Lehre Handwerk
Einzige Frau in einer Männerdomäne

Freude am Beruf mit Glas hat Melanie Baumegger.
4Bilder
  • Freude am Beruf mit Glas hat Melanie Baumegger.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Nadine de Carli

Die 18-jährige Weizerin Melanie Baumegger hat vor Kurzem ihre Lehre als Glasbautechnikerin vollendet und die LAB sogar mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden. Und das auch noch als einziges Mädchen in dieser Berufssparte, aber warum eigentlich?
"Ich finde das viel mehr Mädels diesen Beruf machen sollten. Man kann mit Glas so viel machen", sagt Baumegger begeistert. Besonders das Zeichnen und Abmessen gefällt ihr dabei sehr und ist für Mädchen genauso geeignet wie für Burschen. "Man sollte es sich auf jeden Fall anschauen", ist sich Melanie Baumegger sicher. Bei schwierigen Arbeiten, wie dem Heben, hilft ihr ihr Kollege Ernstl Prettenhofer (der in ein paar Jahren in Pension geht), der ihr jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht und ihr fachmännisch über die Finger schaut.

Friseurin oder Glasbautechnikerin

Die frisch ausgelernte Glasbautechnikern ist durch Zufall auf diesen Lehrberuf gestoßen. "Meine Schwester hat im Café der Firma Koblischek gearbeitet und mir gesagt, dass sie einen Lehrling als Glasbautechniker suchen. Dann musste ich mich entscheiden, ob ich Friseurin werden will oder Glasbautechnikerin", erzählt sie lachend. Doch die Arbeit mit Glas interessierte sie einfach mehr. "Ich wusste nicht viel über diesen Beruf, aber durch meinen Papa war ich immer schon handwerklich interessiert. Und ich bin froh, dass ich mich so entschieden habe, denn es macht mir sehr viel Spaß", so Baumegger.

Warum eine Lehre?

"Ich bin generell ein Mensch, der gern etwas Handwerkliches tun wollte. Und da ich nie gern zur Schule gegangen bin, war für mich immer klar, dass ich arbeiten gehen werde", erzählt Baumegger. Was die Zukunft für sie bereit hält, weiß Baumegger noch nicht, aber "vielleicht mache ich gleich noch den Meister oder den Lehrlingsausbilder drauf."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen