11.03.2017, 17:45 Uhr

Vernissage und Modenschau von Annelies Mair - Bilder und Mode am laufenden Band

Applaus für Annelies Mair (2.v.r.) - mit ihren Strickmodellen und Bildern bei der Ausstellungseröffnung.
Ein Feuerwerk an Farben, Formen und Strukturen bot Annelies Mair bei ihrer Ausstellungseröffnung im MIR (Museum im Rathaus) in Gleisdorf. Neben einer Vielzahl von Acrylbildern präsentierte sie in einer Modenschau auf dem roten Teppich auch ihre zahlreichen Strickmodelle – alle individuell gestaltet und von Hand gefertigt.

Die Ausstellung, die anlässlich des 70. Geburtstags der Künstlerin stattfindet, eröffnete Bgm. Christoph Stark. Eine begeisterte Ansammlung von Gästen war im MIR vertreten und bewunderte sowohl die großformatigen abstrakten Bilder und Akte als auch die Strickmode von Annelies Mair, die nur mit natürlichen Wollarten aus aller Welt handwerkt.

Das freudestrahlende Energiebündel einer Künstlerin, schöpft ihre Kraft aus ihren Hobbys zu denen auch das Kochen zählt. Fasziniert von Vulkanen ist ihr liebstes Material Lava, das sie auch in ihre Bilder einbaut.

Die sehr persönliche Vernissage wurde musikalisch von Bernd Kohlhofer und Marianne Weninger umrahmt.

Zu sehen ist die Ausstellung von Annelies Mair bis 1. April. Öffnungszeiten des MIR: Fr.: 15 – 17 Uhr, Sa: 10 – 12 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.