrer Christian Hagmüller , Kuratorin Brigitte Luschnigg und Schatzmeister Helmuth Schemeth in den Weizer Europasaal eingeladen. Unter dem Motto „Luther 2017“ spannten die beiden Kabarettisten, die selbst seit Jahren ehrenamtlich in evangelischen Pfarrgemeinden aktiv sind, eindrucksvoll den Bogen mit einer humorvollen Fotoreise von den Wirkungsstätten Martin Luthers bis zu Ereignissen in der Gegenwart. So würdigten sie Luther auch als Teilnehmer am „Songcontest - de la Chanson, de la Reformation und de la Eurovision“ und auch Armin Assingers Quiz galt als Vorlage für knifflige Reformationsfragen.
Weitere Veranstaltungshöhepunkte im Jubiläumsjahr sind am 29. Mai eine "Ökumenische Spurensuche" in der Evangelischen Kirche und Taborkirche in Weiz und am 9. Juni ein Kunstgottesdienst mit der Finissage der Ausstellung "Bibelbilderbuch" mit Bildern von Adolf Gsell.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen