05.12.2017, 08:43 Uhr

Adventkranzsegnung

Weiz: Europasaal Weiz |

Bei der Adventkranzsegnung der Neuen Musik-Mittelschule Weiz, bei der heuer die Gottesmutter Maria im Mittelpunkt stand, stellten sich die 1ab Musikklassen unter der Leitung von Traude Trieb und Heike Vorraber erstmals der Schulgemeinschaft musikalisch vor.

Mit dem Lied "Ein Licht im Advent" begrüßten die SchülerInnen der 1ab Klassen die zahlreichen Elternund Verwandten und ihre MitschülerInnen bei der Adventkranzsegnung, die Sieglinde Kogler-Sobl und Maria Binder im Religionsunterricht vorbereitet hatten, im Europasaal. Bei der Betrachtung des Bildes "Hortense von Gelmini Christi Geburt" äußerten die SchülerInnen der 4b Klasse ihre Gedanken zum Bild und regten die Zuhörerschaft zum Nachdenken an.
Kaplan Deogratias Ntikazohera griff in seiner Predigt den Gedanken auf, in der Adventzeit in sich zu schauen, bewusst auf Handy-, Fernseh- und Computerzeit zu verzichten und sich für sich und andere Menschen mehr Zeit zu nehmen. Bei den Fürbitten zündeten die SchülerInnen die Lichter an den Adventkränzen der Klassen an und sprachen die Bitten für Unterdrückte, Arme, Kranke, Überforderte, in Not Geratene u. a. aus. Mit "Peace in my heart", "Gott ist ganz leise" und "Jesus Christ, you´re my life" schafften die 1ab Klassen einen feierlichen musikalischen Rahmen.
Nach dem von allen gemeinsam gesungenen "Vater unser" segnete Kaplan Deogratias Ntikazohera die Adventkränze, die in der Adventzeit Licht in die Klassen bringen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.