Suizidprävention
Wege aus der Selbstkrise

Alle 40 Sekunden verstirbt ein Mensch in Österreich aus eigener Hand.
  • Alle 40 Sekunden verstirbt ein Mensch in Österreich aus eigener Hand.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Nadine de Carli

Suizid ist eines der größten Gesundheitsprobleme der Welt. Weltweit nehmen sich jährlich rund 800.000 Menschen das Leben, das heißt alle 40 Sekunden verstirbt ein Mensch durch die eigene Hand.
Im Jahr 2018 nahmen sich in Österreich 1.209 Menschen das Leben. Die Steiermark nimmt mit 217 Todesfällen durch Suizid weiterhin eine traurige Spitzenposition im österreichweiten Vergleich ein. Allein im Bezirk Weiz ist die Selbstmordrate relativ hoch: 25 Personen haben sich im Vorjahr selbst das Leben genommen. Das sind vier Mal so viele wie Verkehrstote.

Flächendeckender Ausbau

Aus diesem Grund wurde 2011 die Suizidprävention GO-ON Steiermark gegründet. Nach einer Probelaufzeit von 5 Jahren in Murau und Hartberg wurde sie auf weitere Regionen ausgeweitet. Für 2020 ist die letzte Ausbaustufe des Projektes geplant – dann wird die Suizidprävention flächendeckend in allen steirischen Bezirken vertreten sein.

Vorteile für die Region Weiz

In regelmäßigen Abständen werden auch im Bezirk Weiz Veranstaltungen zum Thema Suizidprävention und seelische Gesundheit angeboten. Vorträge und Workshops sind nach Vereinbarung sowohl im öffentlichen als auch geschlossenen Rahmen möglich und können von verschiedenen Interessens- und Altersgruppen in Anspruch genommen werden. Das Angebot richtet sich an die Allgemeinbevölkerung, öffentliche Einrichtungen und Schulen, aber auch an spezifische Berufsgruppen und Organisationen (Ärzte, Psychologen, Pflegekräfte, Polizisten, Journalisten, u.v.m.).
Um das Thema Suizidalität zu enttabuisieren werden bei diesen Veranstaltungen Mythen thematisiert, Informationen zur Entstehung und Bewältigung von Krisen vermittelt, Risikogruppen und Warnsignale benannt – und die Erkrankung Depression als spezieller Risikofaktor besprochen. Weiters werden Hilfen erläutert und Möglichkeiten der Selbstvorsorge aufgezeigt.

Vortrag: Wege zur Suizidprävention

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen